Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. August 2009, 19:44

Gemeinsamer Baubericht: McDonnell F3-H2 "DEMON" in 1/33

So liebe Mitbauer,

dann eröffne ich eben diesen Gemeinsamen Baubericht.

Hier sei nocheinmal auf die Vorstellung des Bausatzes in den Maßstäben 1/72, 1/48 und 1/33 verwiesen.

Bis jetzt haben sich die Kollegen folgende Varianten ausgesucht.

Var1: Maschine 205 der VF-124, Wolfgang Pesek
Var2: Maschine 4 der NATF, Norbert
Var3: Maschine 303 der VF-193, Old Rutz
Var4: Maschine 103 der VF-41, René

Wer möchte noch mitmachen ?

Die Spanten habe ich bereits auf 1mm Dicke gebracht und damit kann es eigentlich losgehen. Es handelt sich übrigens um eine Doppelspant-Konstruktion und wir werden sehen, wer sich daran hält oder dann doch die Laschen selbst schnitzt.

Servus
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. August 2009, 15:37

Hellas Freunde,

ich habe meine 205er angestochen und lasst euch eines sagen : die Spanten ausserhalb der Linie schneiden !!!
Mehr dazu später.. muß doch kleben ! *g*

Ich versuche mich übrigens an der Doppelspantmethode - einmal muß das Zeug doch funktionieren..
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

3

Montag, 10. August 2009, 16:23

Hellas, zusammen,

Frage: Sind bei Euch die Begrenzungslinien auch so extrem dünn? Da ich momentan ohne Schreibtischlampe (Hotelzimmer) auskommen muß, habe ich da abends die größten Probleme, ordentlich zu schneiden. Eine Alternative wäre natürlich, die entsprechenden Teile in CorelDraw nachzuarbeiten, aber das ist ja nicht wirklich im Sinne des Erfinders.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. August 2009, 16:41

Die Linien sind recht dünn und bei den meisten Teilen in passenden Grautönen.. eigentlich recht gut gemacht.. aber eine Funzn (=schwache Lampe) wird nicht reichen.. :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

5

Montag, 10. August 2009, 17:16

moinmoin zusammen,

für mich geht es hier nur mit viel Licht. Besonders bei den hellen Teilen(z.B. Flügelunterseite) sind die Linien sehr schlecht zusehen, da sie nicht schwarz sondern in einem hellen Grau ausgeführt sind.
Bei den orangen Teilen gibt es keine Begrenzungslinien. Geht aber trotzdem ganz gut, weil es einen großen Kontrast zu weiß gibt. :D

Leider habe ich mal wieder auf falschem Papier ausgedruck (120g statt 160g).Das ändere ich aber noch.

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. August 2009, 22:21

Hier nun mein heutiger Baufortschritt - mangels Anleitung habe ich bei Nummer 1 begonnen und mich nach hinten durchgearbeitet.
Auf den beiden ersten Bildern zu sehen die Anpassung der Spanten : 1 Lage 160g Papier - damit passte es dann bei mir sehr gut. Wie sieht das bei meinen Mitstreitern aus ?
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild644.jpg
  • Bild647.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. August 2009, 22:25

Und das ist das Ergebnis meiner Anstrengung : Rumpfring Nummer 5 wird gerade ringsum angeklebt - ich habe den Spant vorab an Rumpfring 4 geklebt da ich so die Form gut kontrollieren kann.
Weiters gehe ich davon aus das Teil 5 einen kleinen Fehler enthält:
der Spant 5k kann im unteren Teil nicht durch Teil 5 "durch" - daher wurde die kleine Ecke von Teil 5 rechtwinkelig ausgeschnitten. Am Bild recht gut zu erkennen links unterhalb des Schriftzugs "INTAKE" (am Ende des roten Streifens).
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • Bild648.jpg (1,16 MB - 2 446 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 06:11)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (10. August 2009, 22:29)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. August 2009, 23:09

Hallo Woiferl,

ich kann erst Morgen einsteigen. Meine Spanten waren schon seit einer Woche mittels Sprühkleber (NN Produkt vom Diskonter) auf den Karton geklebt und siehe der Kleber war immer noch nicht getrocknet. Wahrscheinlich soll er das auch nie. Eigentlich habe ich mir schon seit einiger Zeit vorgenommen bei Spanten nicht mehr mit Sprühkleber zu arbeiten.

Deshalb hab ich alles neu ausgedruckt und nehme dann UHU FF.

