Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. August 2010, 11:14

Gusti´s 8. Bismarck 1:87 in voller Tarnung

Tach zusammen

Bald ist es soweit das ich euch mit dem bau meiner 8. Bismarck in voller Tarnung erfreue
manch anderer würde sagen ach nöööö nicht schon wieder,
da aber ich bei meiner 7. zu viele fehler gebaut habe baue ich sie nochmal. damit ich auch von den sogenanten Hobby Bismarck Experten auch nur noch überschwängliches lob ernte
ich hoffe diesesmal das größte,Deteilreichste,Deteilgenauerste,Bismarck Papiermodell allerzeiten zu bauen

Kiellegung ist der 1.9.2010 für mich ein denkwürdiges Datum in meiner
Kartonmodellbauer Geschichte

Bis denne euer Gusti

Bilder von Probebauteilen die nicht verwendet werden
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC15053.jpg
  • SDC15052.jpg
  • SDC15057.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (9. August 2010, 11:47)


2

Montag, 9. August 2010, 13:52

Warum 1:87?
Passend zu Deiner Modelleisenbahn? :D

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. August 2010, 13:58

Servus Henni

Nö Gusti hat keine Modellbahn.

!!! ABER !!! es gibt viele Figuren in 1:87 hi hi

und es gibt die größte Modellbahn in 1:87 in Hamburg vieleicht bauen sie ja mal ein Trockendock auf ihre Anlage da könnte der Gusti mal ne längere leigabe machen

4

Montag, 9. August 2010, 14:53

Ja neee, is klar... :D

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. August 2010, 21:40

Na da bin ich ja schonmal gespannt...nicht daß ich nicht ungefähr wüsste wie das B-Schiff aussieht, aber wenn Du es baust (und besser als die letzte; geht das noch?)werde ich regelmässig in deinen Bericht reinschauen.Mach ich sonst bei keiner Bismarck mehr,aber es gibt diejenigen die die Bismarck einfach nur bauen,und es gibt die Gustibastler Bismarck und die ist einfach spannender als die anderen...
Ich kenne das wenn man von einem Modell besessen ist...
Viel Spass schonmal im voraus!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

  • »Michael112« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. August 2010, 00:19

Bismarck

Ahoi,

im Wunderland in HH gibt es in Skandinavien ja bereits ein Schwimmdock,
die Garage ist definitiv viel zu klein ;). Da geht ein Kümo rein und gut war es,
hey, Bismark die 8. , unglaublich....

frohes schnippeln wünscht

Michael
»Michael112« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010301.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. August 2010, 09:31

RE: Bismarck

Hallo Gusti,
stell doch Dein Projekt der 87er Bismarck bei Blohm und Voss vor. Dort steht das Werftmodell in 1:100!. Deine ist also noch etwas größer. Wo hebst Du diese langen Dinger eigentlich auf?


Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Lars

Schüler

  • »Lars« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 28. Juli 2004

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. August 2010, 10:04

RE: Bismarck

Zitat

Original von modellschiff
stell doch Dein Projekt der 87er Bismarck bei Blohm und Voss vor. Dort steht das Werftmodell in 1:100!.
modellschiff


Ich glaube, das Werftmodell der Bismarck ist sogar in 1:50. Hier baut sie jemand übrigens in 1:72 - allerdings mit anderen Materialien...

Viele Grüße
Lars

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. August 2010, 12:16

Tach zusammen

Es freud mich das im Vorfeld jetzt schon so viel Begeisterung herscht

Ähm und ich hoffe das ich die 7. Bismarck mit meiner 8. selbst übertrumpfe,nicht nur in der Art, und der Bauweise sondern ! auch mit den klicks ich hoffe das es eine halbe Million wird.

Die 8. Bismarck, wird ein von vornherein gedachtes Ausstellungsstück und wird dementsprechend so konstruiert das es ganz leicht mit einem normalen PKW zu transportieren ist : sprich aus mehreren Modulen besteht

da erübrigt sich auch die frage nach der Lagerung

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (1. September 2010, 13:51)


Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. August 2010, 00:03

Hi,

nach Deiner hervorragenden 1:100 Bismarck können wir ja ne Menge erwarten, kann mir zwar nicht vorstellen, dass ein 15% größeres Modell so viel mehr an Details ermöglicht, aber da Du mit Sicherheit einer der größten Modell-Bismarck Experten bist, kommt da bestimmt noch was.

Jedenfalls: toi toi toi und alles Gute, verbunden mit der notwendigen Geduld, Ruhe, Fingerfertigkeit und Detailtreue.

Die Bismarck verkörpert auch für den Modellbauer allerhöchste Ansprüche, seitens des Konstrukteuers, seitens des Erbauers, seitens des Betrachters. Das Original war eines der am weitesten entwickelten Schiffe seiner Zeit - dem wird sich ein Erbauer des Modells sicher bewußt sein.

Du wirst sie erneut erfüllen


Grüße

Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. August 2010, 00:49

Hallo Peter

Danke der Blumen.

Was ich an einem 15% größerem Modell mehr bauen kann ???

jaaaa so einiges ich werde für das eine und andere Teil mehr Zeit und sorgfalt walten lassen,etwas andere Baumetoden anwenden und mit anderen Helferlein und Werkzeugen und Materialien arbeiten um bessere Ergebnisse zu erziehlen.

ich weis jetzt schon das die neue um 50% besser wird als das 1:100er Vorgänger Modell,denn ich habe Diverse Bauteile die ich besser machen kann und wie ich sie herstelle schon alle Analisiert

Eine bessere Bismarck in 1:87 wird es 2010 - 2012 keine aus Karton geben

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (11. August 2010, 00:54)


Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. August 2010, 01:00

Hi gustibastler,

Na denn man tau . Wie gesagt, toi, toi, toi.
Meine Teilnahme an deinem Projekt ist mal sicher.

Grüße

Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

štefíno

Fortgeschrittener

  • »štefíno« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2008

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. August 2010, 10:08

And Hipper? :(

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. August 2010, 11:28

Congratulations on the choice of scale! This is a good day for me, too, since I have always advocated 1:87 as an excellent common scale for trains, ships, aircraft, vehicles, and buildings.

And you are so right - there are many, many nice crew members waiting out there to sign on to your ship! What a difference some good figures make!

And now you don't have to cut off their legs any longer (I seem to remember that's what you did in 1:100 scale...).

Leif
»Leif Ohlsson« hat folgendes Bild angehängt:
  • PWS50-4.jpg
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leif Ohlsson« (11. August 2010, 11:29)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. August 2010, 18:18

Ach herrje, welch Ankündigung :rolleyes:
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 379

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

17

Montag, 30. August 2010, 19:27

Hallo,

dann kann ich sie ja gerade noch vor meinem Urlaub sehen ...

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 31. August 2010, 10:28

Hey Gusti.

Viel Spaß und gutes Gelingen bei Deinem Bau. Bin gespannt auf die ersten Fotos.

Gruß

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. September 2010, 07:22

Tach zusammen

So heut geht es los mit der
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt-1 Kopie.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (1. September 2010, 07:23)


  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. September 2010, 08:42

Zitat

Original von gustibastler
Tach zusammen

So heut geht es los mit der


..........ich kann es kaum noch erwarten.

Michael

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 379

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 1. September 2010, 17:25

Zitat

Original von gustibastler
Tach zusammen

So heut geht es los mit der


Hoffentlich erlebe ich das noch vor meinem Urlaub !

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 1. September 2010, 20:11

Tach zusammen

Soderle die erste Arbeit ist getan Scalieren der Teile und drucken

dann gehts ans grobe ausschneiden auf dem Papier

Ps: ich konnte nicht alle Blätter auslegen habe keinen Platz
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC15124.jpg
  • SDC15126.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (1. September 2010, 20:13)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 1. September 2010, 20:47

So

Es gibt natürlich auch Spanten, die nach der Skalierung auf ein normales Din A 4 Blatt nicht mehr
ganz drauf passen. Deswegen musste ich sie im Photoshop teilen. Um den Spant wieder ganz zu bekommen gehe ich folgendermassen vor:

1. Erst grob das Papier drumherum wegschneiden

2. Dann an einem Teil, z.B. das Rechte an der Mittelmakierung, den Überstand wegschneiden

3. Dann das rechte Teil einfach auf den Überstand des Linken genau an der Mittelmakierung ankleben
fertig

Ps: JA ICH MACHE MIR DIESE ARBEIT BEWUSST !! Ich möchte nicht in einen Copyshop gehen und es auf Din A3 ausdrucken lassen. Zu teuer und ich habe keinen Din A3-Drucker.
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC15128.jpg
  • SDC15132.jpg
  • SDC15131.jpg
  • SDC15133.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (1. September 2010, 20:50)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 1. September 2010, 22:33

Soderle

Alle Spanden für Vorschiff und Heck vorerst grob aus dem Papier ausgeschnitten

Morgen verklebe ich alles auf 2mm Graukarton.

Ja noch ist es klein und unscheinbar in der 2. Dimension, aber in der 3. ist das ganze 2,88 Meter lang
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • SDC15135.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (1. September 2010, 22:37)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

25

Freitag, 10. September 2010, 17:37

Tach zusammen

So nach einiger Zeit am Pc weitere Teile vorbereiten geht es weiter.

So bevor ich die Spanten mit dem Kiel verbinde schneide ich mir aus Karton erst mal streifen die ich zu Winkel forme
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC15177.jpg
  • SDC15178.jpg
  • SDC15179.jpg
  • SDC15180.jpg
  • SDC15181.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (10. September 2010, 17:51)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

26

Freitag, 10. September 2010, 17:44

So nu geht es mit den Spanten weiter

die ich mittels der geschnittenen Winkel versteife und gleichzeitig
im 90 Grad Winkel ausrichte

Alle Winkel bringe ich gegenläufig an dh Rechte Seite vor dem Spant Linke Seite hinter dem Spant

Ich hoffe auf den Bildern kann man es einigermaßen erkennen
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC15163.jpg
  • SDC15168.jpg
  • SDC15170.jpg
  • SDC15174.jpg
  • SDC15175.jpg
  • SDC15176.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (10. September 2010, 17:51)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

27

Freitag, 10. September 2010, 17:47

Bilder

Spanten einbau
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC15182.jpg
  • SDC15183.jpg
  • SDC15184.jpg
  • SDC15185.jpg
  • SDC15187.jpg
  • SDC15188.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (10. September 2010, 17:50)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

28

Freitag, 10. September 2010, 17:47

Gusti,
ein Spant, viele Spanten.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

29

Freitag, 10. September 2010, 17:49

Teil 2

Beim Winkel einkleben ausrichten nicht vergessen
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC15189.jpg
  • SDC15191.jpg
  • SDC15190.jpg
  • SDC15192.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (10. September 2010, 17:50)


Rabauke

Schüler

  • »Rabauke« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 12. September 2010, 20:40

Servus Gusti,

ich bin schon seit Jahren ein treuer Fan deiner Bismarck Projekte. Deine 7. Bismarck ist echt eine Wucht. Aber meine Frage an dich lautet, warum 1:87 und nicht 1:72? Ich weiss, es gibt eine Menge an Figuren zur Auswahl, aber mittlerweile gibt es auch ein Paar in 1:72!

