Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. März 2009, 21:30

Funkenkutsche Modellbogen, Triebwagen 881 und Beiwagen 1108 der Dresdner Verkehrsbetriebe, 1:87

Hallo klebrige Gemeinde,

auf geht es zur nächste Straßenbahn - irgendwie gefallen mir die ollen Kisten.

Hier möchte ich Euch mal einen Bogen eines etwas unbekannteren Herausgebers vorstellen. Soweit ich sehen konnte, hat hier im Forum noch keiner einer Bogen von Funkenkutsche Modellbogen verwurstet.

Also Packung geschnappt, geöffnet und erst einmal alles aufs Brett geschüttet ...

Das Original dieser Straßenbahn wurde 1910 von den Werkstätten der "Städtischen Straßenbahn" Dresden gebaut und versah dort seinen Dienst bis 1966.

Technische Dtaen des Modells:
Verlag: Promnitz Verlag
Maßstab: 1:87
Größe: 200 x 20 x 60 mm
Teile: 103
Bogen: 4
Format: 90 x 300 mm
GMI: 2
Anleitung: deutsch
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_6361_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_6362_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_6363_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. März 2009, 21:34

Werfen wir einen Blick auf die "Bauanleitung" ... naja eher - so wie da geschrieben steht - die Hinweise zum Zusammen Bau. 3 Spalten 9x30cm ... es könnte schlimmer sein. ;) Polnische Bauanleitungen sind oftmals geiziger. :D
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_6364_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_6365_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. März 2009, 21:37

Kommen wir zu den (Karton-)Bauteilen ...

Der Druck ... scheinbar gerasteter Digitaldruck, so wie ich das sehe. Also nix für Megamakro-Aufnahmen, aber aus normal Blickentfernung, sauber und trefflich bis schön.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_6366_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. März 2009, 21:43

das ist aber noch nicht alles ... etliche Teile wie Stromabnehmer und Fahrwerk/Achsen werden in einer Tüte mitgeliefert und variieren jenach Bauteil im Material von Polystyrol bis hin zu Stahlachsen. Auch passend zugeschnitten Graukartonverstärkungen sind hier enthalten.

Man muss hier also nicht erst den örtlich Heimwerkeladen heimsuchen und leerkaufen. Das finde ich eigentlich klasse.

Was noch anzumerken wäre:
Die Innenseite des Verpackungskartons ist mit einer "Kopfsteinpflaster"-Textur bedruckt und kann so als Bodenplatte recycelt werden. Ein interessante Idee der Designers.

Ich bin gespannt auf den Bau.

Schöne Grüsse


René
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_6367_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_6368_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

rdmodel

Schüler

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. Mai 2009, 00:23

RE: Funkenkutsche Modellbogen, Triebwagen 881 und Beiwagen 1108 der Dresdner Verkehrsbetriebe, 1:87



Hallo Rene,

ich hab mir den Bausatz des TW 881 vor Jahren schon mal gekauft und war mit den bedruckten Fenstern nicht so ganz zufrieden. Ich hab mir deshalb den Kartonbausatz als Vorlage genommen und ein Kartonmodell gebaut, welches von Kunststoffmodellen möglichst wenig zu unterscheiden ist. Die Fahrzeuge sind allerdings richtig lackiert, da ich damals nur einen Nadeldrucker besaß. Außerdem sind die Triebwagen motorisiert und können auf HO- Gleisen fahren. Die Bügel sind aus Neusilber geätzt.








Ein kleiner Überblick über meine weiteren Arbeiten ist hier zu finden:

http://www.modelltram.de/phpbb3/viewtopi…5&t=477&start=0



  • »claus_p_j« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. Mai 2009, 00:33

Hi!

Da hat der Verleger wirklich was interessantes zusammen gepackt. Aber: Geht da nicht ein Teil der Herausforderung (kleinste Teile, ...) verloren? Ich bin schon auf den Baubericht gespannt.

Grüße,
Claus

Social Bookmarks