Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vince

Schüler

  • »Vince« ist männlich
  • »Vince« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 12. September 2014

Beruf: Was mit Computern

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Februar 2015, 20:07

Gibt es einen Baubericht zum Leuchtturm "Alte Weser", DSM, 1:100 ?

Moin,

die Frage steht ja schon oben :)
Hat schon jemand den Leuchtturm "Alte Weser" hier mit Baubericht eingestellt?


Ich habe den Bogen gerade angeschnitten und während das alles sehr toll aussieht und die Anleitung auch verständlich ist (wenn man sich das ganze genau anschaut und durchliest) so gibt es doch einige Stellen wo ich mir das gerne anschauen würde wie das jemand schon gebaut hat. Zum Beispiel wie habt ihr das mit den Aufgängen gelöst (Teile 14, 16, 17) oder wo kommen die Leitern (32 - 35) hin?

Die Suche war irgendwie sehr unergiebig (auch in anderen Foren :whistling: ) darum frage ich hier nach Hilfe. Keine Ahnung ob es den Bericht noch nicht gibt oder ich einfach zu (asch)blond bin den zu finden.

Danke Euch ganz lieb!
Sebastian
Gruesse,
Sebastian

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 593

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Februar 2015, 20:36

Anscheinend haben wir hier auch keinen Baubericht über dieses Modell.

Na dann mal los, Sebastian. Du bist der erste!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Vince

Schüler

  • »Vince« ist männlich
  • »Vince« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 12. September 2014

Beruf: Was mit Computern

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Februar 2015, 11:00

Danke Helmut, das Du meine Befürchtung bestätigst.

Es wäre so viel einfacher wenn das schon mal jemand dokumentiert hätte. Der fängt nämlich gleich so hässlich "schwierig" an. Wahrscheinlich ist das gar nicht so schwer, aber der Arbeitsschritt ist ungewohnt und mutet mir merkwürdig an.

Mein "Problem" sind die Aussenwände des Sockels. Kurz die Teile zur Veranschaulichung:


Die langen grauen und roten Streifen sind die Aussenwände des Sockels. Die Schraffierten Flächen Sollen ausgeschnitten (Der Ring der Aussenwand also defakto zerschnitten) werden und dann die Taschen die ich neben die Bauteile gelegt habe dort eingefügt werden.

Ich sitz da halt momentan vor und grübel, die Anleitung ist da sehr einsilbig und setzvoraus das man weiss wie man das macht. Mit den Taschen drin wird das Runden sehr schwer, das gerundete Teil schneiden wird auch irgendwie nicht toll. Erst am Modell (da kommt das Pegelrohr in die mitte und dann Spantendrumherum wo amn die Aussenwand dransetzt) moniteren und dann die schraffierten Flächen ausschneiden und die Taschen dahintersetzen?

Ich tendiere momentan dazu, zu runden. Dann Auszuschneiden und im Anschluss an den Turm anzusetzen und dann die Taschen dahinter zu montieren.

Wie gesagt ich bin etwas unsicher, weil ich keine Lust habe mir den Bau schon bei den Teilenummern 9 - 18 zu Versauen und es ist ja ein Turm, wenn ich hier unten Scheixxe baue (im Wortsinn) wird ja oben alles krumm und schief.

Danke für Anregungen :D
Gruesse,
Sebastian

Social Bookmarks