Die Schnittzugabe erinnert an die GELI-Bausätze, bei denen waren/sind die Spanten auch großzügig auszuschneiden.

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0639.jpg
  • Spant.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. August 2009, 09:54

Moin Jungs,

als <geistiger> Mitbauer mal eine Frage an Wolferl :D:
Hä? ?( Hast Du wirklich Spant auf Spant geklebt???
Keine eigenen Klebelaschen verwendet?? 8o
Der Bug ist Dir dafür nämlich extrem gut gelungen... 8)

Da ich selber so einige Doppelspantmodelle schon gebaut habe, kenne ich die Probleme und muss sagen: Dein Bug sieht nach einem sehr passgenauen Modell aus! (Hoffentlich bleibt das so)

es grüsst
Rocketman Wanni :rolleyes:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (11. August 2009, 10:01)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. August 2009, 10:02

Morgäähn Wanni,

ja ich hab´s selber kaum geglaubt das die Teile so gut passen. Dabei habe ich allerdings nicht die Spanten gemeinsam verschliffen wie sonst üblich !
Auf ein fertiges Segment habe ich den nächsten Spant (Richtung Heck) aufgeklebt und dann so zurechtgeschliffen das die eigentliche Hülle des vorangegangenen Segments sichtbar wird. Wo nötig mit 80g Papier den Umfang erweitert.
Das ist vor allem beim gerade sichtbaren Übergang von Teil 4 zu Teil 5 nötig da die ersten Panellinien aufeinandertreffen. Auf jeden Fall ein recht arbeitsintensives Vorgehen aber das Ergebnis überzeugt sogar mich. :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. August 2009, 21:41

Weiter im Programm :

Teil 6L und 6P sollen verbaut werden.

ACHTUNG - bei Teilen 6 und 9 sind links und rechts vertauscht !

Da der Einlasskanal am Ende seinen Platz an Spant k6 findet habe ich diesen nochmal ausgedruckt und nur den Teil ausgeschnitten welcher die Teile 6 optisch formt. So fühlte ich mich der Sache schon wesentlich besser gewachsen.
Es empfiehlt sich die Teile 6 vor deren "schließen" an Spant k5 anzubringen da man sonst nur eher schlecht die Nahtstelle sieht. Bild 652 zeigt wie sauber es aussehen kann - die andere Seite (auf welcher Teil 6 schon geschlossen war) zeige ich eher nicht.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bild651.jpg (921,12 kB - 2 134 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. März 2017, 16:31)
  • Bild652.jpg (860,6 kB - 2 128 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. März 2017, 16:07)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (11. August 2009, 22:06)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. August 2009, 21:44

Um der ganzen Sache eine Festigkeit zu geben habe ich nun den Fahrwerksschacht eingesetzt. Passte alles hervorragend.
Ich werde nun das Cockpit beginnen da ich noch zur Not von unten herankomme. Anleitungstechnisch ist der Bogen ja eher dürftig ausgefallen.
Die Teile 9 sind noch nicht angebracht da beim hantieren immer Gefahr besteht für Kleberflecken - daher werde ich diese erst anbringen wenn das Cockpit drinnen ist. Gleiches gilt für die Teile 7, 8 und 5*.

Wie stehts bei meinen Mitstreitern ??
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bild653.jpg (891,39 kB - 2 114 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. März 2017, 22:25)
  • Bild654.jpg (973,89 kB - 2 125 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. März 2017, 04:36)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (11. August 2009, 22:29)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. August 2009, 22:11

Wie gestern geschrieben habe ich mich heute ums Cockpit gekümmert.
Keine große Hexerei - man muß nur vorher überlegen welche Kante wie zu biegen ist.
Ganz fertig ist die Wanne noch nicht - was interessant wird ist die kleine Ausnehmung in den Sidepanels. Ich nehme an das diese zur Positionierung dient - die Breite liegt bei 1mm. Das führt bei mir zu einem unangenehmen Problem : die Spanten im Rumpf haben an dieser Stelle knapp 2mm.. wie lt. Bogen vorgeschrieben.. da hat Pavel wohl nicht mitgedacht. aber auch das wird sich irgendwie ausbügeln lassen.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild655.jpg
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • Bild656.jpg (973,73 kB - 1 998 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. März 2017, 21:06)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. August 2009, 22:17

Eins der Glanzstücke des Bogens (bisher) - der Schleudersitz. Passungen sind alle sehr gut und wie ich finde ist das Teil sauber konstruiert (und trotzdem noch baubar) :D
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • Bild658.jpg (1,01 MB - 1 994 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. März 2017, 00:20)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

15

Freitag, 14. August 2009, 20:16

Da das einsetzen des Cockpits doch etwas mehr Hirnschmalz brauchen wird habe ich einstweilen am Rumpf weitergearbeitet. Hier sind nun auch die ersten Patzer des Bogens aufgetaucht.

Der schwarze Rahmen der MG-Auslässe fehlt auf den Teilen 9L und 9P:
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • Bild695.jpg (961,34 kB - 1 813 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. März 2017, 08:06)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (15. August 2009, 12:16)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

16

Freitag, 14. August 2009, 20:19

Weiters ist der Schacht zu kurz bzw. eher ein Fehler in der gesamten Cockpitsektion da auch die Teile 9 zu kurz scheinen - hier scheint dem Konstrukteur 1mm Spantendicke "durchgerutscht" zu sein.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • Bild696.jpg (757,89 kB - 1 813 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. März 2017, 21:53)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (15. August 2009, 12:17)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

17

Freitag, 14. August 2009, 20:20

Und dann noch eine Kleinigkeit in der Grafik - der Stern ist nicht bis auf Teil 9 durchgezogen :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • Bild698.jpg (980,59 kB - 1 807 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. März 2017, 23:13)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (15. August 2009, 12:17)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

18

Freitag, 14. August 2009, 21:15

OH Weh! ;(

Du Wolferl, so toll und sauber Du auch baust, aber diese Fehler wären für mich das k.o. Kriterium! Is ja fürchterlich..

Ich habe mal aus der Vorstellung des Bogens das unten angehängte Bild kopiert und man erkent nun hier den Fehler mit der fehlenden Sternspitze.

BRRRrrrrrr.....und es wäre so schön gewesen... :( :(
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • mcdonnellf3h2demon133va.jpg
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (14. August 2009, 21:17)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

19

Freitag, 14. August 2009, 22:03

Ach Wanni - die Sternspitze ist echt das kleinste Problem.
Ich lasse den Vorderrumpf einstweilen liegen und arbeite mich nach hinten vor.
Bin gespannt wie es in diesem Bereich bei meinen Mitstreitern aussieht !
Ist einer von euch schon so weit ?
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (14. August 2009, 22:03)


20

Freitag, 14. August 2009, 22:09

Zitat

Original von Wolfgang Pesek
Bin gespannt wie es in diesem Bereich bei meinen Mitstreitern aussieht !
Ist einer von euch schon so weit ?


Moinmoin Wolfgang,

leider noch nicht, ich habe einfach zu wenig Zeit :( Aber auf 160gr. Papier ist er jetzt.

Gruß naus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

21

Freitag, 14. August 2009, 22:15

Na dann hau rein Norbert !
Sonst bin ich fertig bevor einer von euch angefangen hat. :D

Teile 11 und 12 wurden in die dritte Dimension erhoben - wenn einer von euch Teile 12*L und 12*P findet darf er sie behalten - aber bitte mir verraten wo auf den Bögen sie sich verstecken !
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • Bild700.jpg (998,44 kB - 1 257 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. März 2017, 21:27)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

22

Freitag, 14. August 2009, 22:16

..als kleine Belohnung mal das bisher gebaute neben meine Mig E-152 Flipper gelegt - die Demon ist echt ein großes Teil gewesen (für ein Navyflugzeug dieser Tage)..
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • Bild699.jpg (932,3 kB - 1 319 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. März 2017, 16:33)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

23

Freitag, 14. August 2009, 22:25

Zitat

Original von Wolfgang Pesek
... - wenn einer von euch Teile 12*L und 12*P findet darf er sie behalten - aber bitte mir verraten wo auf den Bögen sie sich verstecken !


Soll ich ? O.k. gleich Seite 1 rechts unten. :D

Mir geht es wie Norbert aber vielleicht wird es Morgen.

Servus
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

24

Freitag, 14. August 2009, 23:02

Mein Start ist für Montag geplant, da ich mit der in meiner temporär vorhandenen Beleuchtung Probleme mit den dünnen Linien hatte. Also werd ich nach diesem Wochenende meine gewohnte Lampe mitnehmen und hoffe, daß es damit besser geht!

Dein Bau macht jedenfalls Lust auf mehr (die Gschicht mit dem Stern ist zwar ungut, aber das mit dem Fahrwerksschacht - schade!) und aufgrund der aufgezeigten Problemstellen werde ich meine Version nochmals genauestens durchchecken und ggf. im CorelDraw ändern.

Die aufgetauchten Probleme sollte man Pavel und/oder Roman kommunizieren und auf korrigierte Teile drängen, schließlich ist es "nur" ein digitales Modell und es wäre wohl auch für zukünftige Käufe gut zu wissen, daß die Konstrukteure hinter einem gut gelungenen und exakten Modell stehen.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

25

Samstag, 15. August 2009, 12:13

Zum Fehler mit dem Bugschacht :
Wenn man Teil 10 einfach 1mm weiter nach vorne schiebt und (gezwungenermaßen) eine Lasche mit einzieht (da der Spant dann ja komplett bedeckt ist) sollte sich die ganze Problematik erledigen. Auch die Teile 9 wandern dann nach vorne und decken den Einlauf (Teil 6) vollständig ab. Ich kann das leider nicht mehr prüfen - dazu bin ich zu weit.

Beachtet auch gleich die Spantdicke für die Ausnehmung in der Cockpitwanne.
Eher die betroffenen Spanten (k5) auf 0.5mm aufziehen statt den vorgegebenen 1mm. Da wird dann ebenso eine Lasche nötig - was ja kein Problem sein sollte..

Bin gespannt ob ihr das besser hinbekommt - ich könnte mich in den A... beißen deswegen.

P.S: danke René - i bin halt do ein Nudlaug´!

P.P.S. der Grafikfehler mit dem Stern ist nur in meiner Version vorhanden *heul*..
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (15. August 2009, 12:39)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

26

Samstag, 15. August 2009, 20:02

Zitat

der Grafikfehler mit dem Stern ist nur in meiner Version vorhanden *heul*..


Nä, ne??? 8o Naja, dann könnte man ja das Teil aus einer anderen Version herauskopieren und verbessern...

Wolfer, is ja irgendwie tragisch, aber auch komisch,

..oder einfach nur saublöd...

egal, lach` drüber, so wie ich...
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • ablach.gif
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (15. August 2009, 20:27)


27

Sonntag, 16. August 2009, 10:21

Zitat

Original von Wolfgang Pesek
P.P.S. der Grafikfehler mit dem Stern ist nur in meiner Version vorhanden *heul*..


Servus, Woppler,

ned weinen, sondern einfach das betreffende Segment einer anderen Version auf 80g-Papier ausdrucken und drüber kleben! Bei der Größe des Fliegers sollte die geringfügige Erhebung nicht weiter auffallen.

Falls Dir das zu viel ist, einfach nur das weiße Dreieck drüberkleben.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 16. August 2009, 11:19

Zitat

Original von rutzes
Falls Dir das zu viel ist, einfach nur das weiße Dreieck drüberkleben.


Genau, soviel Aufwand würde ich gar nicht treiben. Vielleicht sogar nur mit einem 0er Pinsel, Deckweiß und einer ruhigen Hand nachmalen. Den Fliegensch... sieht doch keiner.

Servus und einen schönen Sonntag

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 16. August 2009, 12:37

Gott zum Gruße,

ich hab's schon nachgemalt mit einem Pinsel - meine Hand ist doch nicht die ruhigste.. Ergebnis kommt morgen wenn ich wieder in Amt und Würden bin.
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

30

Montag, 17. August 2009, 09:55

So - ab jetzt wirds bunt !

Ich wollte Teil 5* anbringen - soweit so gut - die Auslässe der MGs habe ich nachgemalt (wozu diese überhaupt auszuschneiden sind ist mir ein Rätsel - es verläuft ja genau ein Spant darunter). Was dann wirklich ärgerlich ist sind die beiden "Seitenteile" dieses Teils. Diese sind wohl irrtümlich gespiegelt am Bogen gelandet. Ersichtlich an den nicht fluchtenden Kanten zwischen diesen "Klappen" und den Einläufen. Bild 703 zeigt das Teil nach außen geklappt (so stimmen die Fluchten) und Bild 704 in der "montierten" Position:
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild703.jpg
  • Bild704.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (17. August 2009, 09:55)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

31

Montag, 17. August 2009, 10:06

Was bei Teil 5* noch ärgerlich ist und in Corel oder Photoshop noch leicht zu beheben wird bei Teil 13 schon zum Desaster.
Das Teil ist in seiner Form korrekt - auch die Panellinien sind ok - aber beim anfärbeln hat Pavel nicht aufgepaßt und sich gröber vertan.. siehe Bild.
Ich fürchte das ab diesem Segment der ganze Rumpf "verdreht" lackiert ist. Daher werde ich mal an Roman schreiben.. und munter an den Flächen weitermachen.

Update : der restliche Rumpf passt wieder.. nur Teil 13 (!) hat den Fehler.. also doch am Rumpf weitergeklebt.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild702.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (17. August 2009, 11:19)


mcboom

Schüler

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 15. Februar 2008

  • Nachricht senden

32

Montag, 17. August 2009, 12:59

Guten Tag. Heute korrigiert die Datei mit dem Modell. Danye Nähere Angaben hierzu finden sich hier zum Download für alle Varianten des Modells.
Pavel Kohno!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

33

Montag, 17. August 2009, 13:03

Hi Pavel,

thank you very much for your fast response !
Where may we find the corrected parts ?
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

34

Montag, 17. August 2009, 16:29

Noch ein kleiner Fehler - der ist aber leicht zu lösen: die Spitzen von Teil 15* sind verkehrt angebracht. Bild 705 zeigt die falsch positionierten Spitzen (aber bereits abgetrennt) - Bild 706 zeigt wie sie sein sollten. Einfach mit einer selbergeschnitzen Lasche hinterkleben und gut ist´s.
Weiters sollte diese Teil in seiner Tiefe korrigiert werden - es ist genauso tief wie Teil 15 - allerdings kommt dann der Spant in die Quere - also hinten 2mm wegschneiden.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bild705.jpg (1,22 MB - 818 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. März 2017, 17:59)
  • Bild706.jpg (1,26 MB - 809 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. März 2017, 21:30)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (17. August 2009, 16:36)


35

Dienstag, 18. August 2009, 08:23

Pavel,

I was looking through your Var3 and found some errors, which should be corrected: number on tail, the lower part of the wings have different colors.

The kits should be reworked carefully.

Regards, Old Rutz
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • Demon_Var3_A.jpg
  • Demon_Var3_B.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 18. August 2009, 11:38

Na Gott sei Dank ist nicht nur meine Version von Fehlern betroffen. :D
(Meine Flächen sind ok :])

Ich habe mich weiter Richtung Heck vorgearbeitet und bin dabei über folgende "Kleinigkeiten" gestolpert. Nichts dramatisches - einfach nur nervig und mit einer Lage 160g behoben.

Die Mantelteile selber passen aber exakt ! Und so bin ich trotz aller kleiner Fehler noch immer vom Bogen überzeugt..
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bild707.jpg (877,55 kB - 710 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. März 2017, 22:54)
  • Bild708.jpg (906 kB - 702 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. April 2017, 04:30)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (18. August 2009, 12:34)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 18. August 2009, 12:07

Tach,

also jetzt mal ernsthaft: bei den bisher gezeigten Fehlern muss ich sagen:
NÄ, is ne Gurke! :evil:

Na hoffentlich werden die Fehler noch ausgemerzt, den es wäre wirklich schade drum... :(

Ich hätte da echt keinen Spass dran....

Sorry, aber das musste mal gesagt werden!
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 569

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 18. August 2009, 12:17

Also Jungs,

ich habe Euch eine PN geschickt.

Die Variante "Independence" hat auch die falsche Färbung der Tragflächen.

Die Wurfpassung der Spanten ist heutzutage nicht mehr notwendig.

Wann bekommen ich dann die überarbeiteten Files, automatisch auf meine E-Mail Adresse ?

Servus
ein einwenig angesäuerter René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 18. August 2009, 16:35

Soderle - bis auf Segment 13 ist der Rumpf komplett.
Passgenauigkeit ist exzellent ! Allein die Spanten müssen bearbeitet werden.
Die Baugruppen mal aneinandergelegt :
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild709.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (18. August 2009, 16:37)


40

Dienstag, 18. August 2009, 16:50

Servus, Woiferl,

gut zu wissen - ich hab nämlich vor, meinem Flieger (wenn er denn mal modifiziert daher kommen ;-) Laschen zu verpassen, damit sollten auch die Spanten in ihrer originalen Größe funktionieren.

Ich halts mit dem Kaiser: Schau'mer mål!

Old Rutz

PS.: Teil 13 liegt verkehrt, die dicken Enden der gelben Markierungen sind hinten ;-)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Social Bookmarks