Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. März 2008, 10:09

FRANCE + NORMANDIE + TITANIC - Ouest France

Hallo allerseits,

Ich möchte euch den Bogen "3 paquebots de légende" von Dominique Ehrhard vorstellen. "Frisch ausgepackt" stimmt nur insofern, als dass ich die Bögen am Wochenende frisch bekommen habe. Die Bögen waren schon 1997 im französischen Verlag Oest-France erschienen.
Ich habe schon lange versucht, diesen Bogen zu ergattern - nun ist es mir schließlich gelungen. Ich habe den Bogen bei einem spanischen Internet-Shop ergattert (ca. EUR 38 inkl. Versand nach Deutschland).

Das Buch enthält die Bögen für gleich 3 Modelle:
FRANCE, NORMANDIE und TITANIC.
Maßstab ist 1:600.
Zu jedem Bogen gibt es als Einleitung eine kurze Abhandlung zur
Geschichte des jeweiligen Schiffs. Es folgt eine Bauanleitung auf französisch, ergänzt durch Zeichnungen. Mein Eindruck ist, dass der Bau auch ohne Französisch-Kenntnisse realisierbar sein sollte, da die Modelle keinen hohen Schwierigkeitsgrad aufweisen, wie ich finde.

Die Teile für die TITANIC sind auf ca. 5 Bögen, für die NORMANDIE auf ca. 5 Bögen
und für die FRANCE auf 6 Bögen verteilt.

Aus meiner Sicht sind die TITANIC- und NORMANDIE-Modelle weniger interessant, weil es aus anderen Verlagen (z.B. JSC) schönere Bögen gibt.
Ein Kartonmodell der FRANCE habe ich allerdings bisher noch nirgends anders entdeckt. Insofern freue ich mich über die Möglichkeit, dieses Modell nun bauen zu können (zumal die FRANCE auch zu den legendären Linern gezählt werden kann und nun leider auch schon Geschichte ist)
»Vater und Sohn« hat folgende Bilder angehängt:
  • aDSC_0034.jpg
  • aDSC_0035.jpg
  • aDSC_0036.jpg
  • aDSC_0037.jpg
  • aDSC_0038.jpg

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. März 2008, 10:09

Alle drei Modelle scheinen mir auch für Anfänger geeignet zu sein (wobei dieser Tipp natürlich nur bedingt hilfreich ist, da dieser Bogen kaum noch zu bekommen ist).

Der Autor Dominique Erhard hat übrigens weitere Bastelbögen entworfen:

Six phares : A découper et à construire en famille
(6 Leuchttürme) - bei amazon.fr wohl noch erhältlich

Un trois mats
(Ein Dreimaster)

4 bateaux de peche traditionnels
(4 traditionelle Fischerboote)


Beste Grüße und einen schönen Tag!
Torben
»Vater und Sohn« hat folgendes Bild angehängt:
  • aDSC_0039.jpg

jfk 313

Schüler

  • »jfk 313« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 13. August 2008

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. August 2008, 18:40

RE: FRANCE + NORMANDIE + TITANIC - Ouest France

wow ! @)

da hast du dir aber sehr schöne schiffe ausgesucht vorallem bei der france könnte man neidisch werden . ich wünsche dir auf jedenfall noch viel erfolg beim bauen.
bin schon sehr gespant wie die liner als modell aussehen werden. @) @)

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. August 2008, 19:43

RE: FRANCE + NORMANDIE + TITANIC - Ouest France

@) @) @) :yahoo: :yahoo: :yahoo:

:oops: würd ich auch gern haben, 3 Schiffe auf einmal und alle in einem Bogen,

schöne Schiffe, wobei mir die Normandie und die France mehr zusagen, dann viel Spaß beim Bauen, mit welchem wollt Ihr dann anfangen? werd Euch über die Schulter zuschauen.

Gruß Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

indycol

Fortgeschrittener

  • »indycol« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. August 2005

Beruf: Dipl.Ing.

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. August 2008, 19:54

sehr schön :]
und willst Du die France in 1/600 bauen oder in 1/400 damit sie zu den anderen passt?

Gruß
Edi

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. August 2008, 09:05

Hallo Leute,

danke für Euer Interesse!

@ jfk 313
haben den Bogen auch mit dem Haupt-Augenmerk auf die FRANCE erstanden.
Die NORMANDIE haben wir ja schon in 1:400 gebaut, und Titanic gibt's von anderen Verlagen auch schöner (z.b. auch in 1:400).

@ Minensucher
Die Bögen liegen nun schon seit ein paar Monaten im Regal, und es wurde noch mit keinem davon begonnen. Haben derzeit andere Baustellen (QM2 - immer noch...... und nun auch KONG FREDERIK IX)

@ indycol
Der ungewöhnliche Maßstab ist der Nachteil der Bögen.
Ein Hoch-Skalieren auf 1:400 erscheint mir wenig sinnvoll, da die Detaillierung in 1:600 gerade noch akzeptabel ist.
Also mal sehen, was wir aus den Bögen machen - sie stehen in unserer Prio-Liste sowieso eher unten.

Beste Grüße,
Torben

  • »Vater und Sohn« ist männlich
  • »Vater und Sohn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. August 2008, 09:27

Hallo Jörg,

ich präzisiere

"Der für Kartonmodellschiffe eher ungewöhnliche Maßstab ist der Nachteil der Bögen." ;)


Gruß,
Torben

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich

Beiträge: 1 587

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Februar 2011, 17:11

Hallo,

bin beim stöbern auf eine französische Seite gekommen, auf der dieser Bausatz für knapp 16,00€ incl. Versand nach Deutschland angeboten wurde.

Ich habe dann mal gleich zugegriffen, denn die France wollte ich auch mal in Papier bauen - nicht nur in Plastik. Wird zwischendurch gebaut, da der Bausatz nicht ganz so anspruchsvoll ist.

Den Bausatz gibt es hier beim priceminister:
3 legendäre Liner aus Papier

Gruß
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Pianisto

Meister

  • »Pianisto« ist männlich

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Beruf: Pianist

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. Februar 2011, 10:55

Hallo Ihr,

der Möwe-Verlag hat für 2011 ! geplant die France in 1:250 herauszugeben.
Die Normandie kommt von HMV ! in 1:250 (ich tippe ohne jede Gewähr 2012?)

Die Titanic in 1:250 gibt es ja von Möwe bereits (Schreiber in 1:200 als Neuheit)

Wenn ihr in der Reihenfolge (je 1:250) Titanic, France, Normandie baut, dürfte das wahrscheinlich dann ohne Verzögerungen passieren, zumindestens bei meinem Bautempo.....

Gruß pianisto

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich

Beiträge: 1 587

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. Februar 2011, 13:13

Zitat

Original von Pianisto
der Möwe-Verlag hat für 2011 ! geplant die France in 1:250 herauszugeben.
Die Normandie kommt von HMV ! in 1:250 (ich tippe ohne jede Gewähr 2012?)


Na, dass nenn ich mal super Aussichten. Da freue ich mich ganz besonders auf die France =) =)

Danke für diese Info.

Gruß
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Social Bookmarks