Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Mai 2012, 16:20

Ford Tri Motor von Peter A. Zorn in 1:22

Heute möchte ich mit dem Baubericht
zur

FORD TRI - MOTOR

beginnen.

Das Modell ist ein digitally restored Modell des Modells von Peter A. Zorn
das von Ruben Andres Martines Arias erstellt
und im Forum papermodelers.com
herunter geladen werden kann.

Wer sich diese Version des Modells in
voller Größe herunter läd,
hat eine umfangreiche Dokumentation der
Digitalisierung,


eine riesige Auswahl an zu bauenden
Versionen des Modells

und ein umfangreiche bebilderte
Bauanleitung vorliegen.

Die digitalisierte Form des Version des
Modells liegt in PDF Dateien vor.

Der ursprüngliche Maßstab ist 1:33.
Wer sein Modell in anderen Maßstäben
bauen möchte, erhält gleich die zu gebrauchenden
Umrechnungen an die Hand.
Mein Modell werde ich im Maßstab von 1:22 bauen.

Als Version habe ich mir die Maschine
der

TWA N9651 „CITY OF PHILADELPHIA“

ausgesucht.
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • FORD-TRI-MOTOR-Cover-web.jpg
  • Tri-Motor--Kopie-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Mai 2012, 16:22

Wie in der Bauanleitung vorgeschlagen,
beginne ich mit der Herstellung der 12
Fahrgastsessel.
Es ist ganz ratsam, an den gedruckten Teilen für die zwei
extra Sessel die Bauweise einzuüben.
Dann klappt der Zusammenbau der übrigen Sessel problemloser.
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-001-web.jpg
  • Bau-002-web.jpg
  • Bau-003-web.jpg
  • Bau-004-web.jpg
  • Bau-005-web.jpg
  • Bau-006-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Mai 2012, 16:26

Die Fleißarbeit für die 12 Sessel ist beendet.

Der Einbau in die Innenteile des Fliegers ist gut vorgegeben.
Dazu muss man sich aber vorher entscheiden,
welche Inneneinrichtung man für sein Modell haben möchte.
Zur Auswahl stehen: light green, wood panels oder bare metalic finish.

Ich habe mich für die Holzversion entschieden.

Auch die Toilette und das Waschbecken sollte man jetzt anbringen.

Gruß
Adolf Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-007-web.jpg
  • Bau-008-web.jpg
  • Bau-010-web.jpg
  • Bau-011-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Mai 2012, 17:22

Es sieht schon jetzt sehr gut aus! Ich würde noch die Öffnungen in den Armlehnen ausschneiden – wenn schon denn schon... :)
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

niebla de fuego

Fortgeschrittener

  • »niebla de fuego« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 3. September 2010

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Mai 2012, 18:07

DearAdolf. Ich bin sehr glücklich zu sehen, dass Sie den Bau der "City of Philadelphia". Ich werde deinen Thread mit Interesse verfolgen.

DearAdolf. I am very happy to see that you are building the "City of Philadelphia". I will follow your thread with interest.
Ruben Andres Martinez
Bogota - Colombia

Bitte verzeihen Sie meine Sprache. Ich spreche kein Deutsch. Ich benutze einen Online-Übersetzer.

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. Mai 2012, 16:36

Die 12 Sessel sind eingebaut.

Wie schade, dass man von all den
herrlichen Details im Innenraum später nicht mehr viel sieht
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-013-web.jpg
  • Bau-014-web.jpg
  • Bau-015-web.jpg
  • Bau-016-web.jpg
  • Bau-017-web.jpg
  • Bau-019-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. Mai 2012, 16:39

Die Liniencodes sind nicht immer richtig durchgehalten.

Meiner Meinung nach sind sie an den Bauteilen 8 und 9 vertauscht.

Die Laschen der Rundungen sind von vorn zu ritzen
und nach hinten zu falten.

Siehe die entsprechenden Bilder.

Die Innenhülle ist auch schon geschlossen.

Gruß

A. Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-020-web.jpg
  • Bau-021-web.jpg
  • Bau-023-web.jpg
  • Bau-024-a-web.jpg
  • Bau-024-web.jpg
  • Bau-026-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Adolf Pirling« (6. Mai 2012, 19:30)


  • »Jürgen.W« ist männlich

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Mai 2012, 10:17

Hallo Adolf,
sehr interessantes Modell, sogar mit Klo und Waschbecken. Jetzt fehlt nur noch die Klopapierrolle und der Handtuchhalter. :D

Sehr saubere Arbeit!!!

Gruß Jürgen
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. Mai 2012, 10:40

Schön zu sehen, wie ein Meister ein neues Modell fertigt.
Die Tri-Motor steht bei mir noch auf der Warteliste auf Position ganz unten, da ich nach meiner IL-14 dann doch erst mal ein paar Schiffchen bauen werde. :whistling:

Ich werde diesen Baubericht mit viel Interesse verfolgen und bin mir sicher, dass dieses Modell wieder ein Meisterwerk wird :thumbup:

Gruß
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

10

Montag, 7. Mai 2012, 15:42

Hallo Herr Pirling
habe noch den alten bogen verbaut, in 1:25 zusehen in Abgeschlossene Bauberichte 15 Nov 2011
da gab es nicht soviele Möglichkeiten.Hat aber Spass gemacht.
Vieleicht sind die Bilder interesant ?

Gruß Scholz.

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Montag, 7. Mai 2012, 20:39

Hallo Jürgen!

Kaum zu glauben, aber auch diese Details sind in der digitalisierte Fassung vorhanden.
Da sie aber bei geschlossenem Rumpf nicht mehr zu sehen gewesen wären,
habe ich sie weggelassen.

Hallo Scholz!

Es wäre bestimmt eine Bereicherung, hier noch einmal ein paar Bilder Deines Modells zu sehen.
Viele Deiner Bilder haben mir bei meinem Erstbau sehr geholfen,
wenn aus der Bauanleitung für mich nicht ganz eindeutig zu ersehen war,
wie einzelne Bauteile am besten zu verbauen waren.
So z.B. bei der Aufhängung der Außenmotoren.

Ich denke, es ist für jeden Modellbauer sehr nützlich und hilfreich, einmal zu sehen,
wie Vorgänger an das Werk herangegangen sind.

So tolle Detailverbesserungen wie an Deiner TRI MOTOR wird es bei mir nicht geben.
Ich baue sie fast ganz so, wie sie vom Bogen kommt.

Gruß

Adolf Pirling
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Adolf Pirling« (7. Mai 2012, 20:51)


scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Mai 2012, 09:23


Einige Bilder
»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0972.JPG
  • IMG_0973.JPG
  • IMG_0974.JPG
  • IMG_0975.JPG
  • IMG_0976.JPG
  • IMG_0977.JPG

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 8. Mai 2012, 11:13

Ja, genau die meinte ich!

Gruß

Adolf Pirling
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. Mai 2012, 14:13

Es folgen die steps 7 – 13 der Bauanleitung.

Das sind Aufbau und Ausbau des Cockpits.

Zuerst zeige ich das Cockpit und die Einzelteile
für Sitze, Instrumente, Steuerung.
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-027-web.jpg
  • Bau-028-web.jpg
  • Bau-030-web.jpg
  • Bau-031-web.jpg
  • Bau-032-web.jpg
  • Bau-033-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Mai 2012, 14:14

Hier der Einbau der Teile in das Cockpit.
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-034-web.jpg
  • Bau-035-web.jpg
  • Bau-036-web.jpg
  • Bau-037-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. Mai 2012, 14:16

Abschließend für heute der Anbau des fertigen Cockpits
an die Innenteile des Rumpfes.

Gruß

Adolf Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-038-web.jpg
  • Bau-039-web.jpg
  • Bau-040-web.jpg
  • Bau-041-web.jpg
  • Bau-042-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. Mai 2012, 20:49

Jetzt ist der cockpit wall, Teil 10 a an der Reihe. Step 14.

Vor dem Ausschneiden und Einbau habe ich das Teil durch Abfallkarton verstärkt.

Als nächster Bauabschnitt erfolgt das
Anfertigen und der Einbau der Cockpitfenster,
Teile 19 und 20. Steps 15 und 16.

Die Dachfenster habe ich mit grüner
Folie „verglast“.
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-043-web.jpg
  • Bau-045-web.jpg
  • Bau-046-web.jpg
  • Bau-047-web.jpg
  • Bau-048-web.jpg
  • Bau-049-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Freitag, 11. Mai 2012, 20:52

Die Fenster am Modell:
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-050-web.jpg
  • Bau-051-web.jpg
  • Bau-053-web.jpg
  • Bau-054-web.jpg
  • Bau-055-web.jpg
  • Bau-056-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Freitag, 11. Mai 2012, 20:53

Nun ist die Außenhaut der
Passagierkabine an der Reihe, Teile 21a und 21 b

Die entsprechenden Bereiche an den
Teilen sind gut vorzuwölben.

Die beiden oberen Rundungen sind noch
nicht zu verkleben.

Steps 17 und 18.
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-057-web.jpg
  • Bau-058-web.jpg
  • Bau-060-web.jpg
  • Bau-061-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

20

Freitag, 11. Mai 2012, 20:55

Hier der derzeitige Bauzustand:

Gruß

Adolf Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-062-web.jpg
  • Bau-063-web.jpg
  • Bau-064-web.jpg
  • Bau-065-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

niebla de fuego

Fortgeschrittener

  • »niebla de fuego« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 3. September 2010

  • Nachricht senden

21

Samstag, 12. Mai 2012, 01:17

The model is looking very nice. You are doing a great job with it :)
Ruben Andres Martinez
Bogota - Colombia

Bitte verzeihen Sie meine Sprache. Ich spreche kein Deutsch. Ich benutze einen Online-Übersetzer.

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

22

Samstag, 12. Mai 2012, 09:51

Die Dachfenster habe ich mit grüner Folie „verglast“.

War es (grün) so im Original?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

23

Samstag, 12. Mai 2012, 10:00

Hallo Henryk!

Wenn ich das nur genau wüsste!

Die grüne Farbe wird so in der Bauanleitung vorgeschlagen.

Gruß

Adolf Pirling
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 778

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

24

Samstag, 12. Mai 2012, 10:55

Das mit der grünen Farbe scheint korrekt zu sein, als Schutz gegen die direkte Sonneneinstrahlung.

Ein richtig schön konstruiertes Modell, tolle Grafik und hübsche Details.

.
Bis die Tage...

Helmut


"Ich würde mein Leben genauso noch einmal leben - 3 Frauen, 3 Bypässe, 3 Sterne!"

In Erinnerung an Paul Bocuse, † 20. Januar 2018


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 15. Mai 2012, 09:49

Jetzt sind die Halterungen für den
Frontmotor und ihre Verkleidung an der Reihe.
Steps 19 bis 21, Bauteile 22 bis 27.

Die beiden Scheiben 23 habe ich mit
Karton verstärkt.

Gruß

Adolf Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-066-web.jpg
  • Bau-067-web.jpg
  • Bau-068-web.jpg
  • Bau-069-web.jpg
  • Bau-070-web.jpg
  • Bau-071-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 962

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 16. Mai 2012, 06:54

Hallo Adolf,
Du bist einfach Spitze im Bau der Modelle und was Deine Berichte angeht. Das Modell liegt bei mir auch noch auf Halde und will gebaut werden. Ich warte jetzt erst mal ab, bis Du fertig bist.
Freue mich schon auf die nächsten Arbeitsschritte!
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 16. Mai 2012, 21:32

Nun sind die steps 22 bis 28 an der Reihe.
Das sind die Bauteile 28, 29, 30 und 31.

An Teil 22 habe ich die formgebenden
Seiten vorn und hinten mit Karton verstärkt.

Das hielt ich wegen meiner Vergrößerung
für angebracht.

In dem Falle sind dann aber auch die
nach vorn zu faltenden oberen Teile an 29 abzuschneiden.
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-077-web.jpg
  • Bau-078-web.jpg
  • Bau-079-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 16. Mai 2012, 21:35

Bei dieser Baugruppe ergab sich ein Problem:

Die Enden von Teil 28 passen nicht
einwandfrei zum hinteren Ende des Kabinenteils.

Um die Differenz auszugleichen, habe
ich an entsprechenden Stellen mit Karton unterfüttert.

Eventuell sind dann später auch die
Teile 93/93 in ihrer Breit etwas anzupassen.


Gruß


Adolf Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-072-web.jpg
  • Bau-073-web.jpg
  • Bau-074-web.jpg
  • Bau-075-web.jpg
  • Bau-076-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 17. Mai 2012, 14:03

Die Höhen- und Seitenleitwerke sind anzubringen.

Dabei sollte man möglichst die kleinen Markierungen auf den Höhenleitflächen
vor dem Zusammenbau des Leitwerkes durchlöchern.

Sie nehmen später in step 72 und 73 die control horns 104 auf.

Gruß

Adolf Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-080-web.jpg
  • Bau-081-web.jpg
  • Bau-082-web.jpg
  • Bau-083-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

niebla de fuego

Fortgeschrittener

  • »niebla de fuego« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 3. September 2010

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 17. Mai 2012, 17:02

Dear Mr. Priling.
When I built this plane, I found it was better to attach the control horns to the tail and to the stabilizer before gluing those parts to the fuselage.

I believe it is very difficult to glue them afterwards.

You are doing a very nice work building this version of the Tri-Motor :)



Sehr geehrter Herr Priling.
Als ich dieses Flugzeug gebaut, fand ich, es sei besser, die Ruderhörner an den Schwanz und an den Stabilisator vor dem Kleben die Teile an den Rumpf anzubringen.

Ich glaube, es ist sehr schwierig zu kleben sie hinterher.

Sie machen eine sehr schöne Arbeit baut diese Version des Tri-Motor :)
Ruben Andres Martinez
Bogota - Colombia

Bitte verzeihen Sie meine Sprache. Ich spreche kein Deutsch. Ich benutze einen Online-Übersetzer.

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

31

Freitag, 18. Mai 2012, 15:23

Weiter geht es mit den steps 34 bis 38
Das sind die Bauteile 35 bis 41
step 34
Die Skizze zum#step 34 ist etwas irreführend.

Die Teile 35 und 36 überlappen sich nicht an den Außenseiten,
wie in der Skizze gezeichnet. (Bild)
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-084-web.jpg
  • Bau-085-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

32

Freitag, 18. Mai 2012, 15:26

step 35

Die Teile 37 und 38 sind so auf die Verbindung von 35/36 zu kleben,
dass Laschen unten jeweils nach innen zeigen. (Bild)
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-086-web.jpg
  • Bau-087-web.jpg
  • Bau-088-web.jpg
  • Bau-089-web.jpg
  • Bau-090-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

33

Freitag, 18. Mai 2012, 15:29

step 36

Die inneren Laschen der Teile 39a und 39b sind nach hinten, und nicht nach vorn
zu falten, fehlerhafte Liniencodes. (Bild)
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-091-web.jpg
  • Bau-092-web.jpg
  • Bau-093-web.jpg
  • Bau-094-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

34

Freitag, 18. Mai 2012, 15:31

step 38

An Teil 41 sind zwei Laschen so zu falten,
dass das Teil bündig an den Rand geklebt werden kann – Fehlerhafte Liniencodes.


