Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 23:18

Geschützrohre aus Messing für die Modelle der Bundesmarine in 1:250

Moin, moin zusammen!

In meinem Konstruktionsbericht über die SCHARNHORST hatte ich schon darauf hingewiesen, möchte es aber nun kurz vor Jahresschluß wiederholen ... :D
Die optische Wirkung der von Dr. Budelmann konstruierten 4-cm-Bofors Flakgeschütze - von mir in Teilbereichen noch modifiziert - läßt sich durch die Verwendung von maßstäblichen Geschützrohren noch erheblich steigern.



Diese aufwendig aus Messingvollmaterial in mehreren Arbeitssschritten auf einer Spezialdrehbank angefertigten - kein Messingguss - Rohre sind auf Anfrage per PN bei mir zum Selbstkostenpreis und Porto erhältlich. Zur Zeit sind die Rohre für Oto Melara und 4-cm-Bofors lieferbar. Die 12,7-cm-Rohre sind ein Probexemplar für die bei mir in der Entwicklung befindlichen FLETCHER-Zerstörer ...

mit einem lieben Gruß
Wilfried

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Axel Schnitker (31.12.2015)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 00:30

Sehr fein, Wilfried!

Kann es sein, dass die 4 cm-Rohre nur etwa 0,3 - 0,4 mm "dick" sind?

Und so etwas lässt sich drehen? :thumbup:
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 00:42

Kann es sein, dass die 4 cm-Rohre nur etwa 0,3 - 0,4 mm "dick" sind?

Und so etwas lässt sich drehen?


ja, es kann sein und man kann es drehen; wobei nicht man, sondern nur einer; und der kann nicht nur drehen sondern auch exzellente Pläne zeichnen und Modelle bauen ... und er ist bescheiden ...

mit einem lieben Gruß
Wilfried

Tomas

Schüler

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 25. Juli 2013

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 15:26

Hallo Wilfried,

ich würde mich da sehr für interessieren. Schick mal ein Angebot.

Gruß
Tom

  • »wilfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Januar 2016, 23:22

ich würde mich da sehr für interessieren. Schick mal ein Angebot.

... aber gerne doch; und da nicht nur die Mitglieder dieses Forums an solchem Zubehör ein Interesse haben, stelle ich hier einmal eine eMail-Adresse ein, an die alle Fragen bezüglich des Bezuges gestellt werden können:

peterhurler@gmail.com

Die Bofors liegen im Stückpreis bei €1,40 und die Oto-Melaras bei €1,80. Und damit hier nicht wieder eine Preisdiskussion - überflüssigerweise - entsteht, sollten die sich berufen fühlenden Forenbetreiber dieses Thema dann schließen ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilfried« (13. Januar 2016, 00:29)


Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Januar 2016, 08:11

Auf Wunsch geschlossen.

Helmut

Social Bookmarks