Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

extremer

Schüler

  • »extremer« ist männlich
  • »extremer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. November 2006, 14:44

Halinski Bismarck 1:200

Moin Zusammen,

ich habe meine Bögen der Bismarck wieder =) =).
Ich werde mal einen kleinen Zustandsbericht abliefern.
Habe vor 2 Jahren angefangen den Rumpf zu bauen, nach einer längeren Pause habe ich jetzt wieder begonnen weiterzumachen.

Der Rumpf ist bis auf Poller, Schrauben und dergleichen fertig, die wollte ich erst montieren kurz bevor ich die Aufbauten aufs Deck klebe.

Den Bugaufbau habe ich jetzt begonnen und habe beim doppeln der Spanten mal Flinke Flasche ausprobiert. Geht recht gut, beim Rumpf habe ich Sprühkleber von Uhu benutzt aber da habe ich auch noch eine kleine Werkstatt gehabt, ich denke in einem normalen Zimmer lasse ich das lieber..... :D.
Die Passgenauigkeit ist echt Super, vorrausgeseetzt man schneidet gerade....
Ich werde das Modell einfach nur so bauen (pur) die Bordwände und anderen Drucke gefallen mir auch so ganz gut, und für den Anfang wollte ich es nicht übertreiben.

Duch die Beschreibung b.z.w. Zeichnung muss man sich ein wenig durchdenken.
Ich hatte da so meine Probleme, z.B. das ja auf dem 1 mm Karton noch das Papier der Schablone klebt, dann ein farbiges Deck aufgeklebt wird.
Und dann wieder ein Karton mit Schablone u.s.w.

Ich weiss dann kaum wann welches Teil geklebt werden muss, nicht schon mal ein Deck höher bauen und hinterher das bedruckte Teil vergessen. Gibts da nen Trick ?

Habe mal bei gusti in den Baubericht geschaut, und durch das ein oder andere Bildchen kam ich dann auch ganz gut weiter. Danke Gusti =)

Na ja, letzes Wochenende habe ich ein wenig geschafft, und ich hoffe auf nicht so lange Pausen zwischen den einzelnen Berichten.

Für Tipps und Anregungen natürlich auch Kritik, schon mal Danke an die Gemeinde.

So nu mal Bilder:
»extremer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bugaufbau Stb2.jpg
  • Bugaufbau Stb3.jpg
  • Bugaufbau Stb4.jpg
  • Bugaufbau Stb5.jpg
  • Bugaufbau Stb.jpg
Grüße aus Hamburg
Olli
------------------------------------------------------------------
Im Bau:
Halinski Bismarck
Amati Bismarck,Pause (keinen Bock)
Schloss Sans Souci/Wesche,kurz vor vollendung
Forschungsschiff "Meteor",Schreiber
Fertiggestellt:
U-Boot "I-Gou" (wie auch immer)

extremer

Schüler

  • »extremer« ist männlich
  • »extremer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. November 2006, 09:42

Moin Zusammen,

bin ein Deck weiter mit den Spanten beschäftigt.

Habe schon Fehler Nr. 2 entdeckt.

Aber nur im Druck auf den Spanten, ist ja dan nicht so tragisch.
»extremer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 002.jpg
  • Bild 006.jpg
Grüße aus Hamburg
Olli
------------------------------------------------------------------
Im Bau:
Halinski Bismarck
Amati Bismarck,Pause (keinen Bock)
Schloss Sans Souci/Wesche,kurz vor vollendung
Forschungsschiff "Meteor",Schreiber
Fertiggestellt:
U-Boot "I-Gou" (wie auch immer)

extremer

Schüler

  • »extremer« ist männlich
  • »extremer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. November 2006, 11:19

Moin Zusammen,

bin gestern wieder ein Stückchen vorangekommen habe das Deck wo die offene Brücke und der Artillerieleitstand ist gebaut und den Turm.
Meine Digicam hat keine Batterien mehr... :gaga:
Bilder folgen.

Habe lange gerätselt wie da mit dem Teil 44a4 vorsich geht (Das Türmchen wo glaube ich die Entfernungsmesser drauf kommen).
Dat ist nur einmal da.

Aber danke das es dieses Forum gibt und gusti so tolle Bilder und Tricks reingestellt hat.....jetzt wirds wohl klappen.
Aus der Zeichnung ist es auch nicht wirklich zu entnehmen.
Grüße aus Hamburg
Olli
------------------------------------------------------------------
Im Bau:
Halinski Bismarck
Amati Bismarck,Pause (keinen Bock)
Schloss Sans Souci/Wesche,kurz vor vollendung
Forschungsschiff "Meteor",Schreiber
Fertiggestellt:
U-Boot "I-Gou" (wie auch immer)

extremer

Schüler

  • »extremer« ist männlich
  • »extremer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. November 2006, 18:54

Moin Zusammen,

hier nur ein paar Bilder von der Bb Seite mit Kartenraum Und Turm, und Natürlich dem fertiggestellen Schornstein.
(Den hat meine Frau gebaut, so viel Fingerspitzengefühl habe ich nicht. :P)
»extremer« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0010279.jpg
  • R0010280.jpg
Grüße aus Hamburg
Olli
------------------------------------------------------------------
Im Bau:
Halinski Bismarck
Amati Bismarck,Pause (keinen Bock)
Schloss Sans Souci/Wesche,kurz vor vollendung
Forschungsschiff "Meteor",Schreiber
Fertiggestellt:
U-Boot "I-Gou" (wie auch immer)

  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. November 2006, 05:08

Halinski Bismarck 1:200

Servus Olli

Es freut mich, Dir mit meinen Baubericht weiter helfen zu können,
ich verfolge natürlich auch deinen mit Spannung

Gruß Gusti

extremer

Schüler

  • »extremer« ist männlich
  • »extremer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. November 2006, 09:17

Moin Zusammen,

esrtmal noch ein Dankeschön an gusti und seinen Baubericht.
Dafür, daß es erst mein zweites Modell ist habe ich mir natürlich auch eine Kracher ausgesucht... :D. Aber ich denke ich werde es hinbekommen, habe ja keinen Fertigstellungstermin.

Bin gestern nicht viel weiter gekommen, nur die Bb Seitenwand und den Vorbau hinter Turm Bruno.
Alles passt echt sehr gut, ich muss sogut wie garnichts nacharbeiten.
Auschneiden, Kantenfärben, in Form bringen und ankleben, Fertig.
»extremer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bb Vorbau (1).jpg
  • Bb Vorbau (2).jpg
  • Bb Vorbau.jpg
Grüße aus Hamburg
Olli
------------------------------------------------------------------
Im Bau:
Halinski Bismarck
Amati Bismarck,Pause (keinen Bock)
Schloss Sans Souci/Wesche,kurz vor vollendung
Forschungsschiff "Meteor",Schreiber
Fertiggestellt:
U-Boot "I-Gou" (wie auch immer)

extremer

Schüler

  • »extremer« ist männlich
  • »extremer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. November 2006, 09:20

Moin Zusammen,

bin am Wochenende mal wieder verzweifelt auf die Suche nach Teilen gegangen. Ich habe mich gefragt wie ich laut der Zeichnung sonne kleinen Torpedos? die an die Bordwand kommen aufs deck bekomme ????
Hat da einer nur an der zeichnung gepart ( Details ) ?
Nein, es ist eine verkehrte Nummer...... :D

Nach längerem Suchen auf den Bögen habe ich dann die Teile gefunden die dort hinkommen sollen.
»extremer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zeichnung.jpg
  • Bild 011.jpg
Grüße aus Hamburg
Olli
------------------------------------------------------------------
Im Bau:
Halinski Bismarck
Amati Bismarck,Pause (keinen Bock)
Schloss Sans Souci/Wesche,kurz vor vollendung
Forschungsschiff "Meteor",Schreiber
Fertiggestellt:
U-Boot "I-Gou" (wie auch immer)

extremer

Schüler

  • »extremer« ist männlich
  • »extremer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. November 2006, 09:30

Habe trotz der Sucherei weitergemacht :D :D

Ein bischen Fummelkram, aber fürs nächste mal habe ich schon ein paar sachen dazugelernt. Werde die einbuchtungen hinter die Bordwand kleben, wenn es die Bauart zulässt.

Bei den Winden ging alles ganz ganz gut bis auf das runde auschneiden.
Habe aber auch keinen Bock Locheisen in allen erdenklichen Größen zu kaufen.
Die Lochzange geht ja nur bis ca. 5mm.

Na dann Bilder:
»extremer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Winden.jpg
  • BB.jpg
  • BB2.jpg
  • BB3.jpg
  • Stb.jpg
Grüße aus Hamburg
Olli
------------------------------------------------------------------
Im Bau:
Halinski Bismarck
Amati Bismarck,Pause (keinen Bock)
Schloss Sans Souci/Wesche,kurz vor vollendung
Forschungsschiff "Meteor",Schreiber
Fertiggestellt:
U-Boot "I-Gou" (wie auch immer)

extremer

Schüler

  • »extremer« ist männlich
  • »extremer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. November 2006, 10:29

Hallo Hagen,

schönen Dank für dein Lob, wie gesagt ich gebe mir mühe aber fürs erste richtige Modell denke ich kriege ich das ganz gut gebacken...... :D

Das mit den Ottern habe ich mir schon gedacht sieht ja so ähnlich aus wie der Fisch den Sie bei der Suche eingesetzt haben..

Ich hätte bei den Rohren auf irgendwelche ausstossvorrichtungen für Ablenker gegen Torpedobeschuss getippt.
Grüße aus Hamburg
Olli
------------------------------------------------------------------
Im Bau:
Halinski Bismarck
Amati Bismarck,Pause (keinen Bock)
Schloss Sans Souci/Wesche,kurz vor vollendung
Forschungsschiff "Meteor",Schreiber
Fertiggestellt:
U-Boot "I-Gou" (wie auch immer)

extremer

Schüler

  • »extremer« ist männlich
  • »extremer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 29. September 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. Januar 2007, 09:00

Moin Zusammen,
nach längerer Abstinenz...leider...melde ich mich mal wieder.
Habe mal den vorderen Aufbau weitergemacht.

Das Häuschen wo der E-Messer daufkommt hätte ich ohne Gustis Baubericht nicht hinbekommen.
Ist leider sehr schlecht beschrieben von Halinski, aber mit ein bischen Eigeninitiative klappt es schon.
Ist mir aber leider nicht so gut gelungen.

Dan habe ich das erste b.z.w. unterste Dech begonnen wo die geschlossene Brücke drauf ist.

Ging sehr einfach.... :D...bisher. Die kleinen Streben habe ich mir schwerer vorgestellt.

So dann
»extremer« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0010485.jpg
  • R0010487.jpg
  • R0010486.jpg
Grüße aus Hamburg
Olli
------------------------------------------------------------------
Im Bau:
Halinski Bismarck
Amati Bismarck,Pause (keinen Bock)
Schloss Sans Souci/Wesche,kurz vor vollendung
Forschungsschiff "Meteor",Schreiber
Fertiggestellt:
U-Boot "I-Gou" (wie auch immer)

Peter Bülck

Fortgeschrittener

  • »Peter Bülck« ist männlich

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2006

Beruf: Krankentransport

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. Januar 2007, 13:43

frage

moin moin
ich habe noch einen satz geschütze für die Bismarck rumliegen (38cm,15 cm und 10,5cm).Sind Alu und Messingrohre.
Falls du interesse haben solltest,melde dich bitte.
gruß
peter

Social Bookmarks