Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich
  • »andiruegg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 640

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Februar 2013, 20:37

Formen von Sattelflächen

Im Moment beisse ich mir die Zähne am Bug der Beowulf aus. Hier muss die aus einem Stück bestehende Bordwand eine Sattelfläche bilden, also eine dreidimensionale Krümmung aufweisen (rote Linien). Ich kann das aber einfach nicht zufriedenstellend vorformen. Auch Anfeuchten hat nicht wirklich geholfen. Vielleicht liegt es auch daran, dass es nicht in meinen Kopf will, dass Papier so eine Form annehmen kann, weil alle Erfahrung dagegen spricht.



Hat jemand einen guten Tipp? Wie macht ihr das?

Vielen Dank für eure Hilfe
Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Februar 2013, 11:23

Moin Andi,

ich hatte die Bugseite der Bordwände von außen über eine Stricknadel gewölbt, den Bereich Mittschiffs von Innen (alles trocken). Der Übergang hat sich dann, sofern meine Erinnerung mich nicht täuscht, von allein sauber angelegt. Das Ergebnis kannst Du auf den angehängten Bildern sehen.
Mein Bau der Beowulf ist schon einige Jahre her, Kantenfärben war mir damals kein Begriff und völlig außerhalb meiner Vorstellungen, da musst Du bitte etwas nachsichtig sein.

Viele Grüße
Gustav
»Gustav« hat folgende Bilder angehängt:
  • Beowulf 001.jpg
  • Beowulf 002.jpg
  • Beowulf 003.jpg
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Februar 2013, 14:58

Du kannst derartige Sattelflächen durchaus auch mit Papier formen. einfach mit einer großen Kugelpunze von hinten formen.
Im Prinzip funktioniert das wie das treiben von Metall,das ist mit Papier natürlich nicht so extrem möglich aber eine gewisse dreidimensionale Form lässt sich durchaus realisieren!
Am besten das teil einscannen,ausdrucken und einfach ausprobieren.Ich konnte mit dieser Methode auch kleine Kuppeln mit einer dezent konvexen Form herstellen,also
müsste das in deinem Fall auch funktionieren!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich
  • »andiruegg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 640

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Februar 2013, 17:30

Vielen Dank, Gustav und Peter. Euer Input hat mir geholfen und mir Mut gemacht, mich an den Bug der Beowulf zu wagen: mit gutem Resultat.

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Social Bookmarks