Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. März 2011, 07:59

GPM, 1/2008, PzKpfwg. VI, Tiger, 1:25

Hallo liebe Kartonisten,
nach etwas längerer Pause habe ich mich dieses Mal für ein Kettenfahrzeug aus dem Hause "GPM" entschieden. Ausschlaggebend für die Wahl dieses Modells war nicht nur die exzellente Grafik, sondern auch der Wunsch, mal einen geschlossenen Panzertyp ohne "Innenleben" entstehen zu lassen. Ca. 2300 Teile, plus der vielen Schablonenteile sind zum SdKfz. 161, Tiger VI, Ausführung E, zusammenzufügen. Das fertige Modell wird die Abmessungen L-B-H 33cm x 15cm x 12cm haben. Die Bauanleitung ist in polnisch und englisch verfaßt.
»Sualko« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tiger 001.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:01)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. März 2011, 08:00

Schon alleine beim Durchblättern der 18 DIN A4 Bogen kann man sich auf ein dehr detailiertes Modell freuen. Sauberer Druck mit nahezu perfekter Farbgebung, sowie einer übersichtlichen 3-D Anleitung, garantieren langfristigen Modellbauspaß.
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 002.JPG
  • Tiger 003.JPG
  • Tiger 004.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:03)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. März 2011, 08:01

Zum ersten Mal arbeite ich mit einem Lasercutsatz. Das Material ist leichter als herkömmlicher Verstärkungskarton und läßt sich einfach zusammenstecken. Allerdings müssen vorher die Grate der Befestigungsstege entfernt werden. Das trifft vor allen bei den später zu verarbeitenden Kleinteilen zu.
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 009.JPG
  • Tiger 010.JPG
  • Tiger 011.JPG
  • Tiger 012.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:04)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. März 2011, 08:02

So, die Panzerwanne aus Lasercutteilen ist fertig.

Mit vielen Grüßen und
bis zum nächsten Mal

Sualko
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 013.JPG
  • Tiger 014.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:04)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. März 2011, 10:39

Hallo liebe Kartonisten,
heute geht es weiter mit der Verkleidung der Panzerwanne.
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 015.JPG
  • Tiger 016.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:05)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. März 2011, 10:40

Die Anbringung gestaltet sich weitgehendst problemlos und paßgenau.
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 017.JPG
  • Tiger 018.JPG
  • Tiger 019.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:06)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. März 2011, 10:41

Im hinteren Teil des Spantengerüstes habe ich noch zusätzlich zwei senkrechte Spantenteile eingebracht, um
eine eventuelle spätere Muldenbildung auszuschließen..

Mit vielen Grüßen und
bis zum nächsten Mal

Sualko
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 020.JPG
  • Tiger 021.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:06)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. April 2011, 13:25

Hallo liebe Kartonisten,
ich habe mich entschlossen von der numerischen Teilereihenfolge abzuweichen um das Schachtellaufwerk zu erstellen . Zunächst werden die ersten Segmente für die Schwingarme angefertigt.
»Sualko« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tiger 022.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:07)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. April 2011, 13:28

Nun stehen 36 Laufwerksrollen auf dem Plan. Diese Laufwerksrollen sind nahezu perfekt dem Original mit seinen halbreisförmigen Ringwulsten nachgebildet. Zunächst wußte ich nicht, wie ich diesen Ringwulst (insbesondere den Inneren) aus dem vorgegebenen Bauteilen 51c bzw. 51d formen sollte - aber mit ein wenig "ähhh" Übung und ein bischen "Geduld und Spucke" hat es letztendlich doch noch einigermaßen geklappt.
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 023.JPG
  • Tiger_023b.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:08)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. April 2011, 13:30

Die erste Geduldsprobe ist überstanden......

Mit vielen Grüßen und
bis zum nächsten Mal

Sualko
»Sualko« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tiger 024.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:08)


Thomas65

Fortgeschrittener

  • »Thomas65« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 30. September 2007

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. April 2011, 21:38

Das ist ja mal ne richtige Gedudsprobe 8o.

Wie hast Du die Wulste geformt und so gleichmäßig geklebt ?

Ist in dem Bausatz ein Verstärkungsring vorhanden, wo man nach und nach die Segmente aufkleben kann ?

Wirklich super geworden.
Gruss Thomas

-----------------------------------------

Fertig : Hubsteiger - Autokran - Radlader - Trecker
In der Mache: Kranpanzer
und den Tatra 815 AV-15 von Ripper Works (Aber ohne Baubericht)

Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. April 2011, 11:38

Im Lasercutsatz sind Ringscheiben zum unterkleben vorgesehen, die man so aber nicht verwerten kann. Zunächst müssen die kantigen Ringseiten an beiden Seiten so angeschliffen werden, das man über sie die vorher gerundeten Ringwulste kleben kann.
Das "In Form bringen" der Ringwulste geschieht mittels ausgewogenem Wassereinsatz (mit dem Pinsel auftragen) und vorsichtiger Benutzung eines runden Gegenstandes. Dieser ganze Vorgang bedarf einer gewissen Übung und ist relativ schnell beherrschbar.

Viele Grüsse
Sualko

Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

13

Montag, 25. April 2011, 08:54

Hallo liebe Kartonisten,
bei diesen sommerlichen Temperaturen herrscht zwar kein Modellbauwetter vor, aber für die beiden vorderen Antriebsräder und.........
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 025.JPG
  • Tiger 026.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:09)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

14

Montag, 25. April 2011, 08:55

.....den beiden hinteren Führungsräder hat es durchaus gereicht.

