Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 24. Februar 2008, 20:00

@lluis and peter,
thank you guy's for your kind word's :rotwerd:. nice to have you here in my buildingreport :).
best regards michael

hallo norm,
bin mit dem cockpit auch ganz zufrieden. anfangs wollte ich den bogen einfach nur schnell fertigbauen,halt was für zwischendurch. nach der p-40e sollte etwas leichtes/schnelles folgen. habe aber mittlerweile am bogen blut geleckt,die airacobra ist einfach ein tolles flugzeug.dank meines tollen buches ist das hinzufügen der details kein großes problem.
mit dem bestellten buch für mein nächstes projekt hatte ich leider pech,keine verwertbaren bilder :( :( :(-mist!!
gruss michael

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 24. Februar 2008, 20:51

Hallo Michael
bin begeistert von Deiner Airacobra,und wenn einer noch dazu ein Halinski-Modell supert,spielt er sowieso in einer eigenen Liga.
werde Deinen Bericht sicher im Auge behalten.
Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

43

Montag, 25. Februar 2008, 22:01

hallo freunde,
der bau der airacobra steht... :(! ich depp hab die kanzel vermacht ;(!!!
ich hatte vor diesem bauabschnitt schon ein wenig respekt. aus meiner sicht der einzige knackpunkt. da die haube in das modell eingebaut werden muss,hat man deutlich weniger toleranzen als bei aufgesetzten kanzeln. dann kommt noch das problem mit der zu öffnenden tür... :rolleyes:. das anhalten der umschließenden teile hat bei der kanzel nicht richtig funktioniert....,sperrige teile,genaue lage der teile noch nicht eindeutig klar usw.... :(. wie ihr auf den bildern sehen könnt,habe ich dann die kanzel ausgeschnitten. und zwar genau endlang der schlecht zu sehenden tiefziehlinien. nun war ein anpassen möglich... es stellte sich heraus, das am mittelspant einiges runtergeschliffen werden musste. könnt ihr vieleicht auf den bildern erkennen. die passform der haube ist nun sehr gut,nur fehlen mir nun außen ca 2mm material ;(-verd....sch...!!!!
nu ja,ab is' ab....
immerhin weiss ich nun ja schon mal wie man es nicht macht :D!
so,nun setz' ich meine eselsmütze auf und trink mir ein bier :prost:
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010479.jpg
  • P1010481.jpg

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 26. Februar 2008, 14:18

Take some comfort from this (hopefully):

You only really need the drawn canopy (Kanzel) for the middle top section; that's the only part which needs building from several sheet parts (see the instruction). For all other parts you are just as well (or better) off with straight sheets of transparencies, for example overhead film (which is strong).

I think you can salvage enough of the ready-made canopy for making the crucial top, middle part. All the rest is probably much easier to make from plain sheets. And the transparency will probably be better, too.

Leif
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 26. Februar 2008, 17:55

Zitat

Original von flyschorni
hallo freunde,
der bau der airacobra steht... :(! ich depp hab die kanzel vermacht ;(!!!


Hallo Michael,
jetzt sei mal nicht so hart zu dir,an sowas kompliziertes hätte ich mich
wahrscheinlich gar nicht rangetraut.

Viele Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 26. Februar 2008, 20:31

Servus flyschorni,

Wäre es nicht möglich, daß der Rahmen der Kabinenhaube den Spalt grad noch überdeckt? Die eigentlichen Fensterauschnitte sind ja etwas kleiner....ich würds zumindest probieren.

