Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Oktober 2008, 12:48

Großmodell USS Montana in 1 : 50

Moin Leute.

Irgendwie habe das Verlangen nach meiner INDI, die USS Montana im Maßstab von 1 : 50 zu bauen. Ich werde noch einige Bilder einstellen, damit ihr so ungefähr die Konstruktion des Rumpfes seht. Ich werde mich so weit es geht an das Original halten, soweit man das bei den Skizzen sagen kann. Einen Plan bekomme ich über " The floating Drydock ". Alles andere wird wie beim Original, von den Vorgängern der " IOWA " Klasse abgenommen. Die USS Montana erinnerte stark im Aussehen an die IOWA Schiffe, nur das sie achtern ZWEI 40,5 cm Drillingstürme hatte und das zwischen den Schornsteinen eine Lücke war. Ansonsten wurde so viel es geht von den Vorgängern übernommen.
Noch eine Änderung ist sehr deutlich: Der Rumpf hatte wieder die Form im Schnitt der Washington-Klasse und war nicht glatt wie die IOWA-Schiffe. Zur Verdeutlichung habe ich die Bilder eingestellt.
Ich hoffe, das ich mit dem Bau des Schiff in den nächsten zwei Jahren anfangen kann, aber erst sobald die INDI ihre Jungfernfahrt hinter sich hat.
»FRITZKARTON« hat folgende Bilder angehängt:
  • Spantsegment.jpg
  • USS Montana.jpg
  • Originalspantskizze.jpg
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (28. Oktober 2008, 12:52)


flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Oktober 2008, 17:16

RE: Großmodell USS Montana in 1 : 50

Hallo Fritz!

Da hast du aber was vor!

Viel Erfolg!

Beste Grüße

Felix
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Oktober 2008, 18:20

RE: Großmodell USS Montana in 1 : 50

Hallo Fritzkarton,
Du bist doch noch nicht in Rente oder etwa doch. Bei der Größe des Vorhabens, brauchst Du viel Zeit und Platz. Gutes Gelingen.

mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Oktober 2008, 19:50

Hallo Fritzkarton!

Ich habe keine genaue Angabe über die Länge der Montana, aber in 1:50 müsste sie so um die 5,3m werden. Alle Achtung und viel Glück.

Grüße,
Otto.
ottok

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Oktober 2008, 23:46

Hallo Fritz,
5,3 m! Na das sollte man doch mal bei Guinness melden.

Gruß


Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 00:08

Megalomanie

'n Abend, Fritz!
@)Na, denn man tau....
Wenn es -wie ich vermute- wieder in der Art wie Dein Modell von der "Indianapolis" gebaut werden soll, so dürfte es nicht unerhebliche Platz- und Gewichtsprobleme geben.
:(
Ist denn dafür genügend Raum in Deinem Anwesen?? Du bräuchtest doch so etwa 6,5 m Länge im Raum zum Bau, falls Du das Modell nicht in Sektionen aufteilst. In der Breite vermutlich auch noch mindestens 60 cm mehr, um an die Bauteile ranzukommen, wenn Du die Sektionen aneinanderfügst.
8o
Solltest Du Dir nicht da vielleicht zunächst im Maßstab 1:500 ein einfacheres Kartonmodell so wie das auf dem Schwarz-weiß-Foto zeichnen und zusammen mit einem 1:10-Modell Deines vorgesehenen Bauraumes probebauen, um danach zu beurteilen, ob es möglich ist, dort das große Modell zum Zusammenbau unterzubringen?!
8)
Aber eine wahrhaft grandiose Sache, das Projekt!
=D> :prost:
Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 05:12

Großmodell USS Montana in 1 : 50

Servus Fritz

Ach mennooo !!!! du bist Irrsinig :D gemein ;( ;(

Ich wolte auch ein Schiffchen in 1:50 bauen,das knapp 5 - 10 cm länger als deine Indi gewesen währe.

Aber 6 Meter 50 da kann ich nicht mehr mithalten so große Lagerhallen habe ich nicht.

Jetzt schmeis ich mein vorhaben über Bord

Ich wünsche dir viel Glück bei deinem neuen Schiff

gruß Gusti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (30. Oktober 2008, 05:13)


  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 10:17

RE: Großmodell USS Montana in 1 : 50

Och gusti, tut mir leid. Wenn DU mir gesagt hättest, dass Du ein Schiff bauen möchtst was größer ist als die Indi, hätte ich Dir gratuliert, aber da einer ist, der ein absolutes ..--!!ß?? ist und der mir den Fedehandschuh vorgeworfen hat, muß ich mich wehren. Und deshalb werde ich dieses Schiff bauen und glaube mir, es ist schon so schwer genug Stabilität in den Bau zu bekommen.
Also Gusti, sei nicht traurig. Dafür kann ich nicht so gut bauen wie Du. Auch vor Dir verneige ich mich!

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (30. Oktober 2008, 10:19)


  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 12:02

RE: Großmodell USS Montana in 1 : 50

Moin Leute.

Ich möchte ein wenig über das Original dieses Schiffes schreiben. Es sollten fünf Schiffe diesen Types gebaut werden. Sie sollten wie folgt heißen:

BB 67 USS Montana
BB 68 USS Ohio
BB 69 USS Maine
BB 70 USS New Hampshire
BB 71 USS Louisiana

Diese fünf Einheiten sollten die Antwort für die Hegemonieanstrengungen der Japaner im Pazific sein. Durch ihre Größe sollte ein Abschreckungspotential erstellt werden und eine nicht geringe Feuerkraft. Aber, nachdem man erkannt hatte, das Flugzeugträger wesentlich efizienter waren bei der Bekämpfung von Seeeinheiten und ebenfalls wirkungsvoller waren bei Bodenkämpfen, wurden die Aufträge am 21.Juli 1943, bevor auch nur eine Kiellegung war, gecancelt.
Die technischen Daten dieser Schiffe waren:

Länge ü. a..........921,3 Feet, = 280,8 mtr.
Breite ...............121,2 Feet, = 36,9 mtr.
Tiefgang .................................11,3 mtr
Konstruktionsverdr. ..............60.500 to
Einsatzverdrängung ..............70.965 to
Maschinenleistung ...............172.000 Hp
Geschwindigkeit ( Ausl. ) .............28 kn

Die Bauwerft: Philadelphia Navy Yard, Philadelphia, PA.

Die Konstruktion der Pläne datieren vom 15. März 1940 und die Nummerirung und Namensgebung datiert vom 28. Dazember 1940.

Ich hoffe, dass ich damit Euch so ein wenig über diese interessanten Schiffe Informationen liefern konnte.

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (4. November 2008, 11:24)


  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 12:42

RE: Montana-Klasse

Moin, moin, liebe Schnippelbrüder!

Die Montana-Klasse war aber nur eine evolutionäre Weiterentwicklung der vorangegangenen Iowa-Klasse, was Bewaffnung und Einsatzzweck betraf:
(Angaben nach Siegfried Breyer: Schlachtschiffe und Schlachtkreuzer 1905-1970. - München : J.F. Lehmanns Verlag / Lizenz= Erlangen : Karl Müller Verlag 1996. ISBN 3-86070-044-8. - Dort sind auch auf S. 274 vier Skizzen der Montana-Kl. im Maßstab 1:1250.)
Länge: 271,3 m zwischen den Loten / 280,9 m ü.a. (Iowa-Kl. = 270,5 m)
Breite: 36,5 m (paßte also nicht mehr durch den Panama-Kanal !)
4 Drillingstürme 40,6 cm (gegenüber 3 der Iowa-Kl.)
10 Zwillingstürme 12,7 cm L/54 Mehrzweck-Geschütze (Iowa-Kl.: L/38 !)
10 VierlingsFlAK 4cm (Iowa-Kl.: bis zu 60 FlAK 4 cm + div. 2cm !).
Vermutlich wäre die Anzahl der FlAK auch bei der Montana-Kl. noch erhöht worden.
;)
Da alle diese Waffen (bis auf die längeren Rohre der 5'' (12,7 cm)- Türme) ebenso wie Artillerie-Leitgeräte und Radar etc. bereits Standard in der US-Navy waren, dürfte es problemlos sein, sie als Modellvorlagen z.B. von der Missouri zu übernehmen.

Da die Japaner mit den Superschlachtschiffen Yamato und Musashi 1937/41 zum Kaliber 46 cm übergegangen waren und sich dann gezeigt hatte, daß der Flugzeugträger das effizientere Seekriegsmittel wurde, hat man statt dessen in den USA die Midway-Trägerklasse gebaut, die aber erst nach Kriegsende 1945/46 fertig wurde.

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Kartonkapitän« (4. November 2008, 10:29)


11

Dienstag, 4. November 2008, 07:07

Moin Fritz,
da fährt man frohgemut in den Herbsturlaub, macht nach Rückkehr völlig ahnungslos das Forum auf und dann das @)
ALLE ACHTUNG!!!
Auf die Umsetzung bin ich gespannt, wie ein Flitzbogen und wünsche schon jetzt mal gutes Gelingen.
Beste Grüße von der elbe
Fiete

  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. November 2008, 11:51

Moin Fiete.

