Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Günter Jordt

unregistriert

81

Dienstag, 22. Juli 2008, 00:32

Moin zusammen,

@ Schreinerreiner: Deine Aufbauwände hast Du sauber hinbekommen. Mit dem achteren Aufbaudeck hatte ich die gleichen Probleme wie Du. Das heißt, echte Probleme waren das ja eigentlich garnicht, war eben nur etwas fummelig das Deck sauber einzukleben. Aber mit etwas Geduld geht es ja doch.
Deine Lösung für die Lamellen am Lüftungsgitter finde ich großartig. Ich habe lange überlegt was ich da machen könnte hatte aber leider keine gute Idee für die Lamellen und habe daher nur einen Rahmen um das Gitter gemacht.
Die Handläufe machen echt was her.

So, bei mir ist inzwischen auch etwas weiter gegangen.

Die Niedergänge sind fertiggestellt. Ich habe nicht die Niedergänge vom Bogen benutzt sonder sie aus selbstgemachten teilen und LC-Handläufen zusammengeschustert.
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2088_kartonbau_kartonbau.jpg
  • IMG_2090_kartonbau_kartonbau.jpg

Günter Jordt

unregistriert

82

Dienstag, 22. Juli 2008, 00:42

Niedergänge

Das größte Problem war das Anpassen der fertigen Niedergänge an die Reling. Das ist dann auch prompt nicht ganz so ausgefallen wie ich es mir eigentlich gedacht hatte.

Fest eingebaut habe ich nur die achteren Niedergänge. Den Niedergang zur Back habe nur mal lose hingestellt. Befestigen werde ich ihn erst im Zuge des Reling anbaus in diesem Bereich.

Jetzt konnten auch die beiden Gerätekästen befestigt werden.
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2126_kartonbau.jpg
  • IMG_2127_kartonbau.jpg
  • IMG_2132_kartonbau.jpg
  • IMG_2139_kartonbau.jpg

Günter Jordt

unregistriert

83

Dienstag, 22. Juli 2008, 00:51

RE: Niedergänge

Als nächstes wurden die Lüfter(2x Bauteil 74,A und 1x 75,A,B) gebaut.

Ich habe den Deckel des Lüfterkopfes abgeschnitten, dann das Gehäuse geformt und verklebt und anschließend den Deckel wieder aufgeklebt. Ich weiß nicht ob es stimmt aber ich bilde mir ein, daß sich so einfacher arbeitet. Ist aber vielleicht auch Geschmachssache.
»Günter Jordt« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2136_kartonbau.jpg

Günter Jordt

unregistriert

84

Dienstag, 22. Juli 2008, 00:54

RE: Niedergänge

Ja und die Winden wurden natürlich auch noch an den Aufbauwänden angebracht.

Grüße aus Namibia

Günter
»Günter Jordt« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2146_kartonbau.jpg

Günter Jordt

unregistriert

85

Dienstag, 22. Juli 2008, 16:46

Änderungen

Moin zusammen,

aus den Originalbildern die ich kürzlich bekommen habe, geht ganz klar hervor, daß an allen Schotts eine obere Ecke rot markiert ist. Und zwar jeweils auf der Seite die den Scharnieren gegenüber liegt.
Ich habe versucht diese Markierung noch nachträglich anzubringen. Bei einem Schott hat das allerdings dazu geführt, daß ich das ganze Wandteil austauschen mußte da ich mit Farbe etwas großzügig war und die Wand etwas abbekommen hatte.
»Günter Jordt« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2150_kartonbau.jpg

Günter Jordt

unregistriert

86

Dienstag, 22. Juli 2008, 16:52

RE: Änderungen

Die Schotts in den Aufbauwänden hatte ich ja ausgeschnitten.
Jetzt habe ich die Schotts eingebaut. Zum Glück konnte ich die noch vor dem Einbau mit der roten Markierung versehen.

Die Markierung ist übrigens innen und außen angebracht. Welchem Zweck sie dient ist mir unbekannt.

Das Bild ist nicht gut ausgeleuchtet aber mit etwas Fantasie kann man die Innenseite des Schotts mit der roten Markierung erkennen.. Vielleicht kann ich noch einmal ein besseres machen.
»Günter Jordt« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2156_kartonbau.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Günter Jordt« (22. Juli 2008, 16:54)


Günter Jordt

unregistriert

87

Dienstag, 22. Juli 2008, 17:15

Änderungen

Gemäß der Originalfotos muß an der Backbordseite des kleinen Anbaus im achteren Teil der Aufbauwände ein Schott sein.
Da dieses im Bogen nicht vorgesehen ist, habe ich es hinzugefügt.

@Schreinerreiner: Fall bitte nicht auf meine Reling rein. Die ist in diesem Bereich falsch. Dieser kleine Anbau hat oben keine Reling. Die Reling muß gerade durch gehen bis zum Niedergang. Ich werde das aber nicht mehr ändern.
Bei der Wand vorn an der Back sind zwei Schotts und rechts daneben zwei quadratische Klappen. Statt der rechten Klappe müßte dort eigentlich ein Schott sein. Ich werde aber auch daran nicht mehr herumfummeln. Ich wollte Dich nur darauf aufmerksam machen falls Du noch etwas berichtigen willst.

So, ich werde mich jetzt an die Bootkräne und die Ankerwinde machen. Ich habe vor die Teile parallel zu bauen um die jeweiligen Trockenzeiten jeweils für das andere Teil aiszunutzen. Kleinkram wie Wellenbrecher usw. steht ja auch noch an.

Die Schlauchboote gefallen mir garnicht. Da muß ich noch nach einer besseren Lösung suchen.

Grüße aus Namibia

Günter
»Günter Jordt« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2155_kartonbau.jpg

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

88

Montag, 4. August 2008, 14:13

RE: Änderungen

Hallo Günter.
Sehr schöne Arbeit! Besonders die Winden an den Aufbauwänden haben mir gut gefallen. Auch Treppen und Reling sind sehr schön verarbeitet. Sind die roten Ecken an den Türen deine Idee, oderist das so bei dem Original? Macht sich jedenfalls gut.
Bei mir hat sich nicht viel getan, eine neue Arbeit am Haus läßt mir keine Zeit. Über den Treppenaufbau kommt nun ein Fachwerkvorbau. Die Zeichnung ist gemacht und wurde mehrmals geändert, jetzt steht sie aber, siehe Foto. An dem Schiff geht es nur noch Sonntags Abend weiter. Dabei bin ich noch auf eine kleine Passungenauigkeit bei der Brückenecke unter den Positionslampen gestoßen, was aber kein Problem war und schnell geändert werden konnte.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530654.jpg
  • SD530652.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (4. August 2008, 14:14)


  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

89

Montag, 4. August 2008, 14:22

RE: Änderungen

Die Positionslampen sind nun eingebaut, sowie die schräge Brückenwand vorne. das war ein wenig pimmelig und der Übergang zu dem unteren geraden Teil gefällt mir nicht so besonders, aber ich habe mir schon eine Verschönerungslösung einfallen lassen. Nächsten Sonntag werde ich sie einbauen.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530653.jpg
  • SD530659.jpg
  • SD530660.jpg
Gruß Schreinerrainer

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

90

Montag, 4. August 2008, 17:03

RE: Änderungen

Hallo, Günter, Hallo, Rainer

Tolle Niedergänge, tolle Wände, tolle Details! Das werden Kleinodien! Bin entzückt!!!

Gloomy
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Günter Jordt

unregistriert

91

Dienstag, 5. August 2008, 12:31

RE: Änderungen

Moin zusammen,

@ Schreinerrainer: Dein Fachwerkvorbau verspricht sehr schön zu werden. Man sieht schon an der Zeichnung, daß er ziemlich arbeitsaufwendig ist. Mach Dir also keine Sorgen wenn es mit dem Modell derzeit nicht so schnell vorangeht.
Die Paßungenauigkeit an der Brückenecke hatte ich auch. Ich dachte nur, daß es ein Fehler von mir war.
Die roten Ecken an den Schotts sind keine Kreation von mir sondern sind so von Originalfotos übernommen. Du hast allerdings Recht. Sie wirken am Modell wirklich sehr gut.

