• »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Januar 2011, 23:30

GELI Nr- 43 North American RA-5C Vigilante 1/33

Moin moin,

Beim Hind bin ich einwenig im Motvationsloch, durch die vielen Kleinteile. (Auch wenn da jetzt etwas größere anstehen).
Und durch den derzeitigen GELI-Hype im Angesicht der Wiederauferstehung, habe ich mich zum Anschneiden des hoffentlich recht kurzweiligen Bogens entschlossen.

Etwas abweichend zur Bauanleitung habe ich ersteinmal die Rumpfsegmente vorgeformt und zu Ringen verarbeitet. Die Ringe können nun gut trocknen und warten auf ihre Spanten.

Marco
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1220187.jpg
  • P1230188.jpg
  • P1230189.jpg
  • P1230190.jpg

Böser Bube

unregistriert

2

Montag, 24. Januar 2011, 06:25

Ja, ein Mittäter. Willkommen, viel Vergnügen und uns Gelianern viele Bilder zur Erbauung.

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. Januar 2011, 16:22

Moin moin,

Die Rumpfsegmente haben ihre Spanten bekommen.
Woraufhin der Rumpf zusammengesetzt wurde.
Dann kamen noch die Düsen sowie das Cockpit hinzu.

Marco
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1270195.jpg
  • P1270196.jpg
  • P1270197.jpg
  • P1270198.jpg
  • P1270199.jpg
  • P1270200.jpg
  • P1280201.jpg

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. Januar 2011, 11:46

Moin moin,

Auf meiner Baustelle gings mit den Triebwerkseinläufen weiter.
Und auch die Tragflächen hatten sich noch dazugesellt.
Spätestens jetzt gönnt sich das ganze doch einwenig mehr Platz. :D

Marco
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1290001.jpg
  • P1290002.jpg
  • P1300003.jpg
  • P1300004.jpg
  • P1300005.jpg
  • P1300006.jpg

5

Sonntag, 30. Januar 2011, 12:03

Servus, Marco,

schön, wieder einen dieser eleganten Vögel zu sehn!

Ich hab mich über die Tragflächenkonstruktion geärgert, da es hier keine Spanten gibt und das Ganze nur durch die Klebeflächen an der Rumpfoberseite gehalten wird.

Allerdings ist das Ganze wohl doch keine so schlechte Konstruktion; bei meiner A-5, die ich vor ca. 7 Jahren gebaut habe, hängen die Tragflächen nur ganz leicht - wohl ganz gut durch die beiden Rumpfspanten in diesem Bereich gestützt.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. Januar 2011, 15:08

Jau Rutz,

du sagst es. Eine etwas ungewöhnliche Tragflächenverbindung, aber doch überraschend haltbar.
Den Flügelholm hab ich so eingeklebt, das er direkt am Rumpf anliegt, und auch an einer Stelle an der ein Rumpfspant dahinter ist. Vielleicht hilft das ja zu etwas zusätzlicher Stabilität.

Marco

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 177

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 30. Januar 2011, 15:12

Hallo Marco,

da ist man 10 Tage nicht da und schon wird gelisiert wie verrückt. :D

Ein riesen Trumm die Vigilante, hat mich immer gewundert, dass so ein großer Vogel auf einem Träger stationiert war.

René
Das habe ich noch nicht versucht, deshalb bin ich mir sicher, dass ich es schaffe!

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 30. Januar 2011, 16:04

Tja René, so kanns gehen. :D

Von den Monstern hatten die Amis wohl nur ne Handvoll auf den Trägern.
Die A-3 Skywarrior war übrigens noch größer als die Vigilante.

Marco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ober Freak« (28. Juni 2011, 20:15)


9

Sonntag, 30. Januar 2011, 18:12

Hallo Geli-Fans,

Zitat

Original v. Old Rutz:

schön, wieder einen dieser eleganten Vögel zu sehn!


Oh ja! Seit ich den Vogel mal als Airfix-Modell (1:72) hatte, will ich ihn nun als Papiermodell haben, darf ich es hoffen und wagen zu fragen, wenn GELI wieder aufmacht, dass dann auch dieses Modell wieder neu aufgelegt wird? Oder werden nur noch nicht verlegte Modelle realisiert.

Diese Vigilante, ein Traum, ich beneide Dich um den Vogel und Du baust ihn wirklich sauber, Dein Modell ist eine Augenweide, ObererFreak.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

10

Sonntag, 30. Januar 2011, 18:36

Zitat

Original von Gerald Friedel
Seit ich den Vogel mal als Airfix-Modell (1:72) hatte, will ich ihn nun als Papiermodell haben, darf ich es hoffen und wagen zu fragen, wenn GELI wieder aufmacht, dass dann auch dieses Modell wieder neu aufgelegt wird? Oder werden nur noch nicht verlegte Modelle realisiert.


Ich vermute - vermute! - daß nach und nach alle Modelle erscheinen sollen. Wenn ich mich recht erinnere, sollen zumindest die folgenden Modelle demnächst erscheinen:

Zitat

01 Beech Bonanza
02 Supermarine Spitfire
05 Dassault Mirage III
08 Messerschmitt Bf 109 (oder heißt die bei Geli Me 109?)
15 Messerschmitt Me 262
38 MiG-15
39 Cessna 172
40 Sukhoi Fishpot
48 SAAB Draken
51 SAAB 105Ö
60 McDonnell Douglas F-15 Eagle
64 General Dynamics YF-16
71 Fokker E.III
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 177

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 30. Januar 2011, 19:04

Zitat

08 Messerschmitt Bf 109 (oder heißt die bei Geli Me 109?)


In der Tat, Herr Wittrich nannte alle Messerschmitt "Me".

Ich könnte mir schon vorstellen, dass es die Vigilante wieder geben könnte, hängt aber sicher vom Zustand der Druckvorlagen ab.
Die Liste von Rutz ist der Beginn, wo die Restaurationsarbeiten schneller abgeschlossen werden können.
Das sind aber "erst" 12 von 64 und ich denke da sind noch einige Sorgenkinder auf den Leuttischen.

René
Das habe ich noch nicht versucht, deshalb bin ich mir sicher, dass ich es schaffe!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 295

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 30. Januar 2011, 21:40

Die Vigilante is so ein richtig schöner eckiger Wandschrank - gefällt mir.

Genauso wie Geli Papier zu bearbeiten ;)

waltair

cyana

Profi

Beiträge: 1 123

Registrierungsdatum: 8. Juni 2005

  • Nachricht senden

13

Montag, 31. Januar 2011, 17:32

Die Vigilante habe ich sogar mehrmals gebaut - der Vogel hat irgendwie was *ggg*

Zitat

Original von waltair
Genauso wie Geli Papier zu bearbeiten ;)
waltair


Yo. Das Original GELI Papier konnte wieder aufgetrieben werden. Und das erste 'neue' Cover durfte ich ebenfalls schon bewundern - es ist, wie ihr euch denken könnt, das Cover der Fokker, für welches unsere Forums-Fokker Modell steht, und von meinem Töchterl mit ihrer Nikon D700 gekonnt in Szene gesetzt wurde ;)

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Februar 2011, 23:43

Zitat

Original von waltair
Die Vigilante is so ein richtig schöner eckiger Wandschrank - gefällt mir.

... und doch irgendiwie schnittig. (wenn das riesen Seitenruder nicht wäre)

Nachdem mein erster GELI nun langsam fertig wird, und Mischa das Papier ansprach. Das Halinski Papier der 90er könnte das gleiche sein, zumindest war die Verarbeitbarkeit und Beschaffenheit bei der Phantom ziemlich identisch.

Back to Topic :D

Die Vigilante hat gestern ihr Leitwerk bekommen.
Heute gab es dann die restlichen Kleinteile. Damit wäre das Ganze schoneinmal flugfertig.
Nun fehlt noch das Fahrwerk, damit das Fliegerlein auch auf eigenen Beinen stehen kann.

Im Nachhinein muss ich noch sagen, das ich einige Zeit überlegt hab, ob ich den Aufklärungsbehälter ajnbaue.
Der Rumpf passt von der Konstruktionher eher zur ursprünglichen A-5A als zur RA-5C, die Flügel dafür eher zur B und C Variante.
Allerdings passt der Triebwerksbereich garnicht, das ist eher ne F-111.
So wie das hier dargestellt ist, wäre es kaum möglich etwas abzuwerfen. (Die Vigilante hatte einen seriellen Bombenschacht, die Ladung wurde zwischen den Triebwerken nach hinten ausgeworfen)

Marco
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P2010007.jpg
  • P2010008.jpg
  • P2010010.jpg
  • P2010011.jpg
  • P2010012.jpg
  • P2010016.jpg

15

Mittwoch, 2. Februar 2011, 00:03

Ja, das gefällt mir über weite Strecken! Ich würde heutzutage zwar versuchen, einige Teile zu spalten, v.A. jene, die recht flach am Rumpf anliegen, aber in Anbetracht der Größe des Modells schaut es auch so ganz gut aus.

Aber da muß ich jetzt ein bisserl in der Wunde bohren: Der Rückenwulst schreit gar laut nach ein wenig Zärtlichkeit - hier hätte ein bisserl Wasser wohl ganz gut getan. Aber abgesehen davon schaut Dein erster Gelivogel mehr alspassabel aus - noch viel Spaß mit dem Fahrwerk, dessen Konstruktion im Vergleich zu den polnischen Bögen doch etwas unkonventionell erscheinen mag.

Mir gefällt die momentane Geli-Invasion!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. Februar 2011, 17:15

Jau da hatter recht, der Rückenwulst wurde etwas vergewaltigt.
Nur mit Wasser wollt ich da auch nicht rangehen, nachdem der Halinski Karton etwas allergisch auf Wasser/Weissleim reagiert hatte. Und auch hier war ähnliches zusehen als noch etwas zu feuchter Weissleim aus einem aufgedicktem Spant heraus kam.

Marco

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 177

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. Februar 2011, 17:31

Ein Geli Grundsatz steht in jeder Bauanleitung zu Beginn:

Zitat

Zum Zusammenbau des Modells werden außer einer Tube UHU Alleskleber keinerlei Werkstoffe benötigt.


Und Originalität kannst Du bei Herrn Wittrich vergessen, das war aber auch nie sein Anspruch.

Schön gebaut, Dein GELI-Einsteiger.

Servus
René
P.S. Ich bin ja auch noch mit meiner DC-3 zu Gange.
Das habe ich noch nicht versucht, deshalb bin ich mir sicher, dass ich es schaffe!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 295

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. Februar 2011, 12:41

Zitat

Das Original GELI Papier konnte wieder aufgetrieben werden.


Eigentlich wollte ich ja dazu schon vor ein paar Tagen was schreiben. Aber die Vergessslichkeit nimmt erschreckende Ausmaße an.

Wo gibt es dieses unvergleichliche Papier? Und wäre es für normale Drucker verwendbar? Ich könnte mir vorstellen, dass Laserdrucker da schlapp machen. Zumindest insofern, als dass die Farbe nicht hällt.

waltair

Sorry marco, hat jetz nix mit der Vigilante zu tun.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (3. Februar 2011, 12:42)


  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. Februar 2011, 13:38

Zitat

Original von waltair
Sorry marco, hat jetz nix mit der Vigilante zu tun.


Naja entfernt schon, ist ja schliesslich darauf gedruckt. :D

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:03

Moin moin,

Die Vigilante hat mitlerweile ihre letzten Teile bekommen.
Bei den Fahrwerksbeinen hab ich mir die Mühe gemacht und Drähte eingezogen.
Und die Räder haben auch noch eine schicht schwarze farbe bekommen.
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P2100024.jpg
  • P2120025.jpg
  • P2130026.jpg
  • P2130027.jpg
  • P2160028.jpg

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:05

Damit ist die Viggi nun ready for take off.

Marco
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P2160029.jpg
  • P2160030.jpg
  • P2160031.jpg

22

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:14

Servus, Marco,

gratuliere zur Indienststellung - der Vogel ist einfach fotogen!

Die Aktion mit dem Draht war vollkommen unnötig; die Monstruktion mit den mehrfachen Kartonlagen reicht vollkommen aus (dies gilt auch für z.B. die Caravelle, die doch deutlich schwerer ist). Die schwarzen Reifen gefallen mir auch recht gut - kurzum: Weitermachen :D

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:23

Is halt Plüschologisch mit dem Draht. :D

24

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:29

Solangs nicht pathologisch ist ;-)

Da der Vogel schon hängt, unterstell ich mal, daß ich den Baubericht auch ohne "[Fertig]" im Titel zu den Abgeschlossenen verschieben darf.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 623

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:30

Na ich hoff mal, das wir da noch n bissl Zeit haben, bis der Fall eintritt. :D

Social Bookmarks