Und die Idee mit dem Bier ist gar nicht so schlecht, ich wende dieses letzte Mittel auch öfters an :prost:

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 26. Februar 2008, 23:27

hallo freunde,
@leif:
dein tip mit der overhead-folie ist gut :)! ich habe selber schon damit gearbeitet. die eckige kanzel meiner me-109 ist aus dieser folie entstanden,auch die kanzel vom fiseler storch. du hast recht,die folie ist transparenter als die tiefergezogenen kanzeln. nu ja, ich habe eine n
eue kanzel bestellt.schaun wir mal wie der zweite versuch wird.... :)

@günni:
soooo,kompliziert ist das gar nicht,ich hab' mich nur suboptimal angestellt :D :D :D.....
die tage kommt der zweite kandidat.wenn ich den wieder zermetzel,bestell ich halt eine dritte haube,nur nicht die nerven verlieren :D....

@rob:
nee jung,da ist nichts mehr zu retten,ich habe ganze arbeit geleistet :D!
macht aber nichts,die neue kanzel ist schon bestellt :). die alte wandert in meine krabbelkiste,vieleicht kann ich sie später noch einmal bei anderen modellen gebrauchen....?
bis dahin trinke ich weiter bier :prost: :D
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 26. Februar 2008, 23:48

hallo freunde,
habe gleich nach der gestrigen pleite eine neue kanzel bestellt :D. ist ja alles nicht so tragisch,am modell selber ist ja nichts kaputtgegangen.
die neue kanzel sollte wohl bis zum wochenende eintrudeln-hoffentlich :)!!
in der zwischenzeit baue ich halt den hinteren rumpf und das leitwerk,so kann ich wenigstens ein wenig weitermachen. heute habe ich mit den segmenten hinter der cockpit sektion begonnen.
ich bin wie folgt vorgegangen. zuerst habe ich die drei mantelteile ausgeschnitten und an den rändern mit guasche retuschiert.
dann habe ich die verbindungslaschen angeklebt. nun wurden die einzelnen segmente zu röhren zusammengeklebt. wenn die röhren gut getrocknet sind,lasse ich die runden spanten in die rumpf-röhren gleiten.
wenn die spanten nicht genau passen,werden diese durch abschleifen passend gemacht. an der rumpf-röhre wird nichts geändert,nur am spant!! so verhindert man passprobleme beim zusammenfügen der einzelnen segmente! die spanten habe ich mit uhu-"kraft" in die röhren geklebt. wie ihr seht,habe ich einen spant mit einem loch versehen. durch das loch wird das zusammenkleben der segmente viel einfacher.
dazu morgen mehr,seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010482.jpg
  • P1010484.jpg
  • P1010486.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

49

Freitag, 29. Februar 2008, 21:42

hallo freunde,
heute habe ich die einzelnen segmente zusammengeklebt. als kleber nehme ich wiscoll. das aufzusteckende segment wird innen entlang der kante dünn mit wiscoll eingestrichen. dann das segment aufstecken und von innen andrücken. hierzu nehme ich einen pinsel oder einen großen zahnstocher. nun lasse ich den kleber etwa 5 minuten anziehen. nun rolle ich die naht mit einem zahnstocher außen platt. immer quer zur naht arbeiten um beulen zu vermeiden.
sollten doch noch ritzen dasein,so werden diese vorsichtig mit wiscoll gefüllt. abschließend wird die naht noch mit einem feinen pinsel und guasche retuschiert. wenn der fertige rumpf dann lackiert wird,sollte man von den nähten nicht mehr allzuviel sehen :).
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010491.jpg

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

50

Freitag, 29. Februar 2008, 22:00

Hallo Michael
Freut mich das der Bau deiner P39 su gut vorran geht.
Bei den Stoßkanten verfahre ich auch ähnlich wie du,nur verwende ich zum"massieren"der Naht einen ~4mm starken Stahlstift,solange die Naht noch feucht ist.Das fonktioniert bei den Halinskis sehr gut,da die meist einen sehr stabielen Unterbau haben und man keine Angst haben muß das man das Modell gleich zerdrückt.
Wegen deiner Cockpithaube.Geht mir meist wie dir.Sind auch immer ein Angstgegner von mir,besonders die modernen,tropfenförmigen Teile,da man kaum Anhaltspunkte hat.Ich ziehe meine Teile immer selbst tief und versuche sie immer in so kleine Teile wie möglich zu unterteilen,so hat man mehr Möglichkeiten zum anpassen.
Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

