Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. August 2007, 20:46

Golf GTI W12-650,R32,Jetta

Hallo Leute,

Ich weiss zwar nicht ob interesse besteht aber ich fand die Autos so genial das ich die fotografieren musste und euch zeigen wollte.

War heute in der Autostadt ( bei Interesse der Autostadt bitte hier klicken) um mein neues Auto abzuholen und da standen die 3 besagten Autos im Kundencenter.
Es sind alles 3 Studien.

Zum ersten der Golf GTI W12-650 der sicher dem einen oder anderen bekannt sein mag.
Ist schon der Hammer neben so einem Auto zu stehen.
Zum Wagen:

Golf GTI W12-650
W12-Zylinder
477 kw ( 650 PS )
6,0-Liter-Biturbo-Motor
6-Gang-Automatikgetriebe
in 3,7 Sekunden auf 100 km/h
325 km/h Höchstgeschwindigkeit
GTI-Felge "Detroit"
vorne 235er 19 Zoll, hinten 295er 19 Zoll
Motorsport-Schalensitze mit Leder-Alcantara-Bezügen
hinten auf jeder Seite 80 Millimeter breiter als der Golf

Der Wagen hat eine Strassenzulassung, das Autokennzeichen ist kein Fake.
So und hier ein paar Bilder für euch.
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Weiß1.jpg
  • Weiß2.jpg
  • Weiß3.jpg
  • Weiß4.jpg
  • Weiß5.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MCWOB-Maik« (21. August 2007, 21:07)


  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. August 2007, 21:05

So weiter ging es mit dem Golf R32.
Dieser Wagen ist zwar ein Rechtslenker aber denoch genial.Erinnerte mich irgendwie an dem Spiel Need for Speed.

Hier ein paar Daten:

Golf Studie R32- Flügeltüren

R32 Basisfahrzeug
Bumper vorn und hinten mit Carbonlufteinlässen
Dachkantenspoiler
Kotflügelverbreiterung (30mm)
19" Omanyt Felge
Carbonhaube mit Lufteinlasshutze
Doppelflutige Abgasanlage ( lässt Flammen schlagen, deshalb keine Strassenzulassung)
Flügeltüren
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Rot1.jpg
  • Rot2.jpg
  • Rot3.jpg
  • Rot4.jpg
  • Rot5.jpg

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. August 2007, 21:16

Zu guter letzt der Jetta. Leider kann ich dazu nichts sagen weil kein Schild daneben stand.
Der Typ von der Autostadt wusste auch nichts darüber nur das der Wagen auch keine Strassenzulassung hat weil am Jetta NOS (Lachgaseinspritzung) verbaut wurde.
Denoch möchte ich nun die letzten Bilder zeigen
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Test1.jpg
  • Test2.jpg
  • Test3.jpg
  • Test4.jpg
  • Test5.jpg

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. August 2007, 21:59

mein Freund
für das Geld kriegste auch ein Auto
wenn wir schon abheben, dann doch bitte richtig,- nicht mit VW

kleine Vorlage gefällig

Aston Martin DB-9

meins ja nicht böse

Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. August 2007, 22:35

Hallo Nora,

es ging mir ja auch nicht ums abheben, mir ist klar das es weit schönere,schnellere ,teurer , exklusivere u.s.w Autos als VW gibt aber darum ging es doch nicht.
Man kann doch nicht ein VW mit einem wie du z.B gibst Aston Martin DB-9 vergleichen.
Außerdem ist es doch reine Geschmackssache und ich persönlich hatte nie Probleme mit meinen bisherigen VW.
Mit VW ist es das gleiche phänomen wie mit Mc Donald's , alle schimfen aber jeder geht hin.
Oder der Bildzeitung, alle sagen Lügenblatt.lästern oder sonstiges aber jeden sieht man damit.

Es sind halt außergewöhnliche Wagen die ich heute gesehen habe die ich nicht alltäglich sehe und deshalb dachte ich mir sie zu zeigen.

P.S. Meinte das auch nicht Böse ;)

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. August 2007, 22:37

Also für mein Verständnis macht es einfach keinen Sinn einen solchen Monstermotor zu verbauen und dann auch noch den Innenraum so belassen ?

Wenn schon leistung und sport dann auch richtig.

Ich empfehle da sich mal eine Lotus Elise oder einen Porsche 911-RS2 oder RS3 anzusehen, da macht es dann Sinn...... :(

  • »Daniel Schmidt« ist männlich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 21. August 2007, 22:46

Zitat

Original von Nosports

Wenn schon leistung und sport dann auch richtig.





Da sag ich nur
"Bugatti veyron" :D :yahoo:

Aber der neue GTI von VW hat schon was.
Ich finde ihn jedenfalls recht ansprechend.

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 21. August 2007, 22:53

Zitat

Also für mein Verständnis macht es einfach keinen Sinn einen solchen Monstermotor zu verbauen und dann auch noch den Innenraum so belassen ?

Wenn schon leistung und sport dann auch richtig.

Ich empfehle da sich mal eine Lotus Elise oder einen Porsche 911-RS2 oder RS3 anzusehen, da macht es dann Sinn......


Wenn der Wagen in Serie gehen würde dann hätte ich da auch ein Problem mit und würde kein Sinn darin sehen. Aber das ist ne einfache Studie wie es schon viele Automobilhersteller gemacht haben.
Wir könnten daraus ne Grundsatzdiskusion starten worin man wo den Sinn sieht. Warum baut Porsche Geländewagen oder Mercedes ne A-Klasse.


Zitat

Da sag ich nur
"Bugatti veyron"

Aber der neue GTI von VW hat schon was.
Ich finde ihn jedenfalls recht ansprechend.


So sieht es aus,der GTI oder von meinet wegen Opel Corsa OPC sind halt schnelle Wagen für Leute die sich kein Aston Martin,Porsche,Lotus u.s.w leisten können und auch etwas Spaß haben wollen.

Der Bugatti Veyron ist echt genial. Sehe ich in WOB sehr oft weil es hier eine Bugatti Niederlassung mit Werstatt gibt wo an dem Veyron geschraubt wird.
Der Sound ist einfach nur überwältigend.

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 21. August 2007, 22:56

Zitat

Originally posted by Daniel Schmidt

Zitat

Original von Nosports

Wenn schon leistung und sport dann auch richtig.



Da sag ich nur
"Bugatti veyron" :D :yahoo:

Aber der neue GTI von VW hat schon was.
Ich finde ihn jedenfalls recht ansprechend.


Naja für einen Sportwagen kommt es nciht so sehr auf Spitzenleistung an, sondern auch aufs Leistungsgewicht, wenn da ein paar Kurven auftauchen, dann kann auch zuviel Leistung und Gewicht da sein :-)

Mit meinem Motorrad, obwohl es nur 98PS hat, häng ich im Zweifel so gut wie alles ab.......


Ne ne ich mag mich da lieber in meinen alten 944 setzen, hat zwar nur 163 PS, aber dafür auch nur 1200kg und kein Fett :-)
(ok, elektirsch verstellbare Aussenspiegel, aber das wars dann auch schon ;-) )

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 21. August 2007, 23:04

Zitat

Ne ne ich mag mich da lieber in meinen alten 944 setzen, hat zwar nur 163 PS, aber dafür auch nur 1200kg und kein Fett :-)
(ok, elektirsch verstellbare Aussenspiegel, aber das wars dann auch schon ;-) )


Bin ein riesen Fan von alten Autos ohne elektronischen Schnick-Schnack. Wenn ich ne Garage/etwas mehr Geld und meine Frau überredtet habe dann hole ich mir ein T2 Bj 78. Finde die Form von alten Autos so genial. Alte Autos haben irgendwie mehr Charme aber wenn es um die Altagstauglichkeit geht ist mir mein Golf Plus schon sehr angenehm.

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. August 2007, 23:21

Zitat

Originally posted by MCWOB

Zitat

Ne ne ich mag mich da lieber in meinen alten 944 setzen, hat zwar nur 163 PS, aber dafür auch nur 1200kg und kein Fett :-)
(ok, elektirsch verstellbare Aussenspiegel, aber das wars dann auch schon ;-) )


Bin ein riesen Fan von alten Autos ohne elektronischen Schnick-Schnack. Wenn ich ne Garage/etwas mehr Geld und meine Frau überredtet habe dann hole ich mir ein T2 Bj 78. Finde die Form von alten Autos so genial. Alte Autos haben irgendwie mehr Charme aber wenn es um die Altagstauglichkeit geht ist mir mein Golf Plus schon sehr angenehm.


Nun man kann es finanziell ja so sehen, der T2 ist billig und hat realtiv hohe Erhaltungskosten, aber ein Neuwagen ist teuer und hat einen Wertverlust....

Aber nach 8 weitern Jahren hat man einen Oldtimer der evt im Wert steigt oder ein altes Auto.....
(möchte da gar nciht wissen, wenn die Elektronik in 12 oder 15 Jahren eines moderen Autos aufgibt, was mann dann überhaupt noch machen kann... @) )

  • »Daniel Schmidt« ist männlich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. August 2007, 23:21

Wau,
den veyron würde ich auch
allzugerne mal in natura sehen.

Alleine die Zahlen:
1001 PS
in 2,5 Sekunden auf Tempo 100
in guten 16 Sekunden auf Tempo 300
und 407 Spitze.
Aber bei einem maximalen Verbrauch von 100 Litern kein besonders günstiger Spaß.
Obowhl dem der sich das Auto für 1.3 Millionen Euro kauft ziemlich egal sein dürfte.....

Und dann auch noch von Volkswagen entwwickelt. :D

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. August 2007, 23:29

Zitat

Originally posted by Daniel Schmidt
Und dann auch noch von Volkswagen entwwickelt. :D


Ja deswegen und andere für einen Massenkonzern mit der Reputation und dem Image von VW eher sinnbefreite Entwicklungen befindet sich VW in schweren Gewässern.....


Aber trotzdem von einem Ingenieering-Point-of-View ein recht faszinierendes Auto

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 21. August 2007, 23:30

Zitat

Nun man kann es finanziell ja so sehen, der T2 ist billig und hat realtiv hohe Erhaltungskosten, aber ein Neuwagen ist teuer und hat einen Wertverlust....

Aber nach 8 weitern Jahren hat man einen Oldtimer der evt im Wert steigt oder ein altes Auto.....
(möchte da gar nciht wissen, wenn die Elektronik in 12 oder 15 Jahren eines moderen Autos aufgibt, was mann dann überhaupt noch machen kann...


Da gebe ich dir zu 100% Recht.Ich denke alle Automobilhersteller wollen gar nicht das ein Wagen so lange hält.Damit man immer wieder ein neues hat.
Zu dem T2, Den müsste ich für ca. 3000-5000 Euro kaufen dann restaurieren was ja auch kostet dann noch monatlich eine Garage u.s.w.
Zum Neuwagen, ich habe alle 4-6 Monate ein Neuwagen von daher interessiert mich der Wertverlust,die Reperatur u.s.w. nicht.

Social Bookmarks