Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

361

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 14:22

HMV Bismarck 1:100

So zur Feier des Tages ein paar vorher nachher Bilder

Und eines zum vergleich zur Kaiser Bismarck jaaa zu 80% komm ich hin

Einen schönen 3.Oktober noch euer Gusti
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT4850.jpg
  • PICT7326.jpg
  • bismarck3b.jpg
  • PICT7329.jpg
  • PICT7330.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (3. Oktober 2007, 14:26)


flimounet

Fortgeschrittener

  • »flimounet« ist männlich

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 8. Mai 2007

Beruf: Selbstândig Drucker

  • Nachricht senden

362

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 21:31

Servus Gusti,
also ich bin sicher kein Bismarck Fanatiker - ABER WAS DU MACHST IST JEDESMAL EIN HÔHEPUNKT DES ABENDS!!!
PS: Jedesmal wenn ich Deine Bilder sehe habe ich Lust meine Panther in die Tonne zu treten.
Gruß
Andreas

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

363

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 12:39

Hallo Gusti!
Sag von wo hast Du den die Figuren her? gibt es die auch in sitzender Position?
lg. Nick

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

364

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 19:23

HMV Bismarck 1:100

Tach alleine Äää zusammen

@Nick

ich habe ganz normale Preiser Figuren in 1:87 etwa um 2,5mm gekürzt und schon sind sie fast in der richtigen größe für mein Schiffchen.
Es sind auch ein paar sitzende dabei

@Andreas

Glaube nicht was an meinem Schiffchen alles schief und krum ist, wenn ich genau hinschaue Ärgert es mich so! Da könnte ich es manchmal selbst in die Tonne treten,aber ich werde diese krummen stellen keinem veraten und lasse euch im Glauben das ich ein Zauberer vor dem Herrn bin

Ps : stellt euer Können mir gegenüber nicht so unter den Schäffel,angebrachter währe es eher bei unserem Ätzteile,Schrauben und Nieten Schwenkbares Verdeck,Gewindebastler Josef :D

Danke euch trotzdem euer Gusti
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT7332.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (4. Oktober 2007, 22:46)


nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

365

Samstag, 6. Oktober 2007, 13:31

Hallo Gusti!
Es wäre ein Hammer, wenn es diese Figuren auch in 1/120 oder 1/100 gäbe.
Dann würden diese genau auf meine Musashi passen.
Hatt jemand eine Ahnung ob uns wo diese vieleicht zu bekommen wären?
LG.
Nick

MASH

Fortgeschrittener

  • »MASH« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 30. November 2006

  • Nachricht senden

366

Samstag, 6. Oktober 2007, 14:02

Hallo Nick!

Die Firma Preiser bietet Figuren in 1:100 und 1:120 an.

Bezug über Modellbahnhandel.

GrußHAPE

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

367

Samstag, 6. Oktober 2007, 16:02

Hallo tach zusammen

Ich glaube das Thema hatten wir schon mal,ja es gibt Figuren aber nur in Zivi und nicht Millitärisch sonst hätte ich die schon lange

Habe mal wieder ein paar Bilder gemacht und man sieht da sehr schön das Tarnschema aus der Vogelperspektiefe

Matrose Johann beim Wasser holen zum Deckschruppen
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT7356.jpg
  • PICT7357.jpg
  • PICT7338.jpg
  • PICT7342.jpg
  • PICT7343.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (6. Oktober 2007, 16:04)


368

Samstag, 6. Oktober 2007, 18:46

=D> =D> =D>

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

369

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:09

Gusti,

ist wirklich nur meine Meinung, aber sagen will ich sie doch: ich finde immer, dass gerade bei Modellen wie Deinem, die eigentlich als Werftmodelle dienen könnten bei dem Standard, den Du hast, Figuren an Bord ein wenig albern wirken. Sie stören irgendwie den Eindruck perfekter technischer Dokumentation, darum sind auf Museumsmodellen in aller Regel auch keine zu finden. Mich hat das auch bei dem Kaiser-Modell immer eher gestört. Wenn Du mich fragst, lass sie weg. Andererseits könntest Du einen ganzen Kirchenchor und eine Anti-Atomkraftdemo auf der Back plazieren, Deine Bismarck sähe immer noch großartig aus. Nichts für ungut also ...

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

370

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:23

HMV Bismarck 1:100

Hallo Simon

Hmm ??? ich bin da etwas im Zwiespalt was die Besatzung angeht,wie du sagtest das es den Eindruck perfekter technischer Dokumentation stört,aber andererseits möchte ich einwenig den Betrachter davon weg bringen, und mit den Matrosen einwenig Kreutzfahrt stimmung machen und damit vertuschen das die Bismarck eine immense Tötungsmaschiene war und viel leit auf beiden seiten brachte

Mit Figuren zeigt es auch sehr schön die Dimensionen zum Menschen da kann man sich besser vorstellen was für ein Kawensman aus Stahl es war

Die Kids wagsen mit Unterdimensonierten Modellen auf Star Wars zb.
wo ein Sternenzerstörer eine Figur auf der Komandobrücke sitzt ( Lego ) oder ein AT-AT nur gerade so viel platz im kokpit ist das sich zwei Figuren sich reinquetschen ob wohl im Film 5 Man drin sitzen

Da muss ich meine Bismarck in 1:100 mit Figuren zeigen damit die Gäste die hier reinschauen wie gesagt eine vorstellung bekommen über die größenverhältnise

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (6. Oktober 2007, 19:40)


Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

371

Samstag, 6. Oktober 2007, 19:32

RE: HMV Bismarck 1:100

Gusti,

tja, ich verstehe schon, was Du meinst. Aber: meinst Du, dass Du mit ein paar Männekens den Betrachter darüber "hinwegtäuschst", dass es sich bei Deinem Modell um ein gewaltiges, waffenstarrendes Kriegschiff handelt? Wohl kaum, oder? Da würde ich eher denken, dass "Matrose Johann beim Deckschrubben" da eher verharmlosend wirken könnte, muss man doch annehmen, dass der arme Johann wie die meisten seiner Kameraden '41 elendig abgesoffen ist. Nein, wenn Du mich fragst, würde ich nichts zu vertuschen versuchen und Dein Modell so betrachten und präsentieren, wie man das im Museum auch tut: als erstaunliches und beeindruckendes Stück Technikgeschichte mit unleugbarem militärischen Hintergrund. Das hat für mich nichts mit Verharmlosung zu tun, es sei denn, man hielte so ein Modell grundsätzlich für verkehrt und das tut hier wohl keiner.
Bei Gebäuden o.ä. finde ich Figuren manchmal ganz nützlich, weil sie einem einen Anhalt für die Proportionen des Modells geben. Das ist aber bei einem Schiff weniger problematisch, weil es da genug Türen, Niedergänge etc. gibt, die die Proportionen auch ohne "Mensch" klarmachen. Aber es ist Dein Modell, entscheiden musst in jedem Fall Du selbst.

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

MASH

Fortgeschrittener

  • »MASH« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 30. November 2006

  • Nachricht senden

372

Samstag, 6. Oktober 2007, 22:32

Hallo Gusti,

natürlich hatten wir das Thema schon mal.
Man kann aber auch "Zivilisten" zu "Besatzungsmitgliedern" umfärben.

Man nimmt z.B. nur Bahnbedienstete mit Schirmmütze und schon hat man Offiziere.
Mit einer Meeeeeenge Phantasie.

Gruß HAPE

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

373

Sonntag, 7. Oktober 2007, 01:30

HMV Bismarck 1:100

Hallo HAPE Ja könnte man

So den ganzen Samstag an einem neuen Bortkran gewerkelt nu ist er fertig, Heull ;( ;( ;( kaum habe ich die Seile mit Sek kleber bestrichen schon schrumpften die Seile und der Arm vom Kran liegt nicht mehr auf den vorgesehenen Punkt den Aufliegern

muss die Seile noch mal machen schnüff ;( ;( aber erst bei Tageslicht jetzt habe ich keine Böcke mehr
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3.jpg
  • PICT7363.jpg
  • PICT7364.jpg
  • PICT7368.jpg
  • PICT7358.jpg

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

374

Sonntag, 7. Oktober 2007, 18:28

Hallo Gusti!
Zum Thema Figuren: Also ich bin absolut dafür die Dinger mit Besatzung zu bauen. Da lebt der Pot. Das Dumme ist, das es im Handel keine geeigneten Figuren gibt. Weiß der Teufel warum. Der Handel redet sich damit aus das es keine Nachfrage gibt. Ich kann mir nicht vorstellen das Arabische Pilger ein Renner sind , die gibt es bei Preiser komischer-weise. ich kenne einige Leute die auch dafür sind wenn der Handel endlich unseren Wünschen nachkommen würde und Figuren bauen die man gezielt als Besatzung verwenden könnte ohne diese zeitaufwendig umbauen zu müßen. Dann würden die Zweifler überzeugt sein denn dann würden die Modelle noch glauwürdiger aussehen. Und ob Kriegs-schiff oder nicht davon wird die Welt auch nicht besser. Also lassen wir nicht den moralischen heraushängen.
Absolute Spitzenklasse deine B. Habe ich immer schon gesagt. Also weiter so im Takt.
LG.
Nick

PowerTom

Fortgeschrittener

  • »PowerTom« ist männlich

Beiträge: 324

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

375

Sonntag, 7. Oktober 2007, 23:31

Alle Hochachtung,

auch ich bin neu im Forum und bin einfach hin und wech...
Alles kann man bei und an dir respektieren. Was genau wurde ja schon 100-fach erläutert. Am meisten jedoch erstaunte mich die Uhrzeiten deiner Beiträge. Auch hoffe ich das du ebenerdig wohnst...

Da ich auch eine Modelleisenbahn habe, weiß ich das es auch in HO Militärfahrzeuge und -figuren gibt. Nicht bei den Preiserleins, aber halt von anderen Firmen die sich in Militaria spezialisiert haben.
Wer beim Bund war, kennt sie vielleicht von der Sandkastenausbildung.

Das waren jetzt 3 herrliche Stunden am Sonntagabend die ich dir ebenfalls verdanke. In diesem Sinne weiterhin ein Frohes Schaffen,

:prost: , ( noch nen ) Thomas

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

376

Montag, 8. Oktober 2007, 00:01

HMV Bismarck 1:100

Hallo Thomas

freud mich freud mich,das du ein Fan von meiner 1:100 Bismarck geworden bist.

Waaa 8o 3 Stunden braucht man um alle Postings von meinem Baubericht zu lesen,na anscheinend haste dabei glatt die Zeit vergessen und es hat dich sehr unterhalten freud mich

ich vergesse manchmal beim basteln auch die Zeit,oder ich bin so angespand das ich mich auch mal spät Abens ( Schlafunterbrechent )hinsetze und ein paar neue Bilder einstelle und mich dann wieder ins Bett schleppe mus ja auch um 6 Uhr Morgens im Laden stehen.

so ez gehts ab inne Heia guts nächtle Gusti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (8. Oktober 2007, 00:02)


Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

377

Montag, 8. Oktober 2007, 08:50

Hallo Gusti,

Da gibts nicht viel zu sagen.
Der Krahn ist einfach der Wahnsinn!!!!

@) @) @) @) @)

Grüße Friedulin

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

378

Sonntag, 14. Oktober 2007, 20:04

HMV Bismarck 1:100

Tach zusammen

Letzte Woche wahr Stress pur und nächstes Wo...,gehts auf Taback Fachmesse "Stöhn"

Habe gerade mal heute 1Stunde lust gehabt 1Fallrep + Wandhalter zu bauen. Sorry zu mehr konte ich mich nicht aufraffen
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT7380.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

379

Sonntag, 21. Oktober 2007, 20:47

HMV Bismarck 1:100

Hallo zusammen

Habe längere Zeit nichts an der Bismarck machen können,jetzt gehts aber weiter

Neubau des Schornsteins,

Da der alte (Halinski )mir nicht mehr gefiel,baue ich ihn jetzt aus dem HMV neu.
Zuerst natürlich das Spandengerüst,und dann die Ausenhaut anschliesend das ganze mit 0,8mm Draht belegt und vorgestrichen
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT7388.jpg
  • PICT7387.jpg
  • PICT7391.jpg
  • PICT7392.jpg

380

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 12:55

moin also ich muss scho sagen was du hier so bastelst is der helle Wahnsinn bin selber gerade am Tamiya 1/350 Bismarck am basteln und hab mir schon den HMV Bismarck bestellt.

frag mich nur die ganze Zeit wie Ihr das so Stabil bekommt gg 8o

so hab gerade mal meins reingestellt.. kann natürlich überhaupt nicht mit euch Profis mithalten gg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.Zou« (25. Oktober 2007, 13:47)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

381

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 13:11

.-..da gibt es eigentlich nur eins zu sagen: SAGENHAFT!!

Schön, Dir beim Bau zuzusehen.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

382

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 23:02

Nabend Gusti

Ich wollte dic mal fragen was bei den Kartons 200g und so bedeutet sehe da noch nicht recht durch.

mach weiter so sieht echt geil aus dein SchiffCHEN @)

Shrike

Fortgeschrittener

  • »Shrike« ist männlich

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 16. November 2006

  • Nachricht senden

383

Freitag, 26. Oktober 2007, 01:09

Hallo!

Zitat

Original von Dr.Zou
Ich wollte dic mal fragen was bei den Kartons 200g und so bedeutet sehe da noch nicht recht durch.


Ich bin zwar nicht Gusti... aber ich hoffe, ich darf auch antworten.

Das ist die sogenannte Grammatur und besagt, daß ein Quadratmeter des Kartons 200g wiegt. Es sagt allerdings nur bedingt etwas über die Dicke des Kartons aus. Ich habe hier 160g Karton in Stärken von 0,18 bis 0,25 mm liegen.

Gruß, Stephan
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul
Ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul
.
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

384

Freitag, 26. Oktober 2007, 01:12

ah super danke gg
und wie funktoniert dieses vergrössern? zbsp vom 1/250 auf 1/200? bögen einscannen is mir klar und wieviel prozent muss mann die dann vergrössern? und muss mann alle Bögen in der gleichen Prozentzahl vergrössern?

würde mich mal interessieren..(möcht mir auch ein spitzen Bismarck Modell bauen) :D

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

385

Freitag, 26. Oktober 2007, 02:12

HMV Bismarck 1:100

Hallo Dr.Zou

Dein Orginalbogen in 1:250 um ihn 1:200 zu haben must du um 50% vergrösern

Orginal 1:250 um 250% = 1:100

Wichtig !! Beim Prozentualen Vergrößern darauf achten das in dem Kästchen wo Proportionen erhalten steht ein Häckchen drin ist.

Alles klar??

Wenn du einen Din A4 Scanner und Drucker hast must du nach dem vergrößern die Teile alle neu auf einer Din A4 Seite im Photo Shop Posizionieren um Platz zu sparen,Teile dir die Teile auf dh.kleine die ich runden muß auf ein extra Blatt dann kanst du sie auf 120g - 160g Papier drucken so tut man sich leichter auch zb, bei Schränken/Kisten/Rohre/Beiboote na kleinteile halt

Möchtest du dir diese Arbeit nicht machen dann lass alle Seiten in Din A3 in einem Copy Shop machen Kostet aber eine kleinichkeit,ich habe alles Lieber selber neu Posizioniert.wie gesagt aus folgenden grund je kleiner das Teil desto weniger Gramm das Papier

Äh fast noch was vergessen die Farben ändern mit dem vergrößern die solte man auch noch korigieren

Noch ganz Wichtig !! die Blätter beim Scannen immer in gleicher richtung einlegen nie !!mal so oder so wegen verzug

wenn du in 1:200 Spanden verstärken willst dann nehme 1mm für die längsspanden bzw.Kiel und Decks 1,5mm Graukarton für die Aufbauten würde ich 220g Karton empfehlen

Wenn du deinen 1:250 HMV Bogen hast trenne alle blätter auseinander und stecke sie der Numern folgend immer 2 Rücken an Rücken in eine Klarsicht Folientasche so kann man sie schön in einen Ordner abheften
und nix wird schmutzig
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT7410.jpg
  • PICT7411.jpg
  • PICT7413.jpg
  • PICT7414.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (26. Oktober 2007, 03:03)


