Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Dezember 2008, 15:37

FREE ENTERPRISE - Veritas - 1:250

Hallo allerseits,

mein voriger Baubericht ist zwar noch nicht abgeschlossen; dennoch fange ich einfach schon 'mal mit dem nächsten an.
Dank Eskatees Hilfe habe ich kürzlich diverse Veritas-Bögen erworben, von denen ich den ersten zu bauen beginnen möchte: die FREE ENTERPRISE.

Zum Original:

Die FREE ENTERPRISE wurde 1962 gebaut und fuhr seitdem für Townsend European Ferries auf der Route Dover – Calais. 1965 wurde das Schiff umbenannt in FREE ENTERPRISE I, 1968 fusionierten die Townsend European Ferries mit Otto Thoresen zur Townsend Thoresen European Ferries. Bis Anfang der 80er-Jahres des vorigen Jahrhunderts blieb die Fähre bei Townsend Thoresen und ging danach in griechische Gewässer, wo sie für verschiedene Gesellschaften auf verschiedenen Routen eingesetzt wurde. Zuletzt wurde sie eingesetzt für Tageskreuzfahrten zwischen Kreta und Santorin, und wie es aussieht, existiert dieser Oldtimer sogar immer noch.
Haupt-Details vom Schiff:
Länge: 96,47 m
Breite: 16.39 m
Tiefgang: 4,08 m
Passagier-Kapazität: 850
PKW-Kapazität: 120


Charakteristisch für die Veritas-Bögen ist, dass alle Teile auf einem Bogen untergebracht sind. Je nach Größe und Anzahl der Teile ist eben der Bogen auch größer ;)

Das Modell hat relativ wenige Teile, ich denke trotzdem, dass sich ein schönes Modell daraus bauen lässt. Ein paar Verbesserungen werde ich vornehmen; mindestens werden die Relings durch Lasercuts ersetzt.

Wenden wir uns Teil 1 zu :D
»Vater und Sohn« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0004.jpg

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Dezember 2008, 15:48

Wie Ihr seht: wenn Teil 1 zusammengebaut ist, ist die Hauptarbeit erledigt und Schiff fast fertig ;)
Na ja, das war wohl ein bisschen übertrieben. Dennoch ergibt sich nach Zusammenfügen des ersten Teils schon ein guter Eindruck, wie das Modell einmal aussehen wird.
Querspanten werden noch eingesetzt, allerdings nur 4 Stück. Mal sehen, wie stabil das Ganze am Ende wird.

Also - weiter als bis Teil 1 bin ich noch nicht. :D

Beste Grüße,
Torben
»Vater und Sohn« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0004.jpg
  • DSC_0005.jpg
  • DSC_0006.jpg

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 10:17

Hallo Volkmar,

"und dann 4 Spanten - und das hält ?"

beim Weiterbau ergeben sich bereits Schwierigkeiten. :(
Demnächst mehr dazu.


Hallo Mainpirat,

für mich sind Veritas-Bögen komplettes Neuland.
Wenn Du Bögen (Reprints) kaufen möchtest, wende dich am besten
an eskatee; er hat dankenswerterweise den Kauf für mich vermittelt.

Beste Grüße,
Torben

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 14:52

Veritas

Hallo, Mainpirat!

Zumindest bis vor einiger Zeit gab es die drei von Dir genannten Modelle auch noch bei Scheuer & Strüver (moduni) - inzwischen sind sie aber abverkauft worden. Dazu hatten sie auch noch die Vrijburgh, die Tjiwangi und zwei Schlepper im Programm.

Gert (eskatee) hat zu dem Thema Veritas und Vater u. Sohn Berfelo auch einen Beitrag hier im Forum geschrieben.

Bei Diderick A. den Bakker (http://www.zeistbouwplaten.nl) und bei Wim van der Meer (http://www.scaldismodelclub.nl/pagina20.html) kann man noch einige Veritas-Modellbogen (Originale oder Reprints) bekommen.
Da die großen Bögen nur als Sperrgut versandt werden können, dürften die Portokosten allerdings nicht unerheblich sein. Da lohnte sich eher eine größere Anzahl als einzelne Modellbögen zu bestellen.

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kartonkapitän« (3. Dezember 2008, 15:06)


  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 16:49

Hallo wieder,

kleine Fortschritte an dieser kleinen Fähre:

da ich die großen Aussparungen in der Bordwand am Promenadendeck ausgeschnitten hatte (was vom Bogen her nicht vorgesehen ist) (Bild 1), musste
etwas dahintergeklebt werden, damit man dort nicht ins "Leere" guckt.
Ich habe dafür zwei zusätzliche Teile konstruiert (Bild 2) und eingebaut (Bild 3).

