Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Dezember 2006, 22:17

[Fortsetzung] Der 5er, Wiener Straßenbahn, EK Maßstab 1:32 - jetzt mit Beiwagen m3

Küss die Hand die Damen,
guten Abend die Herrn,
servus die Madl'n und Buam,

ich habe mich nun doch entschlossen, am 4. KBW teilzunehmen, obwohl die Gefahr besteht, dass ich nicht fertig werde. Das Thema ist schon seit Wochen in Arbeit, denn die Strassenbahn, das eigentliche Modell, will noch konstruiert werden.

Teilnehmer :
Name: René Pinos
Alter: im 52. Lebensjahr
Kartonmodellbauerfahrung: allerlei, von ca. 10 bis 17 viele Gelis, dann Pause und seit 2 Jahren heftigst infiziert

Diorama :
Die Straßenbahn ist eine komplette Eigenkonstruktion vom Typ M. 150 Stück der "M" wurde in den Jahren 1927 bis 1929 von den Waggonfabriken "Grazer Wagen- und Waggonfabriks AG" (4001-4030), "Maschinen- und Waggonbau Fabriks AG Simmering" (4031-4070, 4121-4150) und "Lohnerwerke Wien" (4071-4120) gebaut.
Nachdem ich Wagennummer 4149 bauen werde, stammt der aus Simmering; Anm.: 11. Hieb; Anm.: Wiener Gemeindebezirk. :D

Maßstab : 1/32

Motiv :
Ich werde eine Straßensektion von 25 m Länge darstellen. Die Häuser werden bis zum Sims des 1. Stockes als Halbrelief gebaut, an der linken Ecke kommt der Eingang zum Wirtshaus "Schleinzer", rechts daneben der Hauseingang Rauscherstraße 12, rechts vom Eingang Lederwaren Erzeugung "Pevny" und zum Schluss eine zurückgesetzte Plakatwand.
Und viele Details, Strassenbahnschild und Hydrant sind ja auch schon fertig.

Das Diorama wird komplett aus Papier/Karton gebaut und soll uns in die Zeit um 1960 versetzen. Die Grundplatte besteht aus 2x 400x300 mm Karton 2 mm dick, die mit einem 10x10 mm Leistenrahmen verstärkt sind.

Lassen wir uns (ich mich auch) überraschen wie weit ich es treiben kann.

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grundplatt-H.jpg
  • Grundplatte-V.jpg
  • Bild-1.jpg
  • Grundplatte Bild.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »René Pinos« (30. Dezember 2006, 01:12)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Dezember 2006, 22:43

Grundplatte & Schienen

Der Erste Bauabschnitt ist der Gleiskörper, bestehend aus einzelnen Kartonplättchen 5x5 mm die auf ein vorgezeichnetes Raster geklebt werden. Anschließend wird alles mit mehreren Lagen Weissleim verfugt.
Rechts und links der Schienen kommen noch jeweils 3 Reihen Steine. Vor dem Einkleben der Schienen bekommt das Pflaster seine farbliche Behandlung.
Die Schinen sind natürlich aus 0,5 mm Karton und bestehen aus 3 Teilen. Die Lauffläche ist mit einem Silberstift behandelt.

René

P.S. Der Kanaldeckel ist eine Textur von Peter P., Vielen Dank dafür.
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Gleis-2.jpg
  • Gleis & Rad.jpg
  • Gleis-1.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Pinos« (19. Dezember 2006, 22:45)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Dezember 2006, 23:10

Zitat

Lassen wir uns (ich mich auch) überraschen wie weit ich es treiben kann.


Gute Entscheidung teilzunehmen. Da muß ich mich anstrengen um nicht völlig "abzustinken".

Grüße aus Wien, Herbert

PS: wenn du irgendwelche Bilder aus Wien benötigst braucht du es nur zu sagen. (aber das weißt du ja ohnehin)

Gruß, Herbert

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 01:28

Hallo René,

nachdem ich deinen Konstruktionsbericht schon mit Spannung verfolge, freut's mich besonders, dass jetzt auch der Baubericht beginnt. Obwohl das eigentliche Model noch fehlt, sieht das Diorama jetzt schon spitzenmäßig aus. Weiterhin gutes Gelingen.

Gruß, Rabe
Kleben und kleben lassen!

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 08:33

Hallo René,

Das Diorama ist jetzt schon super.
Fehlt ein Bankerl in der Station.

=D> =D> =D>

Grüße Friedulin

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. Dezember 2006, 17:45

Ich möchte einen "kleinen" Fortschritt vermelden.

Die Grundplatte hat das Plaster für den Gleiskörper. Ich habe eine wesentliche Änderung vorgenommen. Zwischen Gehsteig (Bürgersteig) und Gleiskörper war/ist meistens ein Fahrstreifen und den habe ich dann auch gemacht. Dadurch musste Peters Kanaldeckel an den Randstein versetzt werden. Die angegebenen Maße entsprechen dem Original.
Oben links kann man schon das Ecklokal erkennen und unten liegen bereits die Fahrbahnstreifen. Die werden aber erst aufgeklebt bis das Gleisbett und der Gehsteig ihre Farbgebung und Alterung erhalten haben.

Ich denke es war besser mit der Grundplatte zu beginnen, denn jetzt möchte ich schön langsam die Bim sehen. Einmal schaun wie weit ich jetzt während der Feier-/Urlaubstage komme.

Der 5er René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • Grundplatte-V-01.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Pinos« (25. Dezember 2006, 17:47)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Dezember 2006, 00:41

Servus Renne,

Ich habe mir einmal die ausmaße deines Dioramas ausgerechnet.

Im Vergleich zu meiner Werkstatt:

Ich baue 1:16 und benöige 300mm x 300mm bzw 600mm x 150mm.

Du baust 1:32 und benötigst ca. 820mm x 300mm

Kein "Lerchalschahs" würde ich meinen. :D :D :D

Allen "nichtdeutschsprechenden" sollte folgender link helfen:

http://www.ostarrichi.org/wort-2232-at-Lerchalschahs.html

Grüße aus Rennes alter Heimat, Herbert

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 00:44

Wild Cherry

Lieber Herbert,

a Mezie der Link. Da kann ich ja meinen Wortschatz fürs nächste Balkantreffen wieder auffrischen :D

Ich zieh die Ganze Zeit Striche für die Bim. So nebenbei habe ich einen kleinen Hingucker gemacht.

Ihr solltet es eigentlich raten. Es ist gelb und hängt an der Wand ? Als ich ein Kind war, mochte ich besonders "Wild Cherry".

Nein, es sind gerade genug Rätsel im Forum, deshalb hier mein eigener PEZ Automat, 25 mm hoch. @)

Es war etwas besonderes für 1 S Traubenzuckerwürfelchen zu bekommen. Die Spender (Donald, Micky Mouse, Goofy, etc.) hatten nur die Gstopftn. :D
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • PEZ-1.jpg
  • PEZ-2.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 01:07

Renne du gönnst mir kein Erfolgserlebniss!!

Des mitn PEZ Automatn hätt i gwusst. bei de Fliega steh i eh auf der Saf.

Dariwa red ma no beim nächstn Treffn.

Pfiat di, Herbert

10

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 01:29

Huah, Mundltreff im Forum, konstatiert da Stiawoscha...

Der Pez-Automat ist toll gelungen und weckt Kindheitserinnerungen!

Zum Modell: Des werdt jo! Bin schon gespannt, wenn ein bisserl mehr vom Modell zu sehen ist! Vom eigentlichen (der stinkerten Bim also ;-)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Oliver Wilking

Fortgeschrittener

  • »Oliver Wilking« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 2. Mai 2006

Beruf: Grafiker & Illustrator

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 17:12

RE: Wild Cherry

Wie geil ist das denn!!?!
Die PEZ-Automaten kenne ich auch noch von der Berliner U-Bahn. Die gab es dort noch bis Anfang der 90er in zwei Versionen: Die Frauen hatten unterschiedliche Frisuren – die eine (Deine Version) stammt wohl aus den Sixties, und die andere mit ihren wallenden "flowerpowermässigen" Haaren würde ich in die 70ies datieren.
Die Automaten hätte ich gern im Original und auch in H0 …

Dein Kopfsteinpflaster und die Rillenschienen gefallen mir auch super – exzellente Arbeit!

Viele Grüße
Oliver

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 23:40

wer braucht an spender,i hobs a imma ausn papier ausegwuzlt.
alle achtzig rené,des schaut afoch nur super aus....

ich trage mich ernsthaft mit dem gedanken mein diorama nicht für den kbw zu bauen,den gegen das was ihr abliefert kann man nur schlecht aussehen.... :D

des nimmst doch sicher zum nächsten balkantreff mit,oder? :D


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 01:13

Also Freunde,

ich mach ja die ganze Zeit an der Bim herum, wobei ich mich mit der Abwicklung des Daches herumquäle. Ich sage nur Daste (Darstellende Geometrie) 3. HTL :D

Zu Beginn habe ich doch geschrieben, dass ich das Geschäft Lederwaren Erzeugung "Pevny" darstellen möchte. Das Geschäft gab es tatsächlich und alle 2 Jahre gab es eine lederne Knickerbocker im Wechsel mit eine kurzen für den Sommer. Die Hosen waren zwar von herrn Pevny maßgeschneidert, aber tatsächlich waren sie im ersten Jahr zu groß und passten dann richtig "geil" im 2. Jahr. Tante Mitzi (von Rauscherstraße 12) hat die immer für meinen Bruder und mich bezahlt.

Nun was blieb mir da jetzt übrig ????? ?( ????? ?( ????? ?(

P.S. Damit die Hosen richtig "leiwaund" aussahen, haben wir sie, gegen den Willen unserer Mutter mit Speckschwarten behandelt. :D Entschuldigung Mama.

Servus
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 01:18

Lederhose

Nachdem die Meisten schon Bu-Bu machen, will ich Euch noch vor dem Frühstück überraschen. Leider ist der Schritt nicht ganz geschlossen. Vielleicht kommt noch Farbe dran, auf jeden Fall ein Preisschild. Kann sowas 1960 ungefähr 300,--S, richtig harte Alpendollar gekostet haben ?

Servus
der 5er René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lederhose.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 01:26

von wegen bu bu machen :D!für 1960 ein realistischer preis...


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

MHBS

Profi

  • »MHBS« ist männlich

Beiträge: 1 391

Registrierungsdatum: 6. Mai 2004

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 03:45

Hallo Rene,

die Hose hat was! Irgend wie habe ich den Eindruck, dass der Wettbewerb ungeahnte Ideen hervor bringt. Es ist eine Freude an die Berichte zu verfolgen.

Herzliche Gruesse,

Matthias

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 22:02

Hilfe - Zu Hilfe

Hallo Matthias,

schön, dass Dir meine Krachlederne gefällt, da kommt noch ein Jancker dazu.

Ich hab heute den Pinsel geschwungen und die Grundplatte gefärbt. Mit dem Straßenbelag bin ich noch nicht fertig aber der Gesamteindruck ist nicht schlecht. Die Steine sind etwas dunkel, vielleicht kann ich noch mit Grau nacharbeiten.

Ich bitte Euch Konstrukteure dringend meinen HILFERUF zu beachten. Ich komm als 2D Konstrukteur mit der einfachen Abwicklung des Daches nicht zurecht. In der Theorie ja, aber ich müsste jeden Kurvenpunkt einzeln konstruieren. Ich habe die Spanten und 2 Risse als DXF vorhanden. Also wer kann helfen ?( ?( ?(.

Viele Grüße

der 5er René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grundplatte-V-02.jpg
  • Grundplatte-V-03-Kanal.jpg
  • Grundplatte-V-04-Gleis.jpg
  • Grundplatte-V-05-Kanal-Gehsteig.jpg
  • DACH-KOPF.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 22:08

@ Oliver,

bitte hier der PEZ Automat als Bausatz in 1/87, aber da erkennt man ja nichts mehr. ?( :D ?( :D ?(

Ein Bild noch von der Grundplatte.

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • PEZ-H0.bmp
  • Grundplatte-V-06-Totale.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

19

Freitag, 29. Dezember 2006, 08:57

Hilfe - Zu Hilfe

Bitte, bitte wer kann helfen ?( ?( ?(

Ich bin jetzt bis Morgen weg, vielleicht erbarmt sich ja jemand meiner.

Servus
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

20

Freitag, 29. Dezember 2006, 09:36

Hi René,
schick mir die Datei grade mal, dann mach ich das schnell.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Andreas

Fortgeschrittener

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 19. November 2004

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

21

Freitag, 29. Dezember 2006, 10:02

Grandios!
Da fehlt nur noch das wichtigste Detail auf den Wiener Straßen:

Unsere geliebten und unverzichtbaren Hundstrümmerl! Oder galt 1960 schon "In's Sackerl mit'm Gackerl"?

Das kann man auf den sauberen deutschen Bürgersteigen schnell vergessen, aber was wäre Wien ohne Gehsteigslalom.

Lg. Andreas
Gruß aus Wien
Andreas

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

22

Freitag, 29. Dezember 2006, 21:05

Lieber Jan,

danke für Deine Hilfe. DXF Datei geht gleich an Dich ab, ich hoffe das klappt.

Andreas,

Zitat

von Dir:
Das kann man auf den sauberen deutschen Bürgersteigen schnell vergessen, aber was wäre Wien ohne Gehsteigslalom.


Wer hat Dir das denn erzählt ? 20 Jahre und 3 Monate hab ich etwas anderes erlebt. :D

Hunde AA gibts nur auf chinesischen Gehsteigen nicht ?(

Servus
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

23

Freitag, 29. Dezember 2006, 22:10

... jaja, ich staune auch, der Herr Andreas aus Wien war noch nicht in der deutschen Hauptstadt, um des Abends seine Schuhsohlen zu reinigen...

Der PEZ-Automat ist einfach ein wunderbares Detail! Gibt es die eigentlich noch?

G&D

Marc

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

24

Freitag, 29. Dezember 2006, 23:43

die gibts leider nur noch als deko im antiquariat,auf der strasse leider nicht mehr....


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

25

Samstag, 30. Dezember 2006, 01:10

Lieber Jan,

Nr. 1:
Es geht weiter, Du hast wunderbare Arbeit geleistet und morgen gibt es den Bau vom Dach zu sehen. Nocheinmal tausend Dank, :prost: geht klar. =D> :yahoo: =D> :yahoo: =D>

Nr. 2:
Ich muss aus meiner gelebten Vergangenheit plaudern. Ich habe 7 Jahre bei einem intenationalen Pumpenunternehmen in Wien gearbeitet und hatte viele Kontakte zu unserem Schwesterwerk in Hamburg aber auch zu vielen Zulieferfirmen. Damals hatten wir die Einstellung, in Deutschland ist alles besser, die arbeiten effizienter, die liefern Top-Qualität, die sind gut im Fußball (ausgenommen alle 40 Jahre bei der WM gegen Österreich, ich sage nur Cordoba 1978; 3:2 für uns :D). Dann lernte ich meine liebe Frau kennen, eine Rheinländerin und die erzählte mir dann 2 Jahre lang, in Deutschland ist alles besser, die Strassen, die Preise und wir hatten gelbe Sperrlinien und geben den Deutschen niemals Punkte beim Song Contest. :D
Und nach nun 20 Jahren und 3 Monaten in diesem schönen Land (und das meine ich ernst, für Leute und Land =D>) muss ich sagen, hat sich vieles Umgekehrt. Die Straßen in Österreich sind eindeutig viel besser und weiße Sperrlinien gibt es auch. Die Öffenlichen Verkehrsmittel in Wien sind Weltspitze. Und es gibt "In's Sackerl mit'm Gackerl"

Traurig in Deutschland ist wirklich, das mangelde Selbstvertrauen vieler Menschen und die miserable Politik in den letzten Jahren. Das macht viele unsicher und deshalb sind auch in 2005 etwa 150000 Deutsche mit einem guten bis sehr guten Bildungniveau einfach ausgewandert. 150000 Menschen, das ist die Einwohnerzahl der Stadt Salzburg @), einfach weg.
Da sind die "Hundstrümmerl" (Hundehaufen) nebensächlich.

Nun zurück zum Thema, seht hier die druckfertige Dachhaut, die ich Morgen/Heute noch verarbeiten werde.

