Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

281

Mittwoch, 29. März 2006, 15:44

Hallo Wolfgang,

mein Dank geht an die Dioramembauer, die mir mit ihren Berichten gezeigt haben wo die Stolperfallen sind.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

knooty

Fortgeschrittener

  • »knooty« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 31. Mai 2004

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

282

Mittwoch, 29. März 2006, 20:26

Hallo Willi!
Herzlich Willkommen bei den Dioramen-Bauern! Einen sauberen Einstand hast Du da abgeliefert, viel Spaß beim weiteren Bau.
Liebe Grüße von Knut.

Derzeit in Bau: Hafen-Diorama (HMV-Jubiläumsmodell)

FERTIG!!:
Regulus
schon gar nicht mehr wahr:
Fiat 621 Feuerwehr

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

283

Mittwoch, 29. März 2006, 20:32

Hallo Willi,
bin mal gespannt auf weitere Bauberichte von Dir.
Sieht ja alles sehr gut aus.
Mal sehen wie Du die Fenster bei der Lagerhalle gestaltest.
Es sind ja schon einige Varianten vorgestellt wurden.

Freut mich das Du dabei bist.

Viele Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

284

Donnerstag, 30. März 2006, 13:44

nun folgen die Träger der Lagerhalle.
Ich habe die Teile mit Suffix a auf 0,3 mm Karton geklebt und dann nach 24 stündiger Trockenzeit die grauen Flächen ausgeschnitten. danach wurden die restlichen Teile auf die Rückseite geklebt. Nun hatten die Träger einegesamt Stärke von 0,6 mm (= 15 cm im Original).
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • _HFD-010-Halle-Stützen-01_kartonbau.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

285

Donnerstag, 30. März 2006, 13:55

Die Hallenfenster wollte ich natürlich auch irgendwie transparent machen. Zuerst versuchte ich die kleinen Fensterflächen auszustechen.
1. war das eine ziemlich zeitaufwändige Arbeit,
2. sah es auch nicht wirklich gut aus. Die Streben zwischen den Glasflächen waren einfach zu dünn.
Zum Glück hatte ich das Experiment mit einer Kopie durchgeführt, sonst wäre hier der Baubericht zu Ende gewesen.

Dann kam die rettende Idee.
Die Fensterflächen mit 1200 dpi eingescannt, in Gimp die grauen Farben durch ein helles Blau (15% Farbsättigung) und Transparenz ersetzt und dann das Ganze auf Overheadfolie für Tintenstrahldrucker ausgedruckt.

Im Originalbogen wurden dann die Fenster inclusive Rahmen ausgeschnitten.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • _HFD-011-Fenster-01_kartonbau.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

286

Donnerstag, 30. März 2006, 13:57

mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • _HFD-012-Fenster-02_kartonbau.jpg
  • _HFD-013-Fenster-05_kartonbau.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

287

Donnerstag, 30. März 2006, 14:02

zum kleben der Folie habe ich das abgebildete Uhu verwendet. Das war suboptimal, denn da teilweise nur wenig Klebefläche blieb und das Bauteil geknickt werden musste, löste sich häufiger die Verklebung und musste erneuert werden. Künftig werde ich einen transparenten Kontaktkleber verwenden.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • _HFD-014-Halle mit Fenster_kartonbau.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

288

Donnerstag, 30. März 2006, 14:06

soweit ist das Gebäude nun fertig. Ich werde am Wochende noch das restliche Dach und die Tore anbringen und mit den Kisten und Fässern anfangen. Auf der Inter-Modellbau in Dortmund werde ich weiter an dem Diorama werkeln.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • _HFD-015-Halle mit erstem Dach_kartonbau.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Willi Hoster« (30. März 2006, 14:07)


  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

289

Donnerstag, 30. März 2006, 17:02

Hallo Willi,
die Fenster gefallen mir sehr gut. Die Technik die Du verwendest werde ich
bei den nächsten Modell anwenden.
Bei meinen Fenstern habe ich versucht den Fensterscheiben etwas
Verschmutzung aufzutragen. Im Orginal gefällt es mir besser wie auf den Bildern.

Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

290

Donnerstag, 30. März 2006, 20:09

Super gelöst , Willi!
Ich hoffe ich kann das Diorama in Dortmund live erleben.Weiterhin viel Spass und Erfolg mit dem HAfendiorama, bei mir ist es bis jetzt beim Schlepper geblieben.
Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

291

Donnerstag, 30. März 2006, 21:30

Servus in die Runde!

Ich habe mir die verschiedenen Ansätze bei den Fenstern angeschaut und mir spukt permanent eine Frage im Kopf herum: In wie weit ist die weiße Wand zu sehen? Die Träger sind ja ganz gut detailliert, die Fenster heftig - und dann nur eine weiße Fläche dahinter? Oder täusche ich mich hier?

Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

knooty

Fortgeschrittener

  • »knooty« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 31. Mai 2004

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

292

Freitag, 31. März 2006, 08:50

Bei mir sieht man trotz ausgestochener Fenster eigentlich weder die Träger noch die Wand (die -glaube ich- in dezentem Grau gehalten ist); wenn man durch die Tore guckt sieht man die Kisten, falls man welche reingestellt hat :]

Derzeit in Bau: Hafen-Diorama (HMV-Jubiläumsmodell)

FERTIG!!:
Regulus
schon gar nicht mehr wahr:
Fiat 621 Feuerwehr

knooty

Fortgeschrittener

  • »knooty« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 31. Mai 2004

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

293

Samstag, 1. April 2006, 15:38

Die Schwan wächst weiter: die ersten Auf- und Niedergänge sowie weitere Relingteile finden ihren Platz.
»knooty« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3287_1_1.jpg
  • IMG_3288_2_1.jpg

Derzeit in Bau: Hafen-Diorama (HMV-Jubiläumsmodell)

FERTIG!!:
Regulus
schon gar nicht mehr wahr:
Fiat 621 Feuerwehr

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

294

Montag, 3. April 2006, 23:04

Nun ist auch bei mir die Lok fertig

Hallo zusammen!

Ja, ich hab´s geschafft - die Dampflok ist fertig geworden! :yahoo:

Wie Volkmar weiter vorne schon schrieb, das war ein ganz schöner Fummelkram. Außerdem hatte ich schon ziemlich zu Anfang Schwierigkeiten mit der Paßgenauigkeit, siehe Foto Nr. 1.

Beim "Deckel" auf Foto Nr. 3 hatte ich erst überlegt, ob ich wirklich die kleinen Stege mit ausschneiden soll. Ich hab´s getan (Foto Nr. 4), finde aber, daß die Wirkung am Modell nicht so toll herauskommt (Foto Nr. 5). Überhaupt könnte dieses Bauteil noch etwas plastischer wirken.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 52_kartonbau.jpg
  • Karton 53_kartonbau.jpg
  • Karton 54_kartonbau.jpg
  • Karton 55_kartonbau.jpg
  • Karton 56_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

295

Montag, 3. April 2006, 23:09

Der weitere Zusammenbau verlief relativ problemlos, immer unter dem Motto "Fummelkram". Länger als 2 Stunden am Stück habe ich auch nicht durchgehalten, dann waren die Augen am Ende ... :rolleyes:

Je mehr Details an die Lok kamen, desto besser gefiel sie mir.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 57_kartonbau.jpg
  • Karton 58_kartonbau.jpg
  • Karton 59_kartonbau.jpg
  • Karton 60_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

296

Montag, 3. April 2006, 23:13

Sooo, fertig!

Die Detailierung ist einfach klasse - da ist wieder mal ein großes Lob an Piet fällig. =D>
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 61_kartonbau.jpg
  • Karton 62_kartonbau.jpg
  • Karton 63_kartonbau.jpg
  • Karton 64_kartonbau.jpg
  • Karton 65_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

297

Montag, 3. April 2006, 23:15

Und schon ist sie im harten Arbeitseinsatz auf dem Diorama ...