Das war's für heute.

Gruß

Adolf Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-095-web.jpg
  • Bau-096-web.jpg
  • Bau-097-web.jpg
  • Bau-098-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 20. Mai 2012, 21:39

Nun sind die Außenseiten der Tragflächen an der Reihe.
Steps 39 bis 43
Bauteile 42 bis 49

Beide Seiten sind analog aufzubauen.
Man muss nur aufpassen, dass man die Bauteile der rechten
Seite nicht mit denen der linken vermischt.

Meiner Meinung nach geht das leider in der Bauanleitung etwas durcheinander,
was den richtigen Aufbau etwas erschwert.


Bei den Teilen 42 (2), und 42 a ist es sinnvoll,
zuerst die beiden Teile 42 mit der Lasche zu verbinden
und dann beides überlappend auf 42 a zu kleben,

Bei der Ausrichtung kann man sich die Linien auf der Oberfläche
zu Hilfe nehmen.

Nun bei den kleinen Dreiecken den Karton durchlöchern
und auf der Rückseite eine Linie als Richtwert für den langen Holm 44
zwischen den Löchern einzeichnen.

Jetzt auch schon die Aussparungen für die control horns einschneiden.
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-100-web.jpg
  • Bau-101-web.jpg
  • Bau-102-web.jpg
  • Bau-103-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 20. Mai 2012, 21:42

Bei meinem ersten Bau der Fort Tri Motor hat sich eine vom Baubericht
abweichende Vorgehensweise bewährt:

Zuerst sollte man das Formteil 47 anbringen,
und zwar so, dass der untere gerade Falz bündig
mit dem Innenrand abschließt. So entsteht zwischen Innenrand
und Formteil ein schmaler Zwischenraum.
In den kann dann später das Mittelstück des Tragflächeninnenteils
(Bauteile 35 bis 41) eingepasst werden.

Nun erst den den langen Holm 44 geben das Formteil 46 und
die Tragfläche kleben.

Als nächster Schritt ist dann nur noch das Teil 49 geben Teil 44 und
auf die Tragfläche zu kleben.

Die ganze Prozedur ist mit der rechten Tragflächenseite zu wiederholen.

Die letzten Bilder zeigen eine lose Stellprobe.


Gruß
Adolf Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-104-web.jpg
  • Bau-105-web.jpg
  • Bau-106-web.jpg
  • Bau-107-web.jpg
  • Bau-108-web.jpg
  • Bau-109-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

37

Montag, 21. Mai 2012, 19:25

Nun sind die steps 44 und 45 auszuführen.
Die vorbereiteten Flügelsektionen sind am Mittelstück anzubringen.
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-110-web.jpg
  • Bau-111-web.jpg
  • Bau-112-web.jpg
  • Bau-113-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

38

Montag, 21. Mai 2012, 19:28

Erst dann erfolgt das Schließen der Tragflächenteile.

Gruß

Adolf Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-114-web.jpg
  • Bau-115-web.jpg
  • Bau-116-web.jpg
  • Bau-117-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 22. Mai 2012, 10:36

Es folgt das Ausrichten und Festkleben
der fast kompletten Flügelsektion am Rumpf.
Zuletzt wird das Bauteil 50 um die Mittelsektion herumgelegt,
ausgerichtet und festgeklebt. (step 47)

Dabei habe ich zuerst die Laschen der hinteren Kanten am Mittelstück fixiert.
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-118-web.jpg
  • Bau-119-web.jpg
  • Bau-121-web.jpg
  • Bau-120-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

  • »Adolf Pirling« ist männlich
  • »Adolf Pirling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 524

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 22. Mai 2012, 10:38

Schon jetzt habe ich die drei control horns an den Leitwerken angebracht.

Gruß

Adolf Pirling
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau-122-web.jpg
  • Bau-0123-web.jpg
  • Bau-124-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Social Bookmarks