Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Januar 2007, 12:17

GPM Kleinst U-Boot Molch

Hallo,

da die beiden U-Boote in den letzten Tagen hier im Forum nochmals Thema waren, möchte ich einmal das Kleinst U-Boot Molch vorstellen.

Der Bogen -wie hier schon erwähnt- ist von GPM.

Sehr sauberer Druck,(4 Bögen, davon einer für die Torpedos)

Einfache, aber übersichtliche Skizzen in ebenfalls 4 Seiten und zusätzlich eine Textanleitung auch auf Deutsch, die aber meist nicht mehr verrät, als die Skizzen.

Einziges Manko (siehe folgende Anhänge): Der Ständer, der auf den Photos vom Modell noch schön als Holzimitation daher kommt, ist stumpf schwarz-weiß (wie beim Hecht auch).

Eine Bitte an die Moderatoren:
-für mich ist das Präsentieren ziemliches Neulang. Ich hoffe meine Bilder sind ausreichend "unbenutzbar". Ich habe
A) Aus jedem Bogen ein paar Teile gelöscht, so dass ein Nachbau nicht mehr möglich ist
B) Die Bögen von 1,5 MB auf um 150KB geschrumpft (Jörg hatte ähnliche Bilder bei der Vorstellung des T-22, daran habe ich mich orientiert)



Mein Eindruck (abgesehen vom Ständer): Sehr schöne Modelle, gewisse Möglichkeiten zum Supern (die kleiner gläserne Beobachtungskuppel sollte durch ein Plastikteil ersetzt werden, die kleinen schwarzen Rechtecke in den Torpedos könnte man ausschneiden und hinterkleben. auch dioramentauglich.

Ich warte gespannt auf den ersten hier, der die beiden in 1/250 baut,


Zaphod
»Zaphod« hat folgende Bilder angehängt:
  • AMolch-01.jpg
  • AMolch-02.jpg
  • AMolch-03.jpg
  • AMolch-04.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zaphod« (28. Januar 2007, 13:26)


Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Januar 2007, 12:25

RE: GPM Kleinst U-Boot Molch

Und noch die Anleitung
»Zaphod« hat folgende Bilder angehängt:
  • AMolch-Anleitung-01.jpg
  • AMolch-Anleitung-02.jpg
  • AMolch-Anleitung-03.jpg
  • AMolch-Anleitung-04.jpg
  • AMolch-Anleitung-05.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zaphod« (28. Januar 2007, 13:31)


Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Januar 2007, 12:26

Hallo Jörg,

da haben sich mein Posting und Deine Antwort überschnitten.

Das Copyright auf die einzelnen Bögen setzen oder dem Posting voranstellen?

Bis dann

Zaphod

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Januar 2007, 12:49

Hallo Zaphod,
Wo du grade dabei bist, die Copyrights einzusetzen. Die Größe ist auch noch arg groß. 2000x3000 pixel lassen sich wunderbar verbauen. Also bitte die Größe nochmal runtersetzen, so ca. 1024x768 oder so. Oder wie Jörg schon sagte, Photos einstellen.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Januar 2007, 13:33

So,jetzt hab ich alle Bilder mit Copyright und so klein geschrumpf wie Irfan view es zuließ.
Wie man die Pixel rausschießt, entzieht sich leider meinem Horizont, aber wenn ich die Bilder jetzt mit der Vergrößerung auf unserer Seite ansehe, kommen die sehr unscharf rüber.

Das müsste doch genügen?

Zaphod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zaphod« (28. Januar 2007, 13:36)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Januar 2007, 13:53

Mit irfanview geht das einfach über Image - Resize/Resample. Da die neue Größe eingeben und mit 70% jpeg speichern. Dann ist gut. Und die Qualität bleibt auch vernünftig.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Januar 2007, 15:54

Hallo Han,

danke für den Tipp, jetzt sehe ich klar.

Zaphod

Social Bookmarks