• »theo modellbau« ist männlich
  • »theo modellbau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Beruf: ev. Pastor

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. April 2017, 05:26

Frachtensegler Avontuur

Hier geht es nicht um ein Modell, sondern um ein interessantes Original:

eher durch Zufall schnappte ich die Nachricht aus einer Radiosendung auf, dass der Frachtensegler "Avontuur" von seiner ersten Erprobungsfahrt zurückgekehrt ist. Das Stichwort Frachtensegler ließ mich aufmerken.

Weiteres und Faszinierendes dazu fand ich dann in einem Zeitungsbericht: https://www.kreiszeitung.de/lokales/nied…ei-4859197.html
und in einem Fernsehfeature: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/di…dung490330.html

Gruß, Theo Modellbau

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (28.04.2017), Helmut B. (28.04.2017)

  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. April 2017, 06:15

Moin,

das Konzept des Frachtensegler wurde vor ein paar Jahren zwischen Hamburg und Hörnum /Sylt ausprobiert.
Es wurden wohl auch Mitreisende mitgenommen.

Das ganze soll sich wohl aufgelöst haben.

Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. April 2017, 07:36

Hallo,
bei allen Respekt für den Mut der Planer aber dieser Anachronismus wird sich nicht mehr durchsetzen.



Michael

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. April 2017, 11:29

Servus Michael und Arne,

Da kann ich nicht ganz zustimmen, ich kaufe seit einigen Jahren Rum , der mit diesem Schiff: Tres Hombres von der Karibik nach Europa transportiert wird. Ist natürlich eine Ausnahme, aber es floriert bestens.

Der Rum ist übrigens köstlich :love:

Herzlichen Gruß
Robert

Nachtrag: Habe grade den Artikel in der Kreiszeitung genauer gelesen und gesehen, daß die Tres Hombres hier sogar erwähnt wurde.
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (28. April 2017, 11:42)


  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. April 2017, 12:47

Moin,

ich habe nun mal etwas genauer nachgesehen.

Es war der Segler " UNDINE " der bis zum 2015 die Linie Hamburg Sylt befuhr.

Laut der Sylter Nachrichten vom 2. April 2016 sieht der Insolvenzverwalter keine Zukunft mehr. Die Schiffe liegen im Museumshafen Harburg.

Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. April 2017, 19:34

Servus Michael und Arne,

Da kann ich nicht ganz zustimmen, ich kaufe seit einigen Jahren Rum , der mit diesem Schiff: Tres Hombres von der Karibik nach Europa transportiert wird. Ist natürlich eine Ausnahme, aber es floriert bestens.

Der Rum ist übrigens köstlich :love:

Herzlichen Gruß
Robert

Nachtrag: Habe grade den Artikel in der Kreiszeitung genauer gelesen und gesehen, daß die Tres Hombres hier sogar erwähnt wurde.


Ja, auf diese Art und Weise funktioniert es sicher , man hat einen Vertrag mit einer Firma , die dann mit der Art des Transportes wirbt. Wenn es dann aber darum geht Befrachter, für ein im freien Wettbewerb stehendes vom Eigentümer/Partikular geführten Frachtschiffes geht sieht die Welt ganz anders aus. Man ist mit so einem Schiff genauso wenig konkurrenzfähig wie ein Fuhrmann mit zwei Kaltblütern und Tafelwagen.


Gruß

Michael

Social Bookmarks