Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

321

Samstag, 22. April 2006, 23:00

Also ich weiß nicht wie es den Anderen geht (aber ich kann es vermuten)

Ich vermisse die regelmäßigen Berichte der Baufortschritte ;( ;( ;(

Lieber Gusti, lass uns an deiner Bismarck teilhaben :D :D :D

Grüße aus Wien, Herbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micro« (22. April 2006, 23:00)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

322

Sonntag, 23. April 2006, 23:43

Halinski Bismarck 1:100

10,5 Flieger Flak

Schon bemalte 10,5 fehlgeschlag (wird Geschrottet)
Neu gebaute 10,5 ohne Deteils hinten geöffnet
Orginal Halinski 10,5 noch hinten zu
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • 8,8.jpg
  • 8,82.jpg
  • 8,83.jpg
  • 8,84.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (24. April 2006, 17:17)


Jumbo67

Schüler

  • »Jumbo67« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 19. November 2005

  • Nachricht senden

323

Montag, 24. April 2006, 13:00

Es geht weiter Gusti sei Dank. :yahoo:

Nein im ernst, freu mich rissig das dein Baubericht weitergeht. Deine „art“ zu bauen find ich einfach herrlich, mach weiter so. =D>

Gruss Jumbo67

  • »Hansrainer Peitz« ist männlich

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 2. November 2004

Beruf: Biologe

  • Nachricht senden

324

Montag, 24. April 2006, 18:04

Schön das es weitergeht.

Auch wenn ich selbst nie in diesem (Grössen und Qualitäts) Dimensionen bauen werde, macht es einfach Spass deinen Baubericht zu lesen.

Ich finde auch die ganzen Alternativmaterialien, die der Masstab ermöglich bzw. erzwingt einfach beeindruckend improvisiert.

hoffentlich sehen wir sie mal im Wasser.

Hansrainer
Baut zur Zeit:

Griechische Bireme von Schreiber
HMVS Cerberus von Paper-Shipwright

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

325

Montag, 24. April 2006, 23:46

Halinski Bismarck 1:100

Hallo leute

Hatte heute mal ne gute Stunde zum bauen
und ein paar Kleinteile angebracht die weißen Teile sind von mir dazugebaut
NICHT!! im Orginalbausatz enthalten aber komischer weise den Platz dafür, man könte meinen sie waren mal dabei wurden aber mit Absicht weggelassen
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3016.jpg
  • PICT3017.jpg
  • PICT3019.jpg
  • PICT3020.jpg
  • PICT3024.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (25. April 2006, 00:50)


Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

326

Dienstag, 25. April 2006, 08:07

Hallo Gustibastler,

Super die Flak.
Das ganze Modell fetzt schon total.

Grüße Friedulin

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

327

Dienstag, 25. April 2006, 13:26

Halinski Bismarck 1:100

Hallo leute

mir sind entlich mal ein paar Bilder gelungen so wie es das Menschliche Auge
Sieht, nichts geschönt also 1:1 die möchte ich euch nicht vorenthalten
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3027.jpg
  • PICT3044.jpg
  • PICT3045.jpg
  • PICT3047.jpg
  • PICT3048.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (25. April 2006, 13:30)


Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

328

Dienstag, 25. April 2006, 13:29

Moin Gusti,

die letzten Bilder bringen's wirklich. Da sieht man erst einmal so richtig, wie das ganze so aussieht.

Nur den Rumpf, den kann man nur schwer erkennen :D

Viele Grüsse & weiter so!
Michael

Nikon D1

Schüler

  • »Nikon D1« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 14. April 2006

Beruf: Vermessungstechniker,Pressefotograf

  • Nachricht senden

329

Dienstag, 25. April 2006, 13:42

Hallo Gusti,

einfach nur Genial.

Ich hoffe, ich bekomme meine Bismarck auch so hin.

Gruß
Andreas

Stephan

Schüler

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 3. Januar 2005

Beruf: Graphiker

  • Nachricht senden

330

Dienstag, 25. April 2006, 22:59

Wow! Geil!
Die Bilder vom Bau bringen das Grau nicht rüber.
Eine geniale Arbeit!