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 66_kartonbau.jpg
  • Karton 67_kartonbau.jpg

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

298

Dienstag, 4. April 2006, 01:48

Wolfgang, gratuliere, sehr schoen dargestellt, Meister Piet hat das Kleinod wunderschoen dargegeben!
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

299

Dienstag, 4. April 2006, 14:14

nachdem die lagerhalle fertig war ging es weiter mit dem "Kleinkram",
Kisten, Fässer und Kabeltrommeln.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • _HFD-016-Kisten_kartonbau.jpg
  • _HFD-018-Fässer_kartonbau.jpg
  • _HFD-017-Kabeltrommeln_kartonbau.jpg
  • _HFD-019-Kisten und Fässer_kartonbau.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

300

Dienstag, 4. April 2006, 14:18

weil das aber auf die Dauer zu langweilig ist, beginne ich schon einmal mit der Hafenbahn.
Das ist ja der Vorteil eines Dioramas, man kann an verschiedenen Modellen bauen und trotzdem schreitet das Ganze voran.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • _HFD-020-Lokomotive_kartonbau.jpg
  • _HFD-021-Lok-Rahmen_kartonbau.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

301

Dienstag, 4. April 2006, 14:20

da die Lok auch was zum Ziehen braucht baue ich gleich dazu einen Waggon.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • _HFD-022-Güterwagen-1_kartonbau.jpg
  • _HFD-023-Güterwagen-1_kartonbau.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

302

Dienstag, 4. April 2006, 21:43

Hallo alle zusammen,

ich verfolge euren Baubericht seit den Anfängen mit großer Begeisterung.

Zwei Fragen:
Piet hatte schon vor längerem ein Folgemodell angekündigt, weiß jemand etwas dazu?

Nebenher ging es um die Frage Uhu oder Wicoll, wobei letzterer für Kleinteile besonders empfohlen wurde. Wo liegt der Unterschied bei den beiden?


Zaphod

günter

Profi

  • »günter« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

303

Mittwoch, 5. April 2006, 20:01

Hallo,

Zitat

Original von Zaphod
Nebenher ging es um die Frage Uhu oder Wicoll, wobei letzterer für Kleinteile besonders empfohlen wurde. Wo liegt der Unterschied bei den beiden?

Uhu enthält Lösungsmittel ->stinkt und ist daher der Gesundheit nicht gerade zuträglich, besonders bei größeren Mengen. Teile halten nach dem Zusammenfügen zusammen und lassen sich noch verschieben = korrigieren.
Wicoll ist auf Wasserbasis ->wird vom Papier aufgesaugt und kann es aufweichen bzw. wellig werden lassen. Nach dem Zusammenfügen muß man die Teile kurze Zeit zusammenhalten, dann sitzt es fest oder fällt wieder ab(wenn die Andrückzeit zu kurz war). Korrigieren läßt sich dann nichts mehr.

Gruß

Günter
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

304

Mittwoch, 5. April 2006, 20:34

Servus Zaphod,

Ich verwende bei meinen Modellen sowohl Wicol als auch UHU mit Lösungsmittel.

Große Fächen klebe ich mit UHU. Die Teile wellen sich nicht so stark.

Kleine Teile klebe ich lieber mit Wicoll. Der größte Vorteil bei kleinen Teilen ist, dass der Leim keine glänzenden Patzer hinterläßt und auch einige Spalten abdeckt.

Der Leim ist nach dem trocknen auch fast durchsichtig.

Schau dir einmal meinen Baubericht von der Rhein genau an. Ich habe das Deck und die Spantengerüste mit UHU geklebt um die Teile nicht zu verziehen.

Die Kleinteile und die Stützen für das Sonnensegel, sowie das Sonnensegel selbst mit Leim.

