Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. August 2007, 15:44

GPM Nr. 905 "Seria A", Leuchtturm Ustka, 1:150

Hallo liebe Gemeinde,

heute möchte ich einen Bogen vorstellen, der mich bei der moduni-Sommeraktioon angelächelt hat. Es handelt sicgh dabei um den Leuchtturm Ustka/Stolpmünde. Ein Leuchtturm in Backsteinbauweise, der an der Mündung der Slupia/Stolpe steht und 1872 erbaut wurde. Er kann heute während der Sommersaison besichtigt werden.

Der Turm hat eine Höhe von 22,2m und das Leuchtfeuer ist 18 Seemeilen oder 33,3km zu sehen. Das Feuer befindet sich in einer Höhe von 19,5m

Technische daten des Modells:
Verlag: GPM
Maßstab: 1:150
Größe: 130 x 100 x 130 mm
Teile: 52
Bogen: 2
Format: 210 x 300 mm
GMI: 2
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_3499_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. August 2007, 15:47

Der Bogen enthält neben eriner guten 3D-Skizze eine kurze, polnische Bauanleitung. Leider gibt es in der Skizze Differenzen in der Nummerierung zum Bogen mit den Teilen. Was aber weniger an der Skizze als vielmehr an der Nummierierung der Teile auf dem Teilebogen liegt.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_3501_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. August 2007, 15:52

Die Teie sind sehr schön coloriert und mit liebe zum Deteil gezeichnet. Allerdings hat der Bogen auch so seine Tücken:
  1. Der Bogen scheint auf einem Scan eines Handgezeichneten Bogenoriginal zu basieren, denn der Druck der Teile ist etwas verwaschen und alles schwarzen und grauen Linien haben einen starken Blaustich.
  2. Ettliche Teile sind falsch nummeriert.
  3. Zwei Teile fehlen komplett
  4. Der Eigentliche Turm bzw. die Colorierung des unteren Teiles davon passt nucht zu den restlichen Teilen, da die weiße Flächen, wo sich die Teile überlappen viel zu groß ist. Ich werde das in einem Baubnericht näher erläutern.
    [/list=1]

    Ansonsten macht der Bogen erst in gebautem Zustand ein doch recht gute Figur, wenn man den weißen Streifen einmal außer Acht lässt.

    Schöne Grüsse

    René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_3500_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. August 2007, 18:17

Hallo Rene,
auch ich habe diesen kleinen Leuchtturm und Lotsenstation schon gebaut, allerdings mit zusätzlichen, kleinen Ätzteilen versehen. Ich finde es lohnt sich allemal dieses kleine, hübsche Modell zu bauen!
Gruß
Hajo
»Hans-Joachim Zimmer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ustka 1.jpg
  • Ustka 2.jpg
  • Ustka 3.jpg
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. August 2007, 19:23

Hallo Hans-Joachim,

damit nimmst Du mal eben das Fazit meines Baubericht, der noch zu Ende zu schreiben ist, vorweg. ;)

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. August 2007, 16:17

Hallo Hans-Joachim,

bist du wirklich sicher, dass das der identische Bausatz ist? Ich bin der Meinung, dass Deiner doch stark von dem hier vorgestellten differiert. Das beginnt bei der Farbgebung und Endet bei den Gibeln, die bei Dir richtig plastisch ausgeprägt sind.


Oder hast Du neben einige "unbedeutenden" Ätzteilen noch ein bischen Hand an die Kartonkonstruktion gelegt? ;)

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. August 2007, 21:34

Hallo Rene,
doch, es ist derselbe Bausatz, aber ein paar Dinge habe ich noch am Bausatz geändert! Z.B. gefielen mir die dünnen Zinnen nicht, die habe ich mit Balsa aufgefüttert und oben dachförmig geschnitten. Die Bachstein-Friese auf den Wänden sind gedoppelt. Außerdem haben die Fenster Fensterbänke bekommen. Die Treppe ist aus Lagen Karton aufgebaut (deshalb passte dann das Geländer auch nicht!). Fenster, Luken Scheinluken sind, wie beim MANTA, tiefergelegt. Die Schaumstoffhecke habe entsprechend einem Internet-Foto gestaltet. Ja, und natürlich die Ätzteile. Aber der Rest ist Originalbausatz.
Gruß
Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. August 2007, 22:07

Hallo Rene,
ich habe die beiden Modelle noch mal verglichen. Ich glaube, dass ich ein Exemplar aus der vorigen Auflage ergattert habe. Bei mir ist das Dach z.B. viel roter! Auch der weiße Blitzer zwischen Hauptgebäude und Turm ist zwar vorhanden, aber höchstens 1mm breit.
Gruß
Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

Social Bookmarks