Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. Mai 2011, 21:19

Fw-190 D-9 Halinski 3/2011

Hallo Freunde!
Anbei eine Vorstellung meines heutigen Mitbringsels aus Polen ,die D9.
Über die Qualität brauche ich sicher nichts zu sagen, eben Halinski. Die Ausführung ist allerdings im Gegensatz zum Sturmbock ohne Motornachbildung, dafür mehr Details in den Fahrwerksschächten (ich weiß nicht genau, wie die Bezeichnung ist).
Meine Tochter war mir bei der Einstellung der Bilder behilflich.

Den Bogen werde ich vorerst meiner Sammlung beifügen.








Ich hoffe, mein erstes "Frisch ausgepackt" ist gelungen. Meine Empfehlung: Kaufen!
Viele Grüße!

Steffen
Alles ist möglich!

Osborne

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Mai 2011, 11:15

nicht schlecht...

...einer meiner Favoritenflieger! Viele Bausätze gibt es davon nicht und man muß froh sein dass Halinski die D9 nachlegt.

Ich baue gerade an der 1. Auflage der D9 von GPM aus 1989...ein Traum...und die 2. Auflage von GPM liegt bei mir noch auf Lager (sehr detailliertes Modell mit darstellbaren Waffenschacht im Bug und aufklappbarer Cowling).

Ist der Bugwaffenschacht mit aufklappbarer Cowling beim Halinski-Modell
auch darstellbar? Ich kann es an Deinen Bildern nicht erkennen...

Grundsätzlich steht dieses Modell, seinerzeit geflogen von Hans Dortenmann, bei mir auf der Wunschliste.

3

Mittwoch, 18. Mai 2011, 15:09

Hallo Wilfried und Osborne!

Die Lüftungsklappen sind leider nicht separat,habe jedenfalls nichts gefunden,da täuscht das geniale Cover.

Die Ausgabe von GPM ist deutlich detaillierter,in dem Halinski sind die MG-Abdeckungen nicht abnehmbar,wie gesagt, im Fahrwerkschacht sind mehr Details.

Alles in allem eine seltene Ausführung mit den bekannten halinskischen Verwitterungsspuren.

Ich hoffe Eure Fragen beantwortet zu haben.

Viele Grüsse!

Steffen
Alles ist möglich!

Osborne

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Mai 2011, 15:21

na dann...

...lass den Baubericht folgen...

Liebe Grüße
Peter

Social Bookmarks