51

Freitag, 29. Februar 2008, 22:02

hallo freunde,
heute ist mein paket mit der neuen haube endlich angekommen :yahoo:! es war noch ein weiteres leckerli an bord: die neue spit von halinski :)!
so nun aber,neue haube neues glück :D! ich habe mir überlegt ,zuerst die hutablage zu verglasen. hierzu habe ich die kanzel geteilt. diesmal habe ich reichlich material stehen lassen. die angepasste kanzel habe ich dann mit uhu-"kraft" auf den hinteren bereich des cockpits geklebt. wirklich bis hierhin echt easy.weiss gar nicht warum das beim ersten mal so blöd schief gelaufen ist... :rolleyes:?
dann habe ich das mantelteil weiter vorbereitet. bevor das mantelteil verbaut werden kann,müssen noch die beiden "kästen" für die auspuffrohre eingeklebt werden. vorher habe ich das teil noch retuschiert.seht die bilder....
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010492.jpg
  • P1010494.jpg
  • P1010496.jpg
  • P1010495.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

52

Freitag, 29. Februar 2008, 22:13

hallo andreas,
wichtig ist auch,wirklich nur die kante (in der tiefe vieleicht 3-4mm) des mantelteils mit kleber zu bestreichen.so wird das teil nur an den richtigen stellen weich :)
ich habe bisher noch keine eigene kanzel tiefgezogen.bin ja erst neu in der kartonbau welt.bisher gab es für alle meine flieger kanzeln zu kaufen.da konnte ich mich also bisher drücken.... :D.
obwohl,bei der me-109 und der val habe ich schon mit overhead-folie gearbeitet :).
gruss michael

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

53

Freitag, 29. Februar 2008, 22:36

Hallo Michael
Genau das habe ich gemeint.Ich feuchte Papier fast immer an der Rückseite ein,z.B.bei engen Rundungen,wie z.B.bei den Klappen oder den Flügelaußenkanten,das Papier lässt sich dann,besonders in Verbindung mit Wiccoll,sehr gut formen und wird nach dem trocknen recht stabil.
Mit den gekauften Kanzeln habe ich eher schlechte Erfahrungen,die wollten oft auch nicht richtig passen.
Bei meinen selbst tiefgezogenen Teile habe ich zwar auch nur eine Trefferquote von 1:3,aber da ich die Teile sowieso,so klein wie möglich zerschneide,kann man selbst die Misserfolge(besser gesagt Teile davon) in einem späteren Modell weiterverwenden.
Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

54

Freitag, 29. Februar 2008, 23:29

hallo andreas,
kann ich so nicht sagen! die gekauften kanzeln haben bei meiner spit und bei der p-40e wirklich super gepasst :)! ich mache aber drei kreuze,wenn ich die cockpit-sektion der aircobra fertig habe....
wünsche dir ein schönes, bastelreiches wochenende!
gruss michael

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

55

Freitag, 29. Februar 2008, 23:36

Danke Michael
Bei dem Wetter,das am Wochenende herrscht,ist es eh besser wenn man drin bleibt und bastelt.Hoffendlich nur das niergends ein Fenster offen ist.
Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

56

Samstag, 1. März 2008, 09:37

morgen freunde,
sodele,ich habe mit der umantelung der airacobra begonnen. ich muss sagen,hier ist von meiner seite an einigen stellen rate mal mit rosental angesagt :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:! ich kann nicht sagen ob der bauablauf,so wie ich in mir überlegt habe,gangbar ist... :rolleyes:?
ich baue in kleinen schritten und hoffe auf dem richtigen weg zu sein...
wenn es was wird haben wir für die nachbauer eine anleitung,wenn nicht hauen wir den baubericht in die tonne.
um ein wenig klarheit in einen möglichen bauablauf zu bringen,habe ich erst mal alle teile der rechten seite ausgeschnitten.
foto1 zeigt die teile. das teil mit dem "?" findet bei mir keine verwendung -keine ahnung wofür das sein soll :rolleyes:?
ich habe einfach mal damit begonnen,die rechte innenverkleidung auf das trägerteil zu kleben.den bereich der tür habe ich vorher ausgeschnitten.vor dem zusammenkleben wurden beide teile retuschiert.
das teil habe ich dann schon mal probeweise an mein rumpfsegment gehalten -passt soweit astrein :yahoo:
seht die bilder....
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010498.jpg
  • P1010499.jpg
  • P1010501.jpg
  • P1010503.jpg

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

57

Samstag, 1. März 2008, 11:36

I remember making a total mess of this part the first time around and having to remake it. Two things I remember: the "+" part should be doubled with ca 0.25mm paper, or possibly regular thickness card. And I thought it was a good idea to cut out the doors, double up all the required parts, including windows, sand the doors & doorframes to fit, edgecolour them, shape them, THEN GLUE THEM BACK IN (sparingly).

This is because the lower parts of the doors will not join the upper parts until a later stage. When the whole canopy was finished, the right-hand side door, lower and upper parts now joined in place was carefully cut loose again and mounted it in an open position.

I still don't quite understand the complicated layering of different thickness parts in this section. There was regular card, thin paper, plus the 0.25 mm "Bristol". But I suppose it was really carefully thought through by the designer to match the layering of the upper part of the doors, where canopy transparent parts perhaps were deemed to be of the same thickness as the "Bristol".

I had to go through the photos of my old 1/16 build in order to try to remember the procedure (right or wrong!). Hope you don't mind if I publish them at this point - if they are of any help at all?
»Leif Ohlsson« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0034.jpg
  • PICT0035.jpg
  • PICT0036.jpg
  • PICT0037.jpg
  • PICT0038.jpg
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

58

Samstag, 1. März 2008, 11:40

The last five. The only thing worth noting here is the option to make the left-hand side window lowered about half-way (to be able to see in better).

I don't think this whole way of doing things necessarily was either "right" or the best way. I was new to the hobby at that time. So don't let this be decisive for how you want to go about things. It is just for comparison.
»Leif Ohlsson« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0041.jpg
  • PICT0052.jpg
  • PICT0053.jpg
  • PICT0055.jpg
  • PICT0059.jpg
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

59

Samstag, 1. März 2008, 15:42

hallo leif,
zunächst einmal vielen dank für deine hilfe :)!! ich weiss auch nicht,warum ich mir bei so einem "einfachen" modell so einen abbreche :rolleyes:!? ich habe die airacobre total unterschätzt :rotwerd:.
ich denke aber,das sich die probleme auf die cockpit-sektion beschränken-hoffe ich zumindest :D!? wie ich sehe,gleichen sich unsere bauabläufe so ziehmlich.... :)
was ist denn mit deiner airacobra in 1/16? ist die schon fertig? in der gallerie habe ich keine bilder gefunden-bin ich blind :rolleyes:? gibt es einen baubericht? wenn die kiste fertig ist,stell ruhig ein paar bilder in den baubericht,würde mich freuen :)
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

60

Samstag, 1. März 2008, 16:03

hallo freunde,
weiter geht's. ich habe nun die innenverkleidungen seitlich an das cockpit-segment geklebt. sieht meiner meinung nach richtig aus :)!
ein probeanhalten des so wichtigen ersten deckteils sieht ganz gut aus :)! das tolle ist, die teile der innenverkleidung liefern nun einen refferenzabschluss der rechten kante des mantelteils. der sitz des wichtigen ersten teiles wird so immer klarer :).
habe die vordere haube einmal probegesteckt. die haube passt nun wirklich super :yahoo:!! so langsam wird die geschichte für mich baubar.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010506.jpg
  • P1010514.jpg
  • P1010515.jpg

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

61

Samstag, 1. März 2008, 17:21

Good! You started with the sides; before the rear part. That's the key to the whole thing, I remember now.

