Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Juni 2015, 10:18

Focke-Wulf Fw 200 Condor von MODELIK in 1:33

Guten Morgen,

hier also das Geschenk meines Bekannten. Er meint, dieses Modell baut niemand zuende, da es wohl hinten und vorne nicht paßt. Ein ideales Übungsmodell also, da man gerne alles falsch machen darf und sich ohne Gewissensbisse darüber her machen kann.

Frage: Wie Bilder aus Datei auf dem PC einstellen ? Habe jetzt einen Hoster versucht. (erledigt)
»Knebel« hat folgendes Bild angehängt:
  • C1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Knebel« (16. Juni 2015, 06:54)


lucie

Fortgeschrittener

  • »lucie« ist männlich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Juni 2015, 10:48

FW Condor von Modelik

Hallo Knebel,

Du wirst recht schnell feststellen, wie Recht dein Bekannter hat! An diesem eigentlich sehr schönen Vogel stimmt wirklich fast nichts, ob er als Motivation für einen Anfänger das Rictigr ist, naja. Ich gehe davon aus, das trotz allem Anfang auch positive Eindrücke gern mitgenommen werden, hier musst Du lange suchen.

Gruß
Lucie

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 657

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Juni 2015, 13:09

Hallo Rolf,

herzlich willkommen!

Hoffentlich vergeht Dir bei Deinem Erstlings-Kartonwerk nicht gleich wieder der Spass an der Freud... ;)

Die FW 200 ist wirklich eine negative Ausnahme, was Passgenauigkeit und damit Baubarkeit angeht. Es gibt gefühlt -zig 109s, 190er und Zeros von verschiedensten Verlagen. Aber eine gute Focke Wulf 200 wäre doch vielleicht auch mal eine Aufgabe für eine attraktive Neuheit, oder??

Bilder einstellen?
Ganz einfach. Beim Erstellen einer Antwort auf "Dateianhänge" klicken, das passende Bild auf Deinem Rechner raussuchen und anklicken, dann im Antwortmenü auf "Hochladen" klicken.

Das Bild kannst Du dann passend im Text einstellen, wenn Du den Platz im Text mit dem Cursor markierst und dann bei den Icons die stilisierte "Seite" rechts hinter der Dateinummer anklickst.
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 667

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Juni 2015, 13:34

Hallo Rolf,
herzlich willkommwn!
Was die Fotos anbelangt, schau mal in FAQ, z.B. hier.
Die FW 200 würde ich für einen Anfänger auf keinen Fall empfehlen – es kommt (höchst wahrscheinlich) nur Enttäuschung. Es gibt im Netz jede Menge kostenlose (free download) Flugzeugmodelle, schau mal z.B. hier.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Klaus aus Kalterherberg (14.06.2015)

  • »Thomasnicole05« ist männlich

Beiträge: 602

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. Juni 2015, 14:23

Hallo,
na, mein erster gedanke, als ich dein Text gelesen habe, war: "Wer solche Bekannte hat, braucht keine Feinde!" Naja, war bestimmt gut gemeint, aber gerade am Anfang braucht man erfolgserlebnisse und wenn klar ist, dass es bei diesen Modell sowas nicht gibt, dann überlegt es dir gut!!!! Wenn du noch nie was mit Kartonmodellbau zutun hattes empfehle ich dir die Flieger von Schreiberbogen, die sind zwar nicht sehr detaliert, aber man bekommt ein gefühl fürs Papier.
Vielleicht hilft dir ja auch dein Bekannter, bei deiner Wulf! Wie auch immer, wir freuen uns auf einen Bericht!
Lg
Thomas
:thumbsup:

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

willy5600 (25.06.2015)

Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. Juni 2015, 17:29

Vielen Dank für die Informationen und Hilfestellung. Ich bin mir über die geschilderten Mängel des Bogens voll bewußt und will es dennoch versuchen. Es ist auch ein Spaß für mich und meinen Spender. Ich gehe also sehr bewußt diesen Weg. Den freundlichen Warnern meinen Dank. Das ist sehr freundlich.

Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. Juni 2015, 18:21

Diese Dinge liegen vor, um das Werk zu beginnen:

  • Kartonbaubogen
  • Anleitung
  • Bögen zum Verstärken mit 1mm Karton
  • Lasercut Satz zum Modell (ohne den ich den Spaß gar nicht mitmachen würde)

Entschuldigung, doch eine Wahlmöglichhkeit Dateianhänge erscheint in meinem Editor nicht. (erledigt)
»Knebel« hat folgende Bilder angehängt:
  • C4.jpg
  • C2.jpg
  • C3.jpg
  • C5.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Knebel« (16. Juni 2015, 06:56)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. Juni 2015, 19:26

Hi,
Dochdoch, unterhalb des Editors gibts es fünf Reiter, der dritte heisst Dateianhänge. Du wärst sonst der Erste ;)


Gruss
Jan

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 878

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. Juni 2015, 20:30

Hallo Knebel,

Du musst allerdings auf "antworten" klicken, bei "Schnellantwort" gibt es die Option "Dateianhänge" nicht

Zaphod

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

10

Samstag, 13. Juni 2015, 22:00

"Schnellantwort"?????
Ich hab´ noch nie, never ever, schnell antworten dürfen.... So´n Scheiß!

@ Knebel: Ich wünsche dir viel Glück und viel Spaß. Ich wollte mir diese Schüssel immer mal besorgen, aber bislang ist es noch nicht dazu gekommen. Erstens ist das Ding total welegant, und zwotens hat sie nur miese Kritiken bekommen. Das reicht für einen Kauf, hehe.
LOs jetzt! Du schaffst das! Der Beweis, daß die Condor definitiv baubar ist.

Viele GRüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. Juni 2015, 06:49

Guten Morgen,

leider besteht mein Editor bei einer regulären Antwort nur aus zwei Zeilen. Ich habe keine Einstellung zur Erweiterung gefunden. (erledigt)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Knebel« (16. Juni 2015, 06:57)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 690

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Juni 2015, 09:30

WATT???



Du hast den REITER Dateianhänge nicht???



ROOOOCKKKYYYYYYYY.... 8|
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (14. Juni 2015, 09:36)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (14.06.2015)

Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Juni 2015, 10:04

Vielen Dank und kein Problem, ich konzentriere mich erst einmal auf den Bau.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Knebel« (14. Juni 2015, 19:47)


Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 14. Juni 2015, 10:09

Ich habe mir Teilabschnitt 1 vorgenommen. Beim Zusammensetzen der Gerüstbauteile mußte ich schon schmunzeln. 1mm Versatz allüberall. Sehr schön. Die Nase ist ja ein Spaß, mit hinterklebten Papierstreifen ging es aber.
Dann habe ich das Kartongerüst nachbehandelt bis es einigermaßen in das Kartonteil hineinpaßte. Verbesserungen und Nachbearbeitung hier und da, fertig mit Teilabschnitt 1.
»Knebel« hat folgende Bilder angehängt:
  • C6.jpg
  • C7.jpg
  • C8.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Knebel« (16. Juni 2015, 19:13)


Rocky

Moderator - Technik

  • »Rocky« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 14. Juni 2015, 10:36

Moin Knebel!

Probier mal, ob du den Reiter "Dateianhänge" nun sehen kannst!

CU

Rocky
»Rocky« hat folgendes Bild angehängt:
  • Attachments.png
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 14. Juni 2015, 19:43

In der Tat, eine neue Welt tut sich auf. Vielen Dank für die Hilfe.

Der 2. Teilabschnitt bestand auch (nur) aus Gerüst und Außenverkleidung. Auch hier Fehlpassungen beim Gerüst und notwendige Anpaßarbeiten bis ein Ergebnis vorlag. Jetzt mal sehen wie 1 und 2 zusammengefügt werden können.
»Knebel« hat folgende Bilder angehängt:
  • C9.jpg
  • C10.jpg
  • C11.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 690

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 14. Juni 2015, 21:38

Zitat

In der Tat, eine neue Welt tut sich auf.


JÖÖÖÖÖÖÖÖHHH....



