Hans Joachim

Anfänger

  • »Hans Joachim« ist männlich
  • »Hans Joachim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beruf: Pensionär (Eisenbahner)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 14:32

Geleitboot " KARLSRUHE" F223 L.I. Wilhelmsh. 1 : 250

Moin.

Auf dem ehemaligen Geleitboot KARLSRUHE , habe ich 1964 einen Teil meiner Wehrpflicht abgeleistet. Die KARLSRUHE gehörte zum 2. Geleitgeschwader in Cuxhaven. Das Modell habe ich 1964 während meiner Bordzeit auf der Karlsruhe gebaut. Damals ohne jegliche Superungen. Vor einigen Jahren habe ich das obere Maststück erneuert. Auch eine selbst hergestellte Reling aus Kupferdraht habe ich meiner Karlsruhe spendiert. Auch für eine lange Lebensdauer des Modells habe ich einen Schutzlack Anstrich mit Caparol und Lack vorgenommen. Vielleicht überlebt es nochmal 51 Jahre? Dieses Modell habe ich all die Jahre immer besonders "behütet. Aus dem GELEITBOOT wurde dann später eine FREGATTE.

Die KARLSRUHE wurde 1983 an die Türkei verkauft, und als Zerstörer eingesetzt. Außerdienststellung dann 1994. Insgesamt wurden 6 Geleitboote gebaut. KÖLN--EMDEN--AUGSBURG--BRAUNSCHWEIG--LÜBECK und KARLSRUHE. Ein paar Daten: Baujahr 1959 auf der Stülcken Werft in Hamburg, Tonnage voll ausgerüstet : 2695 t. Länge: 110 m. Breite: 10,5m. 4 Diesel Motoren mit je 3000 PS, 2 Gasturbinen mit 24 000 PS, Besatzung: 212 , Höchstgeschwindigkeit: 30 Kn. Bewaffnung: 2 100mm Kanonen, 6 x 40 mm. Flak, 4 Torpedorohre, 8 U- Jagd Raketenwerfer, 2 Wasserbomben Ablaufbahnen und Minen.

Gruß Hans Joachim
»Hans Joachim« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8130186.JPG
  • P8130187.JPG
  • P8130189.JPG
  • P8130191.JPG
  • PC090031.JPG
  • PC090034.JPG
  • PC090036.JPG
  • PC090037.JPG
  • PC090032.JPG

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Papkamerad (09.12.2015), Robson (10.12.2015), Papierknautscher (26.01.2016)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 20:53

Moin, moin Hans Joachim,

ich finde dein altes "Geleitboot Typ 55" (später Fregatte Kl. 120) richtig gut. Der Modellbaubogen des LI gefiel mir schon in meinen Jugendjahren aufgrund der eleganten Linienführung :thumbsup: - der Rumpf selbst erinnert stark an die alten Flottentorpedoboote der KM. Ich habe so ca. 1966 das Modell gebaut, aber nicht fertig bekommen - war damals noch eine Nummer zu groß......aber die Restteile von damals sind noch heute alle in der "Grabbelkiste" vorhanden. Auch habe ich zwei gut erhaltene LI-Bögen des Geleitboots im Format DIN A2 im Archiv - dazu ein drittes LI-Modell komplett, aber nicht mehr zusammenhängend als Bögen (Überlassung von Jo Frerichs.....danke Jo!)........das wird wohl mittelfristig (wenn denn das Walfangboot endlich fertig ist..... :whistling: ) von mir gebaut werden. Überlege, ob ich hierfür den Ätzsatz von Wilfrieds Schulfregatte SCHARNHORST verwenden soll - zumindest die passenden Teile, ggf. auch Waffen-Teile aus dem Bogen.
Das LI-Modell ist ja etwas different (Kutter, Feuerleitradar) zur späteren (hellgrauen) Neuauflage des Jade-Verlags. Ach, was soll/kann man alles bauen.......was haben wir für ein schönes Hobby!

Gruß von der Ostsee
HaJo

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 22:50

Moin Hans-Joachim,
das ist ja noch das Uraltmodell in dunkler Farbgebung. Das hatte ich auch mal. Ich liebe solch nostalgische Bilder.
Danke dafür!
Gruß aus Flensburg
Jochen

Social Bookmarks