Von UHU Lösungsmittelfrei rate ich dir komplett ab.

Wiscoll verwende ich mit etwas Wasser verdünnt in einer kleinen Flasche mit Metallkanüle (eher für Kleinsteile). Oder ich verwende Wiscol unverdünnt (zB für Reling, Mast, zB auch für die Sonnensegelgerüste) Ich verwende zum Auftragen des Kleber gerne Zahnstocher.

Dadurch vermeidest du eine Kleber "Überdosis". Funktioniert auch mit UHU.

Zahnstocher die du zum Kleben verwendest bekommen durch den Klebstoffrest eine Art Kopf. Wenn du diesen Kopf anfeuchtest kannst du damit auch Kleinteile auf das Modell aufbringen. (nicht alles läßt sich mit einer Pinzette angreifen.

Probier einfach etwas herum und du kriegst den Bogen schon raus.

Grüße aus Wien, Herbert

Robert Kofler

unregistriert

305

Donnerstag, 6. April 2006, 14:23

Zitat

Original von Willi Hoster
mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden.


mit diesem ergebnis wäre ich auch mehr als nur zufrieden gewesen!
zu meiner freude durfte ich gestern auf der dortmunder modellbaumesse das beschriebene modell original bewundern und ich muss sagen, so schön unser forum ist, die eingestellten bilder können den superben eindruck nicht wiedergeben! =D> =D> =D>

da hat sich der tag auf jeden fall schon gelohnt, ein paar nette leute kennengelernt und meine virus cartonicus gepflegt, was will man mehr!

nochmals vielen dank an willi für die nette unterhaltung!

viele grüsse, robert

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

306

Donnerstag, 6. April 2006, 22:28

Laster

Als Entspannungsübung nach der Lok ging´s an den 2. LKW - war tatsächlich in kaum 2 Stunden fertig. Sowas bin ich gar nicht gewohnt ... :D
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 68_kartonbau.jpg
  • Karton 69_kartonbau.jpg

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

307

Freitag, 7. April 2006, 08:20

RE: Kleber

@ Günter und Micro

vielen Dank für die Infos. Ich werde mir dann mal eine Tube Wicoll für Kleinteile zulegen.

Zaphod

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

308

Donnerstag, 13. April 2006, 22:13

Noch´n Waggon

Daß mir ja keiner glaubt, es käme nix mehr ... :D

Denn es ist wieder mal ein Waggon fertig geworden, so daß die Hafenbahn langsam zu einem ernsthaften kleinen Zug wird.

Zuerst lag noch alles verstreut ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Karton 71_kartonbau.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (13. April 2006, 22:22)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

309

Donnerstag, 13. April 2006, 22:17

Stück für Stück werden die (krummen :() Stangen appliziert, und schon bald steht der Waggon in seiner mäßigen Pracht zu Transportaufgaben bereit.

Wenn man genau hinsieht, fällt auf, daß nicht nur die Stangen recht krumm sind, sondern auch die Bordwand einen eleganten Schwung hat ... bin mir nicht bewußt, so dynamisch gerillt zu haben ?(
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 72_kartonbau.jpg
  • Karton 73_kartonbau.jpg
  • Karton 75_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

310

Donnerstag, 13. April 2006, 22:21

Immerhin, auf dem Diorama macht sich das Ganze wieder recht anständig.

Ich wünsche allen Mitstreitern und interessierten Beobachtern ein frohes Osterfest!

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 76_kartonbau.jpg
  • Karton 77_kartonbau.jpg
  • Karton 78_kartonbau.jpg

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

311

Freitag, 14. April 2006, 09:48

Hallo Wolfgang,
ich bin immernoch mit der Schwan beschäftigt. Die vielen Kleinteile und Takelung benötigen schon viel Zeit.
Deine Fotos sind große Klasse.
Das Diorama wird sehr realistisch dargestellt.

Viele Grüße
aus den kalten Süden

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

312

Freitag, 14. April 2006, 14:26

Hallo,
nachdem ich hier die Bauberichte mitgelesen habe, habe ich den Bausatz bei "Moduni" gesucht, aber leider nicht gefunden, gibts den nicht mehr, oder kann ich ihn anderstwo noch bestellen?

some

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

313

Freitag, 14. April 2006, 15:07

Hallo,
ich glaube da wirst du Pech haben. Von dieser Sondersausgabe sind nur eine begrenzte Anzahl gedruckt wurden.
Vielleicht kannst Du mit viel Glück noch einen finden.

Viele Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

314

Freitag, 14. April 2006, 15:31

Hatte ich schon befürchtet, von einem Nachfolgemodell, das hier mal erwähnt wurde hab ich auch nichts mehr gehört und der passende Atzsatz für euch ist wohl auch nicht erschienen, eigendlich schade.

some

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

315

Samstag, 15. April 2006, 13:20

Hat jemand ein "Hafendiorama" zu viel???

Hallo,
ich hab mich mal nach Alternativen umgesehen, aber nur das Columbuskaje von HMV gefunden. Mit 1200mm breite und 36 Bögen ist das gegen das Hafendiorama aber riesig und das passende Schiff dazu, die Bremen ist fast genau so groß und mit 44 Bögen noch aufwändiger, ganz abgesehen vom Preis. Das sind dann doch Dimensionen, bei denen mir, als Z-Gebäudebauer etwas anderst wird. Der Maßstab würde ja fast passen, aber wenn ich die Bauberichte hier verfolge, hätte ich mit den beiden Modellen meine Freizeitplanung für das nächste Jahr komplett.
Deshalb meine Anfrage hier, ob jemand den Bausatz einmal zuviel erstanden hat und ihn mir gegen Kostenerstattung überlassen würde.
Ich plane auch am 13.5. in Mannheim im HRP zu sein.

some

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

316

Dienstag, 18. April 2006, 20:25

RE: Hat jemand ein "Hafendiorama" zu viel???

Hallo,
das Osterwetter kann der Schwan zugute.
Langsam füllen sich Deck und die Laderäume.
Aber es gibt noch viel zu tun.

Grüße

Volkmar
»Volkmar Adler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schwan Aufbauten10.jpg
  • Schwan Aufbauten11.jpg
  • Schwan Aufbauten12.jpg
  • Schwan Aufbauten13.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

317

Dienstag, 18. April 2006, 20:42

RE: Hat jemand ein "Hafendiorama" zu viel???

Hallo Volkmar,

sieht sehr gut aus! =D>

Viele Grüße
Gunnar
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

318

Dienstag, 18. April 2006, 22:41

Die Bilder sehen einfach super aus. =D> =D> =D>

Ich habe Gott sei Dank damals zugeschlagen und einen Bogen ergattert.

Im Moment scheue ich die Arbeit noch.

Ich bin schon auf das erste fertige Diorama gespannt

Grüße aus Wien, Herbert

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

319

Mittwoch, 19. April 2006, 09:04

Mensch Volkmar,

großartig, Deine Schwan! Da legst Du die Latte wirklich sehr hoch ... :(

Applaus von
Wolfgang

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

320

Mittwoch, 19. April 2006, 20:37

Hallo Jörg,
bei den Nahaufnahmen zeigen sich doch so einige Fehler.
Nur gut das der normale Betrachter nicht mit den Vergrößerungsglas
das Modell betrachtet.
Als "alter" Seelord fallen dir bestimmt einige Fehler bei den Ladegeschirr auf.
Für Korrekturen sind bestimmt alle"Mitbauer" dankbar

Hallo Wolfgang und Herbert,
der Konstrukteur (Piet) hat echt ne tolle Arbeit gemacht.


Grüße

Volkmar
»Volkmar Adler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Anker 1.jpg
  • Ladebaum 1.jpg
  • Ladebaum 2.jpg
  • Ladebaum 3.jpg
  • Schornstein 1.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Social Bookmarks