Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Dezember 2006, 13:04

Frachtschiff "Roland", Möwe-Verlag

Moin zusammen,
ausgepackt ist es noch nicht, da es beim Verlag für mich noch nicht mal eingepackt worden ist, aber ich stelle diesen Beitrag trotzdem in dieser Rubrik ein.
In der letzten Möwe war zzu lesen, dass eine Besonderheit beim Möwe-Verlag diese Tage erscheinen soll. Es ist der norwegische Frachter Roland, der ca. 1958 in Emden gebaut sein soll. Das Modell ist eine nie veröffentlichte Konstruktion des Lehrmittelverlags, die bis jetzt im Möwe-Archiv geschlummert hat. Ursprünglich sollte das Modell auf zwei DIN-A2-Bögen erscheinen, wird aber jetzt (leider nur als Laserdruck :kotz: )auf fünf A3-Bögen erscheinen.
Trotz des Laserdruckes werde ich mir das Modell ordern, da mich solche alten Konstruktionen reizen.
Wenn ich es habe, stelle ich es näher vor, es sei denn, jemand von Euch ist schneller!
Grüße aus Flensburg
Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jochen Haut« (16. Dezember 2006, 13:05)


Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Dezember 2006, 13:15

Moin zusammen,
heute ist das Paket gekommen und ich stelle Euch die Bögen in sehr schlechten Aufnahmen vor, so dass niemand damit bautechnisch etwas anfangen kann.
Bogen 1;
Decks, Lüfter, Aufbauten
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • V1307 151.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. Dezember 2006, 13:16

Bogen 2
Spantgerüst
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • V1307 154.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Dezember 2006, 13:18

Bogen 3
Bordwände, Ladeluken, Deck und Spanten
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • V1307 155.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. Dezember 2006, 13:19

Bogen 4
Aufbauten, Decks
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • V1307 157.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. Dezember 2006, 13:21

Bogen 5
Zubehör, wie z.B. Masten, Winschen Boote, Poller, Lüfter, Anker
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • V1307 160.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Dezember 2006, 13:25

Laut Bauanleitung ist der Bogen 1956 im damaligen Lehrmittelinstitut im Format A2 entwickelt worden, aber aus bisher unbekannten Gründen nie veröffentlicht worden.
Der Bogen ist von H.v. Kampenn überarbeitet worden, indem er auf A3 geschnitten wurde und mit Zusatzteilen, wie z.B. plastischen Winden aus Zusatzbögen versehen worden ist.
Grüße aus Flensburg
Jochen

Social Bookmarks