Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Albert Weigl

Fortgeschrittener

  • »Albert Weigl« ist männlich
  • »Albert Weigl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Dezember 2006, 17:51

Graupappe schneiden

Hallo Kartonbauer,

ich habe Probleme beim schneiden von Graupappe:gaga: :gaga: :gaga: ,

bei Kleinteilen franst mir der Karton regelmäßig auf(Cuttermesser) oder löst sich in seinen einzelnen Lagen auf - Ergebniss :kotz: :kotz: :kotz:

Mit der Schere lassen sich auch nicht Kleinteile schneiden.

Frage: "Habt Ihr auch solche Probleme und wie löst Ihr sie????( ?( ?(

Ich wäre für Tips sehr dankbar.

Gruß aus Regensburg kurz vorm Jahreswechsel

Albert

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Dezember 2006, 18:36

Moin Albert,
wenns zu klein wird, plastiniere ich solche Teile vor dem Ausschneiden mit Sekundenkleber.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Dezember 2006, 22:42

Hallo Albert,

die Graupappe zu schneiden ist ein Problem.
Ich nehme ein Messer mit Abbrechklingen her und nach 5 bis 6 Bauteilen breche ich eine ab.
Auch schneide ich die Graupappe nicht in einen Durchgang, sondern ich mach mehrere je nach Stärke des Kartons.

Und den kleinen :tongue: Mist :tongue: Teile schneide ich mit der Spitze aus immer ungefähr 1 mm da franzt auch nichts aus.

Bei mir wenn ich nicht aufpasse franzt nur der BRISTOLKARTON "der weise" aus. Ich Rindvieh habe mir ein paar Bögen davon gekauft der muß aufgebraucht werden.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Social Bookmarks