Danke für Deine Worte. Aber,---- bevor ich mit der USS Montana beginne, muss erst einmal die INDI in Dienst gestellt werden und das kann noch ca. 1 1/2 bis zwei Jahre dauern. Ich rechne bei der Montana mit einer Bauzeit von mehr als sechs Jahren, da ich mich sogar im Inneren, sprich Spanten, Schotten u.s.w. an das Original halten muss.
Bis dahin ist noch viel Gehirnschmalz notwendig, da die Verdrängung von fast 600 kg nicht so ohne weiteres zu bewerkstelligen sind. Aber na ja, es wird schon laufen.
So, nun noch eine andere Fragen, kann man Dich in Bremen begrüßen?

Bis dann

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (4. November 2008, 11:55)


  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. November 2008, 11:59

Moin Mainpirat.

Mit solchen Kleinigkeiten gebe ich mich dann nicht mehr ab. Hier in Forum will einer ja schon die Bismarck in 10 : 1 bauen. Da baue ich lieber die QM 2 in 25 : 1. :D :D :rotwerd: :rotwerd:

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

baton

Schüler

  • »baton« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 27. Mai 2007

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 4. November 2008, 12:18

Moin Fritz!
Na,da haben wir ja wieder was zu gucken! Bitte lass uns am Entstehungsprozeß dieses Riesenprojekts weiter teilhaben1 Ich bin gespannt wie ein Flitzbogen. Das wird ein Ding!! @)
Liebe Grüße Andreas

P.S Die "Nella Dan" ist gaaanz langsam im werden.

15

Dienstag, 4. November 2008, 13:51

Zitat

Original von FRITZKARTON
So, nun noch eine andere Fragen, kann man Dich in Bremen begrüßen?

Moin Fritz,
leider nicht, da stehen andere Termine auf dem Zettel
Beste Grüße
Fiete

  • »Walter Weber« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Dipl.-Bauingenieur/Rentner

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 5. November 2008, 13:39

Moin Fritz,

nach einigen Tagen erzwungener Abstinenz vom Forum schaue ich mal wieder nichts ahnend hinein und was sehe ich da? Du überrascht uns mit einem neuen Großprojekt: U.S.S. Montana in „Deinem“ Maßstab 1:50!

Deine Indianapolis ist meines Wissens bereits jetzt das größte Kartonmodell, immerhin rund 75% länger als das Modell des englischen Frachters SD 14. Ich weiß, es existiert noch ein Projekt, das B-Schiff in Deinem Maßstab zu bauen. Der Vergleich der Rumpfkonstruktionen beider Modelle lässt bei mir allerdings ernste Zweifel aufkommen, ob das B-Schiff jemals den Stand Deiner Indianapolis erreichen wird. Deine Montana wird jedenfalls alles übertreffen und wahrscheinlich das größte schwimmfähige Kartonmodell bleiben, falls nicht noch jemand auf die Idee kommt, einen Flugzeugträger der Nimitz Klasse aus Karton zu bauen. Mit Deiner Konstruktionsweise wirst Du dieses Großprojekt von 5,62 m Länge und 0,74 m Breite jedenfalls realisieren können. Und da Du erwiesenermaßen auch die nötige Ausdauer besitzt, steht einer Verwirklichung nichts mehr im Wege.

Ich wünsche jedenfalls schon jetzt mal gutes Gelingen.

Beste Grüße vom Rhein

Walter

  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 5. November 2008, 15:42

Hallo Walter.

Ich danke Dir für den " Mutmacher ". Na mal sehen wann ich dieses Projekt in Angriff nehmen kann. Vieleicht bin ich dann in Rente und kann mich ganz darin vertiefen.

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (5. November 2008, 15:43)


Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 6. November 2008, 10:51

Hallo Fritz,

Ich habe ja schon immer gewußt, daß du einen Hang zur Größe hast. :D

Wann geht's jetzt endlich los?
Gibt's schon was zu sehen?

Grüße Friedulin

  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 6. November 2008, 11:02

Hallo Friedulin.

Wie ich schon geschrieben habe, muß erst die Inde in Dienst gestellt werden. Ich werde aber zum Veranschaulichen mal so zwischendurch ein paar Details vorstellen. Das sollte nicht schwer fallen, da das Meiste Serienteile von der Wisconsin Klasse sind. Aber bitte noch etwas Geduld.

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 25. November 2008, 11:39

Moins!

Seit ich aus Bremen zurück bin, hat sich das Projekt, oder sagen wir lieber Objekt? Montana zu einer Tatsachen entwickelt! Das Modell der M. hat mich fasziniert und die Tatsache, dass das Schiff für mich eine derartige Herausforderung angenommen hat, dass ich jetzt nicht mehr rauskomme aus dieser Angelegenheit. Für mich wird der Bau eine Herausforderung. Das Ganze grenzt schon an Wahnsinn, oder an ....?????? Ich weiß es nicht.
Hier nun noch ein Foto von dem Modell, was mich nicht mehr losläßt!

Fritz

PS ich weiß ich bin von Wahnsinn gebissen!!!!! :D

PPS: In BHV werdet Ihr schon ein wenig zusehen bekommen!
»FRITZKARTON« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4450.jpg
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (25. November 2008, 11:47)


  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 25. November 2008, 12:02

Shur Fritz.
Meine Hochachtung zu deinem Bauvorhaben. Na da bin ich gespannt auf den Baubericht.
Gruß Schreinerrainer

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 25. November 2008, 12:17

RE: Montana

Moin, moin, lieber Fritz!

Tja, wenn man solch ein schönes Schiff und solch ein gutes Modell als Vorbild hat, dann prickelt der Virus cartonicus natürlich einen ganz gewaltig und man möchte am liebsten gleich zu Stift und Cutter greifen und loslegen!

Aber woher stammt denn das hier gezeigte Modell und in welchem Maßstab ist es gebaut? Ich schätze zwar 1:400, bin mir aber dessen nicht sicher ?(

:(Leider konnte ich auch diesmal nicht zur Bremer Messe kommen - ich hoffe, wir sehen uns dann am Nikolaustag bei S&S mit Piet in Hamburg. :]

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 25. November 2008, 12:42

RE: Montana

Moin Kartonkapitän.

Dieses schöne Schiff ist so viel ich weiß in 1:700 gebaut. Die Detailierung ist fantastisch.
Das mit gleich zum Cutter greifen geht nicht ganz so, erst wird die Indi weitergebaut, resp. fertiggebaut!
Von der Monti habe ich mir aus Amerika bei " The floating Drydock " die vorhandenen Pläne bestellt. Die sind im Maßstab von 1:1292 gezeichnet, mal sehen, wann die da sind.

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (25. November 2008, 12:45)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 25. November 2008, 14:55

RE: Montana

Hi Fritzkarton,
erstmal wünsche ich viel Erfolg zum Bau dieses Superbrummers. Der wird ja so groß, dass Du darin übers Wasser fahren könntest.
zum anderen: Wo hebst Du denn das Schiff auf?

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 25. November 2008, 15:38

RE: Montana

I dont know!
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Thomas65

Fortgeschrittener

  • »Thomas65« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 30. September 2007

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 25. November 2008, 17:15

RE: Montana

Wenn ich so ein grosses Schiff bauen würde (5-6m), wäre es schwimmfähig, könnte mich reinsetzen und damit über den See tuckern. Das würde für mich Sinn machen. Da gab es im TV mal einen Bericht, da hatte einer ein Passagierpott gebaut und ist damit übern See gefahren. Fand ich richtig Klasse.

Ich bin natürlich ebenfalls sehr neugierig geworden auf Deinen Baubericht.
Viel Erfolg..

:prost:
Gruss Thomas

-----------------------------------------

Fertig : Hubsteiger - Autokran - Radlader - Trecker
In der Mache: Kranpanzer
und den Tatra 815 AV-15 von Ripper Works (Aber ohne Baubericht)

  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 25. November 2008, 18:03

Hallo Fritzkarton!

In welchem Maßstab sind die bestellten Pläne. 1:1292 ???

Gruß,
Otto.
ottok

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 25. November 2008, 21:16

Zitat

Original von FRITZKARTON
Das Ganze grenzt schon an Wahnsinn, oder an ....??????


Lieber Fritz!

Das Wort, was Du gesucht hast, heißt

Megalomanie

(aber das kleine Modell-Nörgeli auf meiner linken Schulter zischelt mir ins Ohr: )
"...enää, dat is ne janz jewöhnliche Jrößenwahn" :D

Also dann, nix für ungut :rotwerd:

Und daß Du erst die USS Indianapolis so quasi als Vorstudie fertigstellen willst, bevor Du Dich auf das Projekt USS Montana stürzest, ist schon mal ein guutes Zeichen dafür, daß Du noch nicht den Boden der Realität verlassen hast. :super:

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Kartonkapitän« (25. November 2008, 21:29)


  • »FRITZKARTON« ist männlich
  • »FRITZKARTON« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 26. November 2008, 10:39

Moin Kn..??!! Otto.

Ich glaube da habe ich die Bechstaben verwuchselt, oder äh, die Zahlen. Kommt schon mal in meinem Alter vor, niiicht??!
Also es soll heißen 1 : 192, in Worten " einzueinhundertzweiundneunzig "! :D

Fritz

@ Kartonkapitän: Ich meinte natürlich " Genialität! "
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (26. November 2008, 10:41)


Social Bookmarks