Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bohrwerk

Anfänger

  • »bohrwerk« ist männlich
  • »bohrwerk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2009

Beruf: Rentner (Technischer Angestellter Maschinenbau)

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Februar 2017, 04:43

Genial einfaches und zudem kostenloses Linux Zeichenprogramm!

Hallo zusammen ! Wer nicht unbedingt auf Abwicklungen angewiesen ist
sollte sich unter LINUX mal mit Libre Office Draw befassen.Das gibt es
auch für Windows,jeweils kostenlos zum herunterladen.Ich arbeite seit Jahren damit,denn nicht immer brauche ich meine aufwändigen CAD Programme.Es ist wirklich einfach sich rasch einzuarbeiten und die Möglichkeiten sind für den Kartonmodellbau äußerst hilfreich.Da es dxf - Dateien importieren und auch exportieren kann ist die Zusammenarbeit mit einem CAD System kein Problem.Besonders schätze ich die Möglichkeiten Füllmuster wie Farben oder Texturen mit eigenen Dateien zu belegen,was nach und nach einen dicken Katalog an Gestaltungsmöglichkeiten bietet.Farben tauscht man einfach per Pipette und das skalieren ist mit wenigen Mausklicks erledigt.Nebenbei bemerkt: Ich nutze das Programm auch für die Retusche und das Beschriften einzelner Bauteile.
Das Programm umfangreich bzw. detailliert zu beschreiben würde den Rahmen an dieser Stelle sprengen ! Aber gezielte Fragen beantworte ich gerne und eine Hilfestellung bei Problemen gibt's selbstverständlich auch !

hallenser

Fortgeschrittener

  • »hallenser« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 15. Mai 2014

Beruf: Rentner,Dipl.Ing.FH für E-Technik (Starkstrom)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Februar 2017, 05:24

Hallo Eckhard

Danke für deine Information zu diesem Zeichenprogramm.
Ich bin noch Anfänger auf dem Gebiet Computertechnik, suche dafür aber
schon einige Zeit nach einem erst mal einfachen Zeichenprogramm, da mir die
CAD Programme erst mal zu schwierig erschienen.
Werde mir das Programm herunter laden und mich darin versuchen.
Gerne würde ich dann bei Bedarf dein Angebot der Hilfe annehmen.

Viele Grüße
Hans

bohrwerk

Anfänger

  • »bohrwerk« ist männlich
  • »bohrwerk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2009

Beruf: Rentner (Technischer Angestellter Maschinenbau)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Februar 2017, 07:17

Hallo Hans

noch eine kleine Anmerkung:vielleicht weißt Du schon als "Linuxer" das Draw zum gesamten Libre Office Paket gehört ?! Das kann man nur komplett runterladen.Aber es lohnt sich,da es voll Microsoft Office kompatibel ist,den gleichen Umfang hat und wie gesagt völlig kostenlos ist.Aber du kannst Draw nachher auch als einzelnes Programm laufen lassen und den Rest deinstalieren.Bin schon seit Jahren "Bill Gates"-frei und genieße kostenlos alle Vorteile, die Microsoft für viel Geld anbietet. Noch ein kleiner Software - Tip der ebenfalls in dem Zusammenhang ganz nützlich ist : Foxit Reader als Ersatz für den Adobe Reader (k o s t e n l o s ! ) . Warum das? Ich habe in Draw architektonische Einzelheiten als Bild eingefügt und alle störenden Elemente weiß abgedeckt z.B. bei einerTür die umgebenden Mauern oder die Tör selbst um nur den Rahmen zu erhalten.Das habe ich bei unzähligen Türen, Fenstern etc. so gemacht und dann in Draw mit einem Mausklick als PDF gespeichert.Im Foxit Reader geöffnet habe ich nun ganze Kataloge bereinigter Teile,die ich mit einem Klick einzeln ausschneiden kann und sofort wieder in Draw an gewünschter Stelle in der richtigen Größe einfügen kann.So einfach arbeite ich gerne.Schnell und einfach muß es gehen und....das Ergebnis muß stimmen !
Also Hans, viel Spaß mit Draw ! Und natürlich helfe ich Dir gerne beim Einstieg und bei Fragen.

Einen schönen Tag wünscht Eckhard

hallenser

Fortgeschrittener

  • »hallenser« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 15. Mai 2014

Beruf: Rentner,Dipl.Ing.FH für E-Technik (Starkstrom)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Februar 2017, 14:09

Danke, Eckhard,
auch für den Spaß und die Tipp`s,
welche du mir mit auf den Weg
gegeben hast.
Grüße
Hans

  • »Jürgen.W« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. Februar 2017, 20:08

Danke für den Hinweis,
Interessante Sache, werde ich mich demnächst mal mit beschäftigen.

Gruß Jürgen
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Februar 2017, 06:40

Ich hab mir das Programm Interessehalber angeschaut.....

... seid mir nicht böse, aber ich zahl lieber ein paar Kreuzer und hab ein Zeichenprogramm mit dem man WIRKLICH arbeiten kann. In meinem Falle Corel. Es entspricht allerdings in keinster Weise dem Spargedanken (warum eigentlich?). Ok, das klingt jetzt wieder ein wenig präpotent und oberwichtig.

Für kleine Sachen oder mal schnell was zusammenzimmern reicht es völlig, aber für wirklich komplexes Zeug wie ich es mache - im aktuellen Fall der Eurofighter/Bronzetiger , ist das denkbar ungeeignet. Über Detail lasse ich mich jetzt nicht aus.

Sorry, Leute
walter
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

bohrwerk

Anfänger

  • »bohrwerk« ist männlich
  • »bohrwerk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2009

Beruf: Rentner (Technischer Angestellter Maschinenbau)

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Februar 2017, 04:53

Hallo Walter,

Sicher ist Dir bekannt,das Corel Draw unter LINUX nicht läuft und nicht jeder will sich in Blender einarbeiten. Scher hast Du,so wie ich, jahrelang mit Libre Office gearbeitet um zu diesem Schluß zu kommen. Aber ich habe mit meinem Post auch weniger die absoluten Super- Profis ansprechen wollen.Aber ich denke,für viele Kartonmodellbau Einsteiger zb. Schüler oder viele andere Menschen mit eher schmalem Budget ist der Hinweis hilfreich.Abschließend sei bemerkt,daß ein Gesamtvergleich nur mit Corel Draw als Raubkopie funktioniert

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Markus Gruber (12.02.2017)

Markus Gruber

Anfänger

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Februar 2017, 10:37

Ich habe auch nur Linux, da gibt es einige kostenlose CAD Programme die ich schon ausprobiert habe.

Zitat

Abschließend sei bemerkt,daß ein Gesamtvergleich nur mit Corel Draw als Raubkopie funktioniert
Das versteh ich nicht?

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

bohrwerk (12.02.2017)

bohrwerk

Anfänger

  • »bohrwerk« ist männlich
  • »bohrwerk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2009

Beruf: Rentner (Technischer Angestellter Maschinenbau)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Februar 2017, 17:03

Hallo Markus,

gemeint ist damit,das ich Corel Draw nur kostenlos nutzen kann,wenn ich eine Raubkopie verwende.Ansonsten ist das Programm legal nicht mit einem kostenlosen Programm vergleichbar. Dein Hinweis auf diverse CAD Programme in LINUX ist sehr hilfreich, denn da gibt es ja auch sehr gute Sachen die einfach zu bedienen sind,ihren Zweck voll erfüllen und zudem kostenlos sind.Kostenlos hat nichts mit (Geiz ist geil) zu tun.Ich denke in der heutigen Zeit ist es auch wichtig kostengünstige Alternativen aufzuzeigen, Kartonbau sollte ein Hobby für Alle,egal wieviel Geld für das Hobby zur Verfügung steht,sein !

Danke für Deinen konstruktiven Beitrag zum Thema

Gruß Eckhard

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

hallenser (12.02.2017), Markus Gruber (12.02.2017), Schildimann (13.02.2017)

Markus Gruber

Anfänger

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 5. Februar 2015

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Februar 2017, 18:53

ahh jetzt habe ichs kapiert.

Hier eine Übersicht:
https://wiki.ubuntuusers.de/CAD/

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. Februar 2017, 14:04

Sicher ist Dir bekannt,das Corel Draw unter LINUX nicht läuft und nicht jeder will sich in Blender einarbeiten. Scher hast Du,so wie ich, jahrelang mit Libre Office gearbeitet um zu diesem Schluß zu kommen. Aber ich habe mit meinem Post auch weniger die absoluten Super- Profis ansprechen wollen.Aber ich denke,für viele Kartonmodellbau Einsteiger zb. Schüler oder viele andere Menschen mit eher schmalem Budget ist der Hinweis hilfreich.Abschließend sei bemerkt,daß ein Gesamtvergleich nur mit Corel Draw als Raubkopie funktioniert
Superprofi bin ich natürlich keiner und mit Libre Office hab ich auch noch nie gearbeitet. Ich kenn mich halt ein wenig bei Zeichenprogrammen aus. Deshalb der vermessene Vergleich zwischen LIbre Office und Corel Draw.

walter
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Social Bookmarks