Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »josef mayer« ist männlich
  • »josef mayer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. April 2012, 10:36

"Hafenwachschiff" Mars in Pola 1914-1918

Hallo Kartonisten,

Ich habe mich dazu entschlossen, die KuK Seeflugstation St. Catarina im Hafen von Pola jetzt Pula im Maßstab 1:1250 zu bauen. Bei der Recherche bin ich auf 2 der Fliegerstation beigestellte Schiffe gestossen.

1. TB 14 das Torpedoboot wurde zum Flugzeugbergeschiff umfunktioniert. Hier habe ich von Michik eine 2 Seitenansicht des Typschiffs bekommen der TB17 "Ex Viper" damit sollte es möglich sein die TB 14 nachzubauen. Da ich im Netz nur 2 schlechte Fotos der TB14 gefunden habe, Meine Frage an euch:

Hat jemand zu diesem Torpedoboot Unterlagen oder Fotos. Weiß jemand welchen Anstrich das Schiff um 1915 hatte ?

2. Hafenwachschiff "Mars". Die Mars ist das alte Kasematschiff "Tegetthoff" bei der Indienststellung des neuen Schlachtschiffs gleichen Namens wurde das Schiff zur Mars umbenannt. Die Mars war als Begleiter für längere Flüge im Einsatz Zu diesem Schiff habe ich nur einige schlechte Fotos und 2 gezeichnete Seitenansichten. Meine Fragen an euch

Hat jemand einen Plan oder gute 2 Seitenansichten. Mein Model wird nur ca 8 cm lang werden. Weiß jemand welche Bewaffung das Schiff noch hatte. Wie sah die reduzierte Takelage aus. Weiß jemand welchen Anstrich das Schiff um 1915 hatte.

Ich bin für jeden Hinweiß dankbar.

Sollte jemand Fotos oder Plane der Inseleinrichtungen haben, würde mir das beim Rätselraten helfen.

Termin der Fertigstellung soll nächstes Jahr Bremerhaven sein.

Gruß

Sepp
:D :thumbup: :P

BlackBOx

Meister

  • »BlackBOx« ist männlich

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 9. Juni 2008

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. April 2012, 15:11

Moin Josef,

kennst Du dieseSeite schon?
Ganz unten sind Bilder der Mars/Tegetthoff.

Gruß aus Bremen
Stephan
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. April 2012, 17:05

Hallo Josef,

im KUK Marinealbum gibt es auf S. 119 ein Foto von St. Catarina. Da sieht man ein paar Gebäude und Hallen mit 4 Fliegern davor.

Zaphod

wiwo1961

Fortgeschrittener

  • »wiwo1961« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 23. Februar 2009

Beruf: In Berufsunfähigkeitspension

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. April 2012, 18:15

Hallo Josef.

TB 14 ex Kigyo (Typ Cobra), wurde mit einem verstärkten Ladebaum und klappbaren Plattformseitenteilen versehen um als Begleit und Bergungsschiff für die kuk Seeflieger zu dienen. Gebaut wurden vom Typ "Cobra" vier Stück. PYTHON (TB 13); KIGYO (TB 14); BOA (TB 16) und COBRA (TB 16). Farbgebung 1916 war Rumpf u. Aufbauten hellgraublau, Deck dunkelgrau.
Der Bootstyp hat NICHTS mit den Booten vom Typ Viper zu tun.
Nähere Daten gibt es im Buch "Torpedoboote der kuk Kriegsmarine von 1875 - 1918" von Franz Bilzer, erschienen im Weishaupt Verlag in Neuauflage.
Hier noch ein Link: http://www.kuk-kriegsmarine.at/tb13tb18.htm

SMS Mars, dazu kann ich nur den nachstehenden Link anbieten:http://kriegsmarine.lima-city.de/stationsschiffe.htm
Die Standard Nachschlagewerke wie Schiffsregister (Aichelburg) und Österreichs Kriegsschiffe 1848 - 1918 (Gogg) sind hier nicht ergiebig.

Mars gibt es in 1:1250 als Zinnmodell, Kigyo gab es vor 20 Jahren ebenfalls in 1:1250, ist heute eventuell über ebay zu bekommen.
Fargebung: Rumpf und Aufbauten: hellgraublau, Deck: Holz.

Liebe Grüße

Wiwo

  • »josef mayer« ist männlich
  • »josef mayer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. April 2012, 18:59

Vielen Dank für alle Antworten.

Hallo Stefan, danke für den Link
Hallo Zaphod, Danke füre die Info, ob ich aber deshalb das Buch kaufe, kann ich noch nicht sagen.
Hallo Wiwo, Vielen Dank für die Bemalungshinweise. Deinen Buchtyp werde ich prüfen. Allerdings frage ich mich, ob die Unterschiede in der Länge von 1 m bei 1:1250 noch auffallen zwischen dem TB 17 Ex "Viper" und dem TB14 Ex Kigyo.

Ich habe beim neuen wissenschaftlichen Verlag das Buch "Des Kaisers schwimmende Festungen" über die Kasematschiffe bestellt.Wenn ich es habe, werde ich euch berichten

Damit fehlen mir jetzt noch einige gute Fotos oder Zeichnungen der Gebäude auf der Insel.

Vielen Dank für euere Informationen.

Gruß

Sepp
:D :thumbup: :P

wiwo1961

Fortgeschrittener

  • »wiwo1961« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 23. Februar 2009

Beruf: In Berufsunfähigkeitspension

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. Mai 2012, 10:25

Hallo Josef,
hier noch ein Link: http://www.doppeladler.com/kuk/seeflieger.htm
Dort findest du u.A. einen Plan der Seeflugstation Pola.
Liebe Grüße

Wiwo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wiwo1961« (6. Mai 2012, 10:31)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks