Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lore

Schüler

  • »Lore« ist männlich
  • »Lore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2007

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Juli 2017, 16:16

Funkpanzerwagen - warum hat das noch keiner gebaut?

Hallo allerseits,

beim Stöbern in den Kartommodellshops stieß ich auf einen Funkpanzerwagen 1:16. Da ich bereits den Kübelwagen in 1:16 und ein Kettenkrad von 1:24 auf 1:16 gesupert habe passte das ganz gut. Nun begann ich natürlich mit der Recherche und stellte fest - NIEMAND hat dieses Modell gepostet! In keinem Forum. Die Beschreibung klingt aber gut. Hier der Auszug aus der Artikelbeschreibung:

http://www.kartonmodellshop.de/shop/funk…uebersetzt.html
"

Sd. Kfz.
250/3 Greif


Teile: 1562

Maßstab: 1/16

Länge: 29 cm

Die bereits
vierte Produktion des GPM-Verlages (Katalog-Nr.211 - 18/2004) in imposantem
Maßstab 1:16: Sd.Kfz.250/3 Greif (Darstellung der Version des leichten
Funkpanzerwagens der Panzerarmee Afrika) als Präzisions-Kartonmodellbausatz in
limitierter Auflage von 500 Stück.

Zusammen mit
dem Leopard 2A4, PkW P1 Kübelwagen Typ 82 und Pz.Kpfw.III Ausf.G (alle bei
modellservice noch erhältlich!) soll das Modell neue Maßstäbe im Bereich der
(Militär-)Fahrzeuge setzen.

1562
Elemente (eng auf 8 Sondergröße-Bögen 32x47cm verteilt) stehen für peinlich
genaue Detaillierung des Modells: Inneneinrichtung des Motorraumes mit Kühler,
Getriebe- und Motornachbildung, aufklappbare Motorhaube und Inspektionsluken,
Mannschaftsraum mit Einrichtung bis hin zum Feuerlöscher, einzelnen Helmen und
Gewehren, Fahrerraum mit Funkgerät, Lautsprecher und Kopfhörer(!), lenkbare
Vorderachse, bewegbare Türen, Kraftstoffkanister... Es wäre vielleicht
einfacher aufzuzählen, was dieses Modell nicht hat!

Brillante
Graphik, gealterte Farbgebung + Tarnanstrich der neusten GPM-Generation und die
Größe der Bauteile (was nicht zu unterschätzen ist: viel bequemere Montage der
Kleinstteile im Vergleich mit der 1:25-Version).

Exzellente 3-D-Bauzeichnungen, Generalzeichnungen
und Farbfotos eines gebauten Modells ergänzen die polnische Bauanleitung, die bei Bestellung in übersetzter Form dem
Kartonmodellbausatz beiliegt!"

Hat sich schon mal jemand mit dem Modell auseinander gesetzt? Und wenn ja - warum geht da keiner ran? Ich habe es bereits gekauft und warte auf die Lieferung, dann werde ich es scannen und vielleicht selbst sehen warum da keiner ran geht. Gerne poste ich dann auch was dazu. Derzeit bin ich noch an einer Feuerwehr, die ich auch auf 1:16 aufegpustet habe.

Lorei
Basteln ist für alte Knaben eine von den besten Gaben!

Zur Zeit in Arbeit:
Funkpanzerwagen


Vormodelle: Mirage
Dampflok S3
Victory,
Kettenkrad
Kübelwagen
Feuerwehr

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Rainer_388 (28.07.2017)

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Juli 2017, 16:58

Schau mal hier sowie hier.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Lore (28.07.2017), Rainer_388 (28.07.2017)

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Juli 2017, 17:54

Hallo Henryk,

bei den Beiträgen der polnischen Foren handelt es sich um die 1:25 Version (Ausgabe 9/2003); vermutlich machts aber keinen Unterschied.

Den Greif von GPM gibts in 2 Maßstäben, 1:25 und 1:16. Da die Teilezahl bei beiden Ausgaben 1562 beträgt, nehme ich an, dass die größere Ausgabe eine hochskalierte 1:25 ist(?), also nicht mehr detailliert als die kleine Ausgabe ist.

Schöne Grüße
Bernhard

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Rainer_388 (28.07.2017)

M_40

Profi

  • »M_40« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Juli 2017, 19:37

Hallo Henryk,

inzwischen habe ich (schlau wie ich bin - das ist ironisch gemeint :S ) 'rausgekriegt, dass ich in Deinem zweiten Link Bilder zu sehen kriege, wenn ich den Web-Translator einschalte und dann Polish to German. (Warum dadurch die Bilder sichtbar werden - Geheimnis der EDV.) Aber noch habe ich nicht 'raus, wie ich diese Miniaturen vergrößern könnte.

Beste Grüße
Eugen, das PC-Wunder

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. Juli 2017, 08:38

Hallo Eugen,
bei mir lassen sie sich auch nicht vergrößer; es erscheint dann FB mit der bekannten Meldung - aus diesem Grund habe ich auch alle diplomatischen Beziehungen mit Photobucket abgebrochen...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Lore

Schüler

  • »Lore« ist männlich
  • »Lore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2007

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. Juli 2017, 09:32

Danke für den Hinweis auf den polnischen Meisterbastler

Hallo Henryk

vielen Dank für den Link zum polnischen Meisterbastler Fokstrot (lustig). Ist schon erstaunlich wie viele gute polnische Bastler es gibt. Zu uns sind ja auch einige davon eingewandert :)
Und Polen ist ja auch das Land was uns diese tollen Kartonbögen erstellt.
Die Fotos sind ja beeindruckend. Die Fotos zum Diorama bekam ich leider nicht geladen, aber das ist ja auch kein Baubericht und die Bilder von Fokstrot sind einfach Klasse.
Aber warum hat das in Deutschland noch keiner angefasst?

Schön ist auch, dass man hier im Forum immer Hilfe bekommt. Noch habe ich den Kartonbogen nicht, aber wenn, dann poste ich mal dazu.

Gruß
Lothar
Basteln ist für alte Knaben eine von den besten Gaben!

Zur Zeit in Arbeit:
Funkpanzerwagen


Vormodelle: Mirage
Dampflok S3
Victory,
Kettenkrad
Kübelwagen
Feuerwehr

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Rainer_388 (28.07.2017)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks