Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Lothar Westermann« ist männlich
  • »Lothar Westermann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 28. August 2007

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. August 2007, 15:37

Graf Spee vom CFM-Verlag

Hallo liebe Kartonbaugemeinde

Nach dem ich schon lange Zeit immer in diesem tollen Forum gelesen u. die Bauberichte studiert habe, habe ich mich heute bei euch angemeldet.
Da habe ich auch schon die 1. Frage.
Demnächst plane ich mit dem Bau der Graf Spee vom CFM-Verlage zu beginnen u. bin neugierig ob schon jemand dieses Schiff von CFM gebaut.
Gab es große Schwierigkeiten, wenn ja dann wo?
Klassische Bauweise mit Längs- u. Querspanten oder eine Kastenkonstruktion wie von JSC.?
Wie ist die Detaillierung und der Druck?

Ich hoffe ich habe meine Frage an dieser Stelle richtig in's Forum eingestellt.

Zur Zeit baue ich an der Bussard aus dem JVC-Verlag. 1/250

  • »Lothar Westermann« ist männlich
  • »Lothar Westermann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 28. August 2007

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. August 2007, 17:49

Hallo Wilfried

Vielen Dank, du hast mir schon weitergeholten u. ich denke wenn ich das Schiff bauen werde komme ich sicher noch mit vielen weiteren Fragen auf die Kartonbauer zurück.
Sehr wahrscheinlich werde ich das Schiff ergänzen mit Ätzteilen für die Reling u. die Niedergänge.

Gruß Lothar

Social Bookmarks