Schade daß es die sinkende Bismarck ist und man den
Rumpf nicht sehen kann. :D
___________________________________________________
Kreativität beginnt im Kopf - und macht sich dann auf den Weg.
2DO
im Bau: Gastons Fiat 509
Konstruktion: Fokker T-5
Konstruktion: Der Dom zu Trier - Auf Eis gelegt

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

331

Donnerstag, 4. Mai 2006, 12:07

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

Hallo leute

Wieder erwartend das meine Bismarck sinkt, nö nö !
ganz im gegenteil der Schrecken der Hood taucht aus seinem nassen Grab auf
das Deck ist schon zu sehen(nähe Heck 1:350 Modell)

Ps: Anhand des schönen Wetters verbringe ich meine wenige Freizeit lieber auf dem Bike als vor dem Modell bitte um verständnis
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3157.jpg
  • PICT3156.jpg
  • PICT3150.jpg
  • PICT3154.jpg
  • PICT3222.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (8. Mai 2006, 00:22)


HADI

Schüler

  • »HADI« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 15. Januar 2005

  • Nachricht senden

332

Donnerstag, 4. Mai 2006, 12:17

Hallo Gusti

Deine Bismarck sieht super aus - aber mir war nicht bekannt, dass die DKM davon eine Surfbrettversion
bauen liess :D ?( :D

Viel Spass noch

Ingo

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 687

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

333

Donnerstag, 4. Mai 2006, 13:36

Moin

Schönes Monster Gerät was da entsteht.

Aber da fällt mir doch an der kleinen Variante ein etwas fragwürdiges Symbol unsrer Vergangenheit auf ;)

Viel Spass auch von mir (auch mit dem Moped)

Marco

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

334

Donnerstag, 4. Mai 2006, 13:47

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

Hab nachgebessert,man ihr kuckt aber genau hin is mir aufs erste nich aufgefallen

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

335

Donnerstag, 4. Mai 2006, 14:17

bei den super teilen die du zusammenklebst ist die suzuki sicher auch aus karton.... :D


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

336

Donnerstag, 4. Mai 2006, 14:20

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

ja das ist bis jetzt das gelungenste Modell überhaubt 150PS und Weit weit über 200kmh schnell echt ein Prachtstück.
(leise Spricht)der Motor hat nix mehr Orginal Ähm nur das Gehäuse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (4. Mai 2006, 14:25)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

337

Donnerstag, 4. Mai 2006, 15:42

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

nun zurück zur Bismarck

Ich werde ich mit den Rumpf anfangen nicht der Anfragen wegen sondern,
warte auf das Buch von Josef Kaiser ohne das ich die Aufbauten nicht weiterbaue,
Als erstes ist die arbeit am PC.
Teile DIN A4 gerecht machen dann Drucken,ausschnippeln,kleben

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

338

Donnerstag, 4. Mai 2006, 16:53

Hallo Gusti,
auch wenn die Bismarck nicht unbedingt zu meinen Lieblingsmodellen zählt:
Es ist eine tolle Leistung, die Du da hinlegst!!

Riesenrespekt!!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wiesel« (4. Mai 2006, 16:53)


Robert Kofler

unregistriert

339

Donnerstag, 4. Mai 2006, 17:43

bismark oder suzi???

hallo gusti!

da weis ich ja jetzt gar nicht mehr, worum ich dich mehr beneiden soll. seit 1981 und der red-suzi nr 425 bin ich absoluter suzuki-fan, zur zeit leider ohne, die letzte 850 g ist mir gerade geklaut worden. 27 jahre alt und 274000 km am buckel. na ja, die nächste kommt bestimmt, eventuell eine 11er katana in der hb lackierung. ich weis, hat ja nix mit karton zu tun aber deine bericht werde ich weiter mit sehr viel vergnügen verfolgen.

viele grüsse aus köln, robert

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

340

Donnerstag, 4. Mai 2006, 22:54

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

So !! jetzt kommts da mein Rumpf innen hol wird baue ich nicht das übliche Papiermodell Spantengerüst!! Sondern gehe wie ein RC bauer vor

Schritt.1
nach dem ich das ganze Deck zusammen geklebt und ausgeschnitten habe
Schritt.2
lege den Papier Kielspant mit der länge bis zur Bortwandtarnung auf Deck und Zeichne die länge ein
Schritt.3
schneide im winkel Quer rüber


The hull will not be of the conventional type, it will be more a hull in RC-style

Step 1. After cutting and assembling the entire deck

Step 2. Taking the length of the backbone (in which the waterline is the reference edge)

Step 3. Square cut
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3169.jpg
  • PICT3170.jpg
  • PICT3171.jpg
  • PICT3172.jpg
  • PICT3173.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (5. Mai 2006, 10:15)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

341

Donnerstag, 4. Mai 2006, 23:04

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

Schritt.4
drehe das abgeschnittene vordere Teil um
Schritt.5
lege es sorgfältig übereinander und mache genau mittig einen knick
Schritt.6
mit einer ausgediehnten Leiste markiere ich die mittige knickfalte farbig
Schritt.7
lege abermals den Papierkiel auf diesmal markiere ich die Spanten
Schritt.8
Zeichne mittels zweier Lineale die Spanten ein

Step 4. Turning over the cut-off front part

Step 5. Careful with foliding: the fold must be in the center exactly

Step 6. colouring the folding rim

Step 7. Marking the frameribs

Step 8. With the help of two rulers I draw the frameribs
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3161.jpg
  • PICT3162.jpg
  • PICT3163.jpg
  • PICT3164.jpg
  • PICT3165.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (5. Mai 2006, 10:15)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

342

Donnerstag, 4. Mai 2006, 23:06

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

Anhang
So das wars fürs erste jetzt geht es wieder an den Photoschop Spantenteile machen

Additional pictures
With the help of Photoshop I wil now manufacture the frameribs
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3166.jpg
  • PICT3168.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (5. Mai 2006, 10:18)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

343

Freitag, 5. Mai 2006, 00:05

Gusti beginnt mit dem Rumpf :yahoo:

Endlich wird das Gemecker verstummen. ;) ;) ;)

Bin gespannt wie es weitergeht.

Gruß, Herbert

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

344

Freitag, 5. Mai 2006, 00:38

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

Servus Herbert

Ich hoffe auch mal das es besser mit dem MMÄÄÄÄÄÄÄ wird
aber das ist nicht der Grund was mich dazu bewegt hat den Rumpf zu beginnen,da hätte es noch 100 Jahre määä können

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (5. Mai 2006, 10:19)


Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

345

Freitag, 5. Mai 2006, 02:53

Hallo Gusti,

das sieht ja ganz nach Rumpf aus! Na, wenn das kein Grund zum Feiern ist! Ich kühl schon mal den Sekt ein für die Schiffstaufe!
Kleben und kleben lassen!

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

346

Freitag, 5. Mai 2006, 09:19

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

Moin moin
So alle Spanten Überarbeitet, gedruck und ausgeschnitten
nächster Schritt auf Graukarton bestmöglich Posizonieren das wenig Verschnitt dabei rauskommt

All frameribs worked out, printed and cut out, the following step is positioning the frameribs on grey cardboard in the most economical way, to reduce the waste of cardboard
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3176.jpg
  • PICT3175.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (5. Mai 2006, 10:14)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

347

Freitag, 5. Mai 2006, 10:00

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

nächste Schritte

dazu nehme ich wieder den Papierkiel wieder her und messe die höchste stelle
die ist 18,5cm
dann übertrage ich das Maß auf die Querspanten damit egal wie sich die Spanten vom Maß unterscheiden der Kiel immer auf gleicher höhe ist,
klingt kompletzierter als es ist der Kiel Liegt bei mir oben
seht das Bild an genauso baue ich meinen auch, Kopf über

Next Steps:
Now I will need the backboneframe again to scale it at its highest point, which is 18,5 cm
I have to super-impose these 18,5 cm on every ribframe, ignoring the actual size of the ribframe
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3177.jpg
  • PICT3178.jpg
  • PICT3179.jpg
  • PICT3181.jpg
  • PICT3182.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (7. Mai 2006, 11:06)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

348

Freitag, 5. Mai 2006, 10:01

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

Anhang
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3183.jpg
  • modelB.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (5. Mai 2006, 10:16)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

349

Freitag, 5. Mai 2006, 22:11

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

So nächste Schritte

aufgeklebte Spanten

Anschliesent nur Aussen ausgechnitten dann innen

dann nur zur Probe mal zusamengesteckt

here are the ribframes, which I first cut from the outside finshing with the inside

Testing the frame without glueing it
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3185.jpg
  • PICT3186.jpg
  • PICT3187.jpg
  • PICT3189.jpg
  • PICT3190.jpg

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

350

Freitag, 5. Mai 2006, 23:37

wahnsinn....das kann nicht normal sein!
wirklich unglaublich was du da leistest! =D>


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Nikon D1

Schüler

  • »Nikon D1« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 14. April 2006

Beruf: Vermessungstechniker,Pressefotograf

  • Nachricht senden

351

Freitag, 5. Mai 2006, 23:44

Hallo Gusti,

hast Du meine Mail wegen der Folie bekommen?

Würde mich freuen wenn Du dich mal meldest.

Gruß
Andreas

Bilder meiner Bismarck folgen. Habe das Spantengerüßt vom Rumpf fertiggestellt.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

352

Samstag, 6. Mai 2006, 01:18

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

So nun sind alle Spanten fest und im Winkel ausgerichtet,und es sind 5mm hilffsklebelaschen an den Spanten.
Das aus 80g Papier Deck wird nach der Beplankung weggerissen diente nur zur
Orentierung.
Habe mal das Bugstück von der vorhergehenden Bismarck (unter Gallerie Bismarck Schrott) daneben gestellt,der unterschied ist das Alte ist höher und der Panzergürtel stimmt auch nicht

At this point all ribframes are glued and adjusted in the right angle (5mm extra joints are added to the ribframes).
The provisional deck (made out of 80g paper) wil be wasted after completion of the hull.
To get some idea of the differences with a former attempt to build the Bismarck I put its hull next to the new one. The old one is higher and also the armour-belt did not have the correct proportions
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3193.jpg
  • PICT3195.jpg
  • PICT3201.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (6. Mai 2006, 01:26)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

353

Sonntag, 7. Mai 2006, 13:48

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

Guten Tach zusammen

So Mittelteil Spantengerüst fast fertig
für das Bild mal zusammengestelt wahnsin !! wird das ein Oschiiii
um das ganze Transportieren zu können wird der Rumpf in 3 Segmente gebaut,und genau an der Bordwandtarnung zwischen den beiden farben getrent

PS: Das Deck liegt momentan noch 3cm zu hoch,ist ja alles noch in Bau

The center part of the construction is almost ready. To make the model transportable, the hul will be split up in three segments, exactly at the spots of the disruptive camouflage bands on the hull.
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3204.jpg
  • PICT3209.jpg
  • PICT3212.jpg
  • PICT3216.jpg
  • zeigen.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (7. Mai 2006, 14:05)


  • »ramatoto« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

354

Sonntag, 7. Mai 2006, 17:28

Hallo Gusti,

wow!!! Da fällt mir nichts mehr ein!!

Ach ja, doch: dichtest Du die Segmente separat ab, oder hast du eine Methode gefunden, das die Verbindung Wasserdicht wird??

Gruß aus Würzburg

Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

355

Dienstag, 9. Mai 2006, 02:44

Hallo Gusti,

ich habe gerade deinen schmeichelhaften Beitrag in meinem Falcon-Baubericht gelesen. Du kannst mir glauben, ich verfolge die Fortschritte an deiner Bismarck mit mindestens ebenso großer Begeisterung. Absolut genial, was du da zauberst.
Kleben und kleben lassen!

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

356

Dienstag, 9. Mai 2006, 08:00

Hallo Gusti,

Schaut schon einmal ganz super aus.
Jetzt bin ich auf das Beplatten gespannt!

Grüße Friedulin

Gerald

Profi

  • »Gerald« ist männlich

Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 12. März 2005

Beruf: Vertriebsingenieur Kältetechnik

  • Nachricht senden

357

Dienstag, 9. Mai 2006, 21:30

hi gusti,

auch ich finde dein vorhaben einfach geil !

hab deinen bericht heute meiner frau gezeigt. ihr kommentar: "das grenzt an kartonbauwahnsinn....... 8o"

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

358

Mittwoch, 10. Mai 2006, 09:36

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

Servus leute

So der vordere Teil wird Beplankt

Nö nö! Eher das Chaos am Bauplatz ist der wahnsin,sagt meine Frau Hi :D Hi.
Da bleibt alles so stehen bis ich mal wieder lust habe weiterzumachen, aufräumen zwischendurch währe reine Zeitverschwendung gel
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT3224.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (10. Mai 2006, 09:39)


Saburo

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 28. April 2004

  • Nachricht senden

359

Mittwoch, 10. Mai 2006, 11:36

I have one comment about the 10m rangefinder on this model. The head does not look the same as the 7m rangefinder.
I even have arhival photo but I can’t publicate it.
»Saburo« hat folgendes Bild angehängt:
  • rangefinder10.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Saburo« (10. Mai 2006, 14:32)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

360

Mittwoch, 10. Mai 2006, 13:53

Gusti,s(Halinski) Bismarck 1:100

Danke Saburo

Ich werde sowiso das eine oder andere am Modell koriegieren,wenn ich das Modellbuch von Herrn Kaiser habe.

Äh nicht das einer meint ich sei fauel ich baue das Schiffchen ja schon zum
dritten mal

Ganz rechts der erste Rumpf den ich nach einem Bauplan machte,den ich Teilweise schon wieder zerstört habe,die Verbindung zwischen den Rumpfteilen war gerade, das hätte man gesehen und das wolte ich nicht.
Das ganze vordere Teil war krumm da das Kielholz 1,5X1,5 cm auch wie eine Banane war achtete bei der Auswahl nicht darauf das es gerade war
PS: Der erste versuch überhaupt einen Rumpf zu bauen,man Lernd nur dazu

Mitte 2. Versuch GPM Bausatz da, stimmte die höhe der Panzerung nicht,und hatte zu wenig Spanten,war mir nicht sicher genug wegen Wasserdruck und so

Ganz links der Jetzige veränderte Halinski Rumpf Kielholz ist jetzt 9X9 mm läst sich leicht korigieren Trennung jetzt an der Bortwandtarnung mehr Spanten Panzerung past auch,so alle vorhergehenden Fehler sind ausgemerzt

Comparing the actual built with two former attempts:
Now it has more ribframes, the hullsections will be parted at the camouflage bands, the armour belt is now well proportioned
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT3226.jpg
  • PICT3227.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (13. Mai 2006, 11:52)


Social Bookmarks