386

Freitag, 26. Oktober 2007, 06:21

ah super Danke dir Gusti das wird mir sehr weiter helfen..
hoffe ich pack das gg sieht schwer nach Arbeit aus hehe :prost:

edit: jetzt fällts mir doch glatt wieder ein.wollte noch fragen ob das Modell wie bei dir gespachtelt werden muss? und muss ich die Spanten verstärken mit Karton zwecks der Stabilität, und wie dick muss das Papier ca. sein wo denn die neu gescannten Bögen draufgedruckt werden?

ich weiss Fragen über Fragen gg vielleicht kannst du mir das sagen..

ups das reimt sich @) @) @)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dr.Zou« (26. Oktober 2007, 06:27)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

387

Freitag, 26. Oktober 2007, 07:42

Hallo Zou,
hat Gusti oben alles hübsch erklärt. Lesen musst Du aber selber.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

388

Freitag, 26. Oktober 2007, 08:54

Zitat

Original von Stephan Hintze
ob man das mit Zustimmung von Hersteller von Gusti (natürlcih nur wenn er das hergeben will :D :D ) haben kann,


Das ist natürlich die wichtige zentrale Frage in diesem Zusammenhang.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

389

Freitag, 26. Oktober 2007, 08:56

naja also die Zeit für sowas hätte ich schon noch gg aber mit der skalierung da grauts mir etwas.
aber das 1/250er is mir ein wenig zu klein da ich auch wenn ich noch nicht die Erfahrung habe die Details doch ziemlich wichtig sind. Und so wie ich das mitbekommen habe ist es ziemlich schwer so fast unmöglich auf dem 260er modell die Details so hinzubekommen..

das blöde ist auch das ich erst vor kurzem meine Scann und Druckausrüstung verkauft habe da ich dachte ich brauchs nicht mehr..(konnte ja keiner wissen das ich unter die Kartonbastler komme).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.Zou« (26. Oktober 2007, 08:57)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

390

Freitag, 26. Oktober 2007, 10:37

HMV Bismarck 1:100

Tach Leute

@Stephan

Ja du hast recht eine mänge arbeit steckt dahinter ca bis jetzt ein halbes jahr alles auf DIN A4 Format zu bringen,ich habe die Teile manchmal nach Baugruppen aber auch auf die notwendichkeit der Papier bzw,Kartonstärke verteilt und alles überflüssige entfernt dh,Bauteilnummern oder was ich mit größeren Teilen immer mache die Farbe entzogen also alles Weiß ,ohne Bauplan und kentnise über Die Bismarck keine guten Karten da durch zu blicken.

Um es wieder für alle verständlich und Verkaufbar zumachen müste ich alles wieder neu einscannen und dazu habe ich ehrlich keine böcke.
Um dann alles Verkaufen zu können müste ich nicht nur vom Urheberverlag die zustimmung bekommen sondern auch die Druckrechte kaufen und das ist richtig teuer ich müste da schon eine immenz menge von 1:100 Modelle Verkaufen damit sich das wieder rentiert

Hier eine nicht entfärbte und Entfärbte Seite und das Orginal um mal aufzuzeigen wie eine von mir Kompremierte Teileseite aussieht und man spart mächtig viel Druckfarbe

Ps: Diese Seiten sind entfremdet = entspricht nicht der Orginalbemaßung in 1:100 Ergo könt euch das Drucken sparen
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schlot 5 Kopie.jpg
  • Schlot 5 Kopie.jpg
  • PICT7415.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (26. Oktober 2007, 11:19)


391

Freitag, 26. Oktober 2007, 13:41

ui is ja krass da braucht mann ja wirklich den Überblick sonst geht ja alles schief gg. aber so kannst du sie nach deinen Vorstellungen gestalten, denke mal das du genau das damit erreichen wolltest. :prost:

392

Freitag, 26. Oktober 2007, 14:23

Hallo

bin gerade am überlegen wegen Platz bei mir :D ob nicht auch ein 1/150 Modell passt is nur die Frage wie groß das wäre (habs nicht so mit dem umrechnen) hab mir gerade schonmal ein paar bögen 1mm und 1,5mm Karton gekauft.

bin schon gespannt wie schmitzkatze

@Gusti mach ja bis zum Ende hehe deine Bismarck is die wucht (Messlatte schon zu hoch?). @) @) @)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.Zou« (26. Oktober 2007, 14:23)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

393

Freitag, 26. Oktober 2007, 14:26

Teil doch mal die Länge der Bismarck durch 150, halt 1/150 :D
Selber denken bildet.
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

394

Freitag, 26. Oktober 2007, 15:27

du wolltest sagen wer denken kann ist klar im Vorteil?? hehe

ui 1.67m na das geht ja noch hehe also werd ich das wohl so machen.
das wären glaube 100% vergrösserung (der Bögen)wenn mich net alles täuscht oder

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr.Zou« (26. Oktober 2007, 15:29)


395

Freitag, 26. Oktober 2007, 18:36

LOOOL ich glaube nicht Tim :prost: :prost: :prost:

  • »Dreilinden63« ist männlich

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 15. Februar 2007

Beruf: Kaufm.Angest.

  • Nachricht senden

396

Samstag, 27. Oktober 2007, 11:33

Figuren

Hallo Nicksan
Bei Mz modellbau.net git es Figuren der Kaiserl.Marine aus Zinn in 1:100 (unbemalt ) für 6,10 Euro Wieviel es sind weiss ich nicht
Gruss Thomas
Kaiserl.Marine

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

397

Samstag, 27. Oktober 2007, 13:00

Hallo Thomas!
Danke für den Tip!
Habe ich schon gesehen, sind aber zuwenig. Bei der Stückzahl die ich brauche kostet das ein Vermögen.
LG.
Nick

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

398

Samstag, 27. Oktober 2007, 14:32

Figuren selber herstellen

Hallo zusammen!

Es gibt eine sehr preiswerte Art, um an Figuren zu kommen!
Das geht so:
1. Einen Satz Figuren kaufen (z.B. von Mz modellbau; siehe Thomas' Tip)
2. Ein Startset zum Zinngießen kaufen (z.B. bei http://www.weissmetall.de/startsets.htm
3. Die Figuren zusammen abformen (Anleitung, auch zum downloaden: http://www.weissmetall.de/Formenbau.htm)
4. Soviel Figuren gießen, wie man haben möchte (die Form kann man min. 50 x ausgießen),
5. Figuren modifizieren (geht bei Zinn ganz leicht) & anmalen

Viele Grüße - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

flimounet

Fortgeschrittener

  • »flimounet« ist männlich

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 8. Mai 2007

Beruf: Selbstândig Drucker

  • Nachricht senden

399

Samstag, 27. Oktober 2007, 15:52

RE: Figuren selber herstellen

Zitat

Original von Ully
Hallo zusammen!

Es gibt eine sehr preiswerte Art, um an Figuren zu kommen!
Das geht so:
1. Einen Satz Figuren kaufen (z.B. von Mz modellbau; siehe Thomas' Tip)
2. Ein Startset zum Zinngießen kaufen (z.B. bei http://www.weissmetall.de/startsets.htm
3. Die Figuren zusammen abformen (Anleitung, auch zum downloaden: http://www.weissmetall.de/Formenbau.htm)
4. Soviel Figuren gießen, wie man haben möchte (die Form kann man min. 50 x ausgießen),
5. Figuren modifizieren (geht bei Zinn ganz leicht) & anmalen

Viele Grüße - Ully

Ully, schon mal was von Copyright gehört? ?(

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

400

Samstag, 27. Oktober 2007, 16:08

Hallo flimounet!

Als alter Copyright-Experte rufe ich Dir zu: Jawoll, ich hab' schon mal was von Copyright gehört! Echt!
Wenn Du z.B. Figuren, DVDs, CDs oder Rodin-Skulpturen kaufst & für den eigenen Gebrauch (siehe UrhG §53 Abs. 1) kopierst, dann darfst Du das.

Verkaufen darfst Du das nicht :nono: - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks