Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Januar 2007, 09:38

Fundacio Mirò, Papeti, 1:300 [FERTIG]

grüss euch!

fast pünklich zum neuen jahr fange ich wieder etwas neues an. es ist das haus der Fundacio Mirò am Mont Juic in Barcelona.

HIER hab ich den bausatz schon im september vorgestellt. wer sich über die stiftung und das gebäude ein wenig schlau machen möchte der kann das HIER tun.

los gehts wie immer mit einer schönen grundplatte. allerdings hab ich die etwas aufgemotzt. dadurch, dass darauf auch die gehwege und und ein teil der strasse dargestellt ist, hab ich mir gedacht, ich mach alles stufenförmig. deshalb hab ich zuerst alles zerschnitten und dann auf 3 kartonplatten aufgeklebt. als unterstes die strasse und ein wasserbecken, darüber die gehwege und innenhöfe und als oberstes das gras und das haus selbst. der karton ist mit 1,5mm vielleicht etwas zu dick, aber dadurch kommen die geländeunterschiede schön zur wirkung.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020141.jpg
  • P1020142.jpg
  • P1020145.jpg
  • P1020147.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (12. Januar 2007, 10:57)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Januar 2007, 09:42

auf dem ersten bild kann man vielleicht die aussparungen für die 6 säulen sehen. sie sind im bausatz nicht berücksichtigt. ebenfalls nicht vorgesehen ist die umrandung des wasserbeckens. diese detaile lassen sich aber ganz leicht selbst konstruieren.

das is es vorerst einmal

grüsse
walter
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020148.jpg
  • P1020149.jpg
  • P1020150.jpg
  • P1020146.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »waltair« (3. Januar 2007, 10:05)


günter

Profi

  • »günter« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Januar 2007, 19:15

Hallo Walter,
schön, dass du dieses Modell baust! Ich war auch schon in der Stiftung und habe natürlich auch den Bausatz. :] Besonders toll finde ich, dass einige von Miro's Skulpturen im Modell dabei sind, nämlich die, welche im Park bei der Stiftung sind!

Gruß

Günter
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Januar 2007, 17:36

grüss euch!

es geht hurtig weiter mit dem bau :) die westliche ecke mit dem eingangsbereich. die teile passen sehr gut zusammen. das einzig blöde an der ganzen sache sind die viel zu dicken bergrenzungslinien. ich hab am anfang immer ein wenig dabeigelassen, weil ich nicht wusste, wie das ganze passen wird. man kann sie aber getrost komplett wegschneiden. mehr gibts über diesen abschnitt nicht zu sagen. das ganze baut sich quasi von alleine.

das war's dann schon wieder

grüsse
walter
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 17.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Tanja

Fortgeschrittener

  • »Tanja« ist weiblich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Januar 2007, 18:00

RE: Fundacio Mirò, Papeti, 1:300

Hallo Walter,

gefällt mir gut dein Modell. Du hast ja einige shr interresante Modell aus Spanien mitgebracht, die habe ich mir gerade angeschaut.

Park Güell, Sagrada Familia und Casa Batlló sehen super aus.ich hoffe die baust du auch bald, das ich sie fertig sehen kann.
Schade das man die Modelle nicht hier kaufen kann! ;( ;(

Gruss
Tanja

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Januar 2007, 08:45

RE: Fundacio Mirò, Papeti, 1:300

hallo tanja!

schön dass dir mein neues projekt gefällt.

bei zeist bouwplaten gibts ein paar von diesen modellen.

grüsse
walter
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Januar 2007, 19:41

grüss euch!

ein paar fortschritte sind wieder zu vermelden. bisher läuft aller mehr oder weniger reibungslos. leider stören die dicken striche das gesamtbild und deshalb sieht alles ein wenig schlampig gebaut aus.

aber seht selbst...
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1070001.jpg
  • P1070002.jpg
  • P1070003.jpg
  • P1070005.jpg
  • P1070006.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Januar 2007, 19:44

und jetzt das grosse rätsel:

welches ist das orginal?
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1070004.jpg
  • P9170603.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Januar 2007, 14:10

grüss euch!

schön langsam gehts dem ende zu. vorher gibts aber noch ein paar schwierigkeiten zu bewältigen.

bisher war der bau mehr oder weniger problemlos. ein bisl was gabs zu ändern, aber das war nicht der rede wert. dafür kommt es jetz doppelt. auf den fotos seht ihr was ich meine. der teil ist um fast 2mm zu lang. gottseidank hab ich alles so kürzen können, dass man es nicht sieht.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1080011.jpg
  • P1080012.jpg
  • P1090015.jpg
  • P1090016.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (9. Januar 2007, 14:39)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Januar 2007, 14:19

der nächste teil war dann 1,5mm zu lang. gekürzt hab ich den zum anschluss an das haus hin. dort fällt es am wenigsten auf.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1090018.jpg
  • P1090019.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Januar 2007, 14:24

als nächstes war ein kleiner verbindungsbau dran der ohne probleme gepasst hat. dafür hat der anschliessende teil wieder hinten und vorne nicht gepasst. den musste ich mehrmals zerschneiden und an verschiedenen stellen kürzen. wie auch bei den anderen nichpassenden teilen hat auch dieser rundherum genug spielraum, damit es zumindest optisch nicht auffällt.

das wars dann wieder
walter
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1090011.jpg
  • P1090010.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. Januar 2007, 10:43

grüss euch!

mit diesem letzten beitrag schliesse ich den bau der fundacio miro ab.

normalerweise wirds zum schluss hin meist einfacher und nicht merh so kompliziert/schwer/oder anders wie.

leider ist es in diesem fall nicht so. der achteckige bauteil ist wie so viele andere auch, an einer seite viel zu gross. dafür fehlt an der anschliessenden seite dieses stück. folglich hab ich alles gekürzt und verlängert damit es halbwegs passt. mit bleistift hab ich grob die fehlenden linien und fenster eingezeichnet. sieht nicht so professionel aus :(
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1100001.jpg
  • P1100002.jpg
  • P1100004.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (12. Januar 2007, 10:43)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

13

Freitag, 12. Januar 2007, 10:52

der kleine anbau gegenüber passt ebenfalls nicht ganz richtig, aber das fällt gottseidank nicht so auf.

an der rückseite kommt ebenfalls noch ein zubau rangeklebt und somit kann ich das modell abschliessen.

was fehlt sind die bäume. die hab ich absichtlich weggelassen, weil sie dreieckig zusammengeklebt und dann ausgeschnitten werden. leider passen die einzelnen seiten überhaupt nicht zusammen, so dass runderherum dermassen viel weggeschnitten werden muss, dass von den bäumen kaum mehr etwas übrigbleibt. ich finde es schade, denn sie würden dem modell das gewisse etwas geben.

weiters hab ich die geplanten säulen und das wasserbecken nicht gemacht. das nur deshalb, weil ich dieses modell ohnehin bald in die tonne treten werde.

als abschluss möchte ich sagen, dass das modell zwar optisch einiges her gibt, der bausatz jedoch gründlichst überarbeitet werden müsste. die begrenzungslinien sind einfach viel zu dick, ebenfalls die linien an den knickkanten. weiters sind etliche teile an einer oder mehreren seiten zu kurz oder zu lang. eigentlich verwunderlich, denn die grundrisse der einzelnen abschnitte sind rechtwinkelig und somit nicht wirklich schwer zu konstruieren.

ich hoffe aber, dass euch mein bericht trotz der mängel gefallen hat.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1110005.jpg
  • P1110006.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (12. Januar 2007, 10:54)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. Januar 2007, 10:55

als abschluss ein paar ansichten...
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1110008.jpg
  • P1110009.jpg
  • P1110010.jpg
  • P1110011.jpg
  • P1110012.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Social Bookmarks