Hans Joachim

Anfänger

  • »Hans Joachim« ist männlich
  • »Hans Joachim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beruf: Pensionär (Eisenbahner)

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. April 2017, 16:58

Fracht-und Lehrschiff " MS. J.G. FICHTE" MDK- Verlag 1 : 250

Moin.
Die J.G. FICHTE wurde 1950 in Frankreich gebaut, und als Claude Bernard als Fracht- und Passagierschiff in Dienstgestellt. 1962 von der DSR der DDR gekauft. Nach Umbau zum Fracht-und Lehrschiff im Liniendienst, überwiegend nach Kuba, eingesetzt. 1979 außer Dienst gestellt.
Über die gute Baubarkeit der MDK-Modelle ist ja schon des öfteren berichtet worden. Vor allem der etwas andere Rumpfaufbau. So geschwungene Bugbereiche wie etwa bei der Cap San Diego, lassen sich mit diesen einfachen Rumpfaufbau sicher nicht herstellen.
Die Reling an diesem Modell ist eine selbsthergestellte Kupferdraht- Reling. Die Masten und Ladebäume habe ich aus Holz angefertigt.
Das Modell habe ich 2007 gebaut.
Techn. Daten: Länge: 163,4m. , Breite: 19,4m., BRT: 11045, Geschwindigkeit: 15 Kn. Besatzung: 83 und 190 Lehrlinge und Studenten.
Gruß Hans Joachim
»Hans Joachim« hat folgende Bilder angehängt:
  • P4030227.JPG
  • P4030229.JPG
  • P4030230.JPG
  • P4030231.JPG
  • P4030232.JPG
  • P4030233.JPG
  • P4030234.JPG
  • P4030238.JPG
  • P4030228.JPG

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Asdera (07.04.2017), theo modellbau (08.04.2017), Joachim Frerichs (08.04.2017)

Roberto

Fortgeschrittener

  • »Roberto« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2004

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. April 2017, 19:58

Hallo Hans Joachim,

da hast du ein schönes Modell :thumbsup: hingestellt. Ich habe die Fichte auch noch bei mir im Stapel. Allerdings nicht vom MDK sondern von Pappenbauer. Dieser hat sie in der typischen Variante mit Mittel- und Querspanten konstruiert. Wer sich für die Fichte interessiert, kann sie in der Serie "Zur See" sehen.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Asdera (07.04.2017)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. April 2017, 21:15

Hallo Hans-Joachim,

ich finde, dass die Fichte eins der schönsten Modelle vom Reissbrett des MDK ist. Schön gebaut - sogar mit den offenbar obligatorischen Zebrastreifen im Rigg... ;)

...Serie "Zur See"...


Die kannten wir hier im Westen natürlich vor der Wende nicht, Roberto.
Aber danach habe ich die Folgen fast verschlungen!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 655

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. April 2017, 09:39

Die Reling an diesem Modell ist eine selbsthergestellte Kupferdraht- Reling.

Gelötet oder mit Sekundenkleber zusammen gesetzt? Die Relings sind (für mich) die schwierigsten Teile des Baus eines Schiffsmodells...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 407

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. April 2017, 10:20

Hallo Hans-Joachim,
aus aus relativ einfachen Konstruktionen kann man hervorragende Modelle bauen. Es ist nur die Phantasie des Erbauers gefragt.
Ulrich

Hans Joachim

Anfänger

  • »Hans Joachim« ist männlich
  • »Hans Joachim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beruf: Pensionär (Eisenbahner)

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. April 2017, 21:10

Moin.
ROBERTO--HELMUT--HENRYK und ULRICH
Ich bedanke mich für Eure Antworten.
Henryk:
Meine Kupferdraht-Reling: Über einen Holzrahmen mit vorgebohrten kleinen Löchern, habe ich dünnen Kupferdraht in waagerechter und senkrechter Anordnung gespannt. Dann zweimal mit Acryl- Farbe angestrichen. Nach gutem Trocknen die Relingteile aus-und zurechtgeschnitten.Also ohne löten und Sekundenkleber. Der Farbauftrag reicht für die Verbindung der Kreuzungspunkte.
Gruß Hans Joachim

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 655

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. April 2017, 11:52

Es scheint sehr interessant und wirkungsvoll zu sein – muss mal ausprobieren – wenn meine Feinmotorik es schafft. :)
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Social Bookmarks