@ Gloomy: Danke für Dein Lob. Ich werde mich weiter bemühen. Wenn ich mir allerdings Dein Modell ansehe, komme ich mir jedes Mal wie ein blutiger Anfänger vor.


Im Augenblick geht es bei mir nur sehr schleppend voran.

Es stehen zwei wichtige Steuertermine an und zwar am 31.08. und am 30.09. und daher muß ich mich leider zwagsläufig vordringlich mit diesen Dingen befassen.

Der Bau der Ankerwinde läuft auch nicht ganz so wie ich es mir gedacht habe. Ich möchte mich dabei mehr an die Originalbilder angleichen, stoße dabei aber auf einige Schwierigkeiten.

Ich hoffe ich kann demnächst einige Bilder davon einstellen.

Grüße aus Namibia

günter

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

92

Dienstag, 5. August 2008, 14:22

RE: Änderungen

Hallo Günter,

und lieber Namensvetter: sei bitte nicht so bescheiden. Denn was Du aus diesem WHV-Bogen machst und auch von anderen uns schon gezeigt hast, ist allererste Sahne. Wenn Du den Maßstab nicht dazuschreiben würdest, könnte es eh keiner glauben.
Macht immer wider Spaß, bei Dir reinzugucken. Zum Genießen - und zum Lernen.

Liebe Grüße

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

93

Freitag, 8. August 2008, 09:10

RE: Änderungen

Hallo Günter, schur Meister.
Lieber Günter, das mit der Ankerwinde schaffst du schon, immer ruhig bleiben, bisher hat doch alles super geklappt. Es wäre schön wenn du einige Fotos vom original Schiff in den Baubericht stellen könntest. Ansonsten ruht bei mir der Schiffsbau noch, aber dank eines schweren Gewitters habe ich ein wenig Zeit für das Internet.
Hallo Meister, dank für deine aufmunternden Worte, das baut einen auf ,wenn mal wieder nichts so richtig klappen will.
Gruß Schreinerrainer

Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

94

Freitag, 8. August 2008, 11:59

Bilder vom Original

Hallo Rainer und alle anderen Interessierten,

ich habe mich mal lange durchs Internet gewühlt, Bilder der Schiffe sind nicht so häufig und schon gar nicht so, wie man sie sich als Modellbauer wünscht.

Aber in diesem Thread

http://modelwarshipsuk.informe.com/forum…tland-t627.html

finden sich einige brauchbare Bilder der "Shetland".

Einzelne Bilder aus dem Thread herauszulösen und hier einzustellen widerspräche dem deutschen Copyright, also kann ich nur so darauf verweisen.

Ich werde übrigens mit dem Modell des Möwe-Verlags am 3. JSP teilnehmen. Näheres in Kürze dann dazu an anderer Stelle.

Beste Grüße
Hartmut

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

95

Freitag, 8. August 2008, 21:17

RE: Bilder vom Original

Schur Hartmut.
Ich danke dir für deine schnelle Hilfe, werde mir die Fotos in Ruhe ansehen, vieleicht ist ja was hilfreiches dabei.
Gruß Schreinerrainer

Günter Jordt

unregistriert

96

Samstag, 9. August 2008, 09:24

RE: Bilder vom Original

Moin zusammen,

@Hartmut: Danke, daß Du den link eingestellt hast. So haben jetzt jedenfalls alle Zugriff auf diese ausgezeichneten Detailbilder.
Leider hast Du recht. Bilder dieser Schiffsklasse sind nicht gerade reichlich im internet. Wahrscheinlich liegt das daran, daß die meisten Schiffe bereits ins Ausland verkauft wurden. Möglicherweise inzwischen auch schon alle.

@Schreinerrainer: Die Bilder in diesem link sind meine Referenzen für die bisherigen Änderungen gewesen. Da es mit Abstand die besten Bilder sind, die ich bisher habe werde ich mich auch bei der weiteren Detailierung nach ihnen richten.
Ich glaube die Bilder geben so viel an Details her, daß man eine ganze Menge für die Modelle übernehmen kann.

Grüße aus Namibia

Günter

Günter Jordt

unregistriert

97

Samstag, 9. August 2008, 09:49

RE: Bilder vom Original

Moin zusammen,

ich habe gerade noch ein Bild der Shetland in meinem Archiv gefunden. Leider ist es nicht so gestochen scharf wie die anderen Bilder.

Ein Bild der Lindisfarne füge ich auch noch bei.

Grüße aus Namibia

Günter
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • shetland p2981b.jpg
  • lindisfarne p3001b.jpg

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

98

Samstag, 9. August 2008, 21:37

RE: Bilder vom Original

Schur Günter.
Ich danke dir für deine Hilfe. Habe Heute den ganzen Tag an der Verzapfung der Balken gearbeitet, Morgen abend geht es an der Orkney weiter.
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

99

Mittwoch, 13. August 2008, 20:51

RE: Bilder vom Original

Hallo klebende Gemeinde, Grüß dich Günter.
Ich bin wieder ein wenig weiter gekommen. Zuerst habe ich die etwas unschöne Stelle, dort wo der vordere Aufbau nach vorne geneigt ist und die Klebekante etwas unsauber war, mit einem dünnen gefärbten Draht überklebt. Das Gleiche habe ich auch an dem kleinen Anbau hinten, Oberkante vollzogen, da auch dort unpässlichkeiten vorhanden waren.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530661.jpg
  • SD530663.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 13. August 2008, 20:54

RE: Bilder vom Original

Nach dem Ausbügeln der etwas unschönen Stellen ging es mit den Verstärkungsstreben und den Kleinteilen an den Brückenseiten weiter.
»Schreinerrainer« hat folgendes Bild angehängt:
  • SD530662.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (13. August 2008, 20:55)


  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 13. August 2008, 21:01

RE: Bilder vom Original

Zum Schluß kam die Geschützplattform sowie die sich darunter befindlichen Staukästen und Lüfter dran. dabei richtete ich mich nach den Erfahrungen von Günter und baute die Plattform vor dem Einbau zusammen.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530666.jpg
  • SD530664.jpg
  • SD530668.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 503

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 14. August 2008, 00:05

Moin Rainer,
sehr saubere Arbeit =D> =D> =D>!

Gruß
HaJo

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 31. August 2008, 21:14

Endlich habe ich noch ein wenig Zeit gefunden an der Orkney weiter zu bauen. Ich möchte Hartmut noch einmal ganz herzlich für die Hilfe im Internet die Fotos des Schwesterschiffes zu finden danken. Leider fehlen mir dafür am Computer noch die Fähigkeiten. Nach dem studieren der Fotos konnte ich doch einige Details des Originalschiffes feststellen, die auf dem Baubogen nicht vorhanden sind, obwohl der Baubogen sagenhafte Details bietet wie man sie sonst nur von HMV Baubögen kennt. Also habe ich als erstes das Geschützdeck verändert. Die Plattform ist im Original im vorderen Bereich erhöht, was durch einen gelbschwarzen Warnstreifen markiert wurde und besitzt eine vorgelagerte Stufe.Desweiteren ist unter der Geschützplattform noch ein S förmiges Rohr auf dem Originalschiff zu sehen.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530718.jpg
  • SD530719.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 31. August 2008, 21:19

Nun habe ich mich der Inneneinrichtung der Brücke zugewandt, welche auf dem Möwe Baubogen sehr detailreich vorhanden ist.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530720.jpg
  • SD530721.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 503

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

105

Sonntag, 31. August 2008, 22:12

Moin Rainer,
... =D> =D> =D>...ich frage mich ernsthaft, ob die filigranen Leitungen an Oberdeck und die Steckdoesen nicht sogar am Modell stromführend sind... :D! Echt klasse!

