Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. Juni 2009, 23:31

GPM 283/Messerschmitt BF 109 E-4 Trop/1:33

Hallo allerseits,
Ich möchte hier die Messerschmitt BF 109 E-4/Trop von GPM mal frisch auspacken.

Es handelt sich hierbei um die weiße 3 1./JG 27 geflogen von Hans Joachim Marseille.
Ich denke über die Messerschmitt und Marseille muss ich hier keine Worte verlieren.

Kommen wir zum Modell.
Das Modell bietet einige interessante Details.

Man kann einen Detailierten Motor bauen, oder auch nicht. Der Vorderrumpf kann ganz Klassisch gebaut werden (ohne Motor), oder man baut den Motor ein und lässt dann mehr oder weniger von den Verkleidungsblechen weg.

Man kann ein detailiertes Cockpit bauen, oder auch nicht. Wenn man sich das Leben einfach machen will nimmt man die undurchsichtige Kanzel, oder man baut das Cockpit und nimmt dann die durchsichtige Kanzel.

Für das Heckleitwerk sind zwei Varianten Vorgesehen. Einmal mit und einmal ohne Hakenkreuz. Das ist ein Weg den ich sehr gut finde. Gibt er doch auch Leuten ohne Scanner und Computer die Möglichkeit der Wahl, ob mit oder ohne…

Sehr schön finde ich auch die Möglichkeit, die MG FF die in den Flügeln eingebaut waren, detailiert zu bauen.

Alles in allem bietet dieses Modell alles um ein schön lebendiges Modell zu bauen. Die vielen Details geben einem alle Möglichkeiten für ein tolles Diorama, z.B. Bf 109 auf Frontflugplatz zwischen 2 Feindflügen…
Ansonsten entspricht dieses Modell in schönster Weise dem heutigen Standard, guter Druck, schöne Farben, ansprechende Lackierung und viele Details die man bauen kann oder nicht. Besonders gut finde ich dass man nicht alle Details bauen muss, sondern kann.
Ich hoffe es waren alle wichtigen Informationen dabei, ansonsten stellt ruhig Fragen.
Jetzt kommen aber endlich die Bilder…

Gruss
Olli
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1100168.jpg
  • P1100179.jpg
  • Beschreibung.jpg
  • Beschreibung (1).jpg
  • Beschreibung (2).jpg
  • Beschreibung (3).jpg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Juni 2009, 23:34

RE: GPM 283/Messerschmitt BF 109 E-4 Trop/1:33

mehr Bilder...
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • Beschreibung (4).jpg
  • Beschreibung (5).jpg
  • Teile.jpg
  • Teile (1).jpg
  • Teile (2).jpg
  • Teile (3).jpg

jcvandenbergh

Fortgeschrittener

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 11. Juni 2005

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Juli 2009, 15:06

RE: GPM 283/Messerschmitt BF 109 E-4 Trop/1:33

Why does this model look so familiar to me... it did not take me a long time to discover why: last year I presented the simultanious build of the Halinski E-4 and the Model Hobby T-1 here: http://www.kartonbau.de/wbb2/thread.php?threadid=13935
Apart from the different version colours and some details, this E-4 seems surprisingly similar to the Model Hobby T-1: design, diagrams - it is all very much alike.
Is the designer one and the same, and are GPM and Model Hobby in fact one and the same company?
Maybe someone can tell me more about this.

Social Bookmarks