äh, ich meine natürlich:
mraoooo.... :D

zum Modell:

Doppelspant-Technik?? 8| Keine Klebelaschen... ?(

Uih.... :pinch:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (15. Juni 2015, 07:15)


Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

18

Montag, 15. Juni 2015, 06:51

Guten Morgen,

"Uih" ist vollkommen richtig. Bisher eine Stunde Arbeitszeit Einsatz, um einfach die Teile 1 und 2 miteinander zu verbinden. Spalten, Überstände, etc. Beide Teile sind nicht füreinander gedacht. Mal sehen, wie weit meine Fähigkeiten reichen, um sie zu verbinden. Ich lerne gerade sehr praktisch inwieweit man Karton quälen und behandeln kann. Derzeit trocknet "Woodputty" als Füllstoff.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

19

Montag, 15. Juni 2015, 07:43

Moin,
ohooo, Woodputty musst du aber näher erläutern :D

Gruss
Jan

Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

20

Montag, 15. Juni 2015, 07:43

Verbindung von Teil 1 und 2. Mehr war mir nicht möglich. Habe einiges versucht und geknobelt und vor allem gelernt.
»Knebel« hat folgende Bilder angehängt:
  • C14.jpg
  • C12.jpg
  • C13.jpg

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 667

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

21

Montag, 15. Juni 2015, 09:25

Hallo Rolf,
um saubere Verbindungen bei der Spant zu Spant Methode zu erreichen, muss man die benachbarten Spanten gemeinsam (zwei Spanten als ein Element in den Finger halten und schleifen) bearbeiten – sonst kriegt man das nicht hin.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

22

Montag, 15. Juni 2015, 10:14

Moin,

und als Ergänzung zu Henryks unbedingt zu beachtendem Hinweis noch eine Ergänzung:
die abschließenden, benachbarten Spanten (in meiner Skizze 1B und 2A) müssen so angeschrägt werden, dass sie dem Verlauf der Mittelspanten (1 und 2) folgen!

So:


So nicht:



Viele Grüße - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

23

Montag, 15. Juni 2015, 19:41

Danke schön für die Hinweise, um die Spanten hatte ich mich im Vorfeld gekümmert und die Konturen angepaßt. Also angeschrägt und gegeneinander in Linie gehalten. Ich habe einfach persönlich den Eindruck, dass hauptsächlich die Abwicklung der Außenhaut problematisch ist. Als wären Spanten und Außenhaut nicht füreinander gemacht. Auch die Außenhautteile zueinander wirken seltsam. Wozu die Kurvenverläufe, wenn die Verbindung gerade sein soll ? so ergeben sich zwangsläufig Überstände und / oder Lücken. Wie dem auch sei, mal sehen wie sich Teilabschnitt 3 bauen läßt.
»Knebel« hat folgendes Bild angehängt:
  • C15.jpg

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 878

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

24

Montag, 15. Juni 2015, 20:25

Hallo Knebel,

ich füchte, Du hast es erfasst: Die Konstruktion passt einfach nicht.

Und damit hast Du leider auch Deine Frage schon beantwortet:: "bauen" im Sinne von "ausschneiden, Kanten färben, zusammenkleben, nächstes Teil" lässt sich da kaum etwas.

Ich würde empfehlen jedes Rumpfsegment von einem scan oder einer Fotokopie Probe zu bauen, zu schauen, wo und wie die "fertigen" Segmente nicht aufeinanderpassen, an einer weiteren Kopie die entsprechenden Abschnitte am Rand zu korrigieren, diese Kopie ebenfalls zusammenzusetzen und zu schauen, inwiefern Verbesserungen eingetreten sind. Im Extremfall muss man diesen Prozess einige Male wiederholen.

Die letzte Kopie, die, die passt, muss man dann wieder auftrennen (Verkleben mit Fixogum hift da), die einzelnen Teile plan auf die noch nicht ausgeschnittene Teile aus dem Bogen legen und die veränderten Konturen einzeichnen.

Der gelaserte Spantensatz wird zu einem guten Teil unbrauchbar sein, einfach, weil man da nur noch etwas wegschneider oder wegschleifen kann, aber nichts hinzufügen.

Solltest Du einen erträglichen Rumpf hinbekommen, wäre das für dieses Modell schon Baurekord. Leitwerk und Flügel können eigentlich nicht so greulich verpfuscht sein.


Zaphod

Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 16. Juni 2015, 07:03

Guten Morgen,

Es bleibt spannend und ja Zaphod, ich denke Dein Vorschlag könnte zielführend sein. Allerdings wäre das kein Modellbau mehr für mich. Dann reden wir nach meiner Einschätzung über eine quasi Neukonstruktion. Das kann und möchte ich aber nicht, wenn ich einen Baubogen erwerbe, um aus eben diesem Bogen ein Modell zu bauen. Von dem Aufwand und dem notwendigen hochhwertigen Equipment einmal abgesehen.

Wie dem auch sei, das Gerüst für Teilabschnitt 3 steht.
»Knebel« hat folgendes Bild angehängt:
  • C16.jpg

lucie

Fortgeschrittener

  • »lucie« ist männlich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 16. Juni 2015, 08:45

Fw 200 Condor von Modelik in 1:33

Hallo Knebel,

Zaphod hat mit seinem Vorschlag die einzig mögliche Vorgehensweise für ein annähernd brauchbares Ergebnis aufgetzeigt. Ich weiß es aus eigener Erfahrung, siehe mein Baubericht, konnte es jedoch nicht zu Ende bringen, da mich ein Festplattenabsturz um meine Arbeit gebracht hat. :cursing: Bei deiner von mir geteilten Auffasung von Kartonmodellbau mein Rat: Ablage P der FW 200, es gibt andere Modelle, die sich mit weniger Aufwand zu guten Ergebnisssen bringen lassen.

Lucie

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 690

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 16. Juni 2015, 08:58

MOHHHOOORRRGÄÄÄHnnnn.... :thumbsup:

Ich möchte mal ein bischen Motivation geben:



Das obige Bild ist aus dem Bogen der Piper LH-4 von Mistewicz und zeigt
eine gebaute Condor von einer Austellung (Lublin 22-23 10 2011)

WENN man das Modell so hinkriegt, na dann aber Hallo.... 8|

Los Knebel, Du schaffst das... :thumbup: (Herbert???? Herbert Knebel :whistling: :whistling: )
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 667

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 16. Juni 2015, 12:29

...Allerdings wäre das kein Modellbau mehr für mich. Dann reden wir nach meiner Einschätzung über eine quasi Neukonstruktion. Das kann und möchte ich aber nicht, wenn ich einen Baubogen erwerbe, um aus eben diesem Bogen ein Modell zu bauen. Von dem Aufwand und dem notwendigen hochwertigen Equipment einmal abgesehen.

Hallo Rolf,
deswegen wurdest Du vor diesem Modell gewarnt! Und was die Änderungen eines Modells anbelangt; für viele (für mich auch) ist es ein besonderer Reiz und ich mache so etwas sehr gerne. Das muss aber nicht jeder. Es gibt genügend andere Modelle...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 16. Juni 2015, 19:09

Guten Abend,

mir ist folgendes wichtig, Allen, die mich hier vor diesem Projekt gewarnt haben, danke ich herzlich. Meine Entscheidung dieses Projekt in Angriff zu nehmen ist keine Geringschätzung Eurer Person oder modellbauerischen Fahigkeiten. Es ist die bewußte Entscheidung sich einer Herausforderung zu stellen. Ich habe mich im Vorfeld meiner Anmeldung eingehend eingelesen und mich mit meinem Bekannten ausgetauscht. Ich habe knapp 40 Jahre Erfahrung im Modellbau; zugegeben im Kartonbau eher im Bereich Bastelbögen aus Yps und MM. Dennoch finde ich es hochinteressant diesen Versuch zu unterrnehmen. Ich bin dankbar für jede Erfahhrung, die meinen modellbauerischen Horizont erweitert.
Daher werde ich auch weitermachen. Die Antwort auf Zaphod entsprach meiner bisherigen Sicht der Dinge. Wenn ich einen Revell Bausatz einer Me 109 kaufe und darin die Flügel einer Spitfire finde, bin ich sauer. Da wäre dann eben Schluß, ab in die Tonne. Ich lerne, im Kartonbau geht es dann weiter oder fängt erst an.
So werde ich also durchaus versuchen im Zweifel den Weg einer konstrruktiven Änderung zu gehen. Teilabschnitt 3, der sich gerade im Bau befindet, bietet Gelegenheit dazu.
Kurzum: Ich mache weiter, weil ich Erfahrung sammeln will. Ich negiere nicht Eure hilfreichen Warnungen und Kommentare.

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 17. Juni 2015, 10:06

Moin, Knebel,

genau! Hau´ rein, sammel´ Erfahungen und zeig´ uns eine wundervoll zusammen gedengelte Condor. Ich bin sehr gespannt drauf.
Da du ja offensichtlich über eine ordentliche Frustrationstoleranz verfügst, KANN das nur gut werden.

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 17. Juni 2015, 13:27

Hallo Knebel,

richtig :thumbsup: ! mach weiter 8o . So lernt man viel,ohne sich zu ärgern , da man ja eigentlich nichts verkehrt machen kann. Auch wenn es hinterher nicht 100% ist ,sei stolz drauf, denn du hast es gebaut. Ich schau dir weiter zu wenns nicht stört. Kleiner Tip, bevor du die Spanten beplankst, "schraub sie mal zusammen und probier die Beplankung aus. Einfach ein paar kleine Löcher in die Spanten machen ,2mm Schrauben durchstecken und mit Muttern verschrauben. Hält fürs ausprobieren und lässt sich jederzeit einfach lösen. Vielleicht lässt sich die Aussenhaut so einfacher anpassen. Viel Spass weiterhin. Freu mich schon wie es weitergeht.

P.S. wie heisst du mit Vornamen?

BlackBOx

Meister

  • »BlackBOx« ist männlich

Beiträge: 1 327

Registrierungsdatum: 9. Juni 2008

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 17. Juni 2015, 19:53

Moin Achim,
ich bin zwar nicht (Rolf) Knebel, aber ...

Hallo Rolf,


War auch in seinem Vorstellungsbeitrag zu lesen. :D


Gruß
Stephan
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

33

Freitag, 19. Juni 2015, 16:42

Ja klar , wer lesen kann ist klar im Vorteil :rolleyes:

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 25. Juni 2015, 17:25

Hallo Rolf,

Mach bitte weiter mit deinem Baubericht. Ich möchte gerne wissen wie es weitergeht, passt es wirklich garnicht oder kann man das Modell doch zusammen bauen :thumbsup: .

Knebel

Anfänger

  • »Knebel« ist männlich
  • »Knebel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. Juni 2015

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 25. Juni 2015, 19:24

Hallo Achim,

am Wochenende geht es weiter, ich hatte mir eine Woche Urlaub gegönnt und Schottland unsicher gemacht.

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

36

Freitag, 26. Juni 2015, 20:37

Hallo Rolf,

Moment mal
am Wochenende geht es weiter, ich hatte mir eine Woche Urlaub gegönnt und Schottland unsicher gemacht.


So geht das nicht !! Entweder du bleibst da und baust an dem Flieger weiter ,damit ich nicht vor Neugier platze ODER DU NIMMST UNS ALLE MIT NACH SCHOTTLAND . Wir fahren auch gerne weg :D

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 28. Juni 2015, 10:48

Aber hallo!
Was hat der Mann denn für Prioritäten????
"Schottland"....!
Is das Kunst, oder kann das wech?

hallifly

Erleuchteter

  • »hallifly« ist männlich

Beiträge: 908

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

38

Montag, 29. Juni 2015, 23:12

Hallo Rolf!

Von meiner PC-9 (die ja eigentlich auch unbaubar war!) kenne ich einige deiner Probleme, deshalb um so größer meine Bewunderung wie relaxt du an das Teil gehst. Bin auf jeden Fall dabei! Zu der Spant an Spant-Methode - Meiner Meinung nach ist es damit schwerer vernünftige Übergänge hinzu bekommen, als wenn man mit Klebelaschen arbeitet.

Gruß Harald

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 12. Juli 2015, 13:38

Schade das es hier nicht weiter geht,hätte gerne gewusst ob es baubar ist und wenn nicht wo es klemmt.

Social Bookmarks