Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 30. Oktober 2012, 11:46

Gleimo : Schloßschmiede Römhild

Hallo Klebergemeinde 1

Noch nicht ganz fertig aber doch ganz ansehnlich, die Schloßschmiede von Römhild als Kartonmodell von GleiMo hier im Maßstab 1 : 160.

Wie immer paßt alles und der Zusammenbau ist nicht allzu schwierig.

Aber Achtung : Die Oberfläche der Bogen ist sehr empfindlich. Das Verschieben des Lineals z. B. kann feine Kratzer auf dem Druck hinterlassen.

Versuche mal ein paar Bilder anzuhängen und wenn das Modell komplett fertig ist, folgt ein BB, der allerdings sicher nicht aufregend wird.

Brummi
»brummi« hat folgende Bilder angehängt:
  • schreiberlingen 055.jpg
  • schreiberlingen 053.jpg
  • schreiberlingen 051.jpg
  • schreiberlingen 049.jpg

Scotty

Fortgeschrittener

  • »Scotty« ist männlich

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 10. November 2009

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Oktober 2012, 12:05

Hallo Brummi,

es freut mich sehr, dass es hier im Forum noch einen Modellbahner gibt, der auch Kartonmodelle verbaut.

Die Modelle von Gleimo sind wirklich schön. Und wenn sie dann auch noch, so wie von Dir, gut gebaut werden, dann haben sie deutlich mehr Flair als ein Kunststoffmodell.

Hast Du noch mehr Gleimo Modelle gebaut? Oder natürlich auch andere Verlage/Anbieter. Zeig doch mal noch mehr.

Viele Grüsse aus Villingen-Schwenningen

Thomas
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

3

Dienstag, 30. Oktober 2012, 12:22

Kartongebäude von Gleimo

Hallo Thomas !

Bin doch sicher nicht der Einzige. Nun vielleicht ist der Maßstab etwas ungewöhnlich, 1 : 160, aber meine Modellbahn ist Spur N.

Die Schloßschmiede ist noch nicht ganz fertig, die Feinheiten fehlen noch. Aber ich baue ziemlich aufwändig. Fenster werden ausgeschnitten, Wände verstärkt, später kommen noch regenrinnen und Fallrohre dran, etc.

Ich habe schon einige GleiMo Modelle verbaut und auch einige von Schreiber. Vielleicht guckst du mal im Nachbarforum unter "Schreiberlingen". Dort ist eine etwas größere Abhandlung von mir.

Als Prachtstück bezeichne ich jedoch meinen Bahnhof, den ich aus vier STIPP Bögen des Bahnhof "Briescht" gebaut habe. Bilder dazu findest Du im Forum 1zu160.net im Mobablog. Suche unter "Baubeginn meiner Modulanlage"

Ich habe mir vor kurzem noch zwei Bogen von MaKaMo in Magdeburg zugelegt. Die sind nicht ganz ohne, ergeben aber herrlich Modelle. Vielleicht hat jemand hier im Forum Erfahrung mit diesen Bögen.

Ja, und die freien Downloads von Gleimo sind natürlich abgespeichert.

LG Brummi :thumbsup:

Scotty

Fortgeschrittener

  • »Scotty« ist männlich

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 10. November 2009

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Oktober 2012, 19:11

Hallo Brummi,

ich hab mich mal im Nachbarforum umgeschaut, wirklich tolle Modelle.
1:160 mag vielleicht für den Kartonmodellbau ein etwas ungewöhnlicher Maßstab sein, für den Modellbahner aber doch ganz normal.

Über den Selbstbau von Gebäuden aus Karton bin ich überhaupt zum Kartonmodellbau gekommen. Und dann hat mich der "Virus Cartonicus" voll erwischt!

Im Moment denke ich, neben allen anderen offenen und geplanten Projekten, über den Eigenbau eines Ringlokschuppens (H0) aus Karton nach. Man wird sehen!


Viele Grüße aus Villingen-Schwenningen

Thomas
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Oktober 2012, 23:05

Hallo Brummi,
ich habe von MaKaMo den Bahnhof Ziesar in der Mache. Ist allerdings ein Modell, welches ich nur gelegentlich weiterbaue, da mir die Inneneinrichtung noch fehlt. Und ohne diese macht es keinen Sinn den Bahnhof fertig zu bauen.

Gruß

MIchael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

6

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 10:39

Moin Michael !

Ich habe eigentlich schon vor Jahren den Kartonbau für mich entdeckt, da ich viele Gebäude für meine Moba selbst bauen wollte. Ich habe mittlerweile auch ein Schiffsmodell, die PHAROS vin JSC, in Arbeit und die MELLUM sowie die NORDIC liegen im Regal. Ich will mir im Laufe der Zeit eine kleine Flotte von Spezialschiffen in die Vitrine stellen. Der Schiffsmodellbau ist aber nur als Ablenkung gedacht, wenn ich mal keine Modellbahn mehr sehen will.

Aber zurück zum Architekturbau und der Moba. Wie Du unschwer sehen kannst, habe ich in der Hauptsache Bögen von Schreiber verbaut. Hier im Forum hat ein Kollege sehr anschaulich den Bau des Fachwerkdorfes von Schreiber beschrieben. Diesem BB ist nix mehr hinzuzufügen. Um mehr Plastizität zu erhalten schneide ich die Fenster aus, verdoppele die Wände und setze die Fenster wieder von hinten ein. Dann mit dünnem Draht noch Fallrohre und Regenrinnen angebracht, schon sieht das Modell ganz anders, einfach besser aus..

Und Du baust den Bahnhof Ziesar von Makamo !? Der ist ganz in meiner Nachbarschaft. Auf der Ausstellung letztes Wochenende in Wulheide hatte Herr Fehse ein fertiges Modell dabei. Einfach nur schön. Ich habe mir den BHF Ackendorf sowie den Lokschuppen Ziegenrück zugelegt. Und die Gleimo Downloads sind eh abgespeichert.

Eigentlich schade und auch erstaunlich, daß man weder hier noch im Nachbarforum Bauberichte zu MaKaMo Modelle findet. Mal sehen, bin ja zur Zeit gesundheitlich gehandicapt weil meine Pumpe nicht mehr so will wie ich, vielleicht mache ich dann den Anfang. Zeit habe ich ja nun.

LG Richard :thumbsup:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks