Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Februar 2011, 14:43

GPM MiG 21MF (Silberdruck)

Hallo noch mal.

Hier ist nun Resultat Nr. 2 meines gerade wieder entdeckten Hobbys.
Es gab beim Bau Probleme mit deutlich zu großen Radien bei den Spannten. Die Fahrwerksluken mussten aus dem Rumpf/ den Tragflächen ausgeschnitten und später wiederverwendet werden. Die Cockpit-Details sind dürftig, aber ohnehin kaum zu sehen. Sonst kann man sich nicht beschweren.

Gruß ... Lennart
»Leophy« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG 21MF Fahrwerk.jpg
  • MiG 21MF Front.jpg
  • MiG 21MF oben.jpg
  • MiG 21MF schräg achtern.jpg
  • MiG 21MF schräg front.jpg
  • MiG 21MF stb.jpg
  • MiG 21MF Waffen.jpg

2

Dienstag, 1. Februar 2011, 14:48

Hallo Lennart,

auch dieses Modell kann man ruhig als "gelungen" bezeichnen; was nur etwas stört, ist die wohl nicht angewendete Kantenfärbung... Oder irre ich mich da etwas? ?(

servus

frettchen

Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Februar 2011, 14:54

RE: GPM MiG 21MF (Silberdruck)

Eine Kantenfärbung ist noch geplant. Bin aber noch am schauen, welche Farbe sich am besten eignet. Der Silberdruck macht es nicht ganz einfach. Werde es vielleicht mit Acrylfarben von Games-Workshop probieren.

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Februar 2011, 21:25

RE: GPM MiG 21MF (Silberdruck)

Hey, Leophy,

schnuckelig....

Mannomann, zum Kantenfärben Farben von Games Workshop....Du hast ja echt ein Hang zum Extremen! Schau mal, ob´s mit einem silbergrauen Filzstift vernünftige Resultate gibt. Ansonsten kannst du auch einen silbernen Gel-Stift versuchen.
Andererseits, wenn du ohnehin Tabletop-Freak bist und noch 3.200 Mech-Warriors anpinseln mußt....

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Februar 2011, 06:26

RE: GPM MiG 21MF (Silberdruck)

Hi Gummikuh!

Was hat sich denn bei Dir am besten bewährt?
Ich hab mir gedacht, dass Filzstift/ Kugelschreiber nicht so gleichmäßig hält, weil ich beim Bau die Stoßkanten der Rumpfsegmente dünn mit Klebstoff bestrichen habe.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 194

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Februar 2011, 07:07

Servus Leophy,

Ich färbe schon jahrelang mit einem Pelikan-Deckfarbkasten, da ist auch Silber dabei. Mit einem Pinsel, nicht zu feucht, funktioniert tadellos. Und du kannst jede Farbe entsprechend anmischen, z.B. silber und etwas schwarz gibt ein schönes gun-metal.

Was mich an der Mig stört, sind die Kokarden, die man extra ausschneiden und aufkleben muss. Aber sonst ist sie schön, ist auch bei mir in der to-do-Liste.

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 697

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Februar 2011, 11:02

Bei mir hat sich retuschieren mit Acryllack bewährt; bei Bedarf mische ich das, was ich gerade brauche, dann wandert das Glas (vom Meerrettich übrigens…) in die Schublade. Dort, geschützt von dem Sonnelicht hält so etwas jahrelang, die älteste Mischung hier auf dem Foto ist 15 Jahre alt! Dann hat man nur Probleme, den Deckel aufzumachen; nach Durchmischen (ca. 2 min. lang) ist der Lack wieder wie neu.

P.S.
"Silber" (bei Schnittkanten) retuschiere ich mit Hellgrau, sieht danach ausreichend gut aus.
»Henryk« hat folgendes Bild angehängt:
  • Farben1.jpg
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henryk« (2. Februar 2011, 11:15)


Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Februar 2011, 20:32

Vielen Dank für all die Guten Ratschläge! Ich habe mal beim Bau meiner MiG 29 etwas experimentiert.
Ich fühle mich mit einem Pinsel irgendwie doch am wohlsten. Leider sind meine Knapp 9 Jahre
alten Acrylfarben inzwischen praktisch vollständig eingetrocknet. Werde mir neue besorgen, um mischen
zu können. Vorm Zusammenbau hab ich mal Filzstift getestet. Hat sich leider beim Kontakt mit Klebstoff
etwas verfärbt. Werde daher wohl auch noch die letzte Methode testen.

Gruß .... Lennart

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leophy« (23. Februar 2011, 20:35)


Social Bookmarks