Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. Oktober 2005, 13:59

GPM 024 - Graf Spee

Hey,

irgendwie finde ich es seltsam, dass noch keiner die Graf Spee von GPM vorgestellt hat, aber dann werde ich das halt übernehmen. =)
Also man muss einfach sagen, dass der Bausatz hervorragend ist, eigentlich müsste man alles stehen und liegen lassen und sofort anfangen zu bauen.
»Daniel Schmidt« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01615.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. Oktober 2005, 14:01

hier einige Ausschnitte der Bauanleitung.
Alles ist gut zu verstehen, so dass keine Probleme beim Bau enstehen dürften.
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01619.jpg
  • DSC01621.jpg
  • DSC01622.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. Oktober 2005, 14:04

weiter geht es mit einigen Bauteilen.
Ich habe hier ja sschon oft gehört, dass die Farbgebung des "Bodens" bei Schiffen nicht immer die beste ist. Hier kann ich aber nur sagen, dass dies sehr gut gelungen ist!
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01620.jpg
  • DSC01624.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. Oktober 2005, 14:06

Und zu guter letzt noch ein paar Bilder des fertigen Modells:
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01616.jpg
  • DSC01618.jpg

$.guido

Profi

  • »$.guido« ist männlich

Beiträge: 637

Registrierungsdatum: 28. Februar 2005

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. Oktober 2005, 14:22

RE: GPM 024 - Graf Spee

hallo hellfire

wir freuen uns schon auf deinen baubericht. und zeige uns viele bilder.

viele grüße

guido
Zur Zeit im Bau: Kreuzer Emden HMV

momentan bau der flag c/31 4 mal 60 teile (jetzt fertig) und c/37 vier mal (jetzt fertig), alle kleinen flags im bau. mittlerweile modell verstaubt, wartet auf entstaubung und weiterbau hi hi hi !!!
im bau modell kartonowy nr.18 u-boot typ IXC/40(U 154) 1:100 :] abgebrochen. 70% fertig
mich hat es wieder gepackt im november 2013
gebaut 2013: Norderney HMV, Mellum HMV
gebaut 2014: Bruno Illing HMV(eingescant), Bussard HMV, Nordic HMV, Oceanic WHV, Auguste Victoria Kontrollbau 2. Auflage HMV, Fischdampfer Wuppertal HMV, Kontrollbau 6 Hafenkräne 2 HMV, Kombifrachter Schwan II HMV,Bruno Illing HMV (ORIGINAL), s61 albatross HMV, projekt HMV Nils Holgersson, Peter Pan Vorserienmodel HMVl, wespe-natterHMV, Wappen von Borkum HMV, OPDR Lisboa HMV, Clubmodell 2014 HMV,Kreuzer Emden HMV ca. 50% fertig.
gebaut 2015: STEVE IRWIN HMV 1:100, Runghold HMV, Dampfeisbrecher Stettin HMV, Elbe 3 HMV,

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. Oktober 2005, 14:30

Hey Hellfire !
Ich kann Dir da nur beipflichten - Die GS von GPM ist unschlagbar !
Ich baue sie selber seit November 2004 und bin nach wie vor begeistert von diesem Modell !

Das einzige was mich stört, ist die Camoflage, denn das grün stimmt vorne und hinten nicht ....

Dazu habe ich aber viel in meinem Baubericht geschrieben ... schau mal rein, wenn Du magst.

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. Oktober 2005, 15:31

Hallo!

Zitat

Die GS von GPM ist unschlagbar !


Unschlagbar ist sie vielleicht nicht ganz (weil, kleine Fehlerchen hat sie halt doch), aber schon ziemlich gut. Die Grafik insgesamt und vor allem die dezente Alterung ist schon vom allerfeinsten. Über die Paßgenauigkeit, sowohl des GPM als auch des CFM Modells (s. unten) habe ich bis jetzt auch noch keine Beschwerden gehört (selber gebaut habe ich bis jetzt nur die Arado, und die war unproblematisch).

Der Tarnanstrich ist natürlich sehr ärgerlich, aber da kann man dem Konstrukteur wohl keinen all zu großen Vorwurf machen. Die Vorstellung, der wäre grün gewesen, geistert einstweilen schon seit Jahrzehnten durch die Welt und wurde auch schon mehrfach in ernsthaften Dokumentationen weiterverbreitet.

Für mich besteht der größte Mangel in der leichten Flak, da bietet der Bogen nur reine Phantasieprodukte. Aber wenn man mal die Sitze wegläßt und dafür ein Paar Schulterstützen spendiert, kann man zumindest die 2cm Flak gelten lassen (so gut/schlecht wie bei den Möwe Modellen ist sie dann allemal). Über die 3,7cm Flak habe ich mir da noch keinen Schädel gemacht. Bei der Arado sitzen auch die Balkenkreuze viel zu weit vorne am Rumpf, aber dsas sind alles nur Kleinigkeiten und meistens auch recht leicht behebbar.

Hier darf natürlich auch noch der Hinweis nicht fehlen, daß die Graf Spee vom CFM Verlag die identische Konstruktion ist (einschließlich der Grafik und Alterung), nur in 1:250 und ohne den Tarnanstrich, dafür mit ein paar zusätzlichen Teilen (Türme mit den schwarz-weiß-roten Bändern aus dem Spanieneinsatz, He 60 Bordflugzeug und Zusatzbögen mit der leichten Flak in hochdetaillierter und vor allem korrekter Ausführung). Wer sich für dieses Modell interessiert hat also hinsichtlich Maßstab und Bauzustand mehrere Auswahlmöglichkeiten!

Viele Grüße,
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Social Bookmarks