Viele Grüße vom Rabauken

PS: Bin jeden Tag gespannt, ob es was neues von deinem neuen Projekt gilt!
Im Bau befindlich:
__________________

In Dienst gestellt:
- GPM Graf Spee 1:200 -
- Halinski Bismarck 1:200 -
- Schreiber OHEKA II 1:100 -
- Schreiber Fischkutter Selma 1:100 -

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

31

Montag, 13. September 2010, 11:46

Tach zusammen

@Rabaucke

Wie du schon sagtest es gibt ein paar in 1:72
im gegensatz zu 1:87
Ebenso hat man in 1:87 eine imense Mänge an Zubehör : Autos,Transportmaterial zb Kisten und und und

Bin zz zwar am Bauen habe aber keine Digi Cam um euch was zu zeigen
da ich sie kurzzeitig verliehen habe.

Keine bange ihr verpast nix da ich zz eh immer den gleichen Vorgang habe beim Spanten setzen

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

32

Montag, 13. September 2010, 22:27

Hallo Gusti,

na, jetzt gehts aber los. 1:87, Mann wird das ein Monstrum.

Viel Spaß und viel Erfolg damit, ich bin dabei.

lg
Jürgen

Rabauke

Schüler

  • »Rabauke« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

  • Nachricht senden

33

Freitag, 8. Oktober 2010, 18:41

Servus Gusti,

ich wollte dich fragen, ob du auch schön fleisig bist! Scherz bei seite.

Ich hoffe du kommst gut voran. Bin schon gespannt wie ein Flizebogen wie weit du mittlerweile gekommen bist.

Viele Grüße vom Rabauken
Im Bau befindlich:
__________________

In Dienst gestellt:
- GPM Graf Spee 1:200 -
- Halinski Bismarck 1:200 -
- Schreiber OHEKA II 1:100 -
- Schreiber Fischkutter Selma 1:100 -

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

34

Freitag, 8. Oktober 2010, 18:55

Laßt doch Gusti erst seine Kamera zurück bekommen, dann könnt ihr Euch wieder in die erste Reihe setzen.

René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

35

Montag, 22. November 2010, 14:44

Tach zusammen

Ich habe mal wieder etwas Zeit und Muse gefunden um etwas an der neuen 1:87

Bismarck zu werkeln

So vom ersten Unterwasserteil sind alle Spanten und Versteifungen fertiggestellt

Auf allen drei Fotos ist einen 1:87 Matrose sucht mal

hier die Bilder
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC15236.jpg
  • SDC15239.jpg
  • SDC15240.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (22. November 2010, 14:45)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

36

Montag, 22. November 2010, 17:02

Tach zusammen

So die nächsten Teile sind zum zusammenbau fertig

Aff gehts Buam
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • SDC15244.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

37

Montag, 22. November 2010, 17:44

Soderle


Die ersten Spanten sind verklebt nu noch mit Kartonwinkel senkrecht

verkleben da mit es stabiler wird ne!
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • SDC15247.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (3. Dezember 2010, 05:16)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 23. November 2010, 14:58

Tach zusammen

So heute seht ihr mal die Gesamtlänge stolze 2,88 m

Der Unterwasswerumpf so wie der Ü..rumpf wird aus drei Teilen bestehen damit das Monster so transportabel bleibt

aneinander geheftet werden die Rumpfteile später mit Magneten, mit Stehbolzen werden die Teile in führung gehalten

Ps: Der kleine blaue Fleck auf dem Mittelteil ist ein 1:87 Soldat
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC15248.jpg
  • SDC15250.jpg
  • SDC15256.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 23. November 2010, 16:04

Hallo Gustibastler,
Das Zusammenfügen dreier Bauteile mit Magneten ist eine sehr interessante Variante. Hast Du da schon Erfahrungen mit dieser Methode gemacht?

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 23. November 2010, 16:18

Servus Modellschiff

Jepp habe ich!!

Ich werde ein paar Pinwandmagneten verwenden das müste genügen

wenn du ein schwimmendes Modell hast und es soill richtig derb halten

dann mach auf ein Bauteil ne Metallplatte dran und im anderen Bauteil

einen alten Lautsprechermagnet und setze diesen unter Strom das papt wie die hölle dreste den Strom wieder um läst sich alles ganz leicht lösen

Social Bookmarks