Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 13:39

Halinski SB2C-4 Helldiver 1:33

Hallo zusammen

Starte hier meinen neuen Baubericht,die SB2C-4 Helldiver.

Erste Bilder wird es hoffentlich schon heute geben.





Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 875

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 14:13

Servus Andi - na da hast Du dir aber einen Brummer angelacht !
Die paar Teile klebst locker in ein, zwei Wochen zusammen ! ;) Deine Bauausführungen sind ja bekannt gut - also heu eini !

lg,
Wolfgang
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 19:59

Hallo zusammen

Danke Wolfgang

Hier die ersten vier Teile.

Entgegen der Gewohnheit von Halinski,wird hier nicht mit dem Cockpit begonnen.

Erster Bauschritt ist hier der Hauptholm der Tragflächen.

Die Teile 1L/P,1 und 1a.





Zusammen etwas über 46 cm.
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 875

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 20:02

Machst du das echt ohne Laser-Cut ??
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 20:07

Hallo Wolfgang

Hallo Wolfgang,wer mich kennt,weiß,Lasercut kommt mir nicht ins Haus.

Ich baue alle meine Modelle so wie´s der Bogen hergibt.

Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 715

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. Dezember 2011, 16:09

Servus Andi,

Traumhaft !!! Ich werde in meinem Bogen mitschaun wenn du diesen Flieger baust !!!

Wünsch Dir gutes gelingen und vielö Spaß beim bauen

Liebe Grüße über die Mur
Kurt

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Dezember 2011, 16:56

Hallo zusammen

Jetzt geht´s richtig los.Die ersten 44 Spanten sind ausgeschnitten und verleimt.

Teile W1-W1w.



Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Dezember 2011, 18:21

Heiho,

schnuckelig! Und ohne Lasercut....cool! Mir kommt das Zeug auch nicht auf die Schneidematte. Da bin ich offensichtlich so puritanisch, wie du.
Erstaunlich finde ich, daß du mit den Flächen beginnst. Aber ich denke bei Modellen von Grygiel/Dworzecki kann man sich das erlauben. Paßt ja. Egal, wo man anfängt.

Ich schau´ dir auf die Matte, Kleines

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

9

Freitag, 9. Dezember 2011, 21:20

Hallo Andreas,

gut, dass sich jemand nach mir in einem deutschsprachigen Kartonmodellbauforum an diesen nicht allzu leichten und zudem sehr anspruchsvollen Vogel wagt.
Damit wirst du wohl ein Weilchen zu basteln haben.
Ich sah schon, dass du die Tragflächen in der "Flugposition", d. h. ausgebreitet darstellen wirst, dadurch ersparst du dir ja so ganz nebenbei auch noch ein paar Dutzend Elemente für die Nahtstellen zwischen den Knickflügeln.
Hast du denn vor, die ~3000 Löcher an den Sturzflugklappen auszustanzen?
Willst du die Kabine als offen darstellen und das "turtle back" in der abgesenkten Position?
Auf jeden Fall wünsche ich dir für dieses Vorhaben viel Geduld und einen langen Atem, so dass der Vogel dir gelingen möge.

Grüße

Alfred

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »frettchen« (30. Dezember 2016, 17:56)


andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. Dezember 2011, 13:16

Hallo zusammen

@Till:Die Bauanleitung beginnt,bei diesem Modell,mit dem Bau der tragflächen.Man kann aber auch,wie meist üblich,mit dem Cockpit beginnen.

@Alfred:Glaube nicht das man sich bei abgesenkten Flügeln Teile erspart,man müsste ja dafür einen Teil der Aussenlasten weglassen.

Glaube nicht das die Flügel mitsamt den Raketen hochgeklappt wurden.

Kenne deinen Baubericht natürlich und er erleichtert mir den Bau um einiges.

Das mit den Löchern lass ich lieber,wenn das ganze nicht sauber ausgestanzt wird,schaut´s schlechter aus wie vorher.Aber wer weiß?

Das Heck wird warscheinlich abgesenkt und das Cockpit hinten offen gebaut,damit man wenigstens einige Details vom Innenleben sehen kann.



Weiter beim Bau.

Als nächstes sollten die Spanten W2-W2f angeleimt werden.

Spant W2c habe ich noch nicht angeleimt,sondern nur an zwei Punkten fixiert.Denn hier verändert jeder zehntel Millimeter den Winkel der Tragflächen.





Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. Dezember 2011, 15:20

Moin Andi,

tolle Projekt, die Helldiver! Da bin ich natürlich dabei, und wie ich sehe geht es ja direkt "in die Vollen". Bin sehr gespannt, wie die Detailierung im Cockpit aussieht...also, dann mal gutes Gelingen !!

Viele Grüße

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. Dezember 2011, 14:17

Hallo zusammen

Weiter geht´s mit den Teilen W3-W3d und 2-2y.



Begonnen wird mit den Spanten W3-W3d plus der Teile 2-2b.



Als nächstes folgen die Teile 2c-2f,die waren etwas umständlich einzubauen.Wäre leichter gewesen diese schon am Anfang,beim Bau der mittleren Flügelspanten einzukleben.

Dann noch die Verkleidung 2g-2h drauf.

Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 715

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. Dezember 2011, 14:33

Servus Andi,

ich bewundere Deine Saubere Bauweise, allein das Spantengrüst ist schon ein Augenschmaus !!

LG kurt

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

14

Montag, 12. Dezember 2011, 19:34

Hallo zusammen

Hallo Kurt.

Danke,dafür bewundere ich deine Geduld wenn´s mal nicht so passt.Wie bei deinem Bus,da hätt ich schon mehrmals eine längere Pause gebraucht

Weiter mit Baugruppe 2.

Bauteile 2i-2n eingebaut.



Darüber noch die Teile 2o-2y.



Kleiner Hinweis am Rand,.Teile mit den Nummern q und v gibt es in den meisten Polnischen Bögen nicht,also spart euch das suchen.

Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

15

Freitag, 16. Dezember 2011, 01:28

Hallo zusammen

Zur Zeit geht es etwas langsam voran.Schuld daran ist die nächste Baugruppe.

Die beiden Fahrwerksschächte.Bauteile 3-3w und 4-4f.

Hier wollen 17 Spanten,pro Seite,auf knapp 9cm,sauber ausgeschnitten und verleimt werden.

Hier die Theorie.



Da die Praxis.



Morgen nochmal das gleiche auf der rechten Seite.

Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. Januar 2012, 12:31

Hallo zusammen

Wird Zeit,das hier etwas weitergeht.

Die Fahrwerksschächte sind inzwischen fertig.

Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

17

Montag, 23. Januar 2012, 13:17

Jetzt wird´s interressant.

Die Verkleidung der Tragflächen,Bauteile 5-5n.

Die Teile 5h,i,m und n werden nur bei hochgestellten Tragflächen verwendet.

Zuerst habe ich mit der Unterseite begonnen und die Verkleidung am hinteren Spant ausgerichtet und verklebt.

Erst danach habe ich die Fahrweksschächte ausgerichtet und verklebt.

Es stellte sich heraus das diese um ein paar zehntel zu breit war.

Also habe ich den Spant hinten etwas abgeschliffen.





Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 715

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

18

Montag, 23. Januar 2012, 16:32

Servus Andi,

einfach genial die Flügelinnereien :thumbsup: :thumbsup:

schön wieder was von dir zu sehen :)

liebe Grüße über die Mur

Kurt

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. Januar 2012, 17:19

Hey, Andi,

da kann ich nur beipflichten. Ich fand dieses Gerippe der Fahrwerksschächte schon unglaublich.... Und das jetzt alles zusammen zu sehen...Irre!

Es stellte sich heraus das diese um ein paar zehntel zu breit war.


Ja, siehste mal, so verwischen sich die Relationen, was.Beim Dreamteam sind ein paar Zehntel schon eine grobe Paßungenauigkeit.

Ein paar hundertstel beste Wünsche

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 15. Februar 2012, 12:02

Hallo zusammen

Vielen Dank Till und Kurt.

Am Wochenende hatte ich einfach Lust auf´s spantenschneiden.

Also schnell die "paar" Teile aufgedoppelt und ausgeschnitten.

Hier zwei kleine Fehler.

Die zwei Schlitze bei W5k müssen ausgeschnitten werden,hab´s auch erst beim Zusammenbau gemerkt.

W5n scheint zu fehlen.Aber vielleicht habe ich sie nur verschlammt.



Dazu noch die Teile 8.(Teile 6-7 werden nur bei hochgeklappten Flugeln verwendet).



Edit: Teil W5n habe ich inzwischen gefunden,es befindet sich etwas versteckt in Teil 22f.

Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreask« (31. Mai 2012, 11:37)


andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 15. Februar 2012, 12:17

Als erstes wird der Unterbau K1-K5 zusammengeleimt.

Er dient nur zur Stütze wärend des Baus und wir später entfernt.



Als erstes habe ich den Boden W5j vorgerundet.

Darauf die Teile W5o und W5p.



Das Ganze mit zwei Leimpunkten auf dem Unterbau fixiert(soll ja später wieder entfernbar sein).

Erst dann habe ich Teil 8d aufgeklebt,so bleibt die Form später erhalten.

Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 15. Februar 2012, 12:30

Dann habe ich von vorne begonnen die Spanten anzuleimen.



Dann den Oberteil des Cockpits Teile W5,8,8a und 8b zusammengeklebt und über Nacht beschwert,damit das Ganze schön gerade bleibt.



Die restlichen Teile,ausser W6e, sind verleimt und damit steht der Rohbau.



Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreask« (16. Februar 2012, 01:58)


Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 981

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 15. Februar 2012, 16:54

Hallo Andi,

schön, Deine Fortschritte zu sehen und vielen Dank für die Tipps und Hinweise während des Baus !!

W5n scheint ersetzbar zu sein.


Zaphod

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 715

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 15. Februar 2012, 18:01

Servus Andi ,

schön das es weitergeht , ich bewundere deine sauberen Schnitte bei den Spanten , das mußt du mir mal zeigen bitte :rolleyes:

liebe Grüße über die Mur nach Kalsdorf
Kurt

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

25

Samstag, 18. Februar 2012, 17:10

Hallo zusammen

Hallo Zaphod

Danke,wenn gewünscht,kann ich in Zukunft,beim Baubericht mehr ins Detail gehen.

Hallo Kurt

Saubere Schnitte sind keine große Sache.

Je schärfer die Klinge,desto sauberer der Schnitt.

Ich habe mir dafür einen original japanischen Abziehstein,wie er für Sushimesser verwendet wird, geleistet.

Die gibt es bis zur Körnung 10000.Von diesem habe ich mir ein ca.3cm großes Stück abgeschnitten.Dieses liegt immer griffbereit in einem Wasserschälchen neben meiner Schneidmatte.

Je nach Bedarf wird die Skalpellklinge,oft alle 10 Minuten,neu abgezogen.

Damit sind auch schräge Schnitte,wie auf Bild 2 zu sehen,problemlos möglich.






Neue Bilder gibt es später,Baugruppe 9 steht kurz vor der Fertigstellung.

Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 715

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

26

Samstag, 18. Februar 2012, 18:58

Servus Andi ,

Aha , jetzt ist mir klar wie du das machst , wo bekommt den Abziehstein ?

Danke für die Info


Freundliche Grüße über die Mur

Kurt

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

27

Samstag, 18. Februar 2012, 20:11

Hey, zusammen,

Abziehstein für Sushi-Messer....!!!!
Hier geht´s ja wieder rund...

Versteh´ ich das richtig: Du schärfst die Skalpellklingen, anstatt sie auszutauschen?
Also, mehr details bei den Bauberichten....jaaaaa, wäre toll. Aber dazu ein paar Details, das wäre wirklich klasse.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

28

Samstag, 18. Februar 2012, 20:12

Servus Kurt

Ich habe meinen Abziehstein bei Amazon bestellt.Schlägt zwar mit rund 30 Teuronen zu Buche,dafür reicht er ein Leben lang.

Die 3cm,die ich abgeschnitten habe,nutze ich seit über zwei Jahren und er hat kaum einige mm eingebüst.

Den hohe Anschaffungspreis hat man gleich wieder herin,da sich der Bedarf an neuen Klingen mehr als um den Faktor zehn verringert hat.

Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

29

Samstag, 18. Februar 2012, 20:23

Hallo Till

Warum so erstaunt,wer wirft seine guten Messer weg wenn sie etwas stumpf sind.

Und gerade bei Skalpellklingen.

Es dauert gleich lang die Klinge auszutauschen als sie ein paar mal abzuziehen(mit ein wenig Übung).

Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

30

Samstag, 18. Februar 2012, 20:57

Hey, Andreask,

najaaaa, das ist eher dieses Erstaunen gewesen: "Warum bin ich da eigentlich nicht früher drauf gekommen?!"
So ein heftig-vor-die-Stirn-patsch´-Erstaunen (immerhin war ich geistesgegenwärtig genug, vorher das Skalpell abzulegen.....
Neee, klasse! Der Tag hier im Forum hat sich schon wieder gelohnt.

Herzlichen Dank und viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 21. Februar 2012, 21:40

Hallo zusammen.

Weiter im Baubericht.

Als erstes wird Baugruppe 8 fertiggestellt.

Aus den Teilen 8j,k,l und Draht B werden die Ruderpedale gebaut.

Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 21. Februar 2012, 22:21

Weiter mit Baugruppe 9,die besteht aus den Teilen 9-9o plus Spant W6e.



Wenn ich das Ganze richtig verstanden habe,werden die Teile 9c-9g nicht an Teil 9 angeklebt sondern nur an der oberen Kante leicht schräg angelehnt.



Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 981

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 21. Februar 2012, 22:25

Hallo Andreas,

hast Du eine Vermutung, warum Halinski diese Methode gewählt hat?

Zaphod

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 21. Februar 2012, 22:28

Es folgen die Teile 9h-9o.

Eine recht filigrane Konstruktion.



Zum Abschluß für heute noch eine Gesamtansicht.





Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 21. Februar 2012, 23:00

Hallo Zaphod

Das Ganze sieht ganz nach einer Panzerplatte aus.

Auf diese folgt dann gleich die Rückenlehne des Pilotensitzes,darum vielleicht die Schräge.

Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:32

Hallo zusammen

Heute war Baugruppe 10 an der Reihe.

Das Amaturenbrett,bestehend aus den Teilen 10 - 10l plus den Schabloneteilen S1 plus S2.

Die Teile 10a und 10b sind alternativ.





Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

37

Freitag, 20. April 2012, 12:58

Hallo zusammen

Wird höchste Zeit,das ich mich wiedermal melde.

Als nächste Baugruppe folgt die Inneneinrichtung des Cockpits.

Hier die Teile.

Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

38

Freitag, 20. April 2012, 13:10

Angefangen habe ich mit dem Steuerknüppel.



Dann die Baugruppe 13 - 13c.

Die Löcher in 13b habe ich natürlich mit meinem 0€ Punch & Die Set ausgestanzt,Durchmesser 1,2mm.

Da franzt nix aus wie man auf der Rückseite sieht.





Die beiden Munizionsbehälter des Heckschützen

Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

39

Samstag, 21. April 2012, 19:40

Hallo zusammen

Das Cockpit ist bis auf den Pilotensitz fertig.

Hier die Bilder.









Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 981

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

40

Samstag, 21. April 2012, 21:05

Hallo Andreas,

blitzsaubere Arbeit, fotographisch sehr schön in Szene gesetzt !

Freue mich schon auf Deinen nächsten Post !!

Zaphod

Social Bookmarks