Liebe Inländer, noch ein Appell, WIR schaffen das schon. :D

Servus vom René der sich wohl fühlt hier.
2018 ist auch Fußball WM :D
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • DACH-KOPF-F.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

26

Samstag, 30. Dezember 2006, 01:57

Servus Renne,

Zitat

Liebe Inländer, noch ein Appell, WIR schaffen das schon.


War das schon die vorgezogene Neujahrsansprache?

Viel Spaß beim Werken.

Grüße aus Wien, Herbert

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

27

Samstag, 30. Dezember 2006, 02:38

Telefonzelle

Lieber Herbert,

wär doch mal was neues ?

Ich hab ein "Telephomhüttl" konstruiert. Frei Schnauze nach Bild und Erinnerung. Ein Bild des alsten Automaten habe ich auch noch, der kommt dann da rein. :D

Insgesamt habe ich mir überlegt auch überall Beleuchtung einzubauen.

Straßenbahn: Scheinwerfer/Schlusslicht - Innenbeleuchtung
Telefon: Innenebeleuchtung (schaltete sich beim Original ein, wenn man auf den Holzboden getreten ist.)
Läden/Gasthaus: Schaufenster- bzw. Innen-Beleuhtung

Bis später und Servus
René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • TELEFON-F.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

28

Samstag, 30. Dezember 2006, 08:46

Hallo René,

ja ein Danke für deine neujahrsansprache =D>

Deine BIM mit den drumherum ist eine sehr gute Arbeit von dir =D> =D> =D> =D> =D>

Frage von mir haben die in Wien alle Zamperl aus der Stadt ausgesperrt ???

Bitte mach weiter so, freue mich über deine Geschichten die du erzählst den Baubericht mit den Bildern.

Bin immer gespannt wie Nachbars Zamperl vorm nächsten Zuckerl.

Viele herzliche Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

29

Samstag, 30. Dezember 2006, 10:43

ich hab leider nix an telefonzellen gefunden,aber was ich mich so erinnere war da glaub ich noch irgendwo ein posthörndl drauf?


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

30

Samstag, 30. Dezember 2006, 16:53

Telefonzelle

Ich hab ja bis in die Früh gezeichnet und so hat es mir keine Ruhe gelassen.

Als einziges Bild liegt mir eine Sammlung aus dem Postmuseum in Wien vor und dieser Typ nur halb.

Ich habe alles einfach auf Türhöhe 2 m bezogen und den Rest Daumen x PI.

Einzelteile ausgeschnitten und zusammengebaut. Die Türschnalle (Klinke) war immer ausgewerkelt, deshalb hängt sie etwas runter :D.

Das Dach ist durchbohrt und noch nicht verklebt. Da wird später eine LED eingebaut und das Kabel durch den Zauberhut bis zur Häuserwand geführt.

Ja und dann kommt da natürlich noch ein Münzfernsprecher rein und ein dickes Telefonbuch auf einer Ablage. Das Hüttl ist groß genug um die Teile auch nachträglich einzubauen.

Servus
der 5er René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • a_4094_2.jpg
  • Telefon-01.jpg
  • Telefon-02.jpg
  • munzu.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 31. Dezember 2006, 00:39

Servus Renne,

Das waren noch Zeiten !!!!

Wie kommt eigentlich der Maßstabswürfel ins Postmuseum????

Grüße aus Wien, Herbert

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 31. Dezember 2006, 12:44

genau das bild hätt ich auch gefunden,ist im technischen museum...
hab mir schon gedacht schaust hin und machst ein paar bilder und dann hab ich gelesen das die ausstellung schon vor glaub ich 3 jahren war....
aber deine telefonzelle schaut echt super aus!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 31. Dezember 2006, 16:32

Danke fürs Lob,

hier ist nun meine letzte kartonistische Tat in diesem Jahr.

Ich habe tatsächlich wie bei eine Schiff begonnen. Den ausgeschnittenen Kern des Randes habe ich auf eine Holplatte geklebt und danurch wird das gesamte Gerüste in Position gehalten. Die Dachhaut wird dan von innen nach außen verklebt. Und immer schön beschweren, damit es eben bleibt.

Ich wünsche allen Freunden von Kartonbau.de einen guten Rutsch und Prosit 2007. Mein spezieller Neujahresgruß geht an das Betreiberteam, wirklich toll gemacht, DANKE. =D> =D> =D> =D> =D> =D>

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • DACH-01.jpg
  • DACH-02.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

34

Montag, 1. Januar 2007, 22:00

BIM Dach

Noch ein Prosit 2007 an alle.

Die Spanten wurden gesetzt und mit Zigarettenpapierstreifen beklebt, die anschließend noch mit CA Kleber gehärtet wurden. Ich habe volles Vertrauen in Jan's Abwicklung und das Verkleben der Außenhaut steht als nächstes an. Das werde ich aber mit UHU FF machen, da Kittifix die Klebefläche ziemlich aufweicht.

Witzigerweise scheint die Straßenbahn wie ein Schiff zu entstehen. :D Der Staoellauf ist dann halt ein Salto. :D

Bis später dann.

Servus
der 5er René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • DACH-03.jpg
  • DACH-04.jpg
  • DACH-05.jpg
  • DACH-06.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

35

Montag, 1. Januar 2007, 22:03

Hi René,
sag mal hast du die Spanten nochmal 0,2mm kleiner gemacht (einmal Materialstärke)?

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

36

Montag, 1. Januar 2007, 22:37

Lieber Jan,

Jepp und 0,8 mm an den Abwicklungen dazu für den aüßeren Rahmen. Das Erste Segment ist auch schon verklebt.

Danke nochmals.

René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • DACH-07.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

37

Montag, 1. Januar 2007, 22:38

Geil!
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

38

Montag, 1. Januar 2007, 23:42

Servus Renne,

Auf dein Modell bin ich echt gespannt !!!!

Übrigens wurde am 31.12.06 zu wahrscheinlich 25en mal die Silvesterfolge des "echten Wieners" im ORF gebracht.

Genial, - auch wenn man es schon auswendig nachsprechen kann.

Grüße aus Wien, Herbert

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 581

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 2. Januar 2007, 22:30

Hallo Herbert,

das ist die Folge, wo Mundl die Rakete ins Schlafzimmer des Nachbarn feuert und dann kommen die Kieberer.

Zum Modell:

Das Dach ist fertig, ich musste lediglich im vorderen Bereich etwas schleifen. Das liegt nicht an der Abwicklung. Trotzdem ich die Linien mit 0,01 mm zeichne, summiert sich ein Schneidefehler schnell zu 2-3 Zehntel.

Das macht aber überhaupt nichts, da ich ohnehin vorhabe das Dach komplett zu lackieren. Die Frage ist jetzt, A) vorbehandeln und B) womit, Weißleim? und C) welche Farbe, Acryl, Sprühlack ?

Die Seitenwände sind innen und außen fertig ausgedruck. Sie bestehen aus jeweils 3 Elementen á 0,8 mm, Außenhaut auf Fotopapier glänzend (240g), Innen auf Karton (160g) und dem Kern auf Normalpapier (80g). Die Außen- und Innenwände werden auf 0,6 mm Karton aufgedoppelt und dann ausgeschnitten, der Kern so, dass er auch 0,8 mm dick wird.

Vorher müssen aber die Fenster gebaut werden. Ich habe die wie früher die DIA's konstruiert. Der Rahmen einseitig mit Doppelklebeband versehen, ausgeschnitten, Folie eingesetzt und die zweite Hälfte mit Kittifix zugeklappt. Die kleinen Griffe werden gedoppelt, mit CA Kleber verstärkt und dann ausgenschnitte. Geht eigentlich.

Und weiter gehts.

Euer 5er René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • DACH-09.jpg
  • FENSTER-01.jpg
  • FENSTER-02.jpg
  • FENSTER-03.jpg
  • SEITENTEILE.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 2. Januar 2007, 23:03

Zitat

das ist die Folge, wo Mundl die Rakete ins Schlafzimmer des Nachbarn feuert und dann kommen die Kieberer.

Eigentlich kommt bei solchen Delikten nur die Funkstraf. ;)

Gruß, Herbert

Social Bookmarks