Mit vielen Grüßen und
bis zum nächsten Mal

Sualko
»Sualko« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tiger 027.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:10)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. Mai 2011, 10:51

Hallo liebe Kartonisten,
vorbereitenden Maßnahmen für die Erstellung der beiden Kettenstränge sind unumgänglich.
Obwohl dieser Baubogen keine Einzelkettenglieder für die beiden Ketten vorgesehen hat, bleibt es wohl die größte Geduldsprobe an diesem Modell.
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 028.JPG
  • Tiger 029.JPG
  • Tiger 030.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:11)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. Mai 2011, 10:52

Antriebsrad, Führungsrad und Laufräder habe ich mal provisorisch auf die Innenseite der Kette gestellt.

Mit vielen Grüßen und
bis zum nächsten Mal

Sualko
»Sualko« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tiger 031.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:11)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 29. Mai 2011, 11:01

Hallo liebe Kartonisten,
weiter geht es mit der Anbringung des linken Schachtellaufwerkes.
Die untergesteckten Kartonstreifen dienen als Abstandshalter und werden nach Aushärtung des Klebers abgezogen.
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 032.JPG
  • Tiger 033.JPG
  • Tiger 034.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:12)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 29. Mai 2011, 11:02

Jetzt können die Kettenstränge bestückt und zusammengefügt werden.

Mit vielen Grüßen und
bis zum nächsten Mal

Sualko
»Sualko« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tiger 035.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:12)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 12. Juni 2011, 11:22

Hallo liebe Kartonisten,
das Aufziehen der beiden Ketten erfolgte ohne Probleme. Endlich kann der Panzer standsicher sein eigenes Gewicht tragen.
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 036.JPG
  • Tiger 037.JPG
  • Tiger 040.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:13)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 12. Juni 2011, 11:23

Zum Abschluss für heute noch eine Gesamtansicht von unten und oben.

Mit vielen Grüßen und
bis zum nächsten Mal

Sualko
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 038.JPG
  • Tiger 039.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:14)


andreas p

Fortgeschrittener

  • »andreas p« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 11. März 2011

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 12. Juni 2011, 21:05

Hallo!

Absolut saubere Arbeit, sehr präzise hergestellt das Schachtellaufwerk !

Grüße Andreas!
Don`'t belive the hype!

Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 3. Juli 2011, 12:15

Hallo liebe Kartonisten,
jetzt geht es daran, die kahlen Stellen auf der Wannenoberseite zu beseitigen.
Zunächst wird die Fahrersichtschutzblende montiert.
»Sualko« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger 041.JPG
  • Tiger 042.JPG

Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 3. Juli 2011, 12:55

Es folgen die vorderen Kettenschutzblenden mit ihren Abknickungen.
Der mittlere Kettenschutz wird in mehreren "verbeulten" Segmenten angebracht.




Nun geht es an die Motor- und Lüftungsabdeckungen im hinteren Teil.


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 3. Juli 2011, 12:58

Nach der Anbringung auf dem "Heck".........



Mit vielen Grüßen und

bis zum nächsten Mal

Sualko

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (3. Juli 2011, 13:15)


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

25

Samstag, 16. Juli 2011, 13:18

Hallo liebe Kartonisten,
weiter geht es mit der Anfertigung zweier Schleppseile, die auf der
rückwärtigen Motorraumabdeckung befestigt werden. Für die Seile habe ich erstmalig eine gewachste Kordel verwand (1mm). Sie läßt sich sehr gut mit Acrylfarbe behandeln und bekommt dadurch auch noch die nötige "Steife".




Es ist mir doch tatsächlich gelungen das Spantengerüst des Turms seitenverkehrt zusammenzubauen, so dass ich ein zweites auf herkömmliche Bauweise anfertigen mußte.



Der Turm wird verkleidet und bekommt eine schwenkbare Vorrichtung für das Rohr.


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

26

Samstag, 16. Juli 2011, 13:21

Mit den beiden großen Turmluken will ich für heute schließen.

Mit vielen Grüßen und
bis zum nächsten Mal

Sualko



Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 31. Juli 2011, 11:13

Hallo liebe Kartonisten,
weiter geht es mit der Anfertigung der 8,8-cm-KwK 36 L/56. Wobei 8,8 cm das Kaliber bezeichnet, KwK 36 die Munition - in diesem Falle eine Sprenggranate und L/56 die Rohrlänge von 4928mm.
Dazu gehört die frontale Panzerplatte mit Mündungsbremse und Rohr.



Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 31. Juli 2011, 11:17

Es müssen noch Ersatzkettenglieder in Einzelbauweise angefertigt werden,
die vorn an der Wanne und oben am Turm befestigt werden.



Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 31. Juli 2011, 11:19

Noch ein paar Werkzeuge und dann ist dieses Mammutprojekt abgeschlossen.
Beim nächsten Mal gibt es dann den fertigen Tiger zu sehen.

Mit vielen Grüßen und
bis zum nächsten Mal

Sualko




Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 21. August 2011, 11:09

Hallo liebe Kartonisten,

mit den folgenden Bildern endet nun nach fast fünf monatiger Bauzeit mein Baubericht.




Mit vielen Grüßen und

bis zum nächsten Mal

Sualko





Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 21. August 2011, 11:14

.........




Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 21. August 2011, 11:17

.........


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 21. August 2011, 11:18

.........


Sualko

Profi

  • »Sualko« ist männlich
  • »Sualko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 21. August 2011, 11:19

.........



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sualko« (21. August 2011, 11:25)


Social Bookmarks