You kindly asked about my 1/16 Airacobra. It was built many years (and server changes) ago. The build thread is buried deep in the now gone Cardmodels.net, without images (lost together with my own server).

Which is why I enjoyed the opportunity to butt in here. The model looks so pristine watching the old photos.

The original hangs over my head as I write, sadly collecting a lot of greasy dust from cooking - it seems to have been flying in the main jetstream from the kitchen for a good many years by now.

On to your model. - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

62

Samstag, 1. März 2008, 18:50

hallo leif,
"jetstream in my kitchen..." :totlach:!!
schade,das du keine bilder hast. die airacobra in 1/16 ist bestimmt die schau...
gruss michael

hallo freunde,
aaah,ich hab' endlich das erste deckteil drum/dran :yahoo:!!
ich habe die ganze verklebung mit uhu-"alleskleber" gemacht.
arbeite normalerweise nicht so gerne mit diesem kleber. aber zum verkleben von kanzeln kenne ich keinen besseren kleber.
das teil scheint richtig zu sitzen. die wichtige hintere kante der tür ist absulut bündig mit der innenverkleidung :)
seht das bild...
gruss michael
»flyschorni« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010516.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

63

Samstag, 1. März 2008, 19:09

so ich noch mal,
ich habe mir überlegt, "untenrum" weiterzubauen. das nächste teil wäre also die äußere verkleidung unter der tür.
aus diesem mantelteil habe ich nun die tür ausgeschnitten. ich bin wie folgt vorgegangen:
zuerst habe ich die innenverkleidung der tür auf die rückseite des mantelteils gelegt. dann habe ich die äußeren umrisse der tür mit einem bleistift angezeichnet. nun konnte die tür aus dem mantelteil ausgeschnitten werden.
nun haben wir schon mal alle teile für die tür. wie man auf den bildern vieleicht sehen kann,habe ich beim mittleren weißen "futterteil", eine rote linie eingezeichnet. das bauteil wird hier wohl verkürzt, um die fensterscheibe aufnehmen zu können.
ich habe die seitenverkleidung schon mal probeweise angehalten-sieht gut aus.... :)
na ja,vieleicht könnt ihr auf den bildern erkennen was ich mein...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010508.jpg
  • P1010511.jpg
  • P1010513.jpg
  • P1010518.jpg

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

64

Samstag, 1. März 2008, 19:45

Hallo Michael

Immer wieder eine Freude dir bei deinen Problemlösungen zuzuschauen. Deine Bauberichte sind eher Bauanleitungen. Super!

Gruß, Flo

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

65

Samstag, 1. März 2008, 19:52

Good work with lowering the interior part of the door in order to accomodate the window, thus making a link between the upper and lower parts of the doors. Much superior to my attempt which resulted in a very weak door. Yours will be much sturdier and sufficiently stable. Very good solution! - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

66

Samstag, 1. März 2008, 21:59

hallo jungs:
@norm:
jau,drei kreuze :D! ich mag es einfach nicht ins ungewisse zu bauen...
wenn man pech hat,baut man fehler ,die man dann nicht mehr ändern kann. scheint ja nun was zu werden... :)

@flo:
vieleicht haben es ja dann die nachbauer etwas einfacher... ich dachte erst die airacobra ist vieleicht ein gutes einsteiger-modell in die halinski welt. nach der aktion an der cockpit-sektion,kann ich den bogen wirklich nicht mehr an anfänger empfehlen. habe mich bisher noch bei keinem halinski modell so blöd angestellt. ich bin einfach nur froh,wenn ich den cockpitbereich fertig habe...

@leif:
ich denke die türen machen nicht mehr viel probleme :). ich mache nun aber erst mal mit der vorderen haube weiter. ich werde die türen aber natürlich noch ein wenig auftunen :D.
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

67

Samstag, 1. März 2008, 22:28

hallo freunde,
einklein wenig bin ich noch weitergekommen.ich habe nun die beiden seitenteile mit wiscoll angeklebt. wie ihr sehen könnt,passen die teile auch unten am fahrwerksschacht genau. schon mal ein problem weniger :D
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010519.jpg
  • P1010520.jpg
  • P1010521.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 2. März 2008, 13:29

hallo freunde,
heute findet die operation am offenen herzen statt :D! nee quatsch,ich meine nur arbeiten die mir nicht sooo viel spass machen und manchmal an den nerven ziehen können. heute ist nun die vordere haube dran-grusel :rolleyes:. nachdem die haube nun "trocken" passt,habe ich mir überlegt mit äußeren vergitterung der haube zu starten. das erste foto zeigt dann auch die haube und das erste bauteil (noch unretuschiert) ich habe dann die haube richtig positioniert in das flugzeug gesteckt. nun habe ich mit dem aufkleben des gitterteils begonnen. ich bin stückweise vorgegangen.begonnen habe ich mit der ecke vorne rechts.
da ich nur die ecke verklebt habe,war es möglich,das bauteil schön "auf stoß"an das untere teil der rumpfverkleidung zu schieben. könnt ihr hoffentlich auf dem zweiten bild erkennen... nachdem die ecke trocken war,habe ich den restlichen teil des bauteils stückweise um die haube rumgeklebt. das dritte bild zeigt das montierte teil auf der haube.
seht die bilder....
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010522.jpg
  • P1010523.jpg
  • P1010524.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 2. März 2008, 16:10

hallo freunde,
weiter geht's mit meiner baustelle. ich habe dann mit den seitenteilen der haubenverstrebung weitergemacht. hier muss nun genau geschaut werden,wo das teil wegen der zu öffnenden tür getrennt werden muss.
nachdem ich die teile ausgeschnitten und retuschiert habe,habe ich mit dem verkleben begonnen. alle arbeiten an der haube habe ich mit uhu-"alleskleber" gemacht.
im vorfeld habe ich mir einige gedanken gemacht,an welcher stelle des bauteils am besten rumgetrickst werden kann :D. schnell war klar,das geht nur im oberen bereich,an der haubenhinterkante!
also habe ich das verkleben an der unteren kante begonnen. am hinteren,oberen teil der haube habe ich das seitenteil einfach geteilt. nun konnte die haube wieder auf länge angepasst werden.das seitenteil wird einfach passend abgelängt. den zwischensteg klebe ich erst später wieder rein. merkt (hoffentlich) kein schw.... :D
seht die bilder....
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010525.jpg
  • P1010526.jpg
  • P1010527.jpg
  • P1010528.jpg
  • P1010529.jpg

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 2. März 2008, 19:00

Hallo Michael,

Schön zu sehen,wie Du die "kleinen Problemstellen" an deinem Flieger
meisterst,echt stark. =D> =D>

Viele Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Günni« (2. März 2008, 19:43)


  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 2. März 2008, 19:46

hallo günni,
danke für die netten worte!! bin schon ein wenig neidisch wenn ich sehe wie deine mig wächst :rolleyes:! ich baue stundenlang an so einer blöden haube rum... :( gut das es das forum gibt! wenn man das einen "nichtmodellbauer schildert,würde der einen bestimmt einliefern lassen :D!? eins ist aber mal klar,ich habe nun schon soviel zeit und nerven in die kiste gesteckt-die muss einfach fertig werden!!
hoffentlich komme ich nach dem cockpit-segment schneller vom fleck!
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 2. März 2008, 20:04

hallo freunde,
weiter geht's mit der, na ratet mal -haube :)! langsam gewinne ich dieses kleine stück plastik richtig lieb :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:!-egal!!
ich habe dann die seitlichen fensterscheiben der türen von innen mit dem skalpell ausgeschnitten.das geht recht gut,wenn man ein weißes blatt papier unterlegt. man sieht so die konturen der türzarge viel besser :).
nun habe ich die innere verstrebung in die haube geklebt.wie ihr auf dem foto sehen könnt,habe ich auf einige bereiche des vorderen innenteils verzichtet. ein probestecken der haube hatte ergeben,das die backen links und rechts an der haube sonst zu dick aufgetragen hätten. die teile habe ich wieder mit uhu-alleskleber in die haube geklebt.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010531.jpg
  • P1010532.jpg
  • P1010533.jpg
  • P1010534.jpg
  • P1010535.jpg

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 2. März 2008, 20:06

I was just wondering what you were going to do with the inner parts. But here we go - good work! - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 2. März 2008, 20:16

hallo leif,
ich bin nun schon ganz guter dinge was den bauablauf angeht :)!
sieht mittlerweile ganz gut aus.wünsche dir noch einen bastelreichen sonntagabend!
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 2. März 2008, 20:32

hallo freunde,
es geht auch gleich weiter! ich habe dann die türzarge fertiggestellt.zuerst habe ich die türkante bündig geschliffen. dann habe ich die kante mit guasche in innenraumfarbe retuschiert. abschließend habe ich die kante dünn mit wiscoll versiegelt.
sodele,die haube ist nun fertig :yahoo: :yahoo: :yahoo:!!!
fehlt nur noch die putzkolonne.wie mein astrologe festgestellt hat,ist der montag der richtige tag für den einbau der haube... :D :D :D
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010539.jpg
  • P1010540.jpg
  • P1010541.jpg
  • P1010542.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

76

Montag, 3. März 2008, 19:06

hallo norm,
haste reeecht (hoffentlich!) :D :D :D! es fehlen aber noch einige eye-catcher im cockpit (motorstellhebel,visiereinrichtung).habe ich wegen bruchgefahr noch nicht gebaut. durch die offenen türen hat man ja einen unangestrengten blick in's cockpit :). an den türen werde ich auch noch ein wenig rumtunen,ist aber bestimmt nicht sonderlich schwer....
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

77

Montag, 3. März 2008, 19:21

hallo freunde,
nachdem mein astrologe den montag als idealen einbautag für die vordere haube errechnet hatte,habe ich diese nun heute endlich eingebaut :yahoo:.
die verklebungen habe ich mit uhu-"kraft" gemacht. sodele nun arbeite ich mich weiter nach vorne richtung propeller. das nächste mantelteil ist auch schon dran :).endlich geht es wieder voran :yahoo:!! ich kann nur sagen die passgenauigkeit des bogens ist mal wieder grandios! was an ungenauigkeiten da ist,ist auf meinem mist gewachsen. was die cockpit-sektion angeht ist die airacobra sicher kein bogen für anfänger....(natürlich nur meine meinung :rolleyes: :)!)
sodele,heute fliegen wir offen.... :D!!
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010543.jpg
  • P1010544.jpg
  • P1010545.jpg
  • P1010546.jpg
  • P1010547.jpg

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 4. März 2008, 14:56

Great work; very inspiring! - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 4. März 2008, 18:28

hallo leif, hallo norm,
danke für die netten worte :)! hoffe nun das der bau ein wenig schneller vorangeht... heute ist aber "baufrei". tommy emmanuel spielt heute in essen (ein gitarrist). so,muss nun los,wird bestimmt ein supergeiles konzert :yahoo: :yahoo: :yahoo:!!!
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 5. März 2008, 20:33

hallo freunde,
nachdem gestern baufrei war,(konzert von tommy emmanuel war supergut :yahoo:!) habe ich nun heute ein wenig weitergebaut. ich habe nun die nächsten verkleidungsteile richtung propeller angebracht.
wie immer habe ich die nähte wieder mit dem zahnstocher plattgerollt.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010548.jpg
  • P1010549.jpg
  • P1010550.jpg
  • P1010551.jpg

Social Bookmarks