Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Arndt

Schüler

  • »Arndt« ist männlich
  • »Arndt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. Mai 2009, 19:25

Hamburger Michel

Ich werde heute meinen ersten Versuch unternehmen, einen Baubericht ins Forum zu stellen.
Der Schreiberbogen "Hamburger Michel" wird mit dem Schwierigkeitsgrad 2 angegeben, ist m.E. jedoch ein sehr anspruchsvolles Modell wenn man beispielsweise am Dach alle Verzierungsstreifen anbringt. Turmstumpf und Kirchenschiff sind bald fertig. Näheres zum Turmbau demnächst.
»Arndt« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04414.jpg
  • DSC04416.jpg
  • DSC04422.jpg
  • DSC04423.jpg
Rolf Arndt

Dietmar Taubert

Fortgeschrittener

  • »Dietmar Taubert« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 24. Juli 2008

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. Mai 2009, 20:50

RE: Hamburger Michel

Hallo Arndt,

Dein Michel macht sich prima, da werde ich öfter bei Dir reinschauen.

Gruß Dietmar
Kleber,Schere,Lineal - das Modell wird ideal

3

Sonntag, 31. Mai 2009, 10:26

Hallo Arnd!
Find ich echt prima das du den Michel als Baubericht einstellst.
Obwohl es mir eigendlich die Schiffe angetan haben liegt beim mir der Michel auch als eins der nächsten Projekte auf den Tisch.
Werde auf jedenfall am Ball bleiben.

Arndt

Schüler

  • »Arndt« ist männlich
  • »Arndt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Juni 2009, 10:25

Hamburger Michel

Nachdem gestern das Wetter in der Pfalz nicht so gut war, habe ich das Kirchendach fast fertiggestellt. Einige Zierstreifen und der Dachzierrat fehlen noch - etwas für absolut ruhige Hände. Die symmetrische Dachbauweise ist ohne große Probleme machbar. Die Passgenauigkeit der Teile ist sehr gut. Demnächst mehr.
»Arndt« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04434.jpg
  • DSC04436.jpg
Rolf Arndt

Arndt

Schüler

  • »Arndt« ist männlich
  • »Arndt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Juni 2009, 20:06

Hamburger Michel

Das Turmmittelteil wirkt nach der Fertigstellung sehr realistisch. Hier ein erster Eindruck.
»Arndt« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04438.jpg
  • DSC04439.jpg
Rolf Arndt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arndt« (4. Juni 2009, 20:11)


Arndt

Schüler

  • »Arndt« ist männlich
  • »Arndt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Juni 2009, 19:52

Hamburger Michel

Nachdem ich alle Ausschnitte geschlossen hatte, musste das gesamte Bauteil zu einer Röhre geformt werden. Damit man 4 gerade Seiten und 4 gebogene Ecken erhält, sollte man die Ecken mehrmals über ein 10er Rundholz ziehen. Anschließend wird die Röhre verklebt, die Mauerpfeiler und die geformten Balkone angebracht.
»Arndt« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04452.jpg
  • DSC04454.jpg
Rolf Arndt

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Juni 2009, 17:42

RE: Hamburger Michel

Hallo Arndt,
das ist eine sehr genaue und detailreiche Arbeit. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei.

Mit freundlichen Grüßen

modellshciff

Arndt

Schüler

  • »Arndt« ist männlich
  • »Arndt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Juni 2009, 19:41

Hamburger Michel

Hallo Modellschiff, Deine guten Wünsche konnte ich heute gut gebrauchen. Nachdem ich die fertige Röhre auf die Bodenplatte geklebt hatte, begann die bisher kniffligste Arbeit. Die Ecksegmente mussten eingesetzt werden. Schon im Baubericht des Schreiber-Bogens wurde auf die zu erwartenden Probleme aufmerksam gemacht. Mit viel Geduld und jeder Menge Weißleim sowie farbig kopierten "Fugenfüllern" habe ich das Turmmittelteil fertiggestellt. Für heute reicht es mir - Ergebnis anbei:
»Arndt« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04487.jpg
  • DSC04493.jpg
Rolf Arndt

Arndt

Schüler

  • »Arndt« ist männlich
  • »Arndt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Juni 2009, 11:08

Hamburger Michel

Wie man im folgenden Bild unschwer erkennen kann geht es langsam aber sicher Richtung Kirchturmspitze. Der Säulenbau mit Wendeltreppe über der Kirchturmuhr erfordert ein vorausschauendes Planen der einzelnen Arbeitsschritte. Nicht vorschnell kleben! Lieber häufiger die Passgenauigkeit überprüfen, denn zum Schluss sollten alle Teile senkrecht in den Himmel ragen - hoffentlich - ich bin einmal gespannt!
»Arndt« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04504.jpg
  • DSC04510.jpg
Rolf Arndt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arndt« (21. Juni 2009, 11:12)


Arndt

Schüler

  • »Arndt« ist männlich
  • »Arndt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

10

Samstag, 22. August 2009, 20:15

Hamburger Michel

Die Montage der vorgefertigten Turmteile verlief ebenso problemlos wie die restliche Fertigstellung des Modells. Obwohl ich selbst das echte Wahrzeichen Hamburgs noch nie gesehen habe, erscheint mir das Modell sehr realistisch. Farbgebung und Maßstab (1:300) des Schreiber-Bogens wurden vom Designer Tabernacki sehr gut gewählt. Der Bau des Modells hat mir enormen Spaß bereitet, was man hoffentlich am Ergebnis erkennen kann!
»Arndt« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04529.jpg
  • DSC04530.jpg
  • DSC04535.jpg
  • DSC04536.jpg
  • DSC04538.jpg
Rolf Arndt

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

11

Samstag, 22. August 2009, 22:40

Hallo Rolf,

die Farbe eines Bauwerks im Modell "genau" zu treffen stelle ich mir sehr schwierig vor. Es gibt bei Schreiber gute Beispiele, wo es für mich weitgehend gelungen wirkt, andererseits aber auch schon heftige Diskussionen ausgelöst hat, wie etwa beim Dom zu Speyer und beim Kölner Dom.

Die Farbgebung beim Modell des Michels ist vielleicht ein wenig rotlastig - wobei aber die Kirche abends tatsächlich ähnlich wirkt. Mir gefällt es so.

Jedenfalls hast Du ein schönes Modell gebaut! Glückwunsch zur Fertigstellung.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Social Bookmarks