Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 4. Januar 2007, 03:22

HMV Bismarck 1:100

Bau der Geschützturmumrandungen

Einen1,5mm starken Karton ringförmig mit Andrazihtgrau 7016 angepinselt

in dem Durchmesser der Geschützturmsockel mit Kreiszirkel ausschneiden
den Karton auch mal umdrehen und von der anderen Seite ausschneiden

dann etwas größeren durchmesser am Zirkel einstellen noch mal das ganze ausschneiden so dann hat man den passenden Ring jetzt nur noch die schnittränder färben dann fertig zum aufkleben
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4634.jpg
  • PICT4635.jpg
  • PICT4636.jpg
  • PICT4637.jpg
  • PICT4638.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (4. Januar 2007, 03:23)


Oldenburger67

Fortgeschrittener

  • »Oldenburger67« ist männlich

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. Juni 2006

Beruf: z.ZT. Student

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 4. Januar 2007, 13:28

Waaahnsinn

Halo Gustibastler,

erst einmal wünsche ich Dir ein erfolgreiches Jahr, und das nicht nur in Hinblick auf den Modellbau!!
Zweitens, das ist wirklich ein hammermäßiges Modell. Allein schon der Rumpf, meinen Respekt!!!!.
Soll das Modell eigentlich schwimmfähig werden?
Bei dem Baubericht zu Deiner letzten Bismarck, hattest Du zumindest immer von dieser Absicht gesprochen.
Benutzt Du zum Schneiden der 1mm Pappstreifen eigentlich einen speziellen Papp- oder Papierschneideapparat?.
Ich hätte gerne eine detailliertere Darstellung der Beplankung gesehen. Verspachtelst Du eventuelle Zwischenräume zwischen den Spanten erst nach dem ersten Farbanstrich?
Ich weiß das sind ziemlich viele Fragen auf einmal, aber bitte verzeihe einem Anfänger

Gruß der Oldenburger

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

43

Freitag, 5. Januar 2007, 17:37

HMV Bismarck 1:100

Hallo Leute

Derzeitiger Bauzustand

Regenrinne angebracht

einen alten Halinski 38 Turm gefunden und mal so Coloriert wie der Turm aussehen soll

und Matrose Knut Salutiert willkomen an Bord
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4649.jpg
  • PICT4657.jpg
  • PICT4654.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (5. Januar 2007, 17:42)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 10. Januar 2007, 00:32

HMV Bismarck 1:100

Hallo Leute

Zz komme ich ganz wenig zum bauen habe aber jetzt die Überwasserhälfte entlich fertig die zwei hälften werde ich erst verbinden wenn ich den U-Rumpf noch mal gespachtelt habe,deshalb fehlt der Schwarze Wasserlinienstrich.

Habe da ein Compiutermodellbild der Bismarck gefunden so soll meine mal Aussehen
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4659.jpg
  • PICT4660.jpg
  • PICT4665.jpg
  • A_B_Turret.jpg
  • paintbism1941rheinub02abovelarge Kopie.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (10. Januar 2007, 00:41)


45

Mittwoch, 10. Januar 2007, 00:47

RE: HMV Bismarck 1:100

Steht das Ding auf dem Kübel, weil sie nicht reinpaßt? Du wirst doch nciht schon wieder ein B-Schiff entsorgen?!?

;-))))
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 10. Januar 2007, 00:55

HMV Bismarck 1:100

:zweifel: :zweifel: :zweifel: :gaga: :gaga: :gaga: :shot: :shot:

Nö dieses mal ist es Tot ernst,ich habe dichte Fenster und einen abschliesbaren Raum wo weder Katzen oder sonstige Zweibeiner die für Modelbau und deren zerbrechlichkeit nichts übrig haben ich aussperren kann

also für sicherheit ist Ausreichent gesorgt :D :D :D

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 10. Januar 2007, 01:35

Mein lieber Mann! Sowas von Beharrllichkeit habe ich ja noch nie gesehen! Wie oft willst du denn die Bismarck noch von vorn anfangen? Hoffentlich noch oft, denn jedesmal ist das neue Modell noch schöner und noch spektakulärer als das vorangegangene - auch wenn das kaum noch möglich ist.

Gruß, Rabe
Kleben und kleben lassen!

Piet

Konstrukteur - Kommerziell

  • »Piet« ist männlich

Beiträge: 357

Registrierungsdatum: 22. August 2004

Beruf: Konstukteur

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 10. Januar 2007, 07:11

HMV-Bismarck 1:100

Moin Gusti!

Die 3D-Bilder von Thomas Schmid kannst Du schon für den Bau dieses Modells verwenden.
Grundlage seiner Bilder sind nämlich meine 3D-Dateien für die Bauanleitung der HMV-Bismarck. Im Gegenzug erhielt ich von ihm seine 3D-Dateien der SMS HOOD, die ich irgendwann zu einem Kartonmodell "umbaue".
Das ursprüngliche 3D-Modell meiner HMV-Bismarck hat er mittlerweile ziemlich "aufgepeppt" - es lohnt sich, ab und zu auf seiner Webseite vorbeizuschauen (3dhistory.de).

Einen Schönen Tag

wünscht

Piet

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 10. Januar 2007, 08:59

HMV Bismarck 1:100

Servus Rabe

Also ganzgenau ist es das 7. mal das ich die Bismarck baue.

Das erste mal hatte ich es so gemacht wie du alles perr Hand gezeichnet nur mit Lineal und Zirkel und ein paar Bücher bewaffnet,
da war ich noch 32 Jahre alt, ohne PC und Internet

Dies wird Defenetief meine letzte werden,


Hallo Piet es freut mich ,das du als Konstruktör und Schöpfer der HMV Bismarck ab und an hier reinschaust,da hätte ich doch gleich eine frage an dich warum so ein schönes Modell nicht in 1:200 und 1:250 damit der Modellbauer unter diesen zwei sich entscheiden kann?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (28. September 2008, 12:04)


Robert Kofler

unregistriert

50

Mittwoch, 10. Januar 2007, 10:22

hallo milpet!
hallo kartonisten!

na da will ich doch glatt mal mithelfen!!!

es lebe die 1.200er-lobby!!! :D :D :D

viele grüsse aus köln, robert

51

Mittwoch, 10. Januar 2007, 13:23

Also, ich weiß wirklich nicht, was ihr gegen 1:250 habt.
Suum cuique :D
Beste Grüße von der Elbe
Fiete

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 10. Januar 2007, 14:18

RE: HMV Bismarck 1:100

Zitat

Original von gustibastler


Hallo Piet es freut mich ,das du als Konstruktör und Schöpfer der HMV Bismarck ab und an hier reinschaust,da hätte ich doch gleich eine frage an dich warum so ein schönes Modell nicht in 1:200 und 1:250 damit der Modellbauer unter diesen zwei sich entscheiden kann?


Und dann vielleicht auch noch in 1:1250........ :D 8) :D

groetjes,
Gert
»eskatee« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01127.jpg
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

Piet

Konstrukteur - Kommerziell

  • »Piet« ist männlich

Beiträge: 357

Registrierungsdatum: 22. August 2004

Beruf: Konstukteur

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 10. Januar 2007, 15:14

Bismarck in verschiedenen Maßstäben

Hallo Jörg!

Das trifft den Nagel auf den Kopf!

Mehr brauche ich da nicht zu sagen.

Trotzdem viel Spaß beim Weiterbauen (vor allem an Millpet und Gusti)

wünscht

Piet

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 066

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 10. Januar 2007, 15:30

RE: Bismarck in verschiedenen Maßstäben

....dreht doch den Spieß mal um :yahoo: :yahoo: :yahoo:
...warum geben die Polen sprich GPM ihre hervorragenden Modelle nicht in 1:250 raus...dann würde ich mich auch mal an ein solches Schiff trauen aber so ;( ;( ;( bleibe ich dem 1:250 treu(natürlich WL) und das seit 1959 ok?
Gruß Werner

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 10. Januar 2007, 16:23

Zitat

Original von rudylang
[Ich baue NUR in 200 oder groesser; 250 ist out.


Aha! Man lernt ja nie aus! :D

Zitat

Original von rudylang
[Die heutigen Modelle sind zu detailiert fuer 250.


Ähm - die Detaillierung richtet sich doch immer nach dem Maßstab. Mag ja sein, daß DU heutige Modelle nicht mehr zusammenkriegst und sie deshalb von 1:250 auf 1:200 aufblasen mußt, aber laß uns doch den Spaß, sie so zu bauen, wie die Konstrukteure sich das gedacht haben.
Ich für meinen Teil freue mich jedenfalls, immer wieder auf neue Herausforderungen zu stoßen. Anderenfalls hätte ich bestimmt schon längst die Lust an der Schnippelei verloren.

Das erinnert mich so ein bißchen an die leidigen "Mein Betrübssystem ist das beste" - Diskussionen. Jedem das Seine - und mir 1:250. :)

Viele Grüße
Gunnar
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 11. Januar 2007, 00:35

HMV Bismarck 1:100

Genug der diskusion mein schöner Baubericht ;( ;( ;( ;(

57

Donnerstag, 11. Januar 2007, 00:46

RE: HMV Bismarck 1:100

Zitat

Original von gustibastler
Genug der diskusion mein schöner Baubericht ;( ;( ;( ;(


Nicht jammern, sondern schreib ein Mail an eskatee mit der Bitte, die entsprechenden Beiträge zu löschen/ in einen anderen Beitrag zu verschieben. Dann bleibt Dein Baubericht sauber von kartonbau-ideologischem Gequatsche!

Die Zone!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

58

Samstag, 13. Januar 2007, 14:44

Gusti`s 1:100 Bismarck

Hallo Leute

Es ist wieder Wochenend und Zeit an der Bismarck zu bauen

Heute zeige ich euch wie ich das B Deck mache

Bild 1
Auf 190g Papier das Deck Spiegelverkehrt ausgedruckt noch in zwei Teile,die ich mit Tesafilm erst mal zusammenklebe

Bild 2
Jetzt drehe ich das ganze rum und beklebe alles mit Doppelseitigem Klebeband

Bild 3
anschliesend ziehe ich die Schutzfolie ab

Bild 4
Ich belege nun das ganze mit einem Stück meiner Spezialstrucktur Folie,sehr vorsichtig das ich keine Lufteinschlüsse habe

Bild 5
Nun drehe ich das Deck wieder um und schneide mit dem Cutter und Zirkel das Hangator und Arado Transportschiene aus
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4666.jpg
  • PICT4667.jpg
  • PICT4669.jpg
  • PICT4670.jpg
  • PICT4671.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:28)


Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

59

Samstag, 13. Januar 2007, 14:49

RE: HMV Bismarck 1:100

Hallo Gusti!

Was meinst Du mit Deiner Spezialstrukturfolie? Und warum klebst Du sie unter das Deck?

Super! Langsam kommen die spanenden Aufbauten! Bi ja schon so neugierig, wo Du Dich diesesmal übertriffst...

Gruß aus dem nasskalten Remscheid

P.Tietz
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

60

Samstag, 13. Januar 2007, 14:55

Gusti`s 1:100 Bismarck

Bild 6
So sieht alles auf der Vorderseite aus,danach schnitt ich das ganze Deck ohne Regenrinne aus

Bild 7
So das Deck noch mal richtig herum gedruckt,auf Karton aufgeklebt und dieses mal mit Regenrinne ausgeschnitten

Bild 8
Die geriffelte kleinergeschnittene Deckfläche nun auf das andere geklebt

Bild 9
Ergebnis

Bild 10
Nach dem ich die Geriffeltefläche mit Farbe angestrichen habe
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4673.jpg
  • PICT4674.jpg
  • PICT4675.jpg
  • PICT4676.jpg
  • PICT4678.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:29)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

61

Samstag, 13. Januar 2007, 14:58

Gusti`s 1:100 Bismarck

Hallo Klebär

Erst Lesen dann Antworten

ich druckte das ganze Deck Spiegelverkehrt, also ist nach dem rumdrehen die Folie oben, da wo sie hingehört!
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT4680.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:29)


Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

62

Samstag, 13. Januar 2007, 16:03

RE: HMV Bismarck 1:100

Da hat er mich! War nur zu voreilig... Konnte mir die erste Hälfte nicht erklären, aber nu ists klar! Sieht toll aus!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 14. Januar 2007, 02:59

Gusti`s 1:100 Bismarck

Hallo zusammen

Eigentlich wolte ich diesesmal ein reines Standmodell bauen und dachte nicht mehr an eine Schwimmende Variante.
Nach dem angefragt wurde ob die Bismarck mal schwimmen soll, entschloss ich mich mal vor zu bauen.
Mit der Papier Flex schnitt ich Ääääääääännnnnn schmirgel alles vorne ab,
so entstand ein RIESEN loch in das ich später vieleicht einmal das RC zeugs hineinbaue.
Nun da ich keine Deck auflage mehr hatte,muste ich auf der Unterseite vom B Deck eine bauen, sieht von Unten ein wenig wie ein Setzkasten aus liegt aber nur an der zufällig braunen farbe kicher :D
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4682.jpg
  • PICT4683.jpg
  • PICT4685.jpg
  • PICT4686.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:30)


Cpt. Fly

unregistriert

64

Sonntag, 14. Januar 2007, 13:01

Hallo gustibastler,

dieses Projekt ist der Ober-Hammer!
Ich bin sehr gespannt, ob Du das fertig bekommst.

Bei dem Trend zu immer größeren Modellen frage ich mich schon, ob es irgendwann wieder
eine Bismarck in Originalgröße geben wird - oder wer weiß, vielleicht sogar noch größer... :-)

Was ich aber eigentlich fragen wollte, ist, wo man diese schöne Folie bekommen kann.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 14. Januar 2007, 14:26

Gusti`s 1:100 Bismarck

Servus Cpt. Fly

Klaro habe ich den Ergeiz diese Bismarck fertig zu bauen

Hm wenn ich die Kohle hätte würde ich die Bismarck in 1:1 bauen lassen

unten im Rumpf eine Gaststätte so wie auf der Rigmer Rigmers in Hafen von Hamburg und oberhalb alles Orginol natürlich mit geschützen und Flaks aus Gfk material und alles andere nur Deko also keine funktions tüchtigen Messgeräte oder anderes zeugs

das währe goil.

Bei uns auf dem Rein Main Donau Kanal steht ein Missisippi dampfer Orginol nachgebaut,aufgebaut wurde der auf ein altes Kohlelastschiff

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:30)


haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 14. Januar 2007, 18:13

Gibbets scho!

Moin zusammen,

...so ein Wahnsinnsprojekt gibtzs in Japan....dort haben die die "YAMATO" in 1:1 nachgebaut als Flimkulisse....ich sabber dem Film entgegen, auch wenns eine gnadenlose Schnulze wird, aber - seufz - man bedenke...das grösste Schlachtschiff der Welt.

Gebt mal "Yamato" bei youtube als Suchwort ein...schluck...der Endkampf des Giganten ist in drei einander folgenden Dateien dort abgelegt. Der Regisseur hat nicht gespart mit bitterster, blutiger Realität, als kein "schöner" Film.

Also, es wird Zeit, eine Film über die "Bismarck" zu machen....

Beste Grüsse

Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haduwolff« (14. Januar 2007, 18:29)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 14. Januar 2007, 19:11

Gusti`s 1:100 Bismarck

Hier der link
Sehr Autentisches gemetzel :shot: :shot: :shot: :shot:
http://www.youtube.com/watch?v=HU9GokQcgQM

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:31)


Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 14. Januar 2007, 19:59

RE: HMV Bismarck 1:100

Ja hallo,
ich habe den Schwachsinn nach knapp 4 min nicht mehr ausgehalten und gehe auch bestimmt nicht ins Kino wenn der "FILM" in Deutschland anläuft.
Beste Grüße
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Auris

Schüler

  • »Auris« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 19. Juli 2004

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 14. Januar 2007, 21:02

für mich ist die Yamato mit das schönste schlachtschiff überhaupt.

die ausschnitte zeigen ziemlich ungeschönt, dass krieg einfach nur grausam ist, leider halt kein schwachsinn, sondern eher äusserst realitätsnah. so oder so ähnlich wirds wohl gewesen sein. ob ich mir den ganzenfilm anschauen werde sei mal danhingestellt. mal "sehen"

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 14. Januar 2007, 21:24

Hallo Auris,
nicht's gegen das Schiff aber wer versucht mit 42 cm Kanonen und dann noch aus drei Rohren gleichzeitg (!!!) zwei Aufklärungsflugzeuge abzuschießen gehört in die Klappsmühle.
Beste Grüße
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 14. Januar 2007, 23:02

Gusti`s 1:100 Bismarck

So habe wieder etwas geschaft ein bischen Aufbautenwand

und dieses mal die Bullaugen ohne Mesingringeinfassung so wie Ully es einmal bemängelt hat
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4699.jpg
  • PICT4702.jpg
  • PICT4703.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:31)


Cpt. Fly

unregistriert

72

Montag, 15. Januar 2007, 00:19

Wanted: Strukturfolie - tot oder lebendig!

@ Gustibastler:

mich würde immer noch interessieren, wo man die Strukturfolie bekommen kann, die Du für
das Deck benutzt hast, und ob es noch andere interessante Arten davon gibt.

Yamato-Film:
Tja, vermutlich müssen die meisten von uns den oben erwähnten Film nicht gesehen haben,
um zu wissen dass Krieg ein immer wiederkehrender Irrsinn der Menschheit ist. Aber
doppelt hält vielleicht besser... :-7
Von der Flugabwehrmunition für Großgeschütze habe ich auch schon gehört. Große Reichweite!
Was mich an dem Filmausschnitt aber am meisten irritiert hat, ist die Tatsache, dass so ein
Schiff völlig einsam auf dem Ozean herumkreuzt. Waren die Japaner damals tatsächlich
so bescheuert oder ist es nur der Film... ?(

PS: Die Frage war natürlich rein rhetorisch. Die Japaner sind nicht bescheuert. Der Film ist es.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cpt. Fly« (15. Januar 2007, 00:24)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

73

Montag, 15. Januar 2007, 00:54

Gusti`s 1:100 Bismarck

Servus Cpt. Fly

Die Folie ist deshalb Spezial weil ich sie damals aus meiner Firma hatte, sie lag meistens in irgent welchen Gitterboxpaletten.
Jetzt gibt es die Firma nicht mehr,und ich habe nur noch zwei Quadratmeter
einen hat Nicon 1D von mir bekommen für seine Halinski Bismarck 1:100

ich bin immer am suchen nach besonderen Oberflächen egal wo ich hingehe
zum Einkaufen mein blick schweift immer rum um irgent was zu finden
must nur die Augen offen halten

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:41)


Cpt. Fly

unregistriert

74

Montag, 15. Januar 2007, 01:47

Den Blick schweifen lassen...

Ach, wie schade, dass es diese Folie nicht mehr gibt.

Ja, den fachkundigen Blick eines Müllsammlers trainiert man sich
als Bastler wohl automatisch an.
Es gibt zwei wichtige Feiertage im Jahr: 2 x Sperrmüll! :rolleyes:

Nikon D1

Schüler

  • »Nikon D1« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 14. April 2006

Beruf: Vermessungstechniker,Pressefotograf

  • Nachricht senden

75

Montag, 15. Januar 2007, 18:43

Hallo Gusti,

der Link dürfte dich interessieren!

http://www.hobby.schiffsmodellbau-marco.de/

Gruß
Andreas @)

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

76

Montag, 15. Januar 2007, 20:46

Hallo alle zusammen,

@Cpt. Fly

Zitat

Was mich an dem Filmausschnitt aber am meisten irritiert hat, ist die Tatsache, dass so ein Schiff völlig einsam auf dem Ozean herumkreuzt. Waren die Japaner damals tatsächlich
so bescheuert oder ist es nur der Film...
Du, so falsch ist das gar nicht dargestellt: Die Yamato war auf ihrer letzten Fahrt nur von 8 Zerstörern und einem leichten Kreuzer begleitet. Es gab keine Luftdeckung mehr, weil die Flugzeugträger nicht mehr vorhanden waren und die Luftwaffe, so denn der Verband überhaupt in ihrer Reichweite gelegen hätte, zu stark dezimiert war. Angegriffen wurde der Verband dann von knapp 400 Trägerflugzeugen, die über 2h lang angegriffen haben. So gesehen dürfte diese Darstellung - von heroisierenden Einstellungen mal abgesehen - gar nicht sein. Mit bescheuert hat das auch nichts zum tun, viel mehr mit dem Mangel an verfügbarem Material gegen Ende des Kriegs ...
Weitere Informationen findet Ihr auf Wikipedia.

@Henry

Zitat

nicht's gegen das Schiff aber wer versucht mit 42 cm Kanonen ... zwei Aufklärungsflugzeuge abzuschießen gehört in die Klappsmühle.
Stimmt auch nicht ganz: Ersten waren es 45,6 bzw. 46cm Geschütze, und zweites gab es tatsächlich die Möglichkeit, diese mit geeigneter Munition für ein Sperrfeuer gegen angreifende Flugzeuge zu verwenden. Natürlich - und da gebe ich Dir recht - nicht gegen zwei Flugzeuge, die praktisch schon über dem Schiff stehen! :D

@WinRail

Zitat

Das erinnert mich so ein bißchen an die leidigen "Mein Betrübssystem ist das beste" - Diskussionen
Du hast vollkommen recht: Meines Betriebssystem ist das Beste! ;)
Und der Maßstab: Ich kenne wunderschöne Modelle in 1:250 und in 1:200; es fällt mir einfach schwer, hier einen Religionskrieg nachvollziehen zu können.

Was wollte ich eigentlich noch sagen ??? ?(
Da war doch noch was ...
Ach richtig! =)

Zitat

Genug der diskusion mein schöner Baubericht
Gustibastler, Du baust ein tolles Modell @). Laß Dich also von uns Schwafeltanten nicht davon abbringen und berichte weiter! :D

Viele Grüße, Wolfgang

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

77

Montag, 15. Januar 2007, 23:00

Gusti`s 1:100 Bismarck

Servus Andreas

Du es ist ein wenig schon fies mir so ein Modell zu zeigen sieht bestimmt Klasse aus wenn es fertig ist.
Aber mal ehrlich der Mann hat ja alle Teile fast fertig nur noch ein wenig bearbeiten und zusammenkleben ein wunderschöner Plastikbausatz und Sündhaft Teuer.
Wenn ich so eine Bismarck gewolt hätte,da täte mir das Geld auch nicht weh
Das ist ein Modell für faule ein paar Teile bearbeiten und dann stolz darauf sein nö nö ich ERARBEITE jedes Teil!!! Und bin mächtig stolz darauf das es auch so klasse Aussieht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:42)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 21. Januar 2007, 03:15

Gusti`s 1:100 Bismarck

Hallo Leute

wolt mich mal wieder melden,nicht das ihr meint ich habe aufgehört ne ne
hab blos zz, keine Zeit.

Habe einwenig an den Unteren Aufbauten weitergemacht

auf dem zweiten bild noch Spandenunterbau reste von der Halinski Bismarck die ich nur für Fotoaufnahme drauf gestelt habe, aber nicht verwende
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4708.jpg
  • PICT4706.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:46)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 21. Januar 2007, 23:28

Gusti`s 1:100 Bismarck

Hallo Leute

Aufbau einer Seitenwand:

Bild1,Nach neu Posizonieren im Photoshop auf Weißen 200g Karton

Bild2,Ausgeschnitenes Teil

Bild3,Aufkleben auf 1mm Karton

Bild4,Wieder ausschneiden

Bild5,Fertig
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4719.jpg
  • PICT4722.jpg
  • PICT4724.jpg
  • PICT4725.jpg
  • PICT4726.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:52)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 21. Januar 2007, 23:30

Gusti`s 1:100 Bismarck

So jetzt gehts weiter im Text

Bild1,Mit Gürtellochzange 4,5mm Bulaugenlöcher Stanzen

Bild2,Kleinteile anbringen

Bild3,Colorieren mit RAL7035
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4727.jpg
  • PICT4728.jpg
  • PICT4729.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2008, 02:53)


Social Bookmarks