Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. Februar 2006, 17:46

Großdiorama "an der Mosel" / Eigenbau / 1:220

Hallo miteinander.......meine Frau lacht sich schief.....ich beginne Bau eines großen (kleinen) Dioramas.Seit ich hier "Rom" gesehen habe,will ich sowas auch machen. Thema:ein Stück Moselverlauf.Warum? Nich nur, weil wir da immer lecker Weinprobe machen,sondern ich halte diese Ecke Deutschlands mit für eine der schönsten.1:1000 ist mir aber schon wieder zu klein.Der Maßstab 1:220 ist bewußt gewählt, da ich in dieser Größe jeeeeeede Menge an Architektur unterbringen kann.(Nicht so ,wie bei meiner HO-Stadt,da geht nix mehr).
Aufgrund der Landschaft kann ich da alles unterbringen, was es da so an Modellen gibt:geplant sind Burgen und Schlösser im Hintergund, meine heißgeliebten Gebäudemodelle,Auto- Bus- und Zugmodelle,natürlich viel Landschaft und erstmalig- Schiffe, schließlich schippern auf der Mosel jede Menge rum....Einen kleinen Vorgeschmack gibts hier(nee.nee, noch kein Modell, Original) Könnte ein etwas längerer Baubericht werden- wenn ihr denn so wollt....Tommy
»Tommys PaperCity« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 025.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. Februar 2006, 18:05

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Womit starte ich denn... ? Logisch ...erst mal Gebäudemodelle. Bin ja heilfroh, daß ich schon soviel Häuser in HO konstruiert habe. Diese brauche ich jetzt nur verkleinern- spart jede Menge Arbeit...scheint auch zu funktionieren.Beim rechten Gebäude habe ich spaßeshalber mal
die Fenster ausgeschnitten und diese auf Fotopapier gedruckt. Was wirkt denn besser- mal sehen, bei meinen Fahrzeugmodellen wirds wohl noch fummeliger...Hilfe......was hab ich mir da vorgenommen..???
Aber- ich teste erst mal weiter
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fabian 00004443 001.jpg
  • Fabian 000ghjh04443 003.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

jürgen

Fortgeschrittener

Beiträge: 226

Registrierungsdatum: 28. September 2005

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Februar 2006, 20:48

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Hallo Tommy,
das finde ich toll - eine ganze Landschaft in 1:220 . Jetzt finde ich hier endlich einen Baupartner für diesen Maßstab. Ich bin gespannt auf deinen Bericht. Mal sehen, ob wir die Marine- und Flugzeugmodellsparte hier in diesem Forum etwas Paroli bieten können. :D

Gruß
Jürgen

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. Februar 2006, 21:30

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Hallo Jürgen, na klar- immer nur Schiffe und Flieger,(wird das denn auf Dauer nicht langweilig?)...Wie ich schon bemerkt habe, kann ich mich bei der geplanten Größe so richtig austoben- Mann ..was krieg ich da alles unter- auch wenns ziemlich frickelig wird(bei einigen Sachen...)
Wies bis jetzt ausschaut,mmmmmh, könnt was werden, selbst meine verkleinerten HO-Eisenbahnwaggons lassen sich noch realisieren, Gruss Tommy.
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fabian 0000hfghf4443 002.jpg
  • Fabian 0000444.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. Februar 2006, 12:03

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Moin Leute.....wurden da doch bei 3.2.1.meins Rufe laut, wenn ich schon ne Altstadt anbiete, dann gefälligst auch eine Altstadtmauer.Also hab ich dann die Arbeiten an der Mosel kurzfristig unterbrochen, um der Nachfrage gerecht zu werden. Bild 1 zeigt dann das erste Ergebnis.
Trotz alledem konnte ich aber während der "Trocknungsphase" ein paar weitere Häuschen für die nach Wohnung suchenden Moselaner fertigmachen.(Bild 2)Wo diese dann allerdings plaziert werden, wird sich noch zeigen.....Bauland hab ich ja noch genug, Tommy und seine Paper City wünschen schönes Wochenende.
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Anlage2541 001.jpg
  • Anlage2541 002.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. Februar 2006, 12:28

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Hallo Tommy,

wunderbar , was ich bis jetzt gesehen habe!

Als eingefleischter Schiffbauer finde ich das höchst interessant.

Außer Leuttürmen und einem Wasserturm habe ich bis jetzt noch

keine Gebäude gebaut. (Als Schüler schonmal probiert )

Aber warum nicht auch mal , frage ich mich. Du machst mich neugierig.



Gruß Hastei

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

7

Samstag, 25. Februar 2006, 12:46

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Hi Hastey....Versuch macht kluch....(?) Vor ca. einem Jahr hab ich mir auch nicht träumen lassen, was man aus stinknormalem Papier alles machen kann....Aber wenn man den Bogen erst mal raus hat-da gibts ja eigentlich nichts, was man nicht machen kann- gibts für diesen Virus eigentlich ein Medikament?...Tommy.
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. Februar 2006, 18:43

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Ich war faul...dies Wochenende,hab nur einen Teil der Uferpromenade erweitert. Damit ich aber schon mal sehen kann,wie sich so eine Burg macht, hab ich einfach die Teile meiner HO-Stadtmauer verkleinert. Da aber noch andere Gebäudeteile fehlen, werde ich die nächsten Tage wohl wieder vorm Computer rumhängen und zusehen, daß ich was vernünftiges zustande kriege.... Tommy.
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Anlage 2 Promenade.jpg
  • Anlage Burg.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Februar 2006, 19:16

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Danke für den letzten Satz....Also so blau war ich bei der Weinprobe letzt Jahr garnicht....Kaimauern hab ich gesehen, bin selbst drauf rumgelatscht. Nur muss ich jetzt erst mal stark meine grauen Zellen anstrengen- wo hab ich an der Mosel Lagerhallen gesehen und wie bau ich die dann ein...???

______________________________
Ach ja.nächstes Projekt: einer der vielen Schleusen mit Hebewerk
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. März 2006, 23:01

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Hallo, ihr Kartonverrückten... hab gerade Langeweile, kann nicht pennen, also zeig ich mal noch ein paar neue Fotos- und bei dieser Gelegenheit....brauche ein paar Moselschiffchen für diesen Maßstab, kann mir da jemand weiterhelfen...?
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mini-World 001.jpg
  • Mini-World 003.jpg
  • Mini-World 004.jpg
  • Mini-World 002.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. März 2006, 20:27

Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

:rolleyes: Hey,ihr wenigen Architekturfreunde, is Sonntag, Teil 2 links...Wenns beim ersten Mal zu schnell war, hier die Langsam-Version:
Man nehme Bilderrahmen-Rückseite und knautsche Karton drauf,je nachdem,wie der Berg,Huckel,Hügel dann mal aussehen soll( sieht komisch aus,wie???) Bild 1. Nach "Begrasung" stell ich mir grade ne Kuh drauf vor...?Bild 2 :D Bild 3 is dann mal ein Klau aus der Modellbahnwelt. Bin hier als Förster tätig und pflanze wie verrückt. Schließlich sind wir hier nich auf`m Mond....Ja- und wenn dann auf der Street schon mal n`Bus vorbeiklappert, kommt schon mal etwas Leben auf die Bude--äääh Platte. Und je mehr hier gesäht,gepflanzt und gebaut wird, um so mehr nähern wir uns der Realität. Jetzt muss ich erst mal auf Regen warten, damit das Flussbett voll wird( wenn die Abdichter nicht wieder gepfuscht haben.Noch schönen Sonn-(Schnee-)tag,Tommy.
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mosel Teil 2 001.jpg
  • Mosel Teil 2 002.jpg
  • Mosel Teil 2 003.jpg
  • Mosel Teil 2 004.jpg
  • Mosel Teil 2 005.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. März 2006, 23:29

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Hallo, hab heute mal die beiden Platten zusammengeschoben um zu sehen,wies weiterhgeht.Mittlerweile hats in den letzten Tagen ja ziemlich stark geregnet.Da ist auch ein bischen Wasser in "meine Mosel"geflossen. Mit der Wasseroberfläche bin ich zufrieden- Texturen von Wasser ausgedruckt, mit Klarlack eingestrichen und direkt auf noch nassem Papier dann Frischhaltefolie aufgelegt und ein bischen "knautschen und schieben" und trocknen lassen. Dem kleinen Segler scheint es zu gefallen.....
»Tommys PaperCity« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mosel Teil 3 002.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

13

Samstag, 11. März 2006, 18:17

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Hallo,ihr Architekturbanausen.....die erste Platte ist jetzt(fast)fertig.
Dank eurer super Tipps können jetzt auch schon die ersten beiden Kähne rumschippern. Oben auf dem Bild fährt zukünftig der TGV im internationalen Fernverkehr (und verdeckt mir damit den Güterzug).
Eigentlich müßten jetzt noch Figuren im Vordergrund hin. Da bin ich noch nicht schlüssig,ob ich die auch aus Papier mache...mal sehen...
Aber hier erst mal den Bauforschritt.... Tommy.
»Tommys PaperCity« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mosel Teil 4 003.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. März 2006, 17:53

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Hallo auch....das schreckliche Unglück heute nacht auf der Mosel,
wobei die einzigste noch seetüchtige Fähre in letztgenannterem Fluss versank, machte heute den Neubau einer Brücke zwingend erforderlich.
Jetzt ist die Stadt wieder pleite, aber dafür ist ein reibungsloser Ost-West-Verkehr für den Transport der Spirituosen gewährleistet.
Prost, Tommy
»Tommys PaperCity« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mosel Brücke.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. März 2006, 15:13

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Hallöle,also.... stark reduzierte Transportkapazitäten zu Lande, gestiegene Kosten und sinkende Gewinne haben mich aufgrund Größenwahnsinns und trotz starker Konkurenz der geschätzten Schiffsmodellkonstrukteure dazu veranlaßt, eine eigene Werft zu eröffnen. :P


OKAY, ich bin ehrlich-ich bleib doch lieber bei meiner Architektur!!
Mir zittern jetzt noch die Finger... :D
»Tommys PaperCity« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mosel Schiff.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. März 2006, 23:12

RE: Großdiorama "an der Mosel" in 1:220

Ja ja, ich schon wieder :D sitz grad wieder hier vor dingens äääh Computer, trink grad Glas Wein (Moselimport) und guck, was hier läuft und denk misch,zeig was neues. Die ganzen Kleinteile für ein Stückchen Moselverlauf rauben mir noch die letzten Nerven...jede Menge Autos, Busse und LKW`s, damit die Straßen nicht leer aussehen wie in den 70ern bei der großen Ölkrise. Der "Eigenbaumoselbinnenschifftransporter" hat auch sein Plätzchen gefunden. In den nächsten Tagen ist hier eine große Sprengung geplant, da die Nord-Süd-Bahntrasse oberhalb des Moselverlaufs sich partout nicht um so`n Berg herumlegen läßt. Verhandle dann morgen mit dem Sprengmeister über die üblichen Konditionen( Kosten etc.)
Wohl oder Übel- meld mich dann wieder, Tommy.
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Seite links Details 001.jpg
  • Seite links Details 002.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. März 2006, 09:07

Hallo Tommy,

ist ja alles ganz schön und nett,

Zitat

damit die Straßen nicht leer aussehen


aber meinst Du nicht, daß es langsam an der Zeit wäre ein paar hundert Männchen (und Weibchen, Kindchen, Viecher...) zu basteln ?! :D :D :D
Oder willst Du am Ende die ganze Mühe etwa durch Rothenburger P-Menschen verderben?

(Und ich sitze jetzt mit einer Tüte Milch und einer Packung Keksen im Baumhaus, bis die Luft wieder rein ist!)

Viele Grüße,
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. März 2006, 12:04

Moin Michi, da komm ich doch gleich mit Hackebeilchen und Säge, verschütt die Milch und zerbrösel die Kekse ;)
Im Ernst, hast da vollkommen Recht. Werde Figuren (wahrscheinlich) auch aus Papier machen und irgendwie doppeln, damit die nicht so platt wirken. Hab da schon so`ne Idee....,Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

19

Freitag, 17. März 2006, 11:59

ERWISCHT.... 8o hier erste, mit versteckter Kamera aufgenommene Bilder von Aborigines (übersetzt Ureinwohner) :D
»Tommys PaperCity« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ureinwohner 002.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

Robert Kofler

unregistriert

20

Freitag, 17. März 2006, 13:45

hallo tommy!

sag mal, hast du pinzetten statt finger?
wahnsinn, dies alles in 1:220. ich hatte mal ne mini club, kann mir also sehr gut die dimensionen vorstellen!

viele grüsse aus köln, robert

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

21

Freitag, 17. März 2006, 14:45

Hey Robert, hab irgendwo oben schon mal erwähnt, das mir dieses Diorama noch die letzten Nerven rauben wird. :rolleyes: Bin selbst erstaunt, wie viele kleine Fitzeldinger man braucht, um etwas Leben auf die Platte zu bringen. (So nebenbei, da ichs noch nicht erwähnt hatte:
jede Platte hat die Größe von 50 x70 cm, geplante Modelllänge: 4 Meter (schluck)) 8o Eigentlich sollten ja auch noch`n paar Köter u.ä. zu sehen sein- das hat sich allerdings erledigt, die Figuren sind gerade mal 6-8mm groß.... bei noch kleiner würd ich wohl erblinden- hier hat sich`s wohl "ausgefitzelt"...ich armer Irrer, Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 19. März 2006, 00:30

;(Moin Leute,wie...rausgeflogen aus aktuelle Bauberichte..?Schöne Zeit um Euch mit nervigen Bildern zu nerven :D Sternzeit 5847945,55...... äääääh nochmal... pinzettiere seit 2 Tagen den "Frickelkram", der nun mal erforderlich ist.Erste Sprengung für Nord-Süd-Passage der Bahntrasse erfolgt (der Sprengmeister ist ein Gauner...so nebenbei...)Aber die Details lassen hüpfen die berühmte "Pumpe". Denn man tau, Tommy.
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Details 1 010.jpg
  • Details 1 001.jpg
  • Details 1 006.jpg
  • Details 1 007.jpg
  • Details 1 004.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

23

Samstag, 25. März 2006, 23:17

Hafendiorama- voll krass....

Hallo, ja i bins wieder....autsch ..hab ich doch vor lauter Bauwut glatt vergessen,mich mal wieder zu melden. Verfolge hier ja mit wachsender Begeisterung den Baubericht zum Hafendiorama von HMV. Absolut starkes Teil dieses..Und ich-( da isser wieder,dieser Irre) muß das natürlich auch irgendwie in mein Diorama einbauen (wenns auch vielleicht nicht so richtig paßt) Und was les ich hier...?? ?( AUSVERKAUFT!) Ärger.... Ätsch... konstruier ich eben nein eigenes (Binnen)-Hafendiorama.Nebenbei frickel ich immer noch an den viel zu vielen Kleinigkeiten.... hab vorhin mal gezählt, was da so aufgelaufen ist: 12 Waggons, 19 Häuser,17 Autos,6 Trucks bzw. LKWs, Busse, Schienen,Container, ein Hotel, Lagerhaus mit Inneneinrichtung,Kisten und Fässer und hasse nich gesehn.......Man oh Man,welcher Dussel hat bloß den Kartonbau erfunden.... ;) wohlwollend, Tommy.
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hafen 001.jpg
  • Hafen 002.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 26. März 2006, 20:05

Hafendiorama 1zu 220,nicht HMV

8oSchreck,jetzt dämmerts mir,wo der Sonntag geblieben ist.....
hier aktueller Bauzustand
»Tommys PaperCity« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hafen 2.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 28. März 2006, 14:28

RE: Hafendiorama 1zu 220,nicht HMV

Hallo auch.... :]faaaaaast fertig, der Binnenhafen....mann, ist die Realität groß-nach so viel Frickelei! Euer Gulliver äh,Tommy.
»Tommys PaperCity« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von Hafen 3.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 29. März 2006, 01:03

RE: Hafendiorama 1zu 220,nicht HMV

?(Oh..oh. jetzt könnt ich doch mal Hilfe gebrauchen- wie stell ich am dümmsten Weinreben für die "Besiedelung" mit den Früchten vom beliebten "Gesöff"her?. Da hab ich bis jetzt nur Müll fabriziert..!(in der Hoffnung auf ein Paar Weinliebhaber) .....hicks.. Tommy.
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 29. März 2006, 09:06

Hi Tommy!

In der MIBA hat mal einer Weinstöcke gemacht, in dem er abgelängte Streichholz- oder Zahnstocherstückchen mit Leim eingeschliert und in grünem Beflockungsmaterial gewälzt hat (nicht Grasfasern sondern die Schaumstoffflocken für Bäume). Dann hat er die Dinger in Reih und Glied an den Hang gestellt, fertig. War allerdings in H0.

In Z könnte man das vielleicht so abwandeln: Die Rebstöcke aus braunem Fotokarton schneiden und jeweils eine ganze Reihe davon unten über einen Steg verbunden lassen (damit man was zum Anfassen hat). Dann die ganze Reihe auf ein Mal beflocken und mit dem Steg in einen vorbereiteten Schlitz in den Boden 'pflanzen'.

Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Stephan

Schüler

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 3. Januar 2005

Beruf: Graphiker

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 29. März 2006, 10:34

Hi Tommy
als Inspiration mal ein paar Impressionen von der Mosel hinter Mehring,
hoch oben in den Wingerten. Goldener Oktober 2005.

Gruß vom Moselfranken
Stephan
»Stephan« hat folgende Bilder angehängt:
  • mosel1.jpg
  • mosel2.jpg
  • mosel3.jpg
  • mosel4.jpg
___________________________________________________
Kreativität beginnt im Kopf - und macht sich dann auf den Weg.
2DO
im Bau: Gastons Fiat 509
Konstruktion: Fokker T-5
Konstruktion: Der Dom zu Trier - Auf Eis gelegt

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 29. März 2006, 11:54

Hallo Michi, hallo Stephan, Danke für die Tipps und Bilder.Damit kann ich jetzt was anfangen.Das letzte Bild von Dir,Stephan,dat isses.(Wir sind zwar selbst öfter an der Mosel,bloß mal ne Nahaufnahme zu machen-auf die Idee kam ich nicht) Mal sehen,wie lange so ein kleiner Hang mit Reben dauert.Meld mich......Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 2. April 2006, 23:39

Eh.... michse mitteilen,Reben dauern noch.hierse neue...sorry, Star Wars lief grade.. 8)anse Mosel wirdse gebaut.Nix mit Fahrzeuge inse meine Maßstab.Nicht viel schaffen ich werde, wennse das so weitergeht.Selber ichse machen es muß mir (...?).Möge das Papier mit mir sein.... :P
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Baustelle 001.jpg
  • Baustelle 002.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 6. April 2006, 15:54

Hallo auch,ich weiß ja nicht,ob Sie`s schon wußten....
Der "Eintritt" in dieses Forum hat sich schon bezahlt gemacht 8)
Wie war das mit dem Bericht vom Kran...? Das mußte ich natürlich auch wieder haben (alter Ego aber auch....). Hab dann mal fix mein Teilstück-Baustelle- mit diesem Teil ausgestattet.Da mir beim Versuch,die einzelnen Streben auch auszuschneiden, der Draht aus der Mütze geflogen ist, hab ichs halt bei einer einfachen Version belassen, wolln ja nicht übertreiben,oder??? ;) Tommy
»Tommys PaperCity« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kran Detail.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 6. April 2006, 22:24

Hallo Tommy!

Ich bewundere Deine Kreativität und vor allem Produktivität - schon klasse, mit welcher Geschwindigkeit Deine Paper City wächst! Woher nimmst Du eigentlich den Platz, um das alles unterzubringen?

Weiter so, ich guck Dir gerne zu. :]

Gruß
Wolfgang

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

33

Freitag, 7. April 2006, 10:24

Moin Wolfgang...und alle,dies noch wissen wollen...Taktisch-technische Daten: Keller ca 6 x1,30m, darin aufgestellt: HO-Stadtanlage ca. 3,50 x 0,70 m. Z-Anlage geplant: ca. 4,00 x 0,70m, Einzelsegmente je 0,70 x 0,50 m, Teile,wohl mehrere Tausend, Aufstellung: Komprimierung(?) oder Tiefersetzung HO Anlage, Z als 2. Etage??? Sinn und Zweck: geplante Ausstellungsanlage, Abwerben von Plastikbauern,Ehefrau in Ruhe lassen,Geldquelle :D Guiness-Buch???. Entwicklungstempo: 4-5 Stunden/Tag-abends. Konstruktionen: je nach Zeit und Job-tagsüber.Ääääääh, genug geprotzt...? ;)Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

34

Montag, 10. April 2006, 17:08

Show must go on....ha,da hab ich doch auf Messe wieder so richtig den Kick gekriegt..(war ja nicht nur bei de Kartonisten sondern auch bei Modelleisenbahn(pfui :()).Und-Wochenende ohne Kartonbau geht schon garnicht mehr...Zwar ist meine Baustelle im Hintergrund immer noch nicht richtig fertig, aber ich wollte unbedingt mal wieder an meinem Bahnhof rumfrickeln und ein bischen was konstruieren mußt ich auch noch.Wenn sich jetzt der eine oder andere die Frage stellt,wo ich schon wieder die Waggons herhabe.....3 x dürft ihr raten-neeeee, sagen wir 2 x :P, Tommy
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bahnhof 1.jpg
  • Bahnhof 2.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

35

Freitag, 14. April 2006, 19:44

Hey,Leute, weiss nicht genau, obs an den Feiertagen liegt- entweder gehts hier zu wie auf`n Bahnhof oder ich versteh nur noch Bahnhof- oder wie- oder was....? ;)

Wat sagte Maddin gestern-? Eier sind wie Frauen.....zum vernasche...! Wünsche Frohe Ostern, Tommy.
»Tommys PaperCity« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bahnhof 3.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 16. April 2006, 14:37

Ja,Hallo auch, heute, und noch rechtzeitig zu den Osterfeiertagen und den damit verbundenen erhöhtem Personenbeförderungsaufkommen, wurden im Rahmen einer feierlichen Feierstunde die beiden ersten, funkelnagelneuen Straßenbahnzüge an Herrn Fridulin Oskar Reinhold von Paper, Big Boss der MiCiStraAG (Mini City Straßenbahn Aktiengeselleschaft) übergeben.

Hier ein Auszug aus seiner Rede an die Beschäftigten:

"Liebe Mitarbeiter. Unter Zuhilfenahme von retrograden extrapolierten Interdisziplinärmethoden kann die kompensatorische Indoktrination der refraktuierten Kommunikationsproblematik unter Berücksichtigung der kontraktären Isoquanten bei gleichzeitiger grammatikularischer Orientiertheit derart releviert werden, so das eine Transparenz des eprigonetischen Zeitgefühls weitgehend minimiert wird." (Zitat Ende)
»Tommys PaperCity« hat folgendes Bild angehängt:
  • Straßenbahn.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 19. April 2006, 13:26

Mini-City aktuell-Kurzfassung...Bahnhof muss bald wegen Überfüllung geschlossen werden. Taxifahrer haben Streik erfolgreich beendet. Mahlzeit, Tommy.
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bahnhof 2.Teil 001.jpg
  • Bahnhof 2.Teil 002.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 19. April 2006, 14:48

hallo Tommy
falls du es vergessen hast, ein Tag hat nur 24 Std,- du mußt mindestens 26 std am Tag arbeiten und planen,-
du machst das schon toll,-
der ICE ist das der von Schreiber verkleinert,-
aber,- ein klein wenig Kritik möcht ich dir noch mit auf den Weg geben,- versuche bei deinen Konstruktionen etwas mehr ins Detail zu gehen, nicht Masse bringts,- mache den Fehler selbst auch öfters,- kann deshalb mitreden,- auch solltest du an die Wagen ein paar Puffer anbauen,- sieht einfach besser aus,- denk mal darüber nach

viele liebe Grüße
Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nora« (19. April 2006, 14:49)


  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 19. April 2006, 18:49

Hallo Nora, bin für Kritik immer offen-kein Problem, schließlich kann man daraus nur lernen.Der ICE ist nicht von Schreiber,sondern mal wieder eine Eigenkonstruktion. Die Wagen haben übrigens Puffer(kann man auf dem Bild nicht sehen). Dazu werden am nächst anzuhängenden Wagen die Puffer in doppelt T angeklebt. So ist die Höhe über Gleis und der Abstand von den Wagenaußenseiten dann fast exakt gleich.(zumindest ist das meine Macke,die Dinger so zu verkleben), trotzdem-weiter so-bin immer an eurer Meinung interessiert, Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • »Tommys PaperCity« ist männlich
  • »Tommys PaperCity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 23. April 2006, 18:10

Immer wieder Sonntag.....hallo auch,eh,das schöne an Details ist ja,daß es besser ausieht. Aber gaaaaaaaaaaaaaanz na geknipst sieht man doch immer,daß es nur Papier ist. Ich trau mich trotzdem mal...Tommy.
»Tommys PaperCity« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bahnhof Details 2 001.jpg
  • Bahnhof Details 2 002.jpg
  • Bahnhof Details 2 003.jpg
  • Bahnhof Details 2 004.jpg
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

Social Bookmarks