Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 12. November 2017, 20:48

:D Gute Idee Helmut!!!
Gruß
Jochen

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich
  • »Helmut B.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

42

Montag, 13. November 2017, 21:31

Okay, weiter gehts.

Steuerbord ist die mehrfach geknickte Wand achtern nun auch angebracht.


Und das "Waffendeck" (die Grauexperten unter Euch sind nun gefordert: Wie heisst das Deck richtig?) ist auch drauf und darf erst mal bis morgen früh (ja, ich habe 2 Tage frei) ausruhen:

Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Dirk Göttsch (13.11.2017), René Pinos (13.11.2017), Johannes (13.11.2017), mlsergey (14.11.2017), Müller1950 (14.11.2017), Markus Gruber (14.11.2017)

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

43

Montag, 13. November 2017, 21:39

Im Plan heißt es C-Deck. Das ist aber möglicherweise nur die Werftbezeichnung. Kann sein, dass die Marine sich eine aussagefähigere Bezeichnung einfallen lässt.

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

44

Montag, 13. November 2017, 23:16

Moin, moin zusammen,

C-Deck ist richtig und heißt auch so bei der Marine. Allerdings wird das A-Deck Hauptdeck genannt. Dann geht es Ebene für Ebene nach oben bzw. auch nach unten, Also B-Deck, C-Deck, D-Deck usw. . Unterhalb des Hauptdecks (A-Deck) geht es mit Zwischendeck (Z-Deck) und Stauung (S-Deck) ab in den Keller. Beim alten Tender RHEIN kam unter der Stauung nur noch die Bilge. Die wasserdichten Abteilungen zählen von achtern nach vorn beginnend mit I bis z.B. XII (röm. Zahlen). An Bb. gelegene Räume haben gerade Zahlen, Stb.-Räume haben ungerade Zahlen. Räume, die von der Bb.-Seite zur Stb.-Seite durchgehend sind, bekommem die Ziffer 0.

Mit diesem System kann man jeden Raum an Bord finden. Auf dem Schnellboot der Klasse 148 (TIGER-Klasse) hatte die Kommandanten-Toilette die Raumbezeichnung Abt. VIII H 5.
Sie lag also in Abteilung VIII, auf dem Hauptdeck an Stb.-Seite, der Raum Nr. 5.
Der vordere Motorenraum hatte die Bezeichnung Abt. VI S 0. Also, Abteilung VI, Stauung (Zwischendeck gab es nicht), durchgehend von Bb.-Seite nach Stb.-Seite, also über die gesamte Bootsbreite.

Den KM-Booten, die verlängert wurden, wurde noch eine Abt. 0 achtern "angeklebt". Die Systematik auf den US-Schiffen war anders. Da begannen z.B. die Abteilungen von vorn nach achtern zu zählen - also umgekehrt.

Ich hoffe, dass ich das nicht zu kompliziert beschrieben habe.

Gruß von der Ostsee
HaJo

Es haben bereits 12 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Konpass (13.11.2017), Johannes (13.11.2017), Helmut B. (13.11.2017), Fiete (14.11.2017), Shipbuilder (14.11.2017), Markus Gruber (14.11.2017), Dirk Göttsch (15.11.2017), Franz Holzeder (15.11.2017), Joachim Frerichs (15.11.2017), Gustav (15.11.2017), Willi H. (17.11.2017), Achtknoten (18.11.2017)

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

45

Montag, 13. November 2017, 23:22

Danke, HaJo
Nein, es war nicht zu kompliziert erklärt, aber ich glaube, ich würde mich trotzdem verirren...
Gruss
Johannes

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich
  • »Helmut B.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 14. November 2017, 21:13

Vielen Dank, HaJo, für die Erläuterungen!

:)

Hangarrückwand mit dem "Tower":



Der Tower ist nicht ganz ohne; hierauf hatte Henning in seinem Baubericht schon hingewiesen...
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Markus Gruber (14.11.2017), Harald Steinhage (14.11.2017), Dirk Göttsch (15.11.2017), mlsergey (15.11.2017), Müller1950 (15.11.2017)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 14. November 2017, 22:05

Moin Helmut,
sieht sehr gut aus. Es macht Spaß, Dir beim Bau zuzuschauen.
Gruß aus Flensburg
Jochen

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich
  • »Helmut B.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 16. November 2017, 22:59

Danke Jochen, und vielen Dank für die zahlreichen "Daumen hoch!". :)

Der mittlere Teil der Bordwand an Steuerbord:

Der achtere Hangar ist verschlossen. Hier habe ich die schwarzen "Streifen", die tatsächlich innenliegende textilartige (?) Blenden sind, ausgeschnitten und mit Tonkarton hinterklebt. Hierdurch bekommt die Wand deutlich mehr Struktur.



Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Es haben bereits 11 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

kartonschneider (16.11.2017), Philipp Tietz (17.11.2017), Fiete (17.11.2017), Schildimann (17.11.2017), Kartonchris (17.11.2017), Müller1950 (17.11.2017), Willi H. (17.11.2017), Shipbuilder (17.11.2017), Dirk Göttsch (17.11.2017), Matthias Peters (17.11.2017), mlsergey (21.11.2017)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

49

Freitag, 17. November 2017, 08:52

Hallo Helmut,
diese kleinen Tricks wie das Hinterkleben bringen in eine glatt gedruckte Oberfläche Authentizität.
Ulrich

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks