Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt
  • »Henry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Januar 2005, 20:17

Hallo Michael,
da hast Du aber tüchtig "Weihnachtsgeld" ausgegeben. Die B-29 steht auch noch auf meiner Wunschliste. GPM hat sich nun doch für Klebelaschen zwischen den Segmenten entschieden und Die sind sogar eingefärbt, Klasse!

Beste Grüße und viel Spaß beim bauen wünscht
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

  • »Robert Majenka« ist männlich

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Januar 2005, 21:29

Hallo Micheal :)

Ich war schon immer von der B-29 überwältigt. Der einzige Grund, warum ich das Modell noch nicht gekauft habe, ist der fehlende Platz. Denn so ein Flugzeug muss !!! richtig präsentiert werden. Ich habe grossen Respekt vor dem Modellbauer, der das Modell richtig mit allen Schikanen bauen will.!!!

Schöne Grüße

Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Januar 2005, 21:41

Hallo Micheal :)

Ach ja...die berühmte "Enola Gay", die genug Schlimmes am Ende des zweiten Welkrieges angerichtet hat ;(

Wie viele Teile hat das Modell und mich würde noch interessieren wie detaliert ist die Kanzel und das Fahrwerk ?

Vielen Dank im Voraus.

Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert7773« (5. Januar 2005, 21:42)


Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Januar 2005, 21:54

Hallo Ihr Zwei !!

Laut Moduni hat dein Riesenfogel 993 Teile 8o
würde mich auch reizen, aber wohin damit. Vielleicht als Leihgabe ins Österreichisch Luftfahrtsmuseum in Graz Thalerhof !?

Liebe Grüße aus der Steiermark

Kurt

  • »Robert Majenka« ist männlich

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Januar 2005, 21:55

Hallo Michael :)

Danke für Deine Antwort.

Ich habe gerade meine Schatzgrube durchsucht und einen ähnlichen "Bomber" gefunden. Es ist eine alte GPM Augabe NR. 48- B-24 J Liberator. Es fabelhaftes Model, aber wie gesagt ----kein Platz zum Aufstellen und dazu ist das Modell sehr detaliert und schwierig. Ich denke es bleibt noch in der "Schatzgrube" eine Weile liegen :)

Schöne Grüße

Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Januar 2005, 22:40

Hallo
:D :D :D



Ja, sehr viel VVVDF, und zu diesem Thema könnte man ein separates Forum aufmachen :D

Schöne Grüße

Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Tino

Fortgeschrittener

  • »Tino« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 24. September 2004

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Januar 2005, 17:15

:usenglish:
It seems to be a very good model and for what i see the nose is much simple than the nose of the He 111.

Es scheint ein sehr gutes Modell zu sein und so wie ich das sehe ist die Nase viel einfacher als die der He 111.
Regards,

Diamantino

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. April 2005, 21:21

Eine Frage zur B-29: wie bringt man die riesigen hinteren Rumpfsegmente in Form?

Ich hab mal gelesen, dass die US-Bomber nicht mehr bemalt wurden, weil das etliche Kilo an Gewicht sparte, als Tarnanstrich weiß ich auch nicht, wozu das gut sein sollte, höchstens wenn ein versprengter Bomber im Tiefflug entkommen wollte. Ansonsten soll das in der Sonne glitzernde Alumnium Angreifer auch ganz gut irritiert haben.

Zaphod

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. April 2005, 09:08

Hallo zusammen,

schein ja wirklich ein ähnlich gelungener Bogen zu sein wie die B-17 G im gleichen Maßstab.

Und das mit dem enormen VVVDF ... dem kann ich nur zustimmen, schließlich hat mein Schatz bei der B-17 schon mit hochgezogener Braue gefragt "Das magst Du bauen? Und wo soll das dann hin??????" ... Tja, da blieb dann nur noch das gestotterte Wörtchen "Decke??" ...

Viele Grüße

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. April 2005, 16:36

Bei der B-17G wäre ich vorsichtig. Ich hatte die zuerst von FLY in grün, dann kam die von GPM in Silber, ist aber exakt dasselbe Modell.

Scheint mir von demselben Konstrukteur wie die B-24 in Silber von GPM (exakt der gleiche Bauchturm) und letztere war konstrukltionsmäßig ein Albtraum, das passte absolut nix.

Zaphod

Scorpio

unregistriert

11

Montag, 25. April 2005, 16:52

Hallo Zaphod,
Hmm - weiß ich nicht, B-24 von GPM ein Pfusch Modell?
Ich habe auf einem polnischen Forum "Conradus " etwas anders gelesen
Die Baubogen sind sehr gut bearbeitet und die Passgenauigkeit ist hervorragend. Hier ein paar Bilder die dort sind zu sehen .
»Scorpio« hat folgendes Bild angehängt:
  • B-24.jpg

Scorpio

unregistriert

12

Montag, 25. April 2005, 16:53

Und nächste
»Scorpio« hat folgendes Bild angehängt:
  • B-24a.jpg

Scorpio

unregistriert

13

Montag, 25. April 2005, 16:55

Und das letzte Foto. Für mich sieht das nicht dass an dem Modell etwas nicht passt. Aber wer weißt ist doch alles möglich.
Gruß
Scorpio
»Scorpio« hat folgendes Bild angehängt:
  • B-24b.jpg

Scorpio

unregistriert

14

Montag, 25. April 2005, 17:12

Und hier noch B-17 von „Fly Model“ laut der Baubericht passt alles super.
Hier ein Foto. Über B17 von GPM habe ich leider noch nichts gefunden.

Gruß
Scorpio
»Scorpio« hat folgendes Bild angehängt:
  • B-17--Fly-Model.jpg

Scorpio

unregistriert

15

Montag, 25. April 2005, 17:28

Hier ein Bild von fertig gebautes Flugzeug B-29 von GPM Verlag.
Laut den Bauberichten auf Conradus Forum sind kleine Probleme mit ein paar Spanten aber das kann man sehr leicht korriegieren
Ich habe dort auch folgende Links gefunden :
http://www.nasm.si.edu/nasm/garber/enola/allphotos.htm
http://www.nasm.edu/galleries/gal103/gal103_former.html
http://www.boeing.com/news/feature/b29/gallery.html
http://www.sun-inet.or.jp/~ja2tko/jap/ok_b29.museum.html
http://www.armyairforces.com/b-29details-nose.asp
http://www.raf-waddington.com/specials/museum/b29/b29.htm

Gruß
Christoph
»Scorpio« hat folgendes Bild angehängt:
  • b29.jpg

Scorpio

unregistriert

16

Montag, 25. April 2005, 17:28

Und noch ein Foto
»Scorpio« hat folgendes Bild angehängt:
  • b29a.jpg

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. April 2005, 22:51

Hallo Scorpio,

es könnte sein, dass die Liberator eine gegenüber meinem Modell überarbeitete Ausgabe darstellt. Jedenfalls sind auf dem Photo im Turm auf der Rumpfnase Teile zu erkennen, die bei meinem Bausatz nicht dabei waren.

Jedenfalls war das Modell, das ich gebaut habe definitiv indiskutabel,auch auf einem anderen thread hier wird das Modell von Falcone erheblich kritisiert.


Ich habe damals meine Erfahrungen für ein Forum in den USA wie folgt zusammengefasst:

Some basic mistakes are:

* the basical mathematical skills of the designer must have been pretty bad. Time and again parts which have to be wrapped around cardboard profiles (hull, engines, upper MG-turret) do not fit.
* the nose-section has no less than 8 mistakes.
1. Profile 1h6 is much too small to fit
2. Parts 1h2 are much too big for 1h4
3. Part 1f does not fit at all
4. The instructions do not show where profile 1g fits in
5. Diameter from part 1a too big
6. The instructions do not show where part 1e fits in
7. The MGs of the front turret have either to be glued fast or you have to construct some abutment to keep them from falling in
8. The top part of the front MG-turret is too big, make a photocopy
* If you want to build the plane with fuselage retracted beware!
1. The flaps for closing the front-wheel shaft do not fit at all
2. So does the box in which the main wheels go
* The hull-sections demand extra attention. They do not fit to each other and have to be thoroughly re-fitted
* There are no instructions for the belly-turret. Fortunately the B-17 from GPM has the same turret and does carry pictures
* The wings fit quite well, what a surprise. To make up for this, the engines are nicely flawed:
1. Both profiles in the back-section of the engines are too small
2. So are the semi-profiles for the rearmost sections, but these can be left out altogether
3. parts 16x and 16ax are about 3-4 mm too short, 16bx of course will not fit after one has straightened out 16x & 16ax
* Making the propellers includes tightly winding up what becomes their centre in which the three blades are glued. Be sure to cut the holes for the blades while the glue has not completely set, otherwise you have a most unwelcome job of chiseling ahead. By the way you have to reposition the markers for the blades, if you cut at the three marked points they will come out uneven.


Ich schätze wirklich, dass deine Photos von einer überarbeiteten Ausgabe des Baubogens sind.


Zaphod

Tino

Fortgeschrittener

  • »Tino« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 24. September 2004

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. April 2005, 17:06

Hi to all,
Scorpio are these planes yours?

Is the B24 a good model or not?

Scorpio, sind das Deine Modelle?
Ist die B24 ein gutes Modell oder nicht?
Regards,

Diamantino

Scorpio

unregistriert

19

Dienstag, 26. April 2005, 17:55

Hallo Tino,

Nein, das Fugzeug ist nicht von mir. Ich habe die Bilder von einem polnischen Forum wo ich Bauberichte von dem Flugzeug gefunden habe. Laut Polnischen Kollegen das Modell ist sehr gut bearbeitet worden.

Mit den besten Grüßen
Scorpio

No, these are not my planes. I got the images from a polish forum where I have found build reports of the plane. According to the polish builder, the model is designed well.

c.b.ramone

Schüler

  • »c.b.ramone« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 23. Mai 2005

Beruf: Student

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 8. Juni 2005, 16:42

silberne b-29 gpm

Hallo Michael, du hast weiter oben geschrieben, dass es keine
B-29 in silbern gibt. Daraufhin habe ich etwas im Schrank gekramt und eine Erstauflage der B-29 von GPM gefunden, die zum einen die silberne Lackierung hat und zum anderen auch noch die berühmte ENOLA GAY darstellt inklusive der Atombombe little boy.
Der Bogen ist von der Konstruktion her identisch mit der Neuauflage und trägt die Nummer 76 der Reihe

Viele Grüße Christian
Hey Ho Lets Glue!

Im Bau befinden sich...

Orp Warszawa Fly Models 1/200

S.M.S. Sachsen HMV 1/250

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 8. Juni 2005, 20:01

Hallo Martin,

das mit der Boeing Stratocruiser wird warscheinlich Wunschtraum bleiben, da Boeing für die Verwendung des Namens und der Schriftzüge auf dem Modell horrende Lizenzgebühren verlangt. Und diese Ausgaben wird sich ein Verlag zweimal überlegen. Leider ...

Schöne Grüße

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 8. Juni 2005, 20:58

Hallo Martin,

tja, so ist das leider ...

ABER:
Du kannst ruhig ein Modell konstruieren, das dem Original auch bis ins Detail gleicht ... Du darfst dem Modell nur nicht den Namen geben ...
Ergo: Du darfst zwar eine Stratocruiser konstruieren, darfst das Modell aber nicht so nennen ... LOGIK ;)

Das ist für einen Verlag natürlich uninteressant, denn wer kauft schon eine Blubber Strapskreuzer ... aber vielleichtlässt sich ja eines unserer Genies hier herab *mal nach dem guten Jan ruf* oder vielleicht konstruierst Du selbst eine :D

Schönen Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 8. Juni 2005, 21:07

Hallo Michael,

keine schlechte Idee. Den könnte man sich dann einscannen die Textur entfernen und neu gestalten ... wobei Dein Link ja auf einen Metalmodell verweist, wenn ich das richtig gelesen habe, oder?

Viele Grüße

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 11. April 2006, 10:12

Hallo Jörg,

schöner Flieger ;)

Ich habe ihn auch schon: GPM 2'2003 - B-29 Superfortress, 1:33

* Lesen Bildet :) *

Viele Grüsse
Michael

Social Bookmarks