Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Dezember 2006, 23:26

Hafenschlepper Möwe, LI/WHV, 1:250

Hallo Freunde des gepflegten Kartonbaus,

da es bei mir zur Zeit etwas turbulent zugeht (Nachwuchs), habe ich die "Schwan" aus dem Hafendiorama kurzzeitig zurückgestellt und dafür etwas Nettes aus der guten alten Zeit zwischengeschoben - den Hafenschlepper des Lehrmittelinstituts.

Der Bogen besteht aus immerhin 29 Teilen ... was für ein Unterschied zu meiner Hauptbeschäftigung, dem Hafendiorama! Dass einfach nicht schlecht heissen muss, wird dieses Modell aber wohl trotzdem beweisen können. Mir wurde jedenfalls schon mal ganz warm um´s Herz ob der traditionellen Machart des Bogens.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 153_kartonbau.jpg
  • Karton 154_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Dezember 2006, 23:30

Los geht´s mit Grundplatte und Spantengerüst. Sechs Spanten wollen ordentlich ausgerichtet und verbunden werden.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 155_kartonbau.jpg
  • Karton 156_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Dezember 2006, 23:34

Dann die Bordwand. Obwohl nur wenige Zentimeter lang, ein für mich kritisches Unterfangen. Und siehe - recht weit vom Optimum entfernt ...
Dennoch schon jetzt ein nettes kleines Schiffchen.

Gruß,
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 157_kartonbau.jpg
  • Karton 158_kartonbau.jpg
  • Karton 159_kartonbau.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Dezember 2006, 12:53

Moin Wolfgang,
wo hast Du diesen exotischen Bogen her? Ist es ein Originaldruck aus der Kartonmodellbausteinzeit (dann wäre das Zerschneiden schon Kanibalismus pur) oder ist es ein Werbe-Laserreprint des Möwe-Verlags?
Ich kenne das Modell nur als Bestandteil des Bogens "Hafenfahrzeuge".
Viel Spaß beim komplizierten Bau, der sich ja wohl über Monate erstrecken wird.
Gruß
Jochen

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Dezember 2006, 17:49

Moin Jochen,

ja, das wird lange dauern ... :D

Der Originalbogen befindet sich in meinem Besitz, rechtmäßig erworben... allerdings stimme ich Dir zu, Zerschneiden kam natürlich nicht in Betracht - daher ist das verarbeitete Material ein Scan/Druck, sieht man vielleicht auf dem allerersten Foto (es fehlt einiges vom Rand des Originals).

Soweit ich der ausgiebigen Diskussion hier im Forum zu Urheberrechten und Raubkopien folgen konnte, ist mein Vorgehen rechtlich in Ordnung - oder? ?(

Weitere Baufortschritte folgen in Kürze.

Gruß,
Wolfgang

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 120

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Dezember 2006, 17:57

Hallo Wolfgang,

Dein Vorgehen mit dem Scannen des Original und dem Drucken einer Kopie ist nicht nur verständlich, sondern auch vollkommen legal. Noch herrschen bei uns noch nicht britische Verhältnisse - dort sind jedwede Privatkopien verboten, was dazu führt, das man keine legal erworbene Musikdatei vom PC auf den MP3-Player kopieren darf. ;)

Also munter gebaut weiter berichtet.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Dezember 2006, 18:25

Moin Wolfgang,
Deine Aussage beruhigt mich. Also hüte das Original! Ich habe übrigens nie an der Rechtmäßigkeit Deines Vorgehens gezweifelt, ich hatte nur die Vermutung, dass der Möwe-Laserdrucker vor rein gar nichts mehr zurück schreckt.
Aber ich will Dir jetzt nicht die Zeit stehlen, die Du ja noch für den Weiterbau benötigst :totlach: !
Gruß
Jochen

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Dezember 2006, 20:36

Die nächsten Schritte auf dem Weg zur Fertigstellung dieses ungemein vielteiligen Modells ... :D

Bild 1: das Aufbaudeck wird vorbereitet

Bild 2: aus der guten alten Zeit, als man noch kein GRÜN drucken konnte ... also, mit Filzstift nachkoloriert

Bild 3: Aufbaudeck plus Frontwand sind an ihrem Platz

Bild 4: die Nahaufnahme offenbart ungezählte Superungsmöglichkeiten
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 160_kartonbau.jpg
  • Karton 161_kartonbau.jpg
  • Karton 162_kartonbau.jpg
  • Karton 163_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. Dezember 2006, 20:43

Bild 5: Ruderhaus und Peildeck schließen die Lücke nach oben (gut, daß die Bauanleitung im typischen Text gehalten ist, so kann man alle Bauteile richtig bezeichnen ...!)

Bild 6: der Kahn ist fertig! Besonders nett ist die Bauform des Mastes - ein Dreikantstab.

Bild 7: das Achterdeck ist auch sehr aufgeräumt
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 164_kartonbau.jpg
  • Karton 165_kartonbau.jpg
  • Karton 168_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. Dezember 2006, 20:48

Bild 8: hier der Beweis, daß ich den Originalbogen nicht zerschnitten habe ...

Bild 9: auch der (Werbe-) Text ist nett, besonders die Passage "... Der Bau von WILHELMSHAVENER MODELLEN ist seit langem die Freude tausender von Bastlern, die sich ein sauberes Hobby wünschten, mit dem sie ohne Handwerkslärm und ohne Schmutz auf Mutters gutem Teppich Flugzeuge und Schiffe so originalgetreu nachbauen können, ..."
:D :D :D
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 169_kartonbau.jpg
  • Karton 170_kartonbau.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (18. Dezember 2006, 20:49)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. Dezember 2006, 20:54

Und hier noch ein Vergleich aus der Kategorie "unfair!" - ein Vergleich zwischen dem Hafenschlepper und seinem jüngeren Bruder aus dem HMV-Hafendiorama.

Etwas stutzig macht mich der Größenunterschied, sind doch beide Modelle im Maßstab 1:250 gehalten ...

Fazit:
ein schöner Ausflug in die (eigene) Urzeit des Modellbaus, mit einem dennoch durchaus ansehnlichen und gut wirkenden Ergebnis.

Gruß,
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 173_kartonbau.jpg
  • Karton 174_kartonbau.jpg

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. Dezember 2006, 21:01

?????????

Hallo Wolfgang ,

Hier könntest Du eine Fragerunde machen , nach dem Motto "Was ist Was".

Also der Große sieht ja eher wie ein Hochseeschlepper als wie ein Hafenschlepper aus , wärend der kleine eher einen Hafenschlepper darstellt , wenn beide in 1:250 sein sollten .
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

  • »Oliver Weiß« ist männlich

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. Dezember 2006, 21:55

Kiek an - den Knirps hatte ich anno dunnemals auch gebaut! Hatte ich ganz vergessen, bis ich Deine Bilder sah!


Gruß,



Oliver
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. Dezember 2006, 23:46

Moin Wolfgang,
Gratulation zur Vollendung. Toll, dass Du den Originalbogen noch mal eingestellt hast. Es muss ja wohl ein altes Werbemodell sein mit der LI-Möwe am Schornstein und dem entsprechenden Namenszug. Geil finde ich auch das Bild der alten UHU-Tube. Fehlt nur noch der alte Verschluss - die Öse mit der Schrube, die in den Tubenhals gedreht wurde. Nostalgie pur!!!
Gruß
Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jochen Haut« (19. Dezember 2006, 13:58)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 420

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. Dezember 2006, 23:56

Grüß euch

Zitat

Fehlt nur noch der alte Verschluss - die Öse mit der Schrube, die in den Tubenhals gedreht wurde.


Oh Gott, diese Art des Verschlusses habe ich total vergessen.

Durch Jochen hatte ich eine Art "Flashback"

Die alte UHU Metalltube, ständig nachtropfend, alles verklebend und dieser wunderschöne praktische Schrauben.

Nostalgisch ja, aber ich liebe meine flinke Flasche ;) ;) ;)

Ja und last but not least: Netter Schlepper Wolfgang.

Gruß, Herbert

Social Bookmarks