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 3. September 2008, 20:59

Schur Mainpirat, hallo Hans-Joachim.
Die Orkney ist wirklich ein super Modell mit einer wahnsinns detalierung, aber es macht mir Spaß das Modell noch zusätzlich zu supern und wenn es sein muß stelle ich auch die Stromleitungen dar, denn ich habe jetzt auch o,o9 mm Draht. Mal sehen wofür der noch alles gut ist.
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 24. September 2008, 09:37

Hallo ihr Kartonverbieger, ich lebe noch.
Nach einem Urlaub am Gardasee in dem es viel zu sehen gab, besonders in Venedig, bin ich wieder zu Hause gelandet. Gerne würde ich einige Fotos bei neuste Galerie Bilder einstellen, aber damit komme ich noch nicht klar. Also hier ein kleiner Eindruck.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530757.jpg
  • SD530815.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

108

Mittwoch, 24. September 2008, 09:44

Nach dem ich wenigstens 9 große Kreuzfahrschiffe bewundern konnte, mußte ich sofort an der Orkney weiter arbeiten. Als erstes befaßte ich mich mit den Pollern und den Wagen auf denen später die Schlauchboote aufliegen.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530855.jpg
  • SD530863.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

109

Mittwoch, 24. September 2008, 09:52

Bei den Rettungsflößen habe ich mich an den Hinweis gehalten, das vor einer Lüftung kein Rettungsfloß stehe und ich habe den vorgegebenen Platz überklebt. Überigens ist auf dem in Internet zu sehendem Schwesterschiff vor dem besagten Lüfter auch kein Rettungsfloß. Es befinden sich auf dem Schwesterschiff lediglich 3 Rettungsflöße.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530857.jpg
  • SD530858.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

110

Mittwoch, 24. September 2008, 09:59

Bei Ikea bin ich auf eine Rolle grobmaschigen Stoff für nur 2 Euronen gestoßen und dank des Hinweises sowie der hilfe von Hartmut auf die Internet Fotos, wußte ich sofort wozu ich diesen Stoff verwenden konnte.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530850.jpg
  • SD530851.jpg
  • SD530854.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (24. September 2008, 10:00)


  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

111

Mittwoch, 24. September 2008, 10:23

Zuvor hatte ich mich jedoch schon zwei Abende mit dem Mast vor der Geschützplattform beschäftigt, wobei der erste Versuch den Masten anhand des Internet Fotos herzustellen gründlich gescheitert war. Ich denke das zweite Ergebniss ist nun so O.K.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530849.jpg
  • SD530856.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

112

Mittwoch, 24. September 2008, 10:28

Hallo Mainpirat, schön von dir zu hören, ich hoffe es ght dir gut! Ich kann die Kötbullar schon nicht mehr sehen, denn mein Weg zur Arbeit führt an Ikea vorbei und oft habe ich so blöde Dienstanfang, das ich dort esse.
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

113

Mittwoch, 24. September 2008, 10:41

So nun zu meiner letzten Fertigstellung, das Geschutz. Dieses hatte ich ja schon einmal gebaut, aber das Geschützrohr war mir zu dick. Der zweite Versuch hat mich nun zufrieden gestellt. Wie ihr seht habe ich auch die farbigen Markierungen des Originalfotos übernommen, wobei die roten Markierungen aus dünnem Papier aufgeklebt wurden. Es fehlt jetzt nur noch die Masthalterung für den umlegbaren Mast, vorne an der Geschützplattform. Es wird aber wieder etwas dauern, denn der Treppenvorbau meines Hauses wartet auf mich, aber dieser macht gute Fortschritte.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530866.jpg
  • SD530864.jpg
  • SD530867.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (24. September 2008, 10:46)


Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

114

Mittwoch, 24. September 2008, 11:10

Hallo Rainer,

Meine Hochachtung!
Das Geschütz ist super geworden!

=D> =D> =D>

Grüße Friedulin

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 378

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

115

Mittwoch, 24. September 2008, 22:21

Hallo,

Zitat


Bei Ikea bin ich auf eine Rolle grobmaschigen Stoff für nur 2 Euronen gestoßen und dank des Hinweises sowie der hilfe von Hartmut auf die Internet Fotos, wußte ich sofort wozu ich diesen Stoff verwenden konnte.


Da sieht man wieder mal, dass man in Ncht-Bastelgeschäften manchmal das findet, was man eigentlich schon lange sucht!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

116

Sonntag, 28. September 2008, 21:14

Langsam aber sicher geht es weiter, hallo Kartonbauer, ich habe wieder ein wenig Zeit gefunden, der Schornstein wurde fertig gestellt. Wer genau geschaut hat, der hat auf den vorherigen Fotos schon den Schornstein gesehen. Dieser war allerdings noch nicht vollständig. Beim aufbau des Schornsteins ist es besser die Lamellen auf die Abdeckplatte zu kleben, bevor diese eingebaut wird. Da die Abdeckplatte seitwärts etwas Luft hat, geht diese ohne Probleme in den fertigen Schornstein einzubauen. Ich habe die Lamellen auf die eingebaute Abdeckplatte geklebt, dabei ist eine neben die schwarze Linie geraten, was etwas unglücklich aussieht.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530894.jpg
  • SD530860.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

117

Sonntag, 28. September 2008, 21:21

Unten neben dem Schornstein sieht man eine gelb-schwarze Kiste, diese ist auf dem Baubogen nicht vorhanden, sie ist aber auf dem Internetfoto zu sehen, also habe ich sie gebaut. Der Deckel wurde erst gelb lackiert und die schwarzen Streifen aus dünnem Papier aufgeklebt.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530901.jpg
  • SD530895.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 28. September 2008, 21:32

Die Brücke ist nun ebenfalls fertig, wobei ich einige Probleme mit dem obersten Deck hatte, denn dieses war hinten etwas zu schmal. Es wurden wieder Geländer angebracht, sowie ein nach oben führendes Kabel wa sin einem Kästchen endet. Desweiteren erhielt das Brückenhaus zusätzlich seitliche Lüftungsgitter, welche auch auf Foto des Original Schiffes zu sehen sind. In die Aussparung der vorderen Geländerwand wurde eine Scheibe eingebaut, auch diese ist auf dem Originalfoto zu sehen.
»Schreinerrainer« hat folgendes Bild angehängt:
  • SD530862.jpg
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (28. September 2008, 21:32)


  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 28. September 2008, 21:39

Sehr viel Arbeit hat mir der große Lüfter gemacht, in den ich das Gitter aus dem Ikea Stoff eingebaut habe. Bei dem großen Lüfter war dieses schwierig aber möglich, bei dem kleinen Lüfter habe ich es nicht geschafft. Der verbleibende Papierrand oben und unten war zu schmal.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530877.jpg
  • SD530878.jpg
  • SD530903.jpg
Gruß Schreinerrainer

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

120

Sonntag, 28. September 2008, 21:51

Wie auf dem letzten Foto zu sehen ist, habe ich auch schon ein Stück Geländer eingebaut, mit Törchen samt Schloßkasten über der Steigleiter. In der vorderen Geländerwandaussparrung wurde ebenfalls eine Scheibe eingesetzt. Diese besteht aus einer sehr harten Klarsichtfolie einer Verpackung, wie sie des öfteren bei kleineren Teilen in der Elektoabteilung Audio-Fernsehen zu finden ist. Genau die, welche so schwierigkeiten beim öffnen der Verpackung bereitet.
»Schreinerrainer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SD530902.jpg
  • SD530897.jpg
Gruß Schreinerrainer

Social Bookmarks