Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 22. August 2007, 14:27

Fregatte 124, Sachsen, WHV 1:250

So , habe jetzt Zugriff auf die Camera gehabt, es folgen sehr ernüchternde Bilder.

Als erstes die Bauanleitung. Ich weiß ja nicht , was man darunter verstehen soll , abeer ein bißchen mehr hätte es schon sein dürfen. eine ganze halbe Seite Text für das Schiff, die restliche Seite für den Hubi. Danach noch ein paar s/w Fotos mit einer wilden Nummerierung.
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • möwe1.jpg
  • möwe2.jpg
  • möwe3.jpg
  • möwe4.jpg
  • möwe5.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

2

Mittwoch, 22. August 2007, 14:28

weiter mit der Bauanleitung
»Robert Hoffmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • möwe6.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

3

Mittwoch, 22. August 2007, 14:30

dann die einzelnen Bögen. Laserdruck, Zeichnung teilweise regelrecht schlampig, nur wenige Spanten
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • möwe8.jpg
  • möwe9.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

4

Mittwoch, 22. August 2007, 14:31

Spantenbogen, seht selbst
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • möwe10.jpg
  • möwe11.jpg
  • möwe12.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

5

Mittwoch, 22. August 2007, 14:33

weitere Bögen
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • möwe13.jpg
  • möwe14.jpg
  • möwe15.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

6

Mittwoch, 22. August 2007, 14:34

noch ein paar Klöpse, z.B unsaubere Zeichnungen oder Ränder
»Robert Hoffmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • möwe16.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert Hoffmann« (22. August 2007, 14:35)


7

Mittwoch, 22. August 2007, 14:36

und noch einer, grobe Raste, irgendwie plump
»Robert Hoffmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • möwe17.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert Hoffmann« (22. August 2007, 14:36)


8

Mittwoch, 22. August 2007, 14:37

zum Schluß noch alte Bekannte
»Robert Hoffmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • möwe18.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

9

Mittwoch, 22. August 2007, 14:41

Das Beste aber zum Schluß ( siehe Bild ) , dazu fällt mir wirklich nichts mehr ein.
Mein Fazit: irgendwie kein Anfängermodell wegen der lausigen Anleitung und teilweise unnötigen Stückelung der Bordwand/ wenige Spanten. Andererseits auch kein befriedigendes Modell für den Runaway-modeller. Da kommt massiv Arbeit auf den Erbauer zu um daraus ein halbwegs schönes Modell herzustellen. Es sieht irgendwie nach einem Schnellschuss aus. Ich bin einfach traurig ;(

Gruß Robi
»Robert Hoffmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • möwe7.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

10

Mittwoch, 22. August 2007, 16:42

Nee, da warte ich lieber auf Hamburger Lösungen oder auf ein Wunder von Henning.


Nicht nur Du, Jörg

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 068

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 22. August 2007, 17:08

Hallo zusammen,
also jetzt ist es Zeit auch mal meinen "Senf" zu diesem Thema beizutragen: :rotwerd:
Tatsache ist,dass Piet die Sachsen in der Planung hat. Aber man kann halt nur eines nach dem Anderen machen...Altmark, Hanseatic,Berlin etc etc.

Nach meinem Gefühl gebe ich Robi völlig Recht...man will halt als "Spitzenklassiker" die Nase vorne haben....dies sei ihm gegönnt für die riesige Fangemeinde der "Jäger und Sammler". =)
Für die echten Baufans,die solche Deutschen Marine Modelle basteln, sei gesagt ...gemach gemach die Sachsen kommt....
Gruß aus dem wilden Süden der Kontrollbaufront Mannheim ;)
Werner

12

Mittwoch, 22. August 2007, 17:22

Hi Werner,
absolut meine Meinung. Hoffe hier nicht falsch verstanden zu werden, man muß wirklich warten können ( kann ich aber nur schwer :D).
Vielleicht sieht man sich in Mannheim? Können dann ja klönen.

Tschö, Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

GUNNY

Schüler

  • »GUNNY« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 10. August 2006

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 22. August 2007, 17:24

Hallo Robi,

vielleicht solltest du dieses Spitzenprodukt an den Verlag zurückschicken und dir das Geld zurücküberweise bzw. eine Gutschrift für andere Modelle geben lassen.
Ich habe den Verdacht, dass es sich um eine von 1:500 auf 1:250 vergrößerte Konstruktion handelt (die Zahl der Spanten könnte ein Indiz dafür sein), die natürlich jede Unsauberkeit in der Konstruktion in der doppelten Größe zeigt. Das zweite Problem wird unter obiger Annahme sein, dass die Papierstärke - wenn überhaupt - nur entsprechend dem Konstuktionsmaßstab berücksichtigt wurde.

Ich bin gespannt auf die weiteren Kommentare.

Beste Grüße
GUNNY

14

Mittwoch, 22. August 2007, 17:30

Als abschreckendes Beispiel verbleit das Schinakel bei mir, wird verbucht unter gehabt,

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 22. August 2007, 19:01

Ahoi Kartonmodellbauer,

fahre morgen zu Herrn Wolter und lasse mir mal beide Modelle (1:250 und 1:500) zeigen. Ich dachte vorab, dass das 1:250er Modell das Urmodell sei und sein Bruder in 1:500 durch Verkleinerung erzeugt wurde.

Werde morgen berichten.


Ich werde das Modell auf jeden Fall im Maßstab 1:500 bauen !!!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

16

Mittwoch, 22. August 2007, 20:40

Zitat

Original von Millpet
Hallo Leute

Was wollt Ihr denn?????
Da stimmt doch alles. Es ist ein Bogen von WHV , die mit dem besonderen Flair, ist im Masstab 1:250 und bestimmt auch noch teuer.
Alles was man so in bestimmten Kreisen liebt und baut, auch wenn man dabei verarmt wird. Egal , das Ding muß man kaufen. :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Viele Grüße
Peter Milla


moinmoin
zum Glück bin ich kein Fan von Schiffen, aber höhre ich hier Schadenfreude? ?( Der Ton zumindest ist schon..... na sagen wir mal merkwürdig bzw unsachlich.
Kannst oder möchtest Du uns Unwissende aufklären? Wer sind denn bestimmte Kreise ?(

Gruß aus der schönsten Stadt der Welt

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Clipper

Fortgeschrittener

  • »Clipper« ist männlich

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 22. August 2007, 21:34

Hallo Robi,
nur zur Ergänzung:
Kann man aus dem Bogen auch die Schwesterschiffe Hamburg und Hessen bauen ?
Dann müsste sich ein echter Sammler gleich 3 Exemplare davon kaufen.
Gruß
Clipper

18

Mittwoch, 22. August 2007, 22:27

@Clipper:
Nö, ist nicht drin!

@Peter:
schade das deine Äußerungen so zynisch sind, schätze deine Baukunst sehr.
In diesem Thread sollte es eigentlich nur um besagten Bausatz gehen.
Nicht nur der WHV verbockt Neuheiten. Es sollte aber auch genannt werden

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert Hoffmann« (22. August 2007, 22:44)


Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 23. August 2007, 10:24

Zitat

Original von Millpet
Hallo Leute

Was wollt Ihr denn?????
Da stimmt doch alles. Es ist ein Bogen von WHV , die mit dem besonderen Flair, ist im Masstab 1:250 und bestimmt auch noch teuer.
Alles was man so in bestimmten Kreisen liebt und baut, auch wenn man dabei verarmt wird. Egal , das Ding muß man kaufen. :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Viele Grüße
Peter Milla


Klasse Peter ... Das war wieder ein echter Milla .... !
Schön sachlich wie wir es von Dir lieben.

Oh Mann ... echt peinlich !! :rolleyes:
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 23. August 2007, 15:53

Zitat

Original von Millpet
Hallo Leute

Was wollt Ihr denn?????
Da stimmt doch alles. Es ist ein Bogen von WHV , die mit dem besonderen Flair, ist im Masstab 1:250 und bestimmt auch noch teuer.
Alles was man so in bestimmten Kreisen liebt und baut, auch wenn man dabei verarmt wird. Egal , das Ding muß man kaufen. :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D
Viele Grüße
Peter Milla


.......ich mag die Wilhelmshavener. Dann gehöre ich sicher auch bestimmten Kreisen. Aber ich glaube nicht das ich wie Milpet schreibt dabei" verarmt werde". Schade das Millpets Kommentare in keinster weise die Qualität mancher WHV-Bogen haben.

Michael Diekman

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 23. August 2007, 17:45

Ahoi Kartonmodellbauer,

ich war heute beim Möwe-Verlag. Die SACHSEN im Maßstab 1:500 ist die verkleinerte Version des 1:250er Modells. Mir gefällt dieses Modell sehr gut und ich werde auf jeden Fall alle drei Fregatten bauen.



Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

22

Donnerstag, 23. August 2007, 19:30

Hallo Jo,
bin etwas überrascht von deiner Aussage, aber es ist schon oK. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen und Wünsche an ein Modell. Bei der Fregatte bin ich persönlich schon erheblich von der Umsetzung enttäuscht.
Zum einen kann man nicht ohne zuhilfennahme des PC alle 3 Fregatten bauen, es gibt nur eine Hullnumber( die der Sachsen), die Detaillierung früherer Modelle und sei es nur das Aufdoppeln von irgendwelchen Platten ist nicht vorgesehen,auch wenn das Schiff gewisse Stealth-Eigenschaften haben sollte, aalglatt ist es nicht. Der Druck tut sein übriges, teilweise ziemlich schlappe Farben. Um nochmals auf die Detaillierung einzugehen: an beiden Seiten des Schiffes gibt es etwas größere Nischen mit entsprechender Ausstattung, bei der WHV Sachsen niente. Warum eine dreiteilung der Bordwand, wo man doch schon A3 gedruckt hat. Das Zeichen von Sachsen liegt in der korrigierten form extra bei, auf der Bordwand ist es gelb-rot und nicht gelb-grün. Die Liste läßt sich fortsetzen, ich denke in 1:500 geht sie durch , in 1: 250 bin ich leider anderes ( auch und gerade von WHV gewohnt).

So , das nochmal in aller Kürze, es soll nur eine SUBJEKTIVE Wahrnehmungsdarstellung meiner Seite sein und keine Kaufberatung! Es gibt wahrscheinlich genügend Leute die dieses Sciff in dieser Form gut finden, ich leider nicht.
Also bitte keine unsinnigen Statements Pro und Contra Maßstab und Verlag, das hilft nicht weiter.

Zum Kartonbauertreffen in Eisenach werde ich den Bogen mal zur Ansicht mitbringen.

Bis bald
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. August 2007, 19:48

Zitat

Original von Robi
Warum eine dreiteilung der Bordwand, wo man doch schon A3 gedruckt hat.

Zum Kartonbauertreffen in Eisenach werde ich den Bogen mal zur Ansicht mitbringen.

Bis bald
Robi


Hallo Robi,

ich denke das dieses Modell auch noch auf CD vermarktet wird. Dann passt alles schön auf Din A4.

Gruß
Michael

Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

24

Freitag, 24. August 2007, 09:17

Moin,

Herr Wolter schreibt im Editorial der letzten "Die Möwe", Nr. 73, ich zitiere:

"Auf dem letzten Bremerhavener Bastlertreff konnte ich unseren Freund S. N. (Namen abgekürzt, H.R.), Dortmund, gewinnen, seine fantastischen 1:600 Modelle auch in 1:250 und 1:500 umzuzeichnen. Diese seine Modellbaubogen werden eine große Bereicherung der Wilhelmshavener werden!"

Ich denke, da wird also schon ein wenig mehr Arbeit drin stecken, als einfach nur von 1:600 auf die beiden anderen Maßstäbe hochzuziehen.

Womit ich nichts zur Qualität der Modellumsetzung gesagt habe. Die kann ich nicht beurteilen, weil mir der Bausatz nicht vorliegt.

Beste Grüße
Hartmut

25

Freitag, 24. August 2007, 10:34

1:600 oK
1:250 :(

Gruß robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

26

Freitag, 24. August 2007, 11:58

Ich sag's mal so: ich mag die WHV-Bögen sehr, habe inzwischen ja noch die Lützow/Deutschland von Jade auf Lager, und werde wohl auch noch einige bei Zeiten kaufen - aber erst, wenn ich mir diese ANGESEHEN habe... Muss ich halt auf Gelegenheiten wie die Intermodellbau usw. warten aber der Bau dauert ja auch. Bei den Preisen der Bögen - EGAL VON WEM! - erwarte ich einfach, das ich mir diese im Detail ansehen kann, ansonsten verzichte ich! Jörg sagte mal so schön: der Kunde ist König - und das mach ich bei meiner Modellbahn nicht anders, selbst wenn ich ein Buch kaufe das einen gewissen Preisrahmen erreicht. Die Sachsen war - aufgrund Ihrer Einsatzzeit - eh' kein Thema für mich, aber ich fände es schade, wenn von diesem Bogen her ein negatives Kompletturteil entstehen würde (ja, ich kenne eure Berichte der anderen Schiffe...). Fakt ist, das sich JEDER Hersteller halt dem Wettbewerb stellen MUSS, der eine kann's besser, der andere nicht. Auch DESHALB sind Foren wie das unsrige wichtig, um sich eben einen ersten Einblick zu schaffen!

Meine 2 Cents für das Wochenende, gehen wir einfach basteln, da schaffen wir mehr!
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Kelle« (24. August 2007, 11:59)


Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

27

Freitag, 24. August 2007, 12:32

^Hi Frank !

Das sehe ich im Prinzip genauso wie Du ....

Was mir pers. bloß extrem gegen den Strich geht, ist die PAUSCHALE Verurteilung von irgendwelchen Verlagen aufgrund von irgendwelchen m.E. nach sehr dürftigen Begründungen (Maßstab, Abneigungen gegen "Personenkreise", die diesen Verlag bevorzugen).

Das sind immer die selben Sticheleien und Provokationen - komischerweise auch immer nur von der selben Person. Und das werden wir mit Sichheit unterbinden.

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

28

Freitag, 24. August 2007, 12:59

Ahoi Kartonmodellbauer,

der Modellbaubogen der Fregatte SACHSEN wird zur Zeit überarbeitet. In einem ersten Schritt werden die Innereien der Hubschrauberhangars sowie die Bugankernische ausbaubar sein, in einem zweiten Schritt werden alle drei Fregatten baubar sein.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (24. August 2007, 12:59)


29

Freitag, 24. August 2007, 13:09

Zitat

Original von Joachim Frerichs
Ahoi Kartonmodellbauer,

der Modellbaubogen der Fregatte SACHSEN wird zur Zeit überarbeitet. In einem ersten Schritt werden die Innereien der Hubschrauberhangars sowie die Bugankernische ausbaubar sein, in einem zweiten Schritt werden alle drei Fregatten baubar sein.


Gruß
Jo


Vieleicht sollte der Verlag vor Veröffentlichung über solche Maßnahmen nachdenken?
Irgendwie komisch. erst ein Modell ohne alles , im 2 Schritt ein bißchen mehr , zum Schluß die ganze Palette? Sorry ,Jo, das ist mir zu simpel.

ich persönlich habe NICHTS gegen den WHV, besitze sehr schöne Modelle, aber das hier ist des guten ein Ticken zuviel.

Beste Grüße nach WHV
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Volker Böhm

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

  • Nachricht senden

30

Freitag, 24. August 2007, 13:11

Hallo zusammen,

versteht mich bitte nicht falsch: Ich liebe und kaufe und baue WHV Modelle - aber: Auf den Markt bringen, dann Servicepack 1 und dann Servicepack 2 kommt mir irgendwie "kleinweich" (wenn man's übersetzt braucht man kein Copyright zu fürchten) vor.

Ooops, da war Robi schneller...
42 :D :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Volker Böhm« (24. August 2007, 13:12)


31

Freitag, 24. August 2007, 13:15

@ Frank
manchmal würde ich gerne erst den Bogen sehen bevor ich kaufe, ich hatte oben ja schon mal erwähnt das es bestimmte Modelle gibt da schlägt man bedenkenlos zu. Ja , selber Schuld, aber es gibt hier unsere Rubrik FRISCH AUSGEPACKT und da steht sie auch mit Bildern ( qualitativ leider nicht sehr prickelnd) und ich denke : jeder kann danach selber entscheiden ob er es haben will oder nicht. Auf meinen Text muß man ja nicht achten wenn man nicht möchte , das ist oK ( beim TV Fussball blende ich auch immer den Ton aus :D).

Genug geschwafelt
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

32

Freitag, 24. August 2007, 19:38

Zitat

Original von Mathias Nöring
^Hi Frank !

Das sehe ich im Prinzip genauso wie Du ....

Was mir pers. bloß extrem gegen den Strich geht, ist die PAUSCHALE Verurteilung von irgendwelchen Verlagen aufgrund von irgendwelchen m.E. nach sehr dürftigen Begründungen (Maßstab, Abneigungen gegen "Personenkreise", die diesen Verlag bevorzugen).

Das sind immer die selben Sticheleien und Provokationen - komischerweise auch immer nur von der selben Person. Und das werden wir mit Sichheit jetzt unterbinden.

CU

Rocky


Hallo zusammen,

leider gehöre ich zu den Leuten die sich provozieren lassen. Ich werde jetzt lieber ,wie es bei der Bundeswehr üblich war, eine Nacht drüber schlafen.:gaehn:

Michael

MASH

Fortgeschrittener

  • »MASH« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 30. November 2006

  • Nachricht senden

33

Freitag, 24. August 2007, 22:08

Hi!

Mich kann man nicht promovieren! :totlach:

Das ganze Theater ist meiner Meinung nach die gleiche Frage wie nach der idealen Automarke. 8)

Fan oder nicht Fan; das ist hier die Frage.
Genau wie Geli, hat auch WHV hier seine Fans. Wem die Bögen nicht gefallen, soll doch die Finger davon lassen.
Ich handele immer nach dem Motto "Leben und leben lassen"
Drum sage ich z.B nichts über Geli. (Ist nicht negativ gemeint, ist aber nicht mein Fall (obwohl schon gebaut)).
Ist doch glatt "Original" drangehängt worden. =D>

Gruß HAPE

Social Bookmarks