Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. Mai 2011, 07:49

GPM 156 6'2005 F-4B "Migkiller"

Moin moin liebe Modellbaufreunde!


Der Vollständigkeit halber wollt' ich Euch noch mein letztes Modell zeigen, das Ihr noch nicht kennt. Es handelt sich dabei um eins meiner frühen Werke (als 3. begonnen, glaube ich).

Hab zu dem Zeitpunkt noch ohne Anfeuchten des Kartons und Kantenfärben sowie ausschließlich mit UHU aus einer Metalltube ohne Aufsatz gearbeitet.

Wie Ihr sehen könnt, bin ich beim Retuschieren immer noch nicht wirklich erfolgreich gewesen den richtigen Farbton für die grünen Tarnflecken zu treffen, aber meine anderen Projekte haben erstmal den Vorzug erhalten.

Wie Euch vielleicht aufgefallen ist, sehen die Sidewinders bei mir etwas aus. Im Original waren die mir doch etwas viel der Fantasie. Hab daher nach Vorbild meiner F-16C den Durchmesser verringert und dann versucht nach Fotos die Steuerflächen etwas Vorbildähnlicher zu gestalten.

Die geöffneten Hauben sind aus der Not heraus erwachsen, da mein gekauftes Canopy partout zu kurz für die Markierungen auf dem Rumpf war.
»Leophy« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Leophy« (3. Juni 2011, 00:22)


Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Mai 2011, 08:04

Hier abschließend noch ein Paar Details von der Unterseite.


Ich kann übrigens etwas über die ungewöhnliche Typenbezeichnung sagen:

Das Tarnmuster ist, wie schon oft angemerkt definitiv Airforce aus der Vietnam-Ära.
Es gibt aufgrund der Flugzeugform aber tatsächlich starke Hinweise auf eine F-4B.
Das Canopy hat noch die sehr Flache Form ohne die Modifikation die dem WSO später bessere Sicht verschaffen sollte.
Und es es Fehlen noch die ab der C-Version größeren und daher von der Oberseite der Tragfläche sichtbaren Fahwerksschächte.

Eine Mögliche Erklärung für die scheinbare Diskrepanz liefert die Modellbeschreibung auf Kartonmodellbau.net, denn hier ist von einem "provisional" Fighter Wing die Rede.

Vermutlich handelt es sich also um eine umlackierte Navy-Maschine, die von der Airforce zur Erprobung vor eignen Bestellungen genutzt wurde.

Dies würde auch die Nutzung von Sidewinders an Stelle von Falcons erklären.


Liebe Grüße ... Lennart
»Leophy« hat folgende Bilder angehängt:
  • 8.jpg
  • 10.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leophy« (2. Juni 2011, 18:49)


Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Mai 2011, 06:50

Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich den Farbton etwas besser treffe?

Ein großes Problem liegt darin, dass der Druck recht blass ist.
Bei den braunen Tarnflecken konnte ich mich ganz gut annähern, indem ich die Farbe mit grau gemischt habe.

Kennt jemand die Bezeichnung der beiden Grüntöne?

Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Juni 2011, 10:01

Vielen, vielen Dank für den Tip und den sehr nützlichen Link.
Das sollte mir weiterhelfen.

LG... Lennart =)

Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Juni 2011, 18:40

So, das wären die ersten Ergebnisse der Bemühungen!
Ich hab das Modell bei der Gelegenheit als Experiment noch etwas mit Klarlack bearbeitet, weil ich darüber nachdenke, zukünftig alle Bögen vor dem Zusammenbau damit zu bemalen, um sie haltbarer zu machen.

Ich denke, jetzt ist es einigermaßen vorzeigbar.
Was meint Ihr? Vorschläge?
»Leophy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Migkiller lackiert1.jpg
  • Migkiller lackiert2.jpg

Leophy

Profi

  • »Leophy« ist männlich
  • »Leophy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Juni 2011, 22:02

Da mir nach der Anfertigung einer Nachbrennerdüse meiner Eagle und der damit verbundenen Kantenfärbe-Orgie im Moment die Motivation für die zweite fehlte, habe ich mich zwischenzeitlich noch mal der Nachbesserung meiner früheren Werke gewidmet.

Hier daher noch paar Bilder der Phantom.


LG ... Lennart
»Leophy« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • Phantom vitrine.jpg
  • Phantom vitrine 2.jpg
  • Phantom seite.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Leophy« (12. Juni 2011, 19:22)


Social Bookmarks