Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 26. Juli 2010, 00:14

GPM 244, Gotha G.IV, 1:33

GPM liefert als Nr. 244 eines der deutschen Riesenflugzeuge aus dem 1. Weltkrieg, die Gothat G.IV. Mehr zum Original unter http://de.wikipedia.org/wiki/Gotha_G.IV

Titelbild:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • g01.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Montag, 26. Juli 2010, 00:15

RE: GPM 244, Gotha G.IV, 1:33

Entsprechend dem aktuellen GPM-Standard ist die Bauanleitung reichlich bebildert. Auch ein par schwarz/weiß-Bilder eines gebauten Modells sind enthalten:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • g02.jpg
  • g03.jpg
  • g04.jpg
  • g05.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

3

Montag, 26. Juli 2010, 00:17

RE: GPM 244, Gotha G.IV, 1:33

Der Flieger besticht zum Einen durch die bunte Fargbebung, zum Anderen durch viele kleine Teile - auch wenn die einzelnen Bögen durch wenige große Teile von Rumpf und Tragflächen dominiert werden:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • g06.jpg
  • g07.jpg
  • g08.jpg
  • g09.jpg
  • g10.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

4

Montag, 26. Juli 2010, 00:19

Zum Abschluß noch ein Blatt mit Spanten (wie alle anderen Blätter in A3) sowie die Blätter mit den Laserspanten, die als Zubehör erhältlich sind:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • g11.jpg
  • g12.jpg
  • g13.jpg
  • g14.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

5

Montag, 26. Juli 2010, 00:21

Zum Abschluß noch eine Detailaufnahme der Rippen, welches auch aufgrund der fragilen Teile den Wert der lasergeschnittenen Spanten verdeutlichen sollen:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • g15.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

6

Montag, 26. Juli 2010, 00:27

Resumé:

Die G.IV ist mit ca. 39 x 73 cm ein recht großes Modell, auch wenn es nicht an die Sikorkski "Ilya Murometz" B / Orel / 1:33 , die Claus schon gebaut hat, heran kommt. Macht aber nichts, auch die deutschen Riesenflugzeuge sind recht selten vertreten.

Das Modell entspricht dem aktuellen GPM-Standard. Daher ist zu Druck- und Papierqualität nicht viel zu sagen. Auch die Paßform dürfte sehr gut sein, da im Bogen ein Probebau abgebildet ist.

Kein Muß, aber aufgrund der bunten Tarnung und der Größe sicherlich ein Blickfang in einer WK1-Sammlung! Aufgrund der Vielzahl und der Fragilität der Rippen sind die lasergeschnittenen Zubehörteile sicher zu empfehlen.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks