Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Mai 2011, 10:19

Halinski KA 1-2/2000 Tornado GR.1

Hallo geschätzte Freunde des gepflegten Kartonmodellbaus

Da ich mir gerade diesen Bogen als Ersatz für meine zugegebenermaßen nicht vollständig zu Unrecht von meiner Plastikfraktion aufgrund des relativ geringen Detailniveaus gerügte Fly-Variante besorgt habe,
möchte ich im Interesse der Vollständigkeit des Forums und natürlich zum Nutzen derer, die ihn nicht selbst besitzen die Gelegenheit nutzen, ihn Euch noch einmal vorzustellen.


Allgemeines:

Mit einer Länge von 50,7 cm gehört das Modell zur etwas handlicheren Spezies.
Nach meiner Rechnung kommt man dazu bei angelegten Tragflächen auf eine Spannweite von nur 26cm.
Das große Vorbild dürfte bekannt sein, die dargestellte britische Variante GR.1 Unterscheidet sich von der deutschen im Wesentlichen durch den anderen ECM-Behälter.


Qualität der Darstellung und Schwierigkeit:

Zur Einschätzung der Qualität der Darstellung und der Präzision der Konstruktion möchte ich an dieser Stelle auf die bereits existierenden exzellenten Beiträge in Gallerie und Bauberichten verweisen.

Kartonsorte und Druck entspricht dem, was bei Halinski seit '99 Standart zu sein scheint, d.h. sehr fest, Matt, sehr feiner Druck nach CAD.

Die Anzahl der Bauteile beläuft sich nach Angabe auf Kartonmodellshop.de auf 792 Elemente auf den, wie Ihr sehen könnt, sehr eng bedruckten Seiten.

Die Konstruktion scheint mir in erster Linie wegen der verschachtelten Spanten und den Schwenkflügeln relativ anspruchsvoll.


Benötigte Materialien:

Für die Kanzelverglasung, für die eine Schablone vorhanden ist, sind Fertigteile verfügbar.
Wegen der Schwenkflügelkonstruktion scheint ein besonders stabiler 1 mm Verstärkungskarton notwendig
Draht wird in den Stärken 1 mm und 0,5 mm benötigt.

Zusätzlich wird ein flexibles Röhrchen (oder Ähnliches) für die Luftbetankungssonde erforderlich!
Bolzen für die Lager der Tragflächen werden hingegen aus gewickeltem Papier gefertigt.
»Leophy« hat folgendes Bild angehängt:
  • Umschlag.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Leophy« (8. Mai 2011, 11:11)


Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Mai 2011, 10:37

RE: Halinski KA 1-2/2000 Tornado GR.1

Hier seht Ihr die sehr ausführliche Anleitung
»Leophy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Anleitung2.jpg
  • Anleitung3.jpg
  • Anleitung4.jpg
  • Anleitung5.jpg

Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Mai 2011, 10:38

Dies sind die auf dünnem Papier gedruckten Spant-/ Radschablonen sowie Wicklungen für Bolzen und Fahrwerksbeine.
»Leophy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Spanten (1:3).jpg
  • Spanten (2:3).jpg
  • Spanten (3:3).jpg

Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Mai 2011, 10:41

Und schließlich die regulären Bauteile.

Viel Spaß beim Schauen!


Liebe Grüße ... Lennart
»Leophy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Teile (1:7).jpg
  • Teile (2:7).jpg
  • Teile (3:7).jpg
  • Teile (4:7).jpg
  • Teile (5:7).jpg
  • Teile (6:7).jpg
  • Teile (7:7).jpg

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Mai 2011, 10:53

Hallo Lennart,

danke für die Vorstellung des Bausatzes.

Robert hat den Bau des Modells schon 2005 hier vorgestellt. Damals alles mit handgeschnittenen Kartonspanten! Ich habe das Modell schon in der Hand gehabt (traumhaft schön gebaut) und Du solltest den Baubericht gut zur Anleitung verwenden können.
Leider konnte ich bei Slawomir keinen Spantensatz finden, wär ganz hilfreich, denn sonnst gibt es Blasen.

Servus und einen schönen Restsonntag wünscht

René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Social Bookmarks