Ansonsten ist im Moment zu sagen, dass ich nur langsam vorankommen.
Das liegt u.a. daran, dass der Karton sehr stabil ist und ich die meisten Teile nach dem Verkleben erst mit Klammern fixieren muss, damit sie halten. Und in der Zeit lässt sich schlecht weiterbauen.
Nebenher arbeite ich dann auch noch an anderen kleineren Dingen :]

Beste Grüße,
Torben
»Vater und Sohn« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0005.jpg
  • DSC_0004.jpg
  • DSC_0007.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 18:59

Hallo Vater und Sohn,
trotz der wenigen Teile, auch ein solches Schiff hat Anspruch darauf fachgerecht gebaut zu werden. Und sicherleich peppt Ihr es auf.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 00:43

Hallo Leute,

nach ein paar Tagen Funkstille hier einmal wieder ein paar Updates zum Bau der FREE ENTERPRISE.
Trotz der wenigen Teile dieses Modells geht es eher schleppend voran, weil der Karton relativ dick und glatt ist und das Ankleben von Teilen relativ mühsam ist. Im Grunde muss jedes Teil nach dem Anpassen und Verkleben erst einmal mit Gewichten oder ähnlichem beschwert werden, bis es gut ausgetrocknet ist, erst dann geht's mit dem nächsten Teil weiter.

Bild 1: Promenadendeck
Bild 2: Aufbauwände Promenadendeck
Auf diesem Bild sieht man ganz gut den Vorteil des glatten Kartons:
es gibt einen leicht metallischen Effekt, hier durch das leichte Glänzen der Decks erkennbar.
»Vater und Sohn« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0004.jpg
  • DSC_0028.jpg

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 00:50

die nächsten Bilder: Bootsdeck und kleiner Aufbau auf dem Achterdeck
»Vater und Sohn« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0030.jpg
  • DSC_0031.jpg
  • DSC_0032.jpg

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 00:54

kleine "Lade-Probe" :D
»Vater und Sohn« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0033.jpg

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 00:57

Und hier noch die oberen Aufbau-Wände.

Das soll's erst mal wieder gewesen sein.

Bis denne,
Torben
»Vater und Sohn« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0034.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vater und Sohn« (10. Dezember 2008, 00:59)


  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 00:24

Hallo Volkmar,

stabilerer Karton bedeutet nicht notwendigerweise stabilerer Konstruktion.
Ein Spantengerüst herkömmlicher Art würde sicherlich dem Modell mehr Stabilität verleihen.
Die Schwierigkeit bei diesem Karton liegt darin, dass die Oberfläche relativ glatt ist und angesetzte Teile sehr leicht wieder verrutschen. Man muss fast alle Teile längere Zeit fixieren.


Hallo Mainpirat,

das schöne am Modellbau ist doch die Illusion! :)
Weder sieht das Modell eine zu öffnende Heckklappe vor noch habe ich eine solche eingebaut. Lediglich ist die Heckklappe ein wenig nach innen versetzt (siehe vorige Fotos).
Durch die Aufnahme von der Seite und den Schatteneinfall wirkt es wie ein offenes Hecktor.


Nun aber weiter im Bau....

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 00:35

Brückendeck, Brücke, Schornsteine und hintere Masten sind angebaut.
»Vater und Sohn« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0001.jpg
  • DSC_0002.jpg
  • DSC_0003.jpg
  • DSC_0004.jpg

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 00:41

Und auch der vordere sowie hintere Mast sind aufgesetzt, Davits sind angebracht.
Bevor die Boote eingesetzt werden, werden die Relings angebaut.
Davon vielleicht schon morgen weitere Bilder.

Beste Grüße,
Torben
»Vater und Sohn« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0005.jpg
  • DSC_0006.jpg

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 17:02

Nun ist sie fast fertig die kleine Fähre: Relings sind dran und die Boote auch.
Takelage kommt noch...

Hier ist mal Bilder ohne die Taue ;)

Beste Grüße,
Torben
»Vater und Sohn« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0002.jpg
  • DSC_0003.jpg
  • DSC_0004.jpg
  • DSC_0006.jpg
  • DSC_0008.jpg
  • DSC_0009.jpg

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 17:04

Ein paar Nachfärbungen werde ich auch noch vornehmen. Endgültige Bilder folgen.

Grüße,
Torben
»Vater und Sohn« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0011.jpg

  • »britanis« ist männlich
  • »britanis« wurde gesperrt

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: einzelhandel

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 17:19

na wer macht denn hier akord????
ist die reling mit bei gewesen ???

super :prost:

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 14:35

Hallo allerseits,

hier nun endlich die letzten Bilder von der FREE ENTERPRISE:
»Vater und Sohn« hat folgende Bilder angehängt:
  • Free Enterprise 007.jpg
  • Free Enterprise 009.jpg
  • Free Enterprise 009.jpg
  • Free Enterprise 010.jpg
  • Free Enterprise 016.jpg
  • Free Enterprise 017.jpg

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 14:35

Beste Grüße,

Torben
»Vater und Sohn« hat folgende Bilder angehängt:
  • Free Enterprise 018.jpg
  • Free Enterprise 019.jpg
  • Free Enterprise 021.jpg

  • »britanis« ist männlich
  • »britanis« wurde gesperrt

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: einzelhandel

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 14:40

:super:da hört mann ja richtig das stampfen der schrauben ;-)))

und was kommt jetzt ??

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 14:56

He Torben,

Das Schiffchen ist ja hübsch geworden!
Meinen Glückwunsch.

Grüße Friedulin

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 16:20

Hallo Friedulin + britanis,
Danke Euch für Euer Lob!

Was jetzt kommt?
Habe schon mit der NORDSTJERNEN begonnen.
Dazu werde ich - genau wie Du, britanis, mit der HANSEATIC - keinen
Baubericht liefern, da es bereits viele schöne Bauberichte dazu gibt.

Beste Grüße,
Torben

Social Bookmarks