Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. Mai 2012, 08:38

GPM 18/2011 Do-335 A-0

Mahlzeit die Gemeinde!

Der Woppinger wird mich zwar prügeln, aber was solls... :whistling: Ich bin Schläge gewohnt...

Da es im Moment mit der SU-34 nicht so recht weitergeht, technisch wie motivationstechnisch (fetter Farbversatz im Baubogen, extreme
Passungenauigkeiten bei den Fahrwerksschächten,...), hab ich mich entschlossen die russische Braut mal ein wenig ruhen zu lassen. Keine Angst,
auch dort wird es weiter gehen, wenn der neue Bogen da ist...

Da ich aber trotzdem nicht ganz ohne sein kann, muste ein Zweitprojekt her. Auf der GoMo hab ich den Bogen erstanden, ausgepackt wurde er
schon von good ole' Till.

Spantensatz, Kanzel, usw, hab ich mir diesmal erspart. Ich hab sowieso noch ca. einen halben Kubikmeter Finnpappe im Lager, und die Kanzel dürfte
sich auch recht gut mit Folie machen lassen. Einzig den Radsatz aus Resin hab ich von Herrn Pomorski dankenswerterweise dazubekommen... naja bei
der Zeche wird das wohl drin gewesen sein... :D

So, legen wir mal los. Zuerstmal das Spantengerüst für den zentralen Cockpitbereich. Nichts aufregendes, nur nicht vergessen, die Seitenwände des
Fahrwerkschachtes schön anzuschrägen.
»Thomas Stickler« hat folgende Bilder angehängt:
  • DO001.JPG
  • DO002.JPG
  • DO003.JPG

2

Donnerstag, 10. Mai 2012, 08:43

Auch hier kann man sich bei der Baureiehnfolge schön an die Nummerierung der Bauteile halten. Teilegruppen 3 und 4 bilden
die Munitiosnmagazine (denke ich mal).

Der Aufbau der Rückwand ist wie schon im frisch ausgepackt Thread in keiner Skizze ersichtlich, wahrscheinlich aber im Text.
Egal, Teil 5 ist die Rückwand. Hier sollte oben und unten angeschgrägt werden. Teile 6 bilden dann die rückwärtige Halterung des
Chefsessels. Ich denke mal, es lässt sich aber auch trotzdem ganz gut ausmachen, wo welches Teil hingehört.

So bis demnächst, ich geh mich mal vor unserem Mod verstecken... ;(

Bis demnächst, Thomas
»Thomas Stickler« hat folgende Bilder angehängt:
  • DO004.JPG
  • DO005.JPG

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Mai 2012, 08:55

So bis demnächst, ich geh mich mal vor unserem Mod verstecken...


Ich halte es da mit Präsident Reagan am 11. Oktober 1985 : "You can run, but you can´t hide!" :D

Zum Fluffzeuch (C) selber : seit ich in der aktuellen Ausgabe von "Klassiker der Luftfahrt" gelesen und gesehen habe welche geilen Jet-Projekte mit der grundsätzlichen Auslegung der 335 noch angedacht waren ist mir dieser Typ durchaus sympathisch geworden.
Brauchst dich also nicht mehr verstecken ! ;)

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Mai 2012, 09:07

Hey, Thomas,

haaaach, wie nett, daß du diesen Vogel anfängst. Das MUSS sein. Ich äugelte ja auch schon lieb damit - eines der imposantesten Geräte überhaupt meiner Ansicht nach - aber da ich zur Zeit nicht so recht motiviert bin und es entsprechend mit der Schwalbe nicht so voran geht.....
Naja, außerdem steht dann erst mal die umgefärbte Uhu auf dem Plan (sonst dreht mir Zaphod den Saft ab, hehe), und dann will ja auch noch jemand den kleinen Till beim Scheibchenkleben leiden sehen (wer war das noch???? kopfkratz).

Gutes Gelingen, mein Alter

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • »MARIUSZ_G« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 21. November 2011

Beruf: MD, urologist

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Mai 2012, 09:56

I think - it will be interesting for you :)

http://www.papermodels.pl/index.php?topic=7765.0

There will be a very good model!
Kind regards to you all!

Rainer59

Meister

  • »Rainer59« ist männlich

Beiträge: 1 114

Registrierungsdatum: 19. November 2011

Beruf: Maschinist

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Mai 2012, 18:12

Hallo Thomas das ist super das du die Do 335 baust ,werde deinen Bericht aufmerksam folgen.

L.G.Rainer :)

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Mai 2012, 18:19

Na supi,wenn Du sie baust brauche ich es nicht zu tun... :thumbup:


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 576

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. Mai 2012, 20:16

Mein Bergführer,

das Modell habe ich (glaube ich) bei GPM in Wien erworben und der Druck ist schon sauber.

Ich habe übrigens 10 m² 1,0 mm Finnpappe auf Lager, d.s. nur 0,1 m³ 8o

Dein Werkeln gefällt mir, der Thread ist gebucht.
Zum Fluffzeuch (C) selber : seit ich in der aktuellen Ausgabe von "Klassiker der Luftfahrt" gelesen und gesehen habe welche geilen Jet-Projekte mit der grundsätzlichen Auslegung der 335 noch angedacht waren ist mir dieser Typ durchaus sympathisch geworden.
Da ist Luft 46 ein Witz dagegen, stellt Euch vor, vorne der Lufteinlass - viel viel Platz für ein Jet-Triebwerk - und eine klassische Ente. Besser, dass es nicht so gekommen ist.

Servus
René
P.S.
Wie bei der Do335 waren später auch andere Flugzeugmuster für Strahlantrieb vorbereitet. z.B. Kyushu Shinden bereits mit Lufteinlässen moderner Fighter oder die Saab J21 mit Doppelleitwerk ähnlich der DH Vampire. [KS-Modus AUS]
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

PFMF

Fortgeschrittener

  • »PFMF« ist männlich

Beiträge: 464

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Beruf: Schule

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Mai 2012, 21:10

An dem Flieger bau ich auch grade und muss sagen das der Bogen wirklich toll ist.
Er ist sehr passgenau und gut zu bauen. Nur solltest du ihn in der Nase beschweren da er sonst zum Schwanzhocker wird.
Noch viel spaß und hier noch ein Bild meines Pfeils. :D
»PFMF« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1590.JPG
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. Mai 2012, 22:14

Hallo Thomas,

ja cool, das Du Dir den Vogel zur Brust genommen hast. Wie ja schon die Bilder aus Mariusz´ Link zeigen, wird das ne echte Beauty ( zumindest in meinen -und warscheinlich auch in Deinen-Augen ).

Wünsche Dir gutes